Brief für die Abmeldung nötig?

Diskutiere Brief für die Abmeldung nötig? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Servus @all Ich hab Heute den Japaner abgemeldet. Also Kennzeichen und Kfz Schein Teil 1 eingpackt und hin zur Zulassungsstelle. Die Dame am...
bastl-wastl

bastl-wastl

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2009
Beiträge
3.290
Ort
München
Modell
2 GSen und eine Ringschlampe
Servus @all

Ich hab Heute den Japaner abgemeldet.
Also Kennzeichen und Kfz Schein Teil 1 eingpackt und hin zur Zulassungsstelle.
Die Dame am Schalter wollte allesdings wissen wo der Brief ist.:eek:

Häää,natürlich zuhause!:confused:

Braucht man ja nicht mehr,dachte ich.Es wird ja im Teil 2 nix mehr eingetragen bei einer Abmeldung.
Pustekuchen.Sie wollte den Teil 2 sehen.

Weiß jemand warum ich nachweisen muß daß ich der Eigentümer des abzumeldenden Fz bin?

Die Dame konnte mir keine Erklärung geben.:mad:
 
Zebulon

Zebulon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.537
Ort
zwischen Ulm und Augsburg
Modell
R 1200 GS Adventure LC (06/2015), F 650 GS maximal tief (09/2010), KTM Duke 390 (06/2015)
Der Brief ist zur Abmeldung ( vorübergehend ... nicht dauerhaft) nicht nötig.
Da können einzelne Zulassungsstellen nicht einfach ihr eigenes Süppchen kochen. Da gibt es Bundesregelungen. Du hast dich von einer fehlinformierten, resoluten Sachbearbeiterin wieder nach Hausen schicken lassen.
Trag es mit Fassung :D.
 
bastl-wastl

bastl-wastl

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2009
Beiträge
3.290
Ort
München
Modell
2 GSen und eine Ringschlampe
Daß ein Amt einfach was verlangt was ich garnicht zwingend brauche?
Und daß bei uns in good old germany?!
 
B

Baumbart

Gast
Inzwischen veröffentlich jede deutsche Zulassungsstelle die notwendigen Unterlagen für jeden Vorgang eigentlich im Internetz. Einfach vorher reinschauen oder, für ganz mutige, anrufen.
Der Brief ist zur Abmeldung ( vorübergehend ... nicht dauerhaft) nicht nötig.
Da können einzelne Zulassungsstellen nicht einfach ihr eigenes Süppchen kochen. Da gibt es Bundesregelungen. Du hast dich von einer fehlinformierten, resoluten Sachbearbeiterin wieder nach Hausen schicken lassen.
Trag es mit Fassung :D.
Da erfährt man dann auch die aktuellsten Gesetzesänderungen
Die Unterscheidung zwischen vorübergehender und endgültiger Stilllegung bei der Kfz-Abmeldung wurde durch das neue Zulassungsrecht zum 1.3.2007 aufgehoben. Wer jetzt ein Kfz abmelden möchte, muss sich nicht mehr für eine der beiden Varianten entscheiden. Vielmehr wird das Auto für maximal sieben Jahre außer Betrieb gesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
bastl-wastl

bastl-wastl

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2009
Beiträge
3.290
Ort
München
Modell
2 GSen und eine Ringschlampe
Ok,dann ist der Teil 2 doch Pflicht.

Aber warum???
Selbst wenn der Teil2 (Brief) auf der Bank währe,kann ich doch eigentlich das Fahrzeug abmelden.Oder aus welchem Grund könnte die Bank etwas dagegen haben?
 
B

Baumbart

Gast
Ok,dann ist der Teil 2 doch Pflicht.

Aber warum???
Selbst wenn der Teil2 (Brief) auf der Bank währe,kann ich doch eigentlich das Fahrzeug abmelden.Oder aus welchem Grund könnte die Bank etwas dagegen haben?
Dann schickt die Bank den Brief zur Zulassungsstelle, die schickt ihn dann zur Bank zurück.
 
bastl-wastl

bastl-wastl

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2009
Beiträge
3.290
Ort
München
Modell
2 GSen und eine Ringschlampe
Dann schickt die Bank den Brief zur Zulassungsstelle, die schickt ihn dann zur Bank zurück.
Aber es wird ja nix mehr in den Teil2 eingetragen.
Nur zur Ansicht daß mein Name drin steht gibt das keinen Sinn.

Was könnte man mit einem Fahrzeug anstellen daß ohne Einverständniss der Bank abgemeldet wird tun,oder warum könnte einem die Bank das abmelden verweigern?
 
B

Baumbart

Gast
Was könnte man mit einem Fahrzeug anstellen daß ohne Einverständniss der Bank abgemeldet wird tun,oder warum könnte einem die Bank das abmelden verweigern?
Was willst du immer mit der Bank? die hat da gar nichts mit zu tun. Es soll Leute geben die den Brief zuhause haben, die müssen den auch vorlegen :eek: :eek:
 
bastl-wastl

bastl-wastl

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2009
Beiträge
3.290
Ort
München
Modell
2 GSen und eine Ringschlampe
Was willst du immer mit der Bank? die hat da gar nichts mit zu tun. Es soll Leute geben die den Brief zuhause haben, die müssen den auch vorlegen :eek: :eek:
Habe ich ja auch zuhause.Doch warum muß ich den herzeigen?

Angenommen ich habe Brief und Schein von einem anderen Moped das mir nicht gehört.
Niemand hat mich z. B. nach meinem Ausweis gefragt.

Übrigens hat die Dame mein Moped auch ohne den Brief abgemeldet.Es kann also nicht weit her sein mit dieser blöden Vorschrift.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TomTom-Biker

Gast
Auf die Idee ein Fahrzeug ohne Brief abzumelden wäre ich gar nicht erst gekommen.

Warum sollte das gehen? Der Brief ist die legitimation dafür, daß der Eingetragene auch der rechtmäßige Besitzer ist.

Was die Zulassung, Umschreibung und Abmeldung von Fahrzeugen anbelangt hat sich einiges zum Positiven verändert, vergleiche ich es mit den Zuständen vor beispielsweise 20 Jahren. Damals war man tatsächlich Bittsteller. Was sich nicht geändert hat ist das Mitbringen und die Vorlage sämtlicher zum jeweiligen Vorgang notwendigen Unterlagen und Bescheinigungen. Das sollte aber spätestens nach dem 2. erfolglosem Gang jedem klar sein. Ich durfte auch schon nachhause gehen, da ich beispielsweise meinen Personalausweis vergessen hatte oder keine gültige AU-Bescheinigung dabei hatte. Die muß in Darmstadt auch noch 1/2 jahr gültig sein, ansonsten keine Zulassung.

Warum die AU-Bescheinigung und insbesondere auch der HU-Bericht nach der vorher gezeigten Checkliste aber bei einer Abmeldung benötigt wird, entzieht sich allerdings meinem Verständnis.

Bei Abmeldung übrigens aufpassen. Hier gibt es Fristen bis zur Wiederzulassung, die einzuhalten sind, sonst ist das Fahrzeug endgültig abgemeldet. Die Wiederzulassung geht dann nur noch über eine Vollabnahme beim TÜV. Grundsätzlich auch kein Problem, kostet allerdings mehr und es wird etwas genauer geschaut.

Ja, stimmt. Nach der Checkliste wird der Perso für die Abmeldung nicht benötigt. Seltsam? Vielleicht deshalb weil man unterstellt, daß derjenige der den Brief besitzt auch Besitzer ist. Ähnlich wie beim Sparbuch. Bei Zulassungen bzw. Umschreibungen wird möglicherweise der Wohort mittels Perso abgeglichen.

Na ja, vorher informieren ist nie verkehrt. Und lieber zuviel als zu wenig mitnehmen.

Gruß Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
bastl-wastl

bastl-wastl

Themenstarter
Dabei seit
23.07.2009
Beiträge
3.290
Ort
München
Modell
2 GSen und eine Ringschlampe
Bei Abmeldung übrigens aufpassen. Hier gibt es Fristen bis zur Wiederzulassung, die einzuhalten sind, sonst ist das Fahrzeug endgültig abgemeldet. Die Wiederzulassung geht dann nur noch über eine Vollabnahme beim TÜV. Grundsätzlich auch kein Problem, kostet allerdings mehr und es wird etwas genauer geschaut.

Gruß Thomas
Das gibts schon lange nicht mehr.
Entweder an oder abgemeldet.Vorübergehend gibts nicht mehr.

Das Kennzeichen ist auch nach sehr kurzer Zeit weg wenn du es nicht gleich wieder fürs nächste Jahr reservieren läßt.
 
T

TomTom-Biker

Gast
Gut mag sein, meine letzte Abmeldung ist auch schon ein paar Jahre her. Damals waren es glaube ich 18 Monate bis zur endgültigen Abmeldung.

Gruß Thomas
 
Rollo-OL

Rollo-OL

Dabei seit
26.01.2010
Beiträge
1.052
Ort
Oldenburg
Modell
R1200GS 09/06 ohne BKV, nix A, MÜ oder TÜ
Damals waren es glaube ich 18 Monate bis zur endgültigen Abmeldung.
Insgesamt, ja.;)
Nach zwölf Monaten konnte man noch sechs Monate verlängern.
Dann verfiel der Brief und mußte nach Ablauf der Frist neu beantragt werden.
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
meiner Erfahrung nach lassen sich die Zulassungen alle Nase lang etwas Neues einfallen, was sie gern sehen möchten, daher rufe ich wirklich jedes Mal dort an, bevor ich losfahre. Bei Anmeldung der Hyper wurde mir aber auch die Auskunft, die ich da bekam, zu doof und ich habe weiter fragen müssen. Die wollten, dass ich das Neufahrzeug trotz COC vorführe. Da habe ich mir einen Vorgesetzten geben lassen
 
G

Geronimo

Gast
Speziell hier im Rhein Erft Kreis hat sich in Sachen Fahrzeuge eine Menge getan. Online Termine buchen, Schilder schon vorher machen lassen. Nun testen sie Servie Home d.h zum abmelden braucht man nicht mehr dorthin, sondern DIE kommen nach Hause und Kratzen die Siegel von den Schildern.
Das nenne ich mal Service, ich bin sehr angetan.

http://www.rhein-erft-kreis.de/Internet/Themen/strassenverkehrsamt-1/

grüße,
Jürgen
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
was das ganze Procedere betrifft, ist das hier im MTK sehr gut geworden. Man hat eigentlich durchgehend geöffnet, die Abläufe wurden zumindest soweit optimiert, dass man, selbst bei großem Andrang, nicht länger als ca. 20 Minuten bis zu seinem Aufruf warten muss. Früher war da schon mal der Vormittag um.

Was halt nicht so gut klappt, ist die Kommunikation im Vorfeld, da muss noch dran gearbeitet werden, wobei ich mittlerweile meine Pappenheimerinnen dort kenne und weiss, auf wessen Aussage ich mich verlassen kann und auf wessen eben nicht. Spart sehr viel Zeit und Fahrerei
 
Zebulon

Zebulon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.537
Ort
zwischen Ulm und Augsburg
Modell
R 1200 GS Adventure LC (06/2015), F 650 GS maximal tief (09/2010), KTM Duke 390 (06/2015)
.... sondern DIE kommen nach Hause und Kratzen die Siegel von den Schildern.
grüße,
Jürgen
Wenn das in Schwaben passiert, hast du ein massives Problem mit dem Versicherungsschutz, der Steuer und / oder der Polizei.
Auf diesen Service möchte ich hier verzichten :D:D.
 
Thema:

Brief für die Abmeldung nötig?

Brief für die Abmeldung nötig? - Ähnliche Themen

  • Biete 2 Ventiler BMW R100 GS Bj90 28Tkm Rahmen u. Motor mit Brief (Österreich)

    BMW R100 GS Bj90 28Tkm Rahmen u. Motor mit Brief (Österreich): Hallo Miteinander! Biete hier eine BMW R100 GS Baujahr 1991, 28.200km original km in Teilen mit österreichischem Fahrzeugschein an. Habe das...
  • Rahmen R1200GS LC mit Brief

    Rahmen R1200GS LC mit Brief: Hallo zusammen ich benötige einen R1200GS Rahmen mit FIN und Brief
  • TÜV brief für 17" umbau!

    TÜV brief für 17" umbau!: Ist ein officielle TÜV brief möchlich für umbau mit 17" felge, oder ist anderen metoden möchlich?
  • Erledigt R80GS Hauptrahmen mit Hollanische Brief

    R80GS Hauptrahmen mit Hollanische Brief: Zu verkaufen: Rahmen R80G/S von 1981 mit Hollandische Brief. 400 euro Neu eingestellt weil es eine R80G/S ist und keine R80GS (konnte Ich nicht...
  • Suche rahmen mit Brief für gs 1200 adv ab bj 2008

    rahmen mit Brief für gs 1200 adv ab bj 2008: suche rahmen mit Brief für gs 1200 adv. bitte pn oder mail an padobranac@web.de gruss
  • rahmen mit Brief für gs 1200 adv ab bj 2008 - Ähnliche Themen

  • Biete 2 Ventiler BMW R100 GS Bj90 28Tkm Rahmen u. Motor mit Brief (Österreich)

    BMW R100 GS Bj90 28Tkm Rahmen u. Motor mit Brief (Österreich): Hallo Miteinander! Biete hier eine BMW R100 GS Baujahr 1991, 28.200km original km in Teilen mit österreichischem Fahrzeugschein an. Habe das...
  • Rahmen R1200GS LC mit Brief

    Rahmen R1200GS LC mit Brief: Hallo zusammen ich benötige einen R1200GS Rahmen mit FIN und Brief
  • TÜV brief für 17" umbau!

    TÜV brief für 17" umbau!: Ist ein officielle TÜV brief möchlich für umbau mit 17" felge, oder ist anderen metoden möchlich?
  • Erledigt R80GS Hauptrahmen mit Hollanische Brief

    R80GS Hauptrahmen mit Hollanische Brief: Zu verkaufen: Rahmen R80G/S von 1981 mit Hollandische Brief. 400 euro Neu eingestellt weil es eine R80G/S ist und keine R80GS (konnte Ich nicht...
  • Suche rahmen mit Brief für gs 1200 adv ab bj 2008

    rahmen mit Brief für gs 1200 adv ab bj 2008: suche rahmen mit Brief für gs 1200 adv. bitte pn oder mail an padobranac@web.de gruss
  • Oben