Der T 7 Thread alles zur Yamaha Tenere 700

Diskutiere Der T 7 Thread alles zur Yamaha Tenere 700 im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; gut für den zubehörmarkt und die zukünftige verfügbarkeit der ersatzteile...
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
30.560
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
So ist es Wolfram, :daumen-hoch:
 
S

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
968
Modell
R1200GS LC 2016
Meint ihr da wird nochmal ein Schaltassi samt Tempomat nachgeschoben in einer Revision? Kam ja mit der Tracer GT auch.
 
S

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
968
Modell
R1200GS LC 2016
Warum nicht? Du kannst sie dir ja fünf Mal ohne in die Garage stellen. Eine Option zu haben wäre super.
 
tonyubsdell

tonyubsdell

Dabei seit
04.09.2008
Beiträge
771
Ort
dritter felsbrocken von der sonne aus gesehen
Modell
R1100GS ˋ98
korrigier(t) mich, wenn ich falsch liege, aber braucht es für einen tempomat nicht ein "ride-by-wire"?
solange yamaha den guten alten gaszügen vertraut, wird es einen ansonsten praktischen tempomaten eher nicht geben.
yamaha möchte mit der t7 ja ein motorrad mit möglichst wenig anfälliger elektronik anbieten, ich vermute also, dass sich an dieser front eher wenig tun wird.

gruss,
wolfram
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
6.310
Ort
Chiemgau - nahe an und schnell in Österreich :D
Modell
R 1200 GSA - Gelb
einen elektronischen wirds dann wohl nicht geben, nur einen mechanischen "Gasfeststeller" kann man dann realisieren - und der hält halt nicht die Geschwindigkeit sondern nur die Gasposition - d.h. am Berg wird das ding langsamer.
Aber auch dann m.E. eine "Vereinfachung" wenn es nur mechanisch ist
 
S

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
968
Modell
R1200GS LC 2016
korrigier(t) mich, wenn ich falsch liege, aber braucht es für einen tempomat nicht ein "ride-by-wire"?
solange yamaha den guten alten gaszügen vertraut, wird es einen ansonsten praktischen tempomaten eher nicht geben.
yamaha möchte mit der t7 ja ein motorrad mit möglichst wenig anfälliger elektronik anbieten, ich vermute also, dass sich an dieser front eher wenig tun wird.

gruss,
wolfram
Das ist korrekt.
Was bewegt dich zu den Gedanken, dass man nie davon abrücken wird für das Modell RbW anzubieten? Hat man ja, wie von mir gesagt, bei der Tracer auch so gemacht. Darüber hinaus, und ich bin viel in verschiedenen Foren, habe ich wirklich noch nie gehört, dass das System Fehleranfällig ist bzw. ausfällt. Konstantfahrruckeln soll wohl teilweise ein Problem sein. Das sehe ich aber eher in der Range der Euro Normen.
 
tonyubsdell

tonyubsdell

Dabei seit
04.09.2008
Beiträge
771
Ort
dritter felsbrocken von der sonne aus gesehen
Modell
R1100GS ˋ98
hallo suprasonic,

ob es tatsächlich nie zu dem von dir erhofften fortschritt kommen wird, kann ich natürlich nicht verbindlich voraussagen. letztere sind schwierig, "vor allem, wenn sie die zukunft betreffen", wusste bereits karl valentin.
der entwickler der tenere sagte in einem interview, dass er die t7 in hinblick auf geringen elektronischen aufwand bauen wollte. sicher auch eine kostenfrage.
ob yamaha zukünftig - wie honda bei der africa twin, die glaub' ich im ersten modelljahrgang auch keinen tempomaten hatte - weiterhin an dieser prämisse "keep it simple" festhalten wird, verrät uns vielleicht der kaffeesatz. oder trinkst du senseo?

gruss,
wolfram
 
ST2

ST2

Dabei seit
15.05.2011
Beiträge
297
Ort
Kappelrodeck
Modell
R 1250 GS HP, MT-01, Street Triple R, X-Country, Husky FE 350, Vespa GTS 300 i.e.
Leute, ihr seid witzig. Ihr wolltet doch ein Bike "back-to-the-roots", oder? Und jetzt diskutiert ihr über Schaltassi, Tempomaten, ride-by-wire und sonst was. Die T7 sollte doch genau so kommen wie sie gekommen ist.
 
tonyubsdell

tonyubsdell

Dabei seit
04.09.2008
Beiträge
771
Ort
dritter felsbrocken von der sonne aus gesehen
Modell
R1100GS ˋ98
hey wolfram,
ja ja, die gute alte 1150... da hatte ich auch lange was von dem tkc 80. 10000km in marokko. gemischte piste.. aber zur t7, habe heute lange mit den mitas leuten diskutiert und werde einen 09 dakar für die reise mitnehmen bzw. vorher drauf machen. und den scout 60 den ich am wochenende drauf gemacht habe als reserve mitnehmen und von cartagena nach valparaiso zur villa kunterbunt schicken (ist ungefähr die hälfte der tour), zur Tour, am 30.06 flug nach bogota bzw. cartagena. das mopped ist ab mai im container.mit allem Gepäck und reservekram. dann los ,immer nach süden. ein paar abstecher über die anden und zick zack chile /argentinien, bis Feuerland und dann zurück nach valparaiso und nach Hause. Weihnachten unterm Tannenbaum?!
und bis dahin muss ich noch ein bischen üben, der bock ist zu hoch für mich. wenn ich die füsse brauche ist es zu spät. dann falle ich um... und--lande im Dreck. habe schon einen Tieferlegungsknochen eingebaut. rausgeworfenes geld!! den cm hätte ich auch nicht gebraucht.
bin übrigens öfter in zweibrücken . vielleicht können wir ja mal ein bier zusammen trinken , oder so was.
bin demnächst wieder alle 14 tage mittwochs und donnerstags da.
so, werde jetzt mal in die werkstatt gehen und ein paar alukoffer bauen.
lg detlef
ergänzend hier noch ein aktueller er“fahrungs“bericht des heutigen arbeitstages:
der E9 hält sich sehr wacker im schnee(matsch), besser immerhin als mein langjähriger winterbegleiter tkc80 auf der hinterfelge.
nur für den fall, dass deine anden-überquerung dich in eisige gefilde verschlägt.

gruss, wolfram
A005E117-1542-4F50-8DEE-34DF5ABFF8EB.jpeg
17014CFF-D4A5-41B2-AD85-F83CA99C4BB3.jpeg
 
S

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
968
Modell
R1200GS LC 2016
Ich hab gestern meine LC von der Inspektion geholt. Da gabs leckeren Schneeregen. Hab mich fast weggebrezelt in der ersten Kurve :D Reifen ist der Rally STR.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
30.560
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Hm, ist doch nur weiter hinten und steiler . M. E. Genauso bescheiden, wie die originale Position.
Und wenn die endurotypisch bewegt wird, hat man das schnieke dünne genietete sauteure Akrablech auch verbeult
 
gstreiberstgt

gstreiberstgt

X-Moderator
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.493
Ort
stuttgart
Modell
BMW 1200 GS LC ADVENTURE- Yamaha Ténéré 700
Hallo Jungs,

erstmal einen schicken Wochenendstart zusammen.
Wir möchten einfach mal darauf hinweisen, dass es im August genauer gesagt vom 07.08-09.08.2020 ein erstes Yamaha Ténéré 700 Treffen in den Vogesen geben wird. Biggi und ich haben dazu bei Fratzenbuch, in unserer Yamaha 700 Europe Gruppe dieses Treffen ins Leben gerufen.
Die Orga läuft gut an, Freies fahren im gesamten Offroadpark, Essen, Schlafen im Hotel oder direkt daneben auf dem Campingplatz, Grillabend usw...!

Ich kopiere hier mal unseren Aufruf rein, vielleicht ist das ja was für Euch.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Freunde!

Jetzt geht es also los, die Planung für unser T700 Treffen am Bärenkopf in den Vogesen.
Anbei eine kleine Übersicht für die Teilnehmer über Ablaufgestaltung, Touren und Offroad fahren im Park.
Achtung 😎
Der Offroadpark am Bärenkopf ist an diesem Wochenende nur für uns reserviert.

https://www.facebook.com/groups/2332416747017307/

Achtung:
Zusage bitte an:
dieweedes@gmx.de (Biggi und Alex)
Danach folgt der Fragebogen zum vollständigen Planungsabschluss sowie die Kontodaten von Elke und Arno Trümner.
Zahlung bis 30.05.2020

Ablauf:
Freitag, 07.08.2020 Anreise.
Bei eintreffen am Bärenkopf und nach dem Zeltaufbau auf dem Campingplatz oder bei Elke und Arno im Hotel (Aktuell noch 5.Zimmer frei) eingecheckt hat, bietet Arno noch für die Gruppe, eine kleine feine Abendtour durch die wunderschönen kurvenreichen Vogesen an. Bei Buchung eines Zimmers, bitte T700 Treffen angeben.
https://www.tourenfahrer-hotels.de/hotel/frankreich/elsassvogesen/chateau-du-pont-jean/detail/

Danach findet ab 19:00 Uhr ein gemeinsames Abendessen bei Familie Trümner statt und ein
Gratis-Stiefelbier gibt es zur Begrüßung ebenfalls dazu.

ACHTUNG: Übernachtungsmöglichkeiten, ob Camping oder Hotel, müssen selbst hinzu gebucht werden!!!

Samstag, 08.08.2020
Frühstücksgestaltung für die Campinggäste muss selbst organisiert werden.
Heißt: Ein Baguette, Käse, Schinken und der Gaskocher für den stärkenden Kaffee am Morgen sollte nicht fehlen.
Für die Hotelgäste bei Elke und Arno, kann ein Frühstück hinzu gebucht werden.

Um 9:30 Uhr ist Treffpunkt bei Elke und Arno. Der Campingplatz ist unmittelbar daneben.
Um 10:00 Uhr ist Abfahrt für die Offroad-Parkbesucher (10.Minuten Fahrzeit dorthin) und für unsere Straßenfahrer(innen), geht es auf eine fantastisch geführte Tagestour mit dem Guide.
Offroaden am Bärenkopf, wird es in kleinen Gruppen geben (ab 2-3 Fahrer)!!!
Gegen Mittag wird es für die Freunde der geführten Tagestour, eine inkludierte Mahlzeit in einem ausgewählten Lokal, sowohl auch für die Offroader im Park an einer Station geben. Hier wird uns Elke ebenfalls mit einer inkludierten leckeren Mahlzeit und Getränken versorgen.

Ihr könnt hier fahren, bis die Arme taub sind oder solange die Kondition mitspielt.
Jedoch gegen 19:00-20:00 Uhr haben wir den gemeinsamen Grillabend veranschlagt.
Hier gibt es dann, darauf hat Elke uns besonders hingewiesen - Allerfeinstes Grillgut aus ihrer Heimat vom Hausschlachter und Beilagen. Getränke müssen aus Preisgründen selber getragen werden!

Sonntag, 09.08.2020
Auch hier gilt: Campinggäste Eigenversorgung! Für die Hotelgäste, die bei Elke und Arno gebucht haben, gibt es bei Zubuchung ein Frühstück im Hotel. Danach kann jeder seine Abreise selber gestalten oder aber - mit Arno noch eine Abschlußrunde fahren. Je nachdem, was euer Zeitfenster für die Heimfahrt noch zulässt.

Preise
  • Freitag : Abendessen vor Ort bei Elke und Arno. Bezahlung vor Ort.
  • Samstag: Straßen oder Offroadtour inklusive Mittagessen 70,00 Euro.
  • Samstag: Grillabend 20,00 Euro ohne Getränke

Adressen für die Unterkünfte:
- Campingplatz
http://www.camping-deux-ballons.fr/de/wilkommen/

- Hotel Elke und Arno
https://www.chateaudupontjean.com/

Oder aber, ihr sucht speziell nach anderen Unterkünften in der näheren Umgebung.

Zusage bitte an:
dieweedes@gmx.de
Biggi und Alex.
Danach folgt der Fragebogen zum vollständigen Planungsabschluss sowie die Kontodaten von Elke und Arno Trümner.
Zahlung bis 30.05.2020

Wir hoffen auf rege Beteiligung und ein tolles erstes T700 Treffen. Wenn ihr Fragen habt, stehen wir Euch gerne zur Verfügung, sowie auch – Elke und Arno.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So, erstmal für`s ERSTE! Wenn ihr Fragen habt, nur zu.

VG Biggi und Alex
 
gstreiberstgt

gstreiberstgt

X-Moderator
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.493
Ort
stuttgart
Modell
BMW 1200 GS LC ADVENTURE- Yamaha Ténéré 700
Langsam wird der Haxen auch wieder und das Material trudelt auch ein!

Aktuell habe ich die Sturzbügel von HEED geordert und sind noch im Paketle. Dazu haben wir uns für ein massiv hohes Brettle mit ordentlichen Bratnähten von ACD raus gelassen. Kann sein, dass das Brettle und der weit nach unten reichende Sturzbügel nicht ganz kompatibel sind, aber dann hat meine Flex auch mal wieder einen guten Job zu verrichten und das Brettle bekommt eine kleine Kerbe verpasst :coo8ol:.

Hier mal ein Buidle vom Brettle. Biggi hat dieses schon vor unserer Marokko Tour in Alu bekommen und hat so manchen Wackermann da unten abgehalten.











Reifenmaterial wird es wohl für eine Weiss-Rote den Mitas E-09 und für die andere den Mitas E-10 geben. Dann hat man schon Mal einen Vergleichswert :rocker: .

Demnächst müssen wir aber mal bei unserem Dealer vorsprechen. Bei Biggis Berta schauen die Speichen nach 7500 Kilometer aus...:kotzen:...da muss Yamaha nachbessern. Dat jeht sooo net!

Muss irgendwie ein Fehlprodukt sein....!

Gruss Alex
 
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
1.915
Ort
Kassel
Modell
G650GS, Bj.: 2014
Ich verstehs nit!
Was ist denn daran so schwer, vernünftige Speichen zu verbauen? Scheint ja nich der einzige Hersteller mit dem Problem zu sein.
Bei all meinen Fahrrädern fahr ich seit Jahren, ach, seit Jahrzehnten Nirosta, Speichen sehn aus wie neu, noch nie n Problem gehabt. Warum geht das nicht bei den Mopeds, kann doch wirklich kein Hexenwerk sein!
 
G

gsdedo

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
8
hallo Wolfram,
wie das leben so spielt... baustelle im schlamm versunken. nächster termin erst im april. wird wohl erst mal nichts mit nem treffen...
und ja, nachdem ich jetzt den scout 60 von heidenau probiert habe musste ich den mitras 09 in der dakar version bestellen. mal sehen was der kann..
habe heute alu blech bestellt. melde mich mal wieder wenn die packtaschen fertig sind. (kann dauern) bis dahin erst mal gruß ins saarland.
detlef
 
gstreiberstgt

gstreiberstgt

X-Moderator
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.493
Ort
stuttgart
Modell
BMW 1200 GS LC ADVENTURE- Yamaha Ténéré 700
Jungs, ich auch nicht! Wenn ich unsere BMW 1150 GS Adventure anschaue, könnte man meinen, die sind frisch verbaut worden. Und mit verlaub...die ADV hat jedes Wetter und sämtliches Terrain durch.
Man munkelt, dass das reinrassige 2020 Modell wohl schon eine verbesserte Speichenversion spendiert bekommen hat. Hmmm, kann ich mir von Yamaha auch eigentlich nicht vorstellen, irgendwelchen Ranz zu verbauen. Die sind doch sonst immer so 100%!
Na ja, ich werde in ein paar Wochen berichten was sich ergeben hat.
 
Thema:

Der T 7 Thread alles zur Yamaha Tenere 700

Der T 7 Thread alles zur Yamaha Tenere 700 - Ähnliche Themen

  • Suche Thread zu ZTechnik Knebel statt BMW Verstellrad für das Windschild

    Suche Thread zu ZTechnik Knebel statt BMW Verstellrad für das Windschild: Hatte hier einen Thread gefunden, der statt der sternförmigen Verstellräder am Windschild einen Satz Knebel um die 66eur zum Austausch zeigt...
  • Motoscan App, was geht - oder der "Cool, ich habe XXX thread"

    Motoscan App, was geht - oder der "Cool, ich habe XXX thread": Hat jemand Mal mit der motoscan App rumgespielt? Ich habe an meine 2006er im Kombiinstrument einfach Mal den Bordcomputer aktiv gesetzt und jetzt...
  • Wenn der Bart beim Moppedfahren juckt oder der BART-Thread

    Wenn der Bart beim Moppedfahren juckt oder der BART-Thread: Hallo Männer, jemand ein Hausmittel? VG
  • Thread gesucht, Warnhinweis ändern

    Thread gesucht, Warnhinweis ändern: "Doofe" Frage: Es gab doch mal einen Thread, in dem beschrieben war, in welcher Datei sich der Warnhinweis befindet, der beim Einschalten aufpoppt...
  • Forum / neue Beiträge / schieben sich Threads nicht nach oben

    Forum / neue Beiträge / schieben sich Threads nicht nach oben: Hallo, mir ist folgendes aufgefallen. Es gibt unter / Forum / neue Beiträge eine art Hitliste in der nach nach Aktualität die neuesten Beiträge...
  • Forum / neue Beiträge / schieben sich Threads nicht nach oben - Ähnliche Themen

  • Suche Thread zu ZTechnik Knebel statt BMW Verstellrad für das Windschild

    Suche Thread zu ZTechnik Knebel statt BMW Verstellrad für das Windschild: Hatte hier einen Thread gefunden, der statt der sternförmigen Verstellräder am Windschild einen Satz Knebel um die 66eur zum Austausch zeigt...
  • Motoscan App, was geht - oder der "Cool, ich habe XXX thread"

    Motoscan App, was geht - oder der "Cool, ich habe XXX thread": Hat jemand Mal mit der motoscan App rumgespielt? Ich habe an meine 2006er im Kombiinstrument einfach Mal den Bordcomputer aktiv gesetzt und jetzt...
  • Wenn der Bart beim Moppedfahren juckt oder der BART-Thread

    Wenn der Bart beim Moppedfahren juckt oder der BART-Thread: Hallo Männer, jemand ein Hausmittel? VG
  • Thread gesucht, Warnhinweis ändern

    Thread gesucht, Warnhinweis ändern: "Doofe" Frage: Es gab doch mal einen Thread, in dem beschrieben war, in welcher Datei sich der Warnhinweis befindet, der beim Einschalten aufpoppt...
  • Forum / neue Beiträge / schieben sich Threads nicht nach oben

    Forum / neue Beiträge / schieben sich Threads nicht nach oben: Hallo, mir ist folgendes aufgefallen. Es gibt unter / Forum / neue Beiträge eine art Hitliste in der nach nach Aktualität die neuesten Beiträge...
  • Oben