Der T 7 Thread alles zur Yamaha Tenere 700

Diskutiere Der T 7 Thread alles zur Yamaha Tenere 700 im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; ...und der hat dir nicht gutgetan...
T-Brenner

T-Brenner

Dabei seit
28.11.2020
Beiträge
392
Modell
mehrere
Von der Tonart leider definitiv nicht. Über die Sache kann man vorzüglich unterschiedlicher Meinung sein, anderen Blödsinn zu unterstellen oder gar den Führerschein in Abrede zu stellen geht garnicht.

Mir kommen zwangsweise Neumotorräder auch nur noch mit ABS ins Haus (bei so einem 250 kg Brummer wieder GS definitiv recht sinnvoll) trotzdem fahre ich und Millionen anderer noch ABS-lose Motorräder und auch das funktioniert ziemlich gut!! Mein überwiegender Zweiradfpuhrpark ist ohne ABS und ich hätte weiterhin kein Prob, damit Anfängern das Fahren beizubringen. (hab ich in früheren Zeit mit einem halben Dutzend Kumpels gemacht, alle haben überlebt)

Mit RESPEKT und Gefühl bremsen lernen beim Moped schadet nicht, von Anfang an ABS zu haben und zu wissen, da kann ich reinlangen wie ich will, das vermittelt nicht das nachhaltige Gefühl, das ich von einem gelehrigen Schüler bei der Entwicklung von Fahrfertigkeiten erwarte.
 
H

Herr-Schmuschmittenkötter

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
669
Modell
S@S
Mit RESPEKT und Gefühl bremsen lernen beim Moped schadet nicht, von Anfang an ABS zu haben und zu wissen, da kann ich reinlangen wie ich will, das vermittelt nicht das nachhaltige Gefühl, das ich von einem gelehrigen Schüler bei der Entwicklung von Fahrfertigkeiten erwarte.
ich stimme Dir voll zu, dass das Üben ohne ABS sicher wertvoll ist und unbedingt zu den Fertigkeiten gehört, die man haben sollte. Aber in Alltagssituationen, wenn bei schleimiger Fahrbahn die Dose aus der Seitenstrasse zieht, behaupte ich, das - in der Regel - derjenige, der einfach digital mit allem was geht die ABS Bremse zieht und tritt früher steht als der der voller Schönheit, den Druck sanft aufbauend, mit der Achslastverlagerung steigernd, die korrekte Blickführung dabei kühn nach vorne usw. usw.
 
T-Brenner

T-Brenner

Dabei seit
28.11.2020
Beiträge
392
Modell
mehrere
Ja. Ich habe mich auch vor 40 Jahren mal auf die Backen gelegt ,weil Öl auf der Strasse war und mir beim sanften Bremsen auf regennasser Strasse schon das VR wegging.

Ohne Zweifel ist ABS ein Sicherheitsfeature., das ich die letzen 11 Jahre seit meiner ersten GS gerne nehme. Trozdem fahre ich seit 43 Jahren Mopeds ohne ABS und auch das geht sehr sehr überwiegend sehr sehr gut, je geländiger, desto besser. Ich habe daher kein Angst, ein Moped ohne ABS zu fahren!
Crosser und Wettbewerbsenduros haben glaube ich immer noch keines.
 
H

Herr-Schmuschmittenkötter

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
669
Modell
S@S
Crosser und Wettbewerbsenduros haben glaube ich immer noch keines.
Ganz gefährlich sind die Dualsports (z.B. 701 oder 690 Enduro), bei denen das ABS nicht ausbleibt sondern man immer wieder daran denken muss es auszuschalten. Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen: Wie ist das bei der T700? muss man bei jedem Neustart das ABS neu ausschalten?
 
G

Gast51943

Gast
Ja, sobald die Zündung einmal war, schaltet sich das ABS wieder ein. Ich glaube sogar dass das so sein muss wegen Zulassung usw.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
31.826
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Ganz gefährlich sind die Dualsports (z.B. 701 oder 690 Enduro), bei denen das ABS nicht ausbleibt sondern man immer wieder daran denken muss es auszuschalten. Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen: Wie ist das bei der T700? muss man bei jedem Neustart das ABS neu ausschalten?
ist nicht gefährlich, die heutigen ABS bremsen auch auf losem Untergrund meist noch ordentlich, solange man nicht im Ralleystyle unterwegs ist und man könnte ja einfach dran denken oder z.b. dem Motor bei einem kurzen Fotostop mit dem Killschalter ausmachen, dann bleibt ABS auch aus.

Ja, sobald die Zündung einmal war, schaltet sich das ABS wieder ein. Ich glaube sogar dass das so sein muss wegen Zulassung usw.
so siehts aus
 
frank69

frank69

Dabei seit
01.01.2013
Beiträge
1.411
Ort
Wanne-Eickel
Modell
CRF 250 Rally, Moto Guzzi V85 TT
Das ABS auszuschalten, wenn man es möchte, ist ja auch kein Problem.
Die meisten fahren ja eh fast nur auf der Straße, und die richtigen Geläbdefahrer wie Wolfram z.B. bauen sich eh das Moped um...😄
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
2.612
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
oder z.b. dem Motor bei einem kurzen Fotostop mit dem Killschalter ausmachen, dann bleibt ABS auch aus.
...ich habe vor kurzem irgendein Video gesehen "1-Jahres Fazit" von einer Enduro - ich meine es war die T7* - und der Besitzer hat moniert das sich das ABS bei jedem abwürgen oder killen des Motors im Gelände wieder aktiviert.

* könnte auch eine KTM irgendwas gewesen sein

[Edit] habe das Ding wieder gefunden - war die 790er KTM - ab ca. 07:10 - die schaltet offensichtlich immer an wenn der Startknopf gedrückt wird

und die T7 auch wenn gekillt wird
Unbenannt-1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
qhammer

qhammer

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
2.600
Ort
030
Modell
aktuell R1150 GS+ 78er R100RS+ XR 600+ 690R Enduro +XS850+YP125
bei der 690er und 701 machst du eine Dongel rein dann hast du 3 Modi , ABS nur Vorne ,ABS komplett aus,ABS komplett an. Wenn der Dongel verbaut ist -wird der Modus " ABS nur Vorne" zum Standart der bleibt. Alles andere ist EIN Knopfdruck im Stand.
 
SRalf

SRalf

Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
331
Ort
Bodensee
Modell
R100GS
Ich empfinde es in diesem Forum und insbesondere in diesem Thread ein Trauerspiel, dass sich einzelne Personen ihre persönlichen Scharmützel erlauben und nur ihre Meinung als einzig wahre Meinung darstellen.
Meiungen sind immer noch Meinungen und geistige Grösse zeigt sich für mich auch dadurch, dass ich andere Meinungen überlesen kann oder sachlich und fundiert darauf reagiere.
Persönliche Angriffe, wie sie hier teilweise zu lesen sind sind ein NoGo und schreien in meinen Augen auch mal nach Reaktionen seitens Moderatoren (auch wenn ich das äusserst ungern schreibe)
Könnte es nicht einen Thread als persönlichen Balgraum geben in dem sich die Freunde des gepflegten über die Strenge schlagens treffen (den Satz lass ich mir erstmal selber auf der Zunge zergehen ;)

Ich lese gerne in diesem Thread mit, weil mir die Tenere auch besonders gut gefällt. Aber die ständigen Zwischen-töne sind einfach nicht mehr überlesbar und ertragbar. Es ist inzwischen angenehmer, wenn ich einen Beitrag ohne Satzzeichen und Zeilenumbrüche lesen darf und davon bin ich weiss Gott kein Freund.

Leider habe wiederholte Hinweise von unterschiedlichen Leuten nicht gefruchtet.
Kleiner Tipp am Rannde: vielleicht überlegt sich der eine oder andere seinen Beitrag noch mal zu lesen und anzupassen oder eventuell zu löschen.

Mein Appell:
Es möge sich jeder (der eine mehr, der andere weniger dringend ;)) vor dem finalen Abdrücken seines Textes mit der blauen Taste (Antworten) überlegen, ob es zum Thema gehört, ob er den richtigen Ton gewählt hat und er das geschriebene über sich lesen möchte.

Genug davon - ich möchte keine Forenregeln aufstellen :D

In diesem Sinne freue ich mich auf schöne und konstruktive Beiträge in diesem Thread zum Thema
Der T 7 Thread alles zur Yamaha Tenere 700

:daumen-hoch:
 
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
2.361
Ort
Kassel
Modell
früher: G650GS, Bj.: 2014, jetzt: Tenere 700, Bj.: 2019
@ralf:
Wir sind auf Seite 159 bei über 3.000 Beiträgen, ein Wunder das der Thread überhaupt noch lebt!
Ich bin nur dabei, weil ich jetzt ne T700 fahre und schon vorher mit meinem BMW-Eintopf hier war.

Bei dieser Masse von Beiträgen gehts schonmal über die Grenzen hinaus, klar is das nicht immer schön, aber meistens wenigstens unterhaltsam. Auf wundersame Weise gehts dann nach ettlichen Zickereien immer wieder zurück zur T700, und das ist schon erstaunlich. Wir sind hier im Tenere-Thread im GS-Forum, das passt sowieso nicht zusammen, da finde ich ein bisschen Wildwest nicht schlimm.

In anderen Foren greifen die Mods wegen Kleinigkeiten heftig ein, das finde ich auch nervig. Wenn man diskutiert, kanns auch mal rustikal werden, da spielt manchmal auch die Uhrzeit eine Rolle, oder der Alkoholpegel. Solange wir am nächsten Tag wieder miteinander reden is das für mich ok. Wir sind hier kein Haufen dumpfbackiger Facebook-Nachplapperer sondern erwachsene, teilweise sehr reife Menschen, die im Großen und Ganzen wissen, was Respekt bedeutet.
 
SRalf

SRalf

Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
331
Ort
Bodensee
Modell
R100GS
@bassman

Ich bin ganz deiner Meinung, dass es mal rustikal werden kann und auch etwas über die Strenge schlagen kann, wenn man sich am nächsten Tag wieder einfängt und vielleicht auch mal zurückrudert.

Ich habe 158 Seiten mitgelesen, manches überlesen, manchmal den Kopf geschüttelt .... allles geschenkt. Ausgeteilt und eingesteckt wird hier von manchen. Da bin ich völlig deiner Meinung, dass ein bisschen Wildwest oder Stammtischgebaren dazugehören kann.

Aber beachte bitte eines: beleidigen hat nichts mit seine Meinung äussern zu tun!

Für mich ist das Thema damit erledigt. Das Gewitter ist ab gezogen. In diesem Sinn möchte ich wieder zum Thema zurückkehren.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
31.826
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Das ABS auszuschalten, wenn man es möchte, ist ja auch kein Problem.
Die meisten fahren ja eh fast nur auf der Straße, und die richtigen Geläbdefahrer wie Wolfram z.B. bauen sich eh das Moped um...😄
Laut Tenere Forums gibt es auch noch die Möglichkeit das Massekabel des Killschalters zur Abs Sicherung abzuzwicken, dann sollte es funktionieren, den Motor mit dem Killschalter auszumachen und das ABS bleibt deaktiviert. Aber wer will das SCHON?
 
bmwtreiber

bmwtreiber

Dabei seit
02.09.2013
Beiträge
154
Modell
BMW R 1150 GS
Mal ein anderes Thema. Entgegen meiner ursprünglichen Meinung ohne Sturzbügel zu fahren, hab ich mich nun doch dafür entschieden. Was könnt ihr mir empfehlen? Evtl mit Bild und Link. Vorraussetzung sollte sein: leicht und er sollte nicht so extrem auftragen. Also es sollte am Ende nicht wie ein Fahrschulmoped aussehen, auch wenn der Schutz dann nicht 200% ig ist.
Wäre toll wenn ihr Anregungen hättet. Ach ja und nach Möglichkeit, ohne gleich wieder in Kriegsähnliche Zustände zu geraten :)
 
PuettGs

PuettGs

Dabei seit
30.04.2018
Beiträge
65
Ort
Oberhausen

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
31.826
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Mal ein anderes Thema. Entgegen meiner ursprünglichen Meinung ohne Sturzbügel zu fahren, hab ich mich nun doch dafür entschieden. Was könnt ihr mir empfehlen? Evtl mit Bild und Link. Vorraussetzung sollte sein: leicht und er sollte nicht so extrem auftragen. Also es sollte am Ende nicht wie ein Fahrschulmoped aussehen, auch wenn der Schutz dann nicht 200% ig ist.
Hm, das sind ja gleich drei Wünsche auf einmal ;)

Schutz, der nix wiegt und nicht aufträgt, wirst nicht bekommen. So wie ich dich verstanden habe, möchtest du keinen vollschutz bis hoch zum Lenker und vorne quer, das ist dann die von dir genannte Fahrschuloptik.
Es gibt kleine Bügeleisen auf Wasserpumpenhöhe, die wohl nicht groß vor Sturz, aber dem Steinkontakt den Motor schützen. Zb von Hepco, den sehe ich mir gerade an.
Es gibt ne Erweiterung bis unter den Tank, die bei einem kleinen Umfaller und Sturz deine Seitenteile und Anbauteile schützen. Der Rest ist dann "Fahrschuloptik" mit sicher auch gut und gerne 10kg Gewicht .

......wenn ihr Anregungen hättet. Ach ja und nach Möglichkeit, ohne gleich wieder in Kriegsähnliche Zustände zu geraten :)
wird aber auch nicht besser, wenn sich jede zweite Antwort hier mit dem Scharmützel beschäftigt. Lasst die beiden, die kriegen sich schon ein, wenn nicht helfen die Mods sicher gerne.


Bei dem Bild von Hepco in Edelstahl sieht man es recht gut
 

Anhänge

bmwtreiber

bmwtreiber

Dabei seit
02.09.2013
Beiträge
154
Modell
BMW R 1150 GS
Nur im unteren Bereich wäre für mich am elegantesten, aber dann wird wohl der Rest eher nicht geschützt.
PuettGs
Wirklich schönes Bike, aber gerade dieser Bügel sollte es nicht sein. Am liebsten ein Bügel der bei drohenden Bodenkontakt unsichtbar aus dem Bike springt. Ohje ich spinne. . .
Ich möchte die schmale Siluette erhalten und nach Möglichkeit nur im unteren Bereich den Motor schützen. Evtl reicht dann auch der Abstand vom Boden und die Verkleidung zu schützen.
 
Thema:

Der T 7 Thread alles zur Yamaha Tenere 700

Der T 7 Thread alles zur Yamaha Tenere 700 - Ähnliche Themen

  • Wo ist der Tenere 700 Thread hin ???

    Wo ist der Tenere 700 Thread hin ???: Tja, der Titel sagt schon alles! Wo isser hin? Bin ich blind, oder hat hier jemand aufgeräumt? Bitte erleuchtet mich!
  • Sammel-Thread: Videos & Anleitungen für Bauteile und Montagen

    Sammel-Thread: Videos & Anleitungen für Bauteile und Montagen: R1200GS bis 2017 : SAMMLUNG der Threads mit Videos zur Anleitung / Montage etc. weitere Links für die R1250GS Bremsbelege wechseln...
  • SAMMEL-THREAD Videos und Anleitungen für Bauteile und Montage

    SAMMEL-THREAD Videos und Anleitungen für Bauteile und Montage: Die Sammlung kann gerne ergänzt werden falls ihr noch weitere Videos oder Anleitungen findet die andere interessieren könnte würde ich mich über...
  • (gelöst) Problem mit dem Thread "aktuelles Foto von heute"

    (gelöst) Problem mit dem Thread "aktuelles Foto von heute": moin Gemeinde und frohe weihnachten, ich kann in dem smalltalk fred den unterordner aktuelle fotos nicht mehr sehen im pc und auch tablet. ist...
  • Wo ist der Thread: "Probleme mit dem Kardan"

    Wo ist der Thread: "Probleme mit dem Kardan": Auf einmal weg??? Wohin?? Warum? Sachdienliche Hinweise bitte hier posten
  • Wo ist der Thread: "Probleme mit dem Kardan" - Ähnliche Themen

  • Wo ist der Tenere 700 Thread hin ???

    Wo ist der Tenere 700 Thread hin ???: Tja, der Titel sagt schon alles! Wo isser hin? Bin ich blind, oder hat hier jemand aufgeräumt? Bitte erleuchtet mich!
  • Sammel-Thread: Videos & Anleitungen für Bauteile und Montagen

    Sammel-Thread: Videos & Anleitungen für Bauteile und Montagen: R1200GS bis 2017 : SAMMLUNG der Threads mit Videos zur Anleitung / Montage etc. weitere Links für die R1250GS Bremsbelege wechseln...
  • SAMMEL-THREAD Videos und Anleitungen für Bauteile und Montage

    SAMMEL-THREAD Videos und Anleitungen für Bauteile und Montage: Die Sammlung kann gerne ergänzt werden falls ihr noch weitere Videos oder Anleitungen findet die andere interessieren könnte würde ich mich über...
  • (gelöst) Problem mit dem Thread "aktuelles Foto von heute"

    (gelöst) Problem mit dem Thread "aktuelles Foto von heute": moin Gemeinde und frohe weihnachten, ich kann in dem smalltalk fred den unterordner aktuelle fotos nicht mehr sehen im pc und auch tablet. ist...
  • Wo ist der Thread: "Probleme mit dem Kardan"

    Wo ist der Thread: "Probleme mit dem Kardan": Auf einmal weg??? Wohin?? Warum? Sachdienliche Hinweise bitte hier posten
  • Oben