Bremsen aus Topspeed und .....

Diskutiere Bremsen aus Topspeed und ..... im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Ich spreche jetzt nur mal aus meiner Erfahrung aus 41 Jahren mit Motorrädern. An regelmäßigen Trainings teilzunehmen finde ich gut,was nicht heißt...
G

Gast 35536

Gast
Ich spreche jetzt nur mal aus meiner Erfahrung aus 41 Jahren mit Motorrädern.
An regelmäßigen Trainings teilzunehmen finde ich gut,was nicht heißt das es nicht ohne geht,mein Training findet jedoch auf der Straße statt,der gesunde Selbsterhaltungstrieb hilft in den alltäglichen Gefahrensituationen zu überleben,d.h. ich greife richtig zu wenn es brenzlig wird,ohne zu überlegen,das ist schon Routine.
 
Zorro

Zorro

Dabei seit
14.09.2009
Beiträge
431
Ort
Essen
Modell
GS 100 Bauj.'89 / GSR 80 Bauj.'89 / GS 1250 Bauj.'19
Schönes Thema.
Bei mir ists schon ein paar Jahrzehnte her, das Perfektionstraining auf der Nordschleife als der Instruktor uns beim Sektionstraining auf der Dettingen Höhe nach den Höchstgeschwindigkeit unserer Moppeds fragte.
Alle Teilnehmer bestätigten Geschwindigkeiten jenseits der 200 km/ h. - UND - schonmal aus so einem Tempo voll gebremst?
Das machen wir jetzt mal ... es war eine bewustseinerweiternde Erfahrung . Es schadet nicht sich mit dem Thema mal aktiv auseinander zu setzen. Viel Spass beim üben.
 
Zuletzt bearbeitet:
assindia

assindia

Dabei seit
25.02.2009
Beiträge
8.467
Ort
Ruhrgebeat
Modell
R 1200 GS TB
Was mir jetzt persönlich so ein wenig Sorge macht: Hat sich noch niemand mit der Problematik beschäftigt, dass die Felgen vom Abrieb der Bremsklötze dreckig werden bei so einer Vollbremsung. Also würde mich jetzt wirklich stören.
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
15.839
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
Schönes Thema.
Bei mir ists schon ein paar Jahrzehnte her, das Perfektionstraining auf der Nordschleife als der Instruktor uns beim Sektionstraining auf der Dettingen Höhe nach den Höchstgeschwindigkeit unserer Moppeds fragte.
Alle Teilnehmer bestätigten Geschwindigkeiten jenseits der 200 km/ h. - UND - schonmal aus so einem Tempo voll gebremst?
Das machen wir jetzt mal ... es war eine bewustseinerweiternde Erfahrung . Es schadet nicht sich mit dem Thema mal aktiv auseinander zu setzen. Viel Spass beim üben.
Ooookkaayyy.....
 
hydrantenfritz

hydrantenfritz

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
15.839
Ort
CH
Modell
R 1100 GS
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.720
Ort
OG
Modell
S1XR
Sind es nicht prinzipiell die Anderen, die das üben sollten? Man selber beherrscht ja sein Gerät geradezu gottgleich.
Bei der Forderung andere sollten etwas üben, sollte man selber in der Lage sein ( wie Hansemann) das vormachen zu können.
Mein Reden, es nützt alles nichts wenn man es zwar schön erklären kann aber nicht in der Lage ist dies auch (vor)zu fahren. Logisch gehört auch die Theorie und das vorher erklären dazu, hatte da schon einige Leute kennengelernt wo es bei einer bewussten Vollbremsung (bis Stillstand), immer wieder mal vorkam wo die Gashand nicht komplett geschlossen und kurz vor Stillstand das Gas noch mal geöffnet wurde, was dann auch mal ein Umfaller oder es nach einem besonderen Balanceakt zur Folge hatte.:rolleyes:
 
Blacktriple

Blacktriple

Dabei seit
28.08.2019
Beiträge
604
Ort
Salzgitter
Modell
R1200GS Triple Black 2011
Was mir jetzt persönlich so ein wenig Sorge macht: Hat sich noch niemand mit der Problematik beschäftigt, dass die Felgen vom Abrieb der Bremsklötze dreckig werden bei so einer Vollbremsung. Also würde mich jetzt wirklich stören.
Die Feinstaubbelastung steigt, Fahrverbote drohen…

ich glaub wir lassen das lieber ;)
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.485
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Und danach sofort die Bremse lösen, sonst verziehen sich die Bremsscheiben.
Auf verglasten Belägen bildet sich dann Bremskohle, die dann nach dem nächsten Bremsen weg ist und die Beläge sind wie neu (von der Oberfläche her)
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
2.506
Modell
R 1250 GS "exclusive" triple black
Hoffentlich finden alle Topspeed Übungen auf abgesperrter Strecke statt...

Nicht, dass der Hintermann dann überfordert drauf semmelt.
Ich würde sogar sagen, das eine Vollbremsung aus Vmax, auf einer öffentlichen Autobahn, nur aus Testzwecken, ein als gefährlicher Eingriff in den Verkehr, zu werten ist.
Üben ja, aber nur unter sicheren Bedingungen.
Gruß Brauny
 
Blacktriple

Blacktriple

Dabei seit
28.08.2019
Beiträge
604
Ort
Salzgitter
Modell
R1200GS Triple Black 2011
Ich glaub die Autobahn wäre der denkbar schlechteste Platz, ist doch davon auszugehen das von hinten evtl auch jemand mit Vmax fährt.
Direkt zu auf ein stehendes Hindernis, beim vollendeten Bremsvorgang !
 
Uli G.

Uli G.

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
7.644
Ort
Hannover
Modell
'91 H-D Fatboy (~160Tsd km), '08 Fatbob (72k), NSU Konsul II +Steib S350, Victoria V35 "Bergmeister"
Hey Leute,

Ich finde den Grundgedanke schon nicht verkehrt, aber es wäre sinnvoll die Vollbremsung aus "Stadtgeschwindigkeit" zu üben und zu beherrschen.
Die Wahrscheinlichkeit bei Tempo 30-50 eine Vollbremsung machen zu müssen ist wesentlich höher als eine Vollbremsung bei Topspeed.
Auf Landstraßen bei Tempo100, vor allen bei Kreuzungen oder Einmündunen, braucht man auch gelegentlich eine Vollbremsung, leider.
Ich persönlich fahre übrigens nie Topspeed, das war früher mal.
Heute bin ich gemütlich unterwegs und Autobahn wird so gut wie immer vermieden.
Aber egal wie ihr das seht, ich hoffe die Nötigung zur Vollbremsung bleibt euch allen erspart.

Gruß Pepe
Naja, hierherum, im flachen Land, ist es üblich, daß eine größere Wegstrecke vor Einmündungen die Geschwindigkeit auf zulässige 70km/h reduziert wird.
Als Querer einer bevorrechtigten Straße glaube ich, mich darauf verlassen zu können müssen, und nicht einem Hirni zu erliegen, der weder eine Korrelation der Geschwindigkeitsanzeige seines Tachos mit der auf Schildern angezeigten, zulässigen Höchstgeschwindigkeit zurande bringt (oder auch überhaupt der allgem. für Landstraßen gültigen), noch ggfs. eine Vollbremsung aus seiner überhöhten Geschwindigkeit :(.

Uli
 
gsnorbert

gsnorbert

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
303
Ort
westliches Rheinland
Modell
HP2 Megamoto (verkauft) 1200 GS Triple Black (2011), Mash Fifty (verkauft)
Hallo,
in Japan war es so, dass man den Führerschein nur erhielt, wenn man sein auf dem Boden liegendes Motorrad wieder aufrichten konnte.
Ob das heute nicht so ist, weiß ich nicht.
Grüße
Norbert
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
2.506
Modell
R 1250 GS "exclusive" triple black
In Japan dürfen die Spieler beim Fußball, in der Mauer auch übereinander stehen, wegen der Chancengleichheit.
Gruß Brauny
 
H

heidjer

Dabei seit
27.12.2020
Beiträge
96
Ort
Lüneburger Heide
Modell
R80GS R100GS P/D R1100GS
Was mir jetzt persönlich so ein wenig Sorge macht: Hat sich noch niemand mit der Problematik beschäftigt, dass die Felgen vom Abrieb der Bremsklötze dreckig werden bei so einer Vollbremsung. Also würde mich jetzt wirklich stören.
Wird doch bei einigen Modellen mit Bremsflüssigkeit automatisch gereinigt :lalala: :bounce:
 
Hinode-cho

Hinode-cho

Dabei seit
31.05.2013
Beiträge
342
Modell
R1200GS K25 TÜ, R1200GS K25, R1100GS Scrambler und R80GS
Hoffentlich finden alle Topspeed Übungen auf abgesperrter Strecke statt...

Nicht, dass der Hintermann dann überfordert drauf semmelt.
so viele abgesperrte Strecken kenne ich nicht auf denen ich Topspeed fahren könnte, aber wie schon in einigen Beiträgen geschrienpnen, es gibt Autobahnen und da gibts auch genug die mal frei sind.

Ich bin ansonsten erstaunt wieviele hier wirklich nicht bei Topspeed oder max gefahrener Geschwindigkeit zu einer Vollbremsung im Stande sind.
Ich bin da bei Larsi, Ralsch und RoGe etc., ich würde bei jeder Geschwindigkeit die ich mit dem Motorrad und mit dem Auto fahre eine Vollbremsung machen und mache das auch ab und an. Auf der Rennstrecke wird es eh geübt, mit ABS ist das heute aber aber eher im Bereich von lalalaLangweilig abgerutscht. Meine C-Trainer Ausbildung beim Bayrischen Motorsportverband hab ich noch ohne ABS gemacht…..bei Regen aus 150km/h. Sehr lehrreich war für mich mal eine Vollbremsung bei einem Training aus ca. 120km/h bei der ich sicher war mein ABS ist wieder an……Pustekuchen, der schwarze Strich vom blockierten Vorderrad war ca. 15m lang und ich sah mich schon abfliegen bis ich gelöst hatte und nochmal nachgefasst habe.

Gruß
Tom
 
S

sigmali

Dabei seit
08.02.2020
Beiträge
1.356
Ort
Landkreis Sigmaringen
Modell
R 1250 GS
Vollbremsung aus Topspeed :grosse-augen:
was soll das bringen, welche lehren kann ich daraus ziehen, wann wird die jemals so richtig benötigt ?

Ich denke, dass jeder sehrwohl bei Topspeed nicht nur die ersten paar Meter davor im Auge hat.
Jeder wird, sobald er was verdächtiges im Auge hat, die Gashand loslassen.
Dann noch die Reaktionsgeschwindigkeit zur Vollbremsung, da bleibt kein Topspeed mehr übrig.
Da hätte so mancher Profi schon Probleme damit.
Weiter wäre die Frage, um welches Bike handelt es sich dabei ?
Leistung ? Gewicht ? Form ?
Ich kann Deine Eingangsfrage ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Sie zeigt aber, dass Du es noch nie ausprobiert hast.

Keiner kann ausschließen, dass er mal in eine Situation kommt, in der er durch was auch immer (Fehlverhalten Dritter, eigene Fehler, vorher nicht erkennbare -evtl. bewegliche- Hindernisse (Tiere)) gezwungen ist, so viel wie möglich Geschwindigkeit abzubauen, wie möglich. Entweder zum Stillstand, oder zumindest zu einer Geschwindigkeit, bei der Schaden/Verletzung möglichst niedrig ausfallen.
Wer es noch nicht erlebt hat, sollte das dringend nachholen. Egal, ob bei Sicherheitstraining oder alleine auf freier Strecke. Und ggf. ruhig auch mal auf nasser Fahrbahn. Es ist eine interessante Erfahrung, welche Verzögerungskräfte moderne Motorräder mit ABS gefahrlos erreichen können und mit wieviel Körperkraft man sich in so einer Situation abstützen muss. Sogar noch bei nasser Fahrbahn.
 
Thema:

Bremsen aus Topspeed und .....

Bremsen aus Topspeed und ..... - Ähnliche Themen

  • Bremse der F800GS Adventure nur mäßig

    Bremse der F800GS Adventure nur mäßig: Hallo. Ich bin gerade mit der recht neu erstandenen F800GS Adventure auf ziemlich langer Tour. Mit der überschaubaren Leistung kann ich mich...
  • Bremsversagen

    Bremsversagen: Hallo Leute, meine ADV von 2020 mit Hayes Bremsen hat Vorgestern im vorderen Bremskreis einfach mal aufgegeben - während der Fahrt. Kein Druck...
  • Welche Bremsbeläge für F700gs

    Welche Bremsbeläge für F700gs: Hallo allerseits, ich merke langsam mal und sehe es auch ,dass einer von beiden Hintere belege nicht mehr so gutes profil hat.Ich würde gerne die...
  • Bremshebeleinstellung funktioniert nicht - dreht sich nicht

    Bremshebeleinstellung funktioniert nicht - dreht sich nicht: (Machine Translation below) Guten Morgen! Ich schreibe Ihnen in der Hoffnung, dass Sie mir einen Rat geben können, wie ich die Bremsstufe...
  • Wie entlüftet ihr die hintere Bremse

    Wie entlüftet ihr die hintere Bremse: Hi, Ich habe auch das Problem mit der Luft hinten. Ich hab mir ein Stahlbus Ventil zu selber entlüften eingebaut. Danach wurde kräftig entlüften...
  • Wie entlüftet ihr die hintere Bremse - Ähnliche Themen

  • Bremse der F800GS Adventure nur mäßig

    Bremse der F800GS Adventure nur mäßig: Hallo. Ich bin gerade mit der recht neu erstandenen F800GS Adventure auf ziemlich langer Tour. Mit der überschaubaren Leistung kann ich mich...
  • Bremsversagen

    Bremsversagen: Hallo Leute, meine ADV von 2020 mit Hayes Bremsen hat Vorgestern im vorderen Bremskreis einfach mal aufgegeben - während der Fahrt. Kein Druck...
  • Welche Bremsbeläge für F700gs

    Welche Bremsbeläge für F700gs: Hallo allerseits, ich merke langsam mal und sehe es auch ,dass einer von beiden Hintere belege nicht mehr so gutes profil hat.Ich würde gerne die...
  • Bremshebeleinstellung funktioniert nicht - dreht sich nicht

    Bremshebeleinstellung funktioniert nicht - dreht sich nicht: (Machine Translation below) Guten Morgen! Ich schreibe Ihnen in der Hoffnung, dass Sie mir einen Rat geben können, wie ich die Bremsstufe...
  • Wie entlüftet ihr die hintere Bremse

    Wie entlüftet ihr die hintere Bremse: Hi, Ich habe auch das Problem mit der Luft hinten. Ich hab mir ein Stahlbus Ventil zu selber entlüften eingebaut. Danach wurde kräftig entlüften...
  • Oben