Drehzahl schnellt hoch, Leistung fehlt?!

Diskutiere Drehzahl schnellt hoch, Leistung fehlt?! im R 850 GS und R 1100 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Gemeinde! Seit kurzem hab ich folgendes Problem: Wenn ich stark beschleunige, rast die Drehzahl hoch ohne dass die Leistung entsprechend...
M

maximini

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2008
Beiträge
43
Ort
56283 Kratzenburg bei Koblenz
Modell
R 1100 GS
Hallo Gemeinde!

Seit kurzem hab ich folgendes Problem: Wenn ich stark beschleunige, rast die Drehzahl hoch ohne dass die Leistung entsprechend am Hinterrad ankommt. So ähnlich, als wäre würde ich im Leerlauf am Gas drehen. Dann beschleunigt die Kuh, die Drehzahl fällt wieder etwas ab und dann passt es wieder. Fällt mir eingentlich nur im 4. und 5. Gang auf (R1100 GS, Baujahr 98) und erst an 4500 / 5000 Touren.

Hat jemand ne Idee, was das sein könnte? Ich hab ein bisschen Sorgen.
 
Wombi

Wombi

Dabei seit
31.07.2009
Beiträge
378
warscheinlich kupplung verschlissen
 
schwob28

schwob28

Dabei seit
02.09.2011
Beiträge
4
Ort
Hallbergmoos
Modell
R 1250 GS
Die Kupplung rutscht durch 100% ig

Hallo Gemeinde!

Seit kurzem hab ich folgendes Problem: Wenn ich stark beschleunige, rast die Drehzahl hoch ohne dass die Leistung entsprechend am Hinterrad ankommt. So ähnlich, als wäre würde ich im Leerlauf am Gas drehen. Dann beschleunigt die Kuh, die Drehzahl fällt wieder etwas ab und dann passt es wieder. Fällt mir eingentlich nur im 4. und 5. Gang auf (R1100 GS, Baujahr 98) und erst an 4500 / 5000 Touren.

Hat jemand ne Idee, was das sein könnte? Ich hab ein bisschen Sorgen.

Die Kupplung rutscht durch 100% ig
 
moeli

moeli

Dabei seit
13.02.2009
Beiträge
4.368
Ort
Bochum, mitten im Kohlenpott
Modell
11er GS & 75/7
bei mir wars genauso. Also: Sei ein Mann, besorg dir nen trinkfesten Helfer und ne Kiste Bier und ne Kupplung komplett alle Teile (mit verstärkter Tellerfeder!), kost so ungefähr 400 Ocken und machs dir selbst. Dauert beim ersten mal vielleicht etwas mehr als 6 Stunden. Wenn Öl auf der Kupplung war dann auch noch nen neuen Wellendichtring und ne Coladose als Aufzeihhilfe. Kost nen 20er mehr. Und lass alles am Getriebe nach hinten dran einschliesslich Hinterrad. Dann brauchste beim einfädeln hinterher nur das halbe Gewicht tragen. Das du das Spiel am Hebel überprüft hast setze ich voraus......
 
schwob28

schwob28

Dabei seit
02.09.2011
Beiträge
4
Ort
Hallbergmoos
Modell
R 1250 GS
Im Münchner Raum kostet die rep. ca. 450,- incl. Teile
 
moeli

moeli

Dabei seit
13.02.2009
Beiträge
4.368
Ort
Bochum, mitten im Kohlenpott
Modell
11er GS & 75/7
Im Münchner Raum kostet die rep. ca. 450,- incl. Teile
Wenn nur die Kupplungsscheibe defekt ist magst du recht haben. Sind für geübte immerhin 4 Stunden Arbeit. Ich würd nach wie vor alles wechseln und vor allem immer wieder ne verstärkte Tellerfeder verbauen. Dann kost das Material alleine schon fast 400. Und auch auf jeden Fall den Ausrückkolben der Kupplungsbetätigung. Habs selber erst nicht gemacht und dann nach 4000 km nachgeholt. Der ist nämlich beim demontierten Antriebsstrang erheblich einfacher reinzufummeln. Auch ohne Demontage der Schwinge.

Ach ja, hier noch ne Anleitung mit Fotos:

http://www.cnd-stephan.de/motorrad/bmw/033fa19a70149281b.html
 
Bautz11

Bautz11

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
32
Ort
Oberschwaben
Modell
R 1100 GS
Sevus,
war bei mir auch mal gewesen bei ca. 58 td haben mir auch einige eine def. Kupplung vorhergesagt:eek:.
Bin dan zu Fränkel nach Bierstetten gefahren der hat mir die Kupplung wieder
sauber eingestellt und ... Glück gehabt war wieder alles ok.:)
Hält bis jetzt ohne Probleme.
Also versuch erst mal Deine Kupplung einzustellen bevor Du rumschraubst;).

Wünsche allen ein ordentlich funktionierendes ABS.
Jochen
 
elvisalaska

elvisalaska

Dabei seit
17.05.2011
Beiträge
53
Ort
Montréal
Modell
olle 1100er GS, R100ST, SR 500
dem schliess ich mich an

erstmal Kupplungseinstellung überprüfen - dann kannste weitersehen. Ist bei mir bei ca. 65000 km auch aufgetreten - erstmal mal nach- und eingestellt und heute bin ich bei 94000 und das Ding läuft immer noch.

ciao

hans
 
M

Momber

Gast
die Kupplung wieder sauber eingestellt und ... Glück gehabt war wieder alles ok.
Für die Unbedarften sollte man vielleicht noch erwähnen, dass dazu mehr gehöhrt, als nur am Kupplungsgriff rumzufrickeln ;)

[BMW-Grafik entfernt aufgrund von Ignoranz des Thread-Starters]
 
Zuletzt bearbeitet:
Bautz11

Bautz11

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
32
Ort
Oberschwaben
Modell
R 1100 GS
Kupplung nicht richtig eingestellt? Wie wird die Kupplung den eingestellt?

Keine Ahnung hab`s machen :o lassen hat ca. 20 - 30 min. gedauert und 3 kurze Probefahrten.
Muss Momber Recht geben is nich nur am Griff rumspielen und fertich.

Gruß
Jochen
 
elvisalaska

elvisalaska

Dabei seit
17.05.2011
Beiträge
53
Ort
Montréal
Modell
olle 1100er GS, R100ST, SR 500
wo er Recht hat, hat er Recht

habe ich auch feststellen müssen als mir letzes Jahr der Kupplungszug gerissen ist. Ersatzzug hatte ich noch mit, aber im Gegensatz zu den alten 2V Modellen wo du mit ein bißchen Rändelmutter verstellen alles hinkriegst, muß man bei der 1100er unten am Getriebe rumfrickeln, siehe letzte Graphik. War mir auch neu und die passende Nuß mit Verlängerung hatte ich auch nicht dabei ......:eek:
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.120
Hi
Vorsicht beim Veröffentlichen von Schrifttum für das man kein Copyright hat!
Mir ist das egal, aber Andere warten nur darauf
gerd
 
Faktotum

Faktotum

Dabei seit
09.09.2006
Beiträge
1.046
Ort
Würzburg
Modell
R 1100 GS 148 Tkm Gilera Runner 125 30 Tkm Trek Powerfly 7 5000 km
Servus zusammen,

ich geb auch mal meinen Senf dazu:

1. Kupplungseistellung prüfen. Nachsenen, ob das Leerspiel amn Hebel noch 7mm beträgt. Einfach Maßstab nehmen und messen. Falls das nicht mehr stimmt muss die Kupplung nachgestellt werden. Den Abstand der Rändelschrauben am Helbel (s. Skizze) nachmessen ggf. zuerst diesen Abstand korrekt einstellen. Dann das Stellrad des Federbeines wegschrauben. Wenn das BMW Spezialwerkzeug nicht zur Hand ist : http://www.cnd-stephan.de/motorrad/bmw/0000009d9211b320a.html

2. Falls der Freundliche nicht allzu weit weg ist, dort hifahren und einstellen lassen. Bei meinem ersten Mal hab ich dem Mechaniker nen Fünfer gegeben, hat 5 -7 min gedauert, alles gut.

3. Anlasser ausbauen und die Kupplungsscheibe anschauen. Mindeststärke ist glaube ich 4,5 mm. Dann kann man auch sehen ob die Kupplung ölig ist.

4. Wenn alles nix hilft: Kupplung tauschen (lassen): http://www.cnd-stephan.de/motorrad/bmw/033fa19a70149281b.html

Gruß Rainer
 
M

maximini

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2008
Beiträge
43
Ort
56283 Kratzenburg bei Koblenz
Modell
R 1100 GS
Vielen Dank für die vielen Antworten!

Echt Super! Danke für die Antworten! Ich werde mich erst mal ans Kupplungeinstellen machen und dann berichten. Ich versuchs mal mit meinem Ratschenkasten, mangels Spezialwerkzeug.
 
Faktotum

Faktotum

Dabei seit
09.09.2006
Beiträge
1.046
Ort
Würzburg
Modell
R 1100 GS 148 Tkm Gilera Runner 125 30 Tkm Trek Powerfly 7 5000 km
Hallo, ich denke mit dem Ratschenkasten kommst du nicht weit. Da ist eine 13er Kontermutter und die 10er Einstellschraube. Erst die Kontermutter lösen, dann die 10er drehen bis die Einstellung passt. Die geht aber recht leicht. Dann musst du die Konterschraube festziehen OHNE die Einstellschraube zu verdrehen. Das geht nicht mit Der Ratsche.

Gruß Rainer

Sent from my MB525 using Tapatalk
 
moeli

moeli

Dabei seit
13.02.2009
Beiträge
4.368
Ort
Bochum, mitten im Kohlenpott
Modell
11er GS & 75/7
Hallo, ich denke mit dem Ratschenkasten kommst du nicht weit. Da ist eine 13er Kontermutter und die 10er Einstellschraube. Erst die Kontermutter lösen, dann die 10er drehen bis die Einstellung passt. Die geht aber recht leicht. Dann musst du die Konterschraube festziehen OHNE die Einstellschraube zu verdrehen. Das geht nicht mit Der Ratsche.

Gruß Rainer

Sent from my MB525 using Tapatalk
.....es geht auch ohne dieses Spezialwerkzeug. Wenn man ein wenig Fingerspitzengefühl und die Reihenfolge und den Sinn des Einstellens verstanden hat mit Sicherheit. Ebenso kann man den Ausrückkolben ohne Schwingendemontage wechseln. Steht alles so nicht im Buch, aber es geht. Hab beides wie schon erwähnt hinter mir......
 
Thema:

Drehzahl schnellt hoch, Leistung fehlt?!

Drehzahl schnellt hoch, Leistung fehlt?! - Ähnliche Themen

  • Drehzahl- und Ganganzeige für Scrambler, UG/S und Pure

    Drehzahl- und Ganganzeige für Scrambler, UG/S und Pure: Endlich gibt es eine praktikable Lösung, um den drei R nineT Modellen weitere Infos zu entlocken. Hier der Link: DL-04 Meter passend für BMW® R...
  • Drehzahl-Schwankung bei Standgas

    Drehzahl-Schwankung bei Standgas: Hi zusammen Seit heute morgen habe ich eine für mich nicht nachvollziehbare "Erscheinung". Nach ca. 1Std. gemütlicher Fahrt so zwischen 2500 und...
  • Kupplung rutscht nach dem Schalten

    Kupplung rutscht nach dem Schalten: Hallo zusammen, ich weiß es gibt viele Kupplungsthemen, die mir aber leider nicht wirklich weitergeholfen haben. Ich fahre eine F650GS von 2000...
  • Leerlauf Drehzahl sackt langsam ab...

    Leerlauf Drehzahl sackt langsam ab...: Ich muss bei meiner GS so ca. einmal im Jahr die Leerlauf Drehzahl nach oben korrigieren/synchronisieren und frage mich, woran das liegen könnte...
  • Motor stottert bei höheren Drehzahlen

    Motor stottert bei höheren Drehzahlen: Hallo zusammen, Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte, wenn bei der Beschleunigung ab Gang 3 und ab 4.500 Umdrehungen der Motor anfängt zu...
  • Motor stottert bei höheren Drehzahlen - Ähnliche Themen

  • Drehzahl- und Ganganzeige für Scrambler, UG/S und Pure

    Drehzahl- und Ganganzeige für Scrambler, UG/S und Pure: Endlich gibt es eine praktikable Lösung, um den drei R nineT Modellen weitere Infos zu entlocken. Hier der Link: DL-04 Meter passend für BMW® R...
  • Drehzahl-Schwankung bei Standgas

    Drehzahl-Schwankung bei Standgas: Hi zusammen Seit heute morgen habe ich eine für mich nicht nachvollziehbare "Erscheinung". Nach ca. 1Std. gemütlicher Fahrt so zwischen 2500 und...
  • Kupplung rutscht nach dem Schalten

    Kupplung rutscht nach dem Schalten: Hallo zusammen, ich weiß es gibt viele Kupplungsthemen, die mir aber leider nicht wirklich weitergeholfen haben. Ich fahre eine F650GS von 2000...
  • Leerlauf Drehzahl sackt langsam ab...

    Leerlauf Drehzahl sackt langsam ab...: Ich muss bei meiner GS so ca. einmal im Jahr die Leerlauf Drehzahl nach oben korrigieren/synchronisieren und frage mich, woran das liegen könnte...
  • Motor stottert bei höheren Drehzahlen

    Motor stottert bei höheren Drehzahlen: Hallo zusammen, Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte, wenn bei der Beschleunigung ab Gang 3 und ab 4.500 Umdrehungen der Motor anfängt zu...
  • Oben