Conti Road Attack

Diskutiere Conti Road Attack im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo Ihr GS-Treiber! Ich habe meiner 1150er ADV heute die Conti Road Attack als neues Schuhwerk aufziehen lassen! Preis: 230,35 € bei...
Psycho

Psycho

Themenstarter
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
137
Ort
Lippstadt
Modell
R 1150 GS Adventure
Hallo Ihr GS-Treiber!

Ich habe meiner 1150er ADV heute die Conti Road Attack als neues Schuhwerk aufziehen lassen! Preis: 230,35 € bei mopedreifen.de incl. Versand, aufziehen, wuchten und Altreifenentsorgung. Lieferung zu einem Vertragspartner meiner Wahl.
Erster optischer Eindruck: Ich muß mich dran gewöhnen. Der Conti sieht auf den ersten Blick aus wie ein Rollerreifen und will nicht so recht zur Q passen. Absoluter Designerreifen mit Schriftzug auf der Lauffläche....naja, hauptsache er kann was! ;)

Habe sofort `ne ausgiebige Probefahrt durchs Revier gemacht und will Euch mal eben von meinen ersten Erlebnissen berichten!

Vorab: Bisher ist/war der Dunlop D 607 Trailmax mein absoluter Favorit auf meiner Dicken! Ein klasse Reifen, der eigentlich alles ganz gut kann! Super Grip im Trockenen und keine für mich spürbaren Schwächen im Nassen! Hat im Durchschnitt bei mir hinten 6500 km und vorne 13000 km gehalten! Ich fand das zwar immer etwas wenig, aber dafür hat er immer super geklebt!

Zurück zum Conti:
Als ich von zu Hause losfuhr, war ich erst etwas verwundert! Ich hatte gelesen, das dieser Pneu superhandlich ist. Vom Gefühl her war er aber maximal auf dem Niveau meines völlig abgefahrenen D 607! Und der ist neu schon kein Handlingwunder! Also wacker zur Tanke und Luft geprüft! Und siehe da: Vorne 2,2 und Hinten 2,4 bar! Bin bisher immer mit 2,5 und 2,9 bar unterwegs gewesen und habe also dementsprechend erhöht! Sofort ein ganz neues Feeling! Die Q wirkt als hätte sie 20 kg weniger! Dann habe ich erstmal sachte die olle Schmierschicht runtergefahren. Nach 20 km war davon nichts mehr zu sehen und erst recht nichts mehr zu spüren.

Eindruck nach ca. 120 km: Superhandliches Feeling, die Dicke lässt sich fast spielerisch um die Ecke treiben! Sehr guter Grip, hatte ziemlich schnell ziemlich viel Vertrauen zum Reifen und keinen Angststreifen mehr! Allerdings auch vorne keine Reserven mehr...da war beim Dunlop immer noch ein paar Millimeter Platz! :eek: Die Profiltiefe sieht nach guter Laufleistung aus...muss wenigstens solange halten wie der Dunlop!

Als ich wieder zu Hause war, fand ich gar nicht mehr das der Reifen optisch nicht zur Dicken passt! Ist mir irgendwie sympathisch geworden unterwegs! :) Insgesamt macht der Conti bisher echt riesig Spaß, aber wie gesagt, erst 120 km bisher! Hoffentlich bleibts so! Werde berichten!

Gruß Uwe
 
advi

advi

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.009
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
Ich hab ihn jetzt 2000 km auf der HP2 gefahren, ist ein klasse Reifen! klebt ohne Ende! Fussrastenaufsetzen und einklappen lassen ist kein Problem.

Ich glaube Bitumen mag er nicht so sehr. Viel Gelegenheit zum Regenfahren hatte ich noch nicht :)
Schotter ist er auch nicht so klasse, aber wer hätte was anderes vermutet. Geht aber auch :)

Ich gehöre normalerweise zu den Leuten, die jeden Reifen schnell platt bekommen. die ersten 1000 km waren Einfahren, trotzdem hält er noch gut.

Sliden ist schwierig mit ihm, klebt zu sehr. Aber demnächst will ich mal rauskriegen, wo die Grenzen des Reifens liegen.
 
J

JF

Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
414
Leute,

hab den Reifen jetzt 7.000 km drauf und bin nach wie vor begeistert. Leider war auch etwas Autobahn dabei und so bilden sich mittlerweile ein paar Kanten aus, aber in der Kurve auf Asphalt ist das Ding nach wie vor ne Wucht! Schätze, dass ich ihn hinten noch 4-5 tkm fahren kann. Und ich bin nicht zimperlich unterwegs mit dem Ding. Angasen, wo es geht, geradeaus und aus den Kurven.

Sliden geht schon, aber dann ist man wirklich schon sehr am Limit. Ist mir bisher eher unfreiwillig in den Dolos passiert. Da ist der Asphalt mitunter aber auch ziemlich glatt...

Die Grenzen hab ich aber bisher noch nicht austesten können... ich meine auf gutem Asphalt. In den Dolos rutschte es schon mal hinten UND vorne, aber die Fußrasten waren lange nicht auf dem Boden...aber wie gesagt, teilweise schlechter Asphalt da unten.... Naja, und ehrlich gesagt, fehlt mir auch das Plätzchen, mal so richtig umzulegen, ohne andere zu gefährden... Aber Nippel hab ich hinten schon lange nicht mehr...

Achja, bei Regen bin ich den Reifen eigentlich noch nicht gefahren, aber das interessiert mich nicht wirklich, da ich im Regen ein bekennender Schisser bin. Da fahr ich langsam und vorsichtig...
 
Honi

Honi

Dabei seit
11.07.2006
Beiträge
35
Ort
Allensbach
Modell
1150 Adventure
Hallo zusammen !
Das freut mich das der Conti auf der Q genauso gut funktioniert wie auf anderen maschinen
Ich habe den Conti als absoluten Favoriten auf meiner kawa ZRX 1200 (122 PS und 112 NM)drauf und bin damit nur happy.
Kein schmieren und dumm tun bis zur Fussraste. dazu noch bezahlbar :
Allerdings krieg ich die Laufleistung auf höchstens 5500 Km.
aber wenn er auf der Q genauso gut ist üßberlege ich mair das . Fahre im Moment den Tourance und bin eigfentlich auch ganz froh damit.
UUUps habe bei Conti gerade gesehen das es den gar nicht in 19 Zoll gibt ...
gruss Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.328
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Honi schrieb:
Hallo zusammen !
UUUps habe bei Conti gerade gesehen das es den gar nicht in 19 Zoll gibt ...
gruss Alex
komisch, daß schon so viele damit rumfahren. Mit einem 19'er RA meine ich.

Gruß
 
Honi

Honi

Dabei seit
11.07.2006
Beiträge
35
Ort
Allensbach
Modell
1150 Adventure
Vieleicht hab ich mich auch verguckt;)
gefunden hab ich die Grösse jedenfalls nicht
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.328
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
advi schrieb:
klaro, was willst denn sonst hinten draufpacken? ;)

Den 19'er gibt es bereits einige Wochen. Wird schon alt. :o

Gruß
 
Z

ziro

Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
1.184
gibt es den auch in 21"??? Kann nix finden, also wohl nicht...oder?
 
Psycho

Psycho

Themenstarter
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
137
Ort
Lippstadt
Modell
R 1150 GS Adventure
Hallo!

Wollte Euch nach jetzt 1000 km mal eben über meine Erfahrungen mit dem CRA berichten!

Wir haben dieses Wochenende eine Motorradtour mit 47 Motorrädern als Guides durchs Sauerland geführt.
Anfahrt war am Freitag mit 6 Motorrädern (3 GS) und reichlich Gepäck plus Sozia bei strömenden Regen. Ich bin sicher, das ich noch nie so zügig gefahren bin wenn die Strasse nass war! Die Contis vermitteln mir eine unglaubliche Sicherheit! Nicht mal ansatzweise ein Rutscher und ich hatte stets das Gefühl noch Reserven zu haben. Mußte `ne ganze Weile warten bis die anderen endlich ankamen :D Also, ich finde der Conti kann was im Nassen!

Samstag dann die Tour! Der Wettergott hatte ein Einsehen und schickte das perfekte Bikerwetter ins Sauerland! Wir haben eine Tour von knapp 300 km gemacht! Wir vorneweg und hinter uns hatte sich eine ganze Schar von "Gebückten" einsortiert. ;) Teilweise ging es über ganz schmale Strässchen die nicht immer von bester Asphaltqualität waren. Die Contis kleben wie Pattex auf der Strasse und haben ein gnadenlos geiles Handling! Nicht ein einziges Mal hatten wir einen Rutscher oder sonstwas böses! Die Jungs hinter uns hatten ihren Spaß und waren recht verblüfft wie schräg so eine GS ums Eck fliegen kann...und das mit Sozia :D Mann, hat das Spaß gemacht!!!!! Wir fühlten uns echt an unsere alte Hayabusazeit zurück erinnert! Und das alles wegen einem anderen Reifen!
Der Conti wird etwas rauh an den Flanken, aber nur bei extremen rausbeschleunigen! Sieht echt wichtig aus bei den Raucherpausen! :D :D ;) ;)

Ich schwör: Ich bin nicht der Besitzer der Firma Conti und Anteile krieg ich von denen auch nicht, aber der Reifen ist wirklich super auf der Adventure!
Zum Verschleißbild kann ich nur sagen....bisher sehe ich noch nix!

Werde weiter berichten!
Gruß Uwe
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.688
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Sehr interessanter Bericht, bin gespannt wie es mit der Laufleistung aussieht. :)
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.328
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
AMGaida schrieb:
Sehr interessanter Bericht, bin gespannt wie es mit der Laufleistung aussieht. :)
...wenn ich seine Berichte und bisherigen Reifenlaufleistungen lese, mind. 8.000 KM; oder vielleicht doch nur 7.000 ? :D

Gruß
 
advi

advi

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.009
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
Psycho schrieb:
Der Conti wird etwas rauh an den Flanken, aber nur bei extremen rausbeschleunigen!
Stimmt ist mir auch schon aufgefallen ich dachte es hat am rauhen Belag gelegen oder an ner kleinen Schottereinlage meinerseits.
Aber ich gebe zu, ist der mieseste Schotterreifen, den ich je hatte. Ging aber auch. Musste mal ne Vollbremsung aus 90 runter machen. Hat besser gebremst als gedacht. Hatte nämlich ne kreuzende Strasse erst sehr spät gesehen.
 
GS Peter

GS Peter

Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
2.478
Ort
Burgsinn
Modell
1150 Adventure und Yamaha Tenere 700
Hallo,

habe heute auch den Road-Attack aufziehen lassen.

Der erste Eindruck ist genial. Sehr Spurgenau und Grip ohne Ende. Bin jetzt auch auf die Lebensdauer gespannt. Wenn ich zwischen 6000 und 8000 km erreiche, kommt er wieder drauf.
 
GS Peter

GS Peter

Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
2.478
Ort
Burgsinn
Modell
1150 Adventure und Yamaha Tenere 700
Hallo,

bin heute die erste Tour mit dem Road Attack gefahren.

200 km haben meine Begeisterung für den Reifen noch verstärkt. Der Grip in allen Situationen ist der absolute Wahnsinn. Einzig das etwas kippelige Einlenken in und das schwere Aufstellen aus den Kurven und das Aufstellen beim Bremsen in Schräglage sind gewöhnungsbedürftig.

Alles in allem ein sehr, sehr guter Reifen, wenn man sich an die kleinen Eigenheiten eingestellt hat.

Bin bis jetzt ca. 100.000 km mit dem Tourance, mit dem ich zu aller meist sehr zufrieden war, gefahren. Für kurze Zeit hatte ich mal den Dunlop D 607. Da er nach nur 2.500 km absolut fertig war, keine Alternative zum Tourance.

Jetzt bin ich nur noch auf die Laufleistung gespannt.
 
M

motoqtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
282
Modell
1150 GS Adventure
Der Conti hat neulich auch einen Reifentest für die 1200er GS gewonnen (in irgendeiner MOTO Zeitschrift, es gibt zu viele).
 
cobra

cobra

Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
183
Ort
Fürstenfeldbruck
Modell
R1200GS
So hab heute mal die ersten 270Km auf die RAs draufgefahren, die ersten paar natürlich etwas piano, wobei ich zugeben muss, dass ich den hinteren vorab schon mal mit schmirgelpapier vorbehandelt habe.

Auf den ersten paar KMs hat sich der vordere noch recht schwammig angefühlt, aber das hat sich recht schnell gegeben und was soll ich sagen der Reifen ist spitzenmäßig, hatte bisher den Anakee drauf, auch ein super Reifen, aber der RA ist um einiges besser.

Regen war zum Glück keiner aber die Erfahrungen kommen bestimmt noch.
 
Thema:

Conti Road Attack

Conti Road Attack - Ähnliche Themen

  • Pirelli Angel GT2 vs. Conti Road Attack 3 für BMW RT1250

    Pirelli Angel GT2 vs. Conti Road Attack 3 für BMW RT1250: Hallo zusammen, kann mir jemand einen Tipp geben bezüglich dieser zwei Reifen für eine 1250er RT? Insbesondere wegen hohem Gewicht der RT mit...
  • Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?

    Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?: Hallo ich will dir meine R1250GS neue Reifen kaufen, ich hatte schon den Road Attack 3 und war sehr zufrieden, und mich wurde jetzt interessieren...
  • Conti Road Attack 3 120/70 ZR19 60V oder W überall ausverkauft

    Conti Road Attack 3 120/70 ZR19 60V oder W überall ausverkauft: Ich wollte mir die Tage einen neuen Satz Continental Road Attack 3 für meine R1250GS bestellen. Schon vor 2 Wochen hatten meine Reifenhändler...
  • Conti Road Attack 3, Erfahrungen auf der Lufti.

    Conti Road Attack 3, Erfahrungen auf der Lufti.: Conti Road Attack 3 in 110/80R19 und 150/70R17 Bin auf eure Erfahrungen gespannnt :). Die Profiltiefen betragen : Vorne mitte 4.6 mm aussen...
  • R1200GS LC: Vorne Conti Road Attack und hinten Conti Trail Attack erlaubt?

    R1200GS LC: Vorne Conti Road Attack und hinten Conti Trail Attack erlaubt?: Hi zusammen. Sieht so aus als ob der CRA vergriffen ist.....kann ich stattdessen hinten einen CTA aufziehen und vorne den CRA belassen? VG Peter
  • R1200GS LC: Vorne Conti Road Attack und hinten Conti Trail Attack erlaubt? - Ähnliche Themen

  • Pirelli Angel GT2 vs. Conti Road Attack 3 für BMW RT1250

    Pirelli Angel GT2 vs. Conti Road Attack 3 für BMW RT1250: Hallo zusammen, kann mir jemand einen Tipp geben bezüglich dieser zwei Reifen für eine 1250er RT? Insbesondere wegen hohem Gewicht der RT mit...
  • Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?

    Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?: Hallo ich will dir meine R1250GS neue Reifen kaufen, ich hatte schon den Road Attack 3 und war sehr zufrieden, und mich wurde jetzt interessieren...
  • Conti Road Attack 3 120/70 ZR19 60V oder W überall ausverkauft

    Conti Road Attack 3 120/70 ZR19 60V oder W überall ausverkauft: Ich wollte mir die Tage einen neuen Satz Continental Road Attack 3 für meine R1250GS bestellen. Schon vor 2 Wochen hatten meine Reifenhändler...
  • Conti Road Attack 3, Erfahrungen auf der Lufti.

    Conti Road Attack 3, Erfahrungen auf der Lufti.: Conti Road Attack 3 in 110/80R19 und 150/70R17 Bin auf eure Erfahrungen gespannnt :). Die Profiltiefen betragen : Vorne mitte 4.6 mm aussen...
  • R1200GS LC: Vorne Conti Road Attack und hinten Conti Trail Attack erlaubt?

    R1200GS LC: Vorne Conti Road Attack und hinten Conti Trail Attack erlaubt?: Hi zusammen. Sieht so aus als ob der CRA vergriffen ist.....kann ich stattdessen hinten einen CTA aufziehen und vorne den CRA belassen? VG Peter
  • Oben