Die --Öl-- Frage ?

Diskutiere Die --Öl-- Frage ? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Meine Frag ich habe mir ein öl der Marke Castrol 20W 50 gekauft nur das ist alles andere als billig !!!! Denn der lieter bei Louis...
B

bmwsri

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
35
Ort
Bayern / Regensburg
Modell
GS 1200
Hallo

Meine Frag ich habe mir ein öl der Marke Castrol 20W 50 gekauft nur das ist alles andere als billig !!!!
Denn der lieter bei Louis 13,95 €:eek:
Es gibt da aber auch ein billigeres öl (Motorenöl PROCYCLE SAE 20W-50) Pries 3,95€ L:rolleyes:
Was Nehmt ihr für ein öl
Welche Marke

Ist das Motorenöl PROCYCLE SAE 20W-50 auch geeignet für die GS 1200

Danke für euer antworten.
:o

[FONT=&quot]Eddy[/FONT]
 
B

bmwsri

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
35
Ort
Bayern / Regensburg
Modell
GS 1200
Hallo Mikele

Du hast recht das ist eine Schwere :rolleyes:frage aber der trennt wird es zeigen billig oder Teuer.
Ich habe da keine Ahnung und so schlisse ich mich er Mehrheit an.

Gruß
[FONT=&quot]Eddy[/FONT]:)
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.745
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
B

bmwsri

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
35
Ort
Bayern / Regensburg
Modell
GS 1200
Hi Frank

Ich meine ja was kann man sparen und was ist Überflüssig.
Ich habe wie gesagt keine Ahnung mit den ganzen SAE SE u.w.s.
Darum Frage ich hier was ist sinnvoll

Gruß
[FONT=&quot]Eddy[/FONT]
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.745
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
bmwsri schrieb:
Darum Frage ich hier was ist sinnvoll
Eddy, das habe ich schon so verstanden.
Aus den anderen Öl-Threads kannst Du gut herauslesen was Andere für sinnvoll halten.
Die Meinungen sind da sehr gefächert und daher wirst Du wohl keine eindeutige Aussage finden. ;)

Wie schon gesagt, ich nehem das Louis-Öl und halte das für sinnvoll.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.052
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Du kommst aus Bayern? :confused:

Gruß
 
C.H.M.

C.H.M.

Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
278
Ort
Berlin
Modell
06er GS
Ölpreis

Hi,

man sollte mal nachrechnen wieviel ein Motorrad, sagen wir innerhalb 10 Jahre kostet: Abschreibung, Steuer, Versicherung, Verschleißteile, Sprit, ab und an ein Knöllchen ;-)
Wieviel Öl verbraucht die Q in der Zeit.....

Ich glaube die Ölkosten bewegen sich im 1/100 stel Prozent Bereich relativ zu den Gesamtkosten!

Wenn ich bedenke das das Öl so zusagen das "Blut" meiner Q ist, bin ich dort zu recht wenigen Experimenten bereit. Ich verstehe schon das man ungerne jemanden Geld für nix in den Rachen wirft, aber wie gesagt, Experimente mache ich lieber an anderer Stelle.

Und was stelltst Du Dir eigendlich unter Erfahrungen mit preiswerterem Öl vor? Wenn jemand postet seine Q ist putt und er hatte Billigöl drinne heißt das noch lange nicht das das Öl schuld dran war. Andersherum gilt das natürlich auch, ich fahre teures Öl, meine Q ist nicht put also ist das Öl gut...

Ich habe mir jetzt auch rin kühles Bier geholt und bin gespannt wie es weiter geht ;-)
Gruß Christian
 
B

bmwsri

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
35
Ort
Bayern / Regensburg
Modell
GS 1200
HI
Mister Wu
Danke

Hi Qtreiber

Genau ich komme aus Bayern...



Hi C.H.M.
Also ich glaube du hast mich nicht verstanden.
Denn ich werde nichts auf das geben, wenn wer schreibt er hat Preiswertes öl und einen Motorschaden. ( So Schlau bin ich das dass nicht das öl sein muss!)
Nur es könnte ja sein das jemand sich mal Gedanken gemacht hat und sich mit den
Klassifikation auseinandergesetzt hat. und hier diese Ergebnisse schreibt.

ich hole mir kein Bier

Gruß
Eddy
 
wop

wop

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
231
Ort
Bremen
Modell
R 1200 GS
Das Öl muß die Herstellerspezifikation erfüllen, das ist eigentlich die einzige Eigenschaft die das Öl haben muß.
Aber, obwohl so eine renomierte Firma wie Louis sicher kein schlechtes billiges Öl verkaufen wird das eventuell Motorschäden verursacht, bleibt auch bei mir ein unsicheres Gefühl.

Bei 13,95 € pro Liter fürs Castrol kriege ich auch Bauchschmerzen, es muß doch Markenöl auch günstiger geben.
Und richtig, wenn man bei Luis besser sucht, findet man ein Sonderangebot.
Bestellnr. 10059019 CASTROL MOTORENOEL 10W-60
RS4T TEILSYNTHETISCH für 6,24 EUR bei 2 x 2 Liter.
Das Öl ist aber nicht mehr lange vorrätig, deshalb sollte man gleich eine entsprechende Menge für die nächsten Jahre ordern.
Das Öl entspricht der Spezifikationen API SG und somit der BMW Vorgabe.

http://www.louis.de/shop/zusatz/anl/10038241_techn_Datenblatt.pdf
 
venditorio

venditorio

Dabei seit
08.04.2006
Beiträge
5
Ort
Garmisch-Partenkirchen
Modell
1200
Mineralisches 15W-40

Hi zusammen,

es gab in diesem Forum schon mal eine Diskussion ums Öl, die ich aufmerksam gelesen hab.

Ich bin danach zu meinem :) und habe dort den Werkstattleiter um seine Meinung gefragt. Er hat mir geraten, Mineralöl zu fahren. Das sei das beste für die Kuh. Er riet mir zu dem Öl, das die Werkstatt grundsätzlich in jede Kuh füllt, nämlich das Castrol Protection 15W-40 (im Internet erhältlich für ca. 7 €/Liter, einfach mal googeln), weil BMW mit Castrol wohl zusammenarbeitet und dieses Öl auf das Moped abgestimmt ist.

Die Zahlen 15W-40 stehen für die Viskosität des Öls bei bestimmten Temperaturen (also wie flüssig es noch bei welchen hohen bzw. niedrigen Temperaturen ist, damit es ordentlich seine Schmierfunktion erfüllt). Im Handbuch der GS findet man, glaub ich, eine Übersicht über die verschiedenen Viskositäten, sowie die entsprechende Angabe, dass für die GS eigentlich ein 20W-50 vorgesehen ist. Sieht der :) aber anders, und es scheint okay zu sein.

Gruß und allzeit gute Fahrt!
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.635
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv & BMW R 1250 GS HP
Ich wundere mich etwas, wie ein Händler bei Aussentemperaturen von 38°C im Schatten allen Ernstes behaupten kann, dass ein 40er Öl reicht. Aber jedem das seine, ich würde nur 20W50 fahren. Ich verwende seit einem halben Liter ebenfalls das günstige Louis-Öl und es erfüllt die Spezifikationen. Was will ich mehr?
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
venditorio schrieb:
Hi zusammen,

es gab in diesem Forum schon mal eine Diskussion ums Öl, die ich aufmerksam gelesen hab.

Ich bin danach zu meinem :) und habe dort den Werkstattleiter um seine Meinung gefragt. Er hat mir geraten, Mineralöl zu fahren. Das sei das beste für die Kuh. Er riet mir zu dem Öl, das die Werkstatt grundsätzlich in jede Kuh füllt, nämlich das Castrol Protection 15W-40 (im Internet erhältlich für ca. 7 €/Liter, einfach mal googeln), weil BMW mit Castrol wohl zusammenarbeitet und dieses Öl auf das Moped abgestimmt ist.

Die Zahlen 15W-40 stehen für die Viskosität des Öls bei bestimmten Temperaturen (also wie flüssig es noch bei welchen hohen bzw. niedrigen Temperaturen ist, damit es ordentlich seine Schmierfunktion erfüllt). Im Handbuch der GS findet man, glaub ich, eine Übersicht über die verschiedenen Viskositäten, sowie die entsprechende Angabe, dass für die GS eigentlich ein 20W-50 vorgesehen ist. Sieht der :) aber anders, und es scheint okay zu sein.

Gruß und allzeit gute Fahrt!
Ich hab da mal beim Kundenservice nachgefragt gehabt:

"Werkseitig gibt es keine feste Vorschrift hinsichtlich der Viskosität. Bis auf Öle der Viskosität SAE 0 W – XX können alle Öle verwendet werden. Die besten Erfahrungen im Sommerbetrieb (März bis Oktober) haben wir allerdings mit Ölen der SAE 20 W –XX oder auch SAE 15 W – XX gemacht. Öle der Klassen SAE 5 W – XX und 10 W – XX sollen aus unserer Sicht nur im Winterbetrieb oder bei besonders niedrigen Außentemperaturen verwendet werden."

...macht wat draus :D

Ich fahre allerdings nur das gute mineralische 20W-50 ;)
 
venditorio

venditorio

Dabei seit
08.04.2006
Beiträge
5
Ort
Garmisch-Partenkirchen
Modell
1200
30 Grad und mehr

AMGaida schrieb:
Ich wundere mich etwas, wie ein Händler bei Aussentemperaturen von 38°C im Schatten allen Ernstes behaupten kann, dass ein 40er Öl reicht.
Durchaus korrekt ist, dass das 15W-40 in der Regel nur bis 30 Grad seine Viskosität behält. Dieser Wert sollte nur kurzfristig überschritten werden.

Da ich kein Kurze-Hosen-T-Shirt-Fahrer bin und bei deutlich mehr als 30 Grad auch ein gut belüfteter Anzug wenig Fahrspaß zulässt, hab ich dieses Problem selten. Wer allerdings bei so einer Hitze noch flott fährt, sollte tatsächlich ein 50er Öl verwenden.
 
Thema:

Die --Öl-- Frage ?

Die --Öl-- Frage ? - Ähnliche Themen

  • Frage zum Preis für Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel

    Frage zum Preis für Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel: Hallo zusammen, ich habe für meine BMW R1100GS von einer freien Motorradwerkstatt folgendes Angebot bekommen: Motoröl mit Filter, Getriebe- und...
  • Mal eine Öl-Frage

    Mal eine Öl-Frage: Ich habe eben eingekauft, ohne mich vorher schlau zu machen :rolleyes: Der alljährlich Ölwechsel für Getriebe und Endantrieb steht an. Für die...
  • Öl Frage

    Öl Frage: Hallo zusammen. Hab grade ein Fläschchen Öl für meine R1200GS Adventure gekauft und bin grade etwas verwirrt. Beim letzten Service wurde gemäss...
  • Schnelle Öl-Frage: ist 10W-50 = SAE 50W?

    Schnelle Öl-Frage: ist 10W-50 = SAE 50W?: Moin, hab gestern mineralisches 10-50 gesucht, scheint es nicht zu geben, und daher SAE 50W gekauft. Ist das das gleich in mineralisch, oder was...
  • Zwei Fragen: Öl und E10

    Zwei Fragen: Öl und E10: Zwei kurze Fragen die R1200GS Adv. BJ 2009 betreffend: E10: In Frankreich gibt es Super ja nur noch als E10-Mischung. Gibt es von BMW dafür eine...
  • Zwei Fragen: Öl und E10 - Ähnliche Themen

  • Frage zum Preis für Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel

    Frage zum Preis für Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel: Hallo zusammen, ich habe für meine BMW R1100GS von einer freien Motorradwerkstatt folgendes Angebot bekommen: Motoröl mit Filter, Getriebe- und...
  • Mal eine Öl-Frage

    Mal eine Öl-Frage: Ich habe eben eingekauft, ohne mich vorher schlau zu machen :rolleyes: Der alljährlich Ölwechsel für Getriebe und Endantrieb steht an. Für die...
  • Öl Frage

    Öl Frage: Hallo zusammen. Hab grade ein Fläschchen Öl für meine R1200GS Adventure gekauft und bin grade etwas verwirrt. Beim letzten Service wurde gemäss...
  • Schnelle Öl-Frage: ist 10W-50 = SAE 50W?

    Schnelle Öl-Frage: ist 10W-50 = SAE 50W?: Moin, hab gestern mineralisches 10-50 gesucht, scheint es nicht zu geben, und daher SAE 50W gekauft. Ist das das gleich in mineralisch, oder was...
  • Zwei Fragen: Öl und E10

    Zwei Fragen: Öl und E10: Zwei kurze Fragen die R1200GS Adv. BJ 2009 betreffend: E10: In Frankreich gibt es Super ja nur noch als E10-Mischung. Gibt es von BMW dafür eine...
  • Oben