Durch das wilde Balkanistan

Diskutiere Durch das wilde Balkanistan im Touren- & Reiseberichte Forum im Bereich Unterwegs; 4 Wochen Urlaub und nun was tun?....zuerst sollte es 4 Wochen nach Rumänien gehen aber nach einiger Überlegung kamen wir zum Entschluß in 4 Wochen...
V-Twin-Maniac

V-Twin-Maniac

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
1.378
Ort
Rhoi Negga - Süd Germanien
Modell
R 1150 GSA / BMW R80St Scrambler/ Harley ...... Davidson
4 Wochen Urlaub und nun was tun?....zuerst sollte es 4 Wochen nach Rumänien gehen aber nach einiger Überlegung kamen wir zum Entschluß in 4 Wochen eine Balkanumrundung zu machen...wer weiß obs den Balkan nächstes Jahr noch gibt....vielleicht schwimmt er weg oder so...oder löst sich auf...wer weiß:confused:

Seit dem Winter geplant...gelesen....umgeplant...noch mehr gelesen...wieder umgeplant....hin und her geplant...verplant....und kurz vor Abreise nochmal umgeplant...man muss auf so ner Reise schon richtig planen...sonst wirds nix und man fährt an den schönen Sachen einfach vorbei:o

Also legten wir die Route fest:

erst mal raus aus good old Germany - Österreich - Slowenien - Kroatien - Bosnien - MonteNegro - Albanien - Mazedonien - Bulgarien - Rumänien - und über Ungarn wieder zurück

Da wir ab und an auch mal zelten wollten wurde natürlich auch erst mal ne komplette Campingausrüstung gekauft.....dazu später mehr:cool:.....Landkarten durften natürlich nicht fehlen für jedes Land...ich muss ja wissen wo ich grad bin;).....ein Update fürs TomTom für die Balkanstaaten wurde noch spendiert...dazu auch später mehr:cool:

Also auf gehts........



Die erste Route verlief von Heidelberg,unserer Base, durch Österreich über den Großglockner nach Pörtschach am Wörthersee wo wir übernachten wollten...praktisch wenn man Verwandte dort hat und somit das Low-Budget Ziel für diesen Tag erreicht werden konnte!




Die Großglocknerrunde




Die ertse Strecke über die deutschen Autobahnen verlief recht ereignisslos...Stau auf der Gegenseite....das wars! Top Wetter mit 35 Grad...was will man mehr;)

Dann kamen wir irgendwann nach viel Autobahn zur Auffahrt auf den Großglockner.....



19€ in Cash hingelegt und dann durften wir durch die Bezahlstelle, dafür gab es aber einen Aufkleber der jetzt meinen Koffer ziert....an der Bezahlstelle rollte mir noch ein Auto auf das Vorderrad und wir fielen fast vom Bock...trotz lauten schimpfens und fluchens hats der PKW Fahrer gar nicht bemerkt...also was soll ich mich aufregen...is ja nix kaputt und ich hab Urlaub ;)







ab und an mal ne Pause um sich alles genaustens anzusehen....und um ein paar Fotos zu machen:D




genug Pause...weiter gehts und dank ordentlicher Beschilderung weiß man auch immer die wievielte Kehre man gerade anfliegt und wie hoch man sich befindet...nützliche Informationen für tieffliegende GS-Fahrer und ihre Sozia....Applaus an die Österreicher an dieser Stelle:D






Jepp...auffi gehts.....



einige Höhenmeter hochgekämft bei eigentlich gar keinem Verkehrsaufkommen:D






und noch etwas höher auf die Edelweißspitze...mein lieber Scholli...ganz schön enge Kurven und mit Vollgepäck und Sozia zum Urlaubseinstieg noch etwas anstrengend.....



aber hat sich doch gelohnt:D



da waren wir nun...oben ...Top of the tops:D



Tschaka......



mal nen Blick nach unten werfen......






und dann gings weiter...wir wollten uns noch den Wind um die Ohren blasen lassen und zwar direkt am Großglockner...bevor er vielleicht noch wegschmilzt........








Da isser...Meister Großglockner himself....




hab ichs nicht gesagt....er schmilzt schon:eek:






gerade noch rechtzeitig bevor alles weggeschmolzen ist;)



me myself and i....und der Großglockner....kommt ins Familienalbum:D





nach einigen Stunden am Glocknersberg gings dann weiter Richtung Übernachtungsplatz und Endstation für Tag 1.......Nach Pörtschach am Wörthersee....aber erst noch ein paar Meter den Berg runter....



und wie es halt so ist im Leben...wenn man einen Berg hinunterfährt muss man mit rechnen auch mal unten anzukommen.....Der Wahrheit letzer Schluß:confused:

Richtung Pörtschach noch mal die Q vollaufen lassen mit reinstem österreichischem Quellwasser.....



bis wir abends schließlich nach 900km angekommen sind ( reicht auch für einen Tag;)....




Zeug aufs Zimmer...umziehen...duschen...essen...ein paar kalte Bier in den Kopf...gute Nacht;)


am nächsten Morgen noch ein paar Aussichten genossen und Schnappschüsse gemacht.....

Wörthersee von oben...







......jeden Morgen das gleiche Spiel zw Sozia und Fahrer....

Fahrer: "Wollen wir hier noch einen Tag bleiben hier ist doch schön?"
Sozia: " Hmmm...weiß nicht...ach lass uns weiterfahrer haben doch alles gesehen"
Fahrer: "Eigentlich hast recht....lass uns weiterfahren" :D

also gings weiter........................
 
Zuletzt bearbeitet:
Schneckle

Schneckle

Dabei seit
16.09.2004
Beiträge
1.511
Modell
R80 GS Basic für "Immer"; HP2 für jeden Tag; Orangina
Hi V-Twin-Maniac!

Schöne Bilder und eine tolle Reise!
4 Wochen Zeit, das wärs!
Aber hast Recht, ganz schön viel Gepäck :rolleyes:
Bin gespannt auf Euren weiteren Bericht.
Grüße!

4 Wochen Urlaub
.....................
Da wir ab und an auch mal zelten wollten wurde natürlich auch erst mal ne komplette Campingausrüstung gekauft.....






















........
 
V-Twin-Maniac

V-Twin-Maniac

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
1.378
Ort
Rhoi Negga - Süd Germanien
Modell
R 1150 GSA / BMW R80St Scrambler/ Harley ...... Davidson


also verließen wir Sissiland über den Loiblpass Richtung Slowenien...durch Slowenien hindurch...war recht ereignisslos....daher auch leider wenig Bilder!

Loiblpass: schöner Pass leider links und rechts zugewachsen daher auch keine Bilders...wie ne Strasse aussieht weiß ja jeder;)



Durch SLO sind wir über die Landstrasse gefahren...nettes Land...nix dolles ...also weiter....irgendwann kamen wir auf einen Pass...sehr geil...mitten im Wald in the middle of nowhere...35Grad...brutal heiß...Fahrer und Sozia durchgeschwitzt...oben am Pass sah ich schon wo ich gleich hin will:D




rrrichtig....ich will ins Wasser:D...

Mopped abgestellt...Klamotten fallen lassen...ab ins Wasser...war ganz schön frisch aber geil:D




total klares Wasser und voll mit Fischen die mich angeknabbert haben...kein Witz...die haben an mir geknabbert....der weiße Hai ist nix dagegen:D

jaaaa....das war ne nette Erfrischung...und nach den bisherigen Anstrengungen des Tages....also Mopped fahren...geile Gegenden anschauen...Kaffee trinken.... ein willkommene Abwechslung....



nach dem planschen gings dann weiter...mein TomTom sagte mir gleich kommt ein Grenzübergang nach Kroatien... hmm jetzt schon:confused:

irgendwann fanden wir eine Brücke mit ner Schranke und nem Soldat der kurz vorm einnicken war in seinem Häuschen und ich erklärte ihm das ich jetzt da rüber über die kleine Brücke nach kroatien will...hier und jetzt;)

Damit war er nicht einverstanden denn er erklärte uns der Übergang ist NUR für Anwohner....also nix mit Kroatien:mad:

Aber er war nett und erklärte uns den richten Weg zum richtigen Grenzübergang:D

hier der falsche Grenzübergang nach Kroatien



und nun der richtige....ein leichter Unterschied;)



also weiter...durch nette kleine Dörfchen ......



und über 10km Schotterstrasse (war ne gelbe Strasse auf der Karte) mit Schlaglöcher jeglicher Art Richtung Kroatien....



aber die Landschaft war nett:D





Nun denn...irgendwann fanden wir die Grenze nach anstrengender Schotterfahrt....und kamen nach Kroatien............
 
Zuletzt bearbeitet:
Christian RA40XT

Christian RA40XT

Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
2.667
Ort
Nürnberg
Modell
Suzuki GS 850, Honda XL600V TransAlp, Honda NX 125
Schöne Bilder und ne richtig interessante Strecke! Gefällt mir gut!

Ich find für 4 Wochen und 2 Personen + Campingausrüstung ist das doch garnicht soviel Gepäck..
 
V-Twin-Maniac

V-Twin-Maniac

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
1.378
Ort
Rhoi Negga - Süd Germanien
Modell
R 1150 GSA / BMW R80St Scrambler/ Harley ...... Davidson


und wie eben so ist.....nach vielen geilen Landstrassen im Outback kroatiens meldete sich natürlich auch irgendwann der Hungä....also erstbestes Restaurant angefahren...Ok war das einzige auf der Strecke zw Slowenien wo ich geplanscht habe und Plitvice, das Ziel des Tages.....also Stop und futtern!

Lecker wars:D....die Platte ist für beide:p



Nebenbei noch eine Gottesanbeterin als Fotomodell gefunden....




nach dem Essen hätte ich mich am liebsten den rest des Tages niedergelegt und die Äuglein geschlossen...Pfui Deivel...jetzt noch Mopped fahren...naja hilft ja nix...Stillstand ist Tod oder wie war das:o

Richtung Plitvice ist mit irgendwo im nirgendwo das Vorderrad in einer Kurve weggerutscht...konnte das Mopped nur noch aufrecht halten in dem ich den linken Fuß zum stabiliesieren in voller Fahrt und Schräglage auf den Boden rammte....aua mein Knöchel...aber besser wie abschmieren samt Sozia....vor lauter Schreck bin ich noch einige km weiter gefahren bis ich dann mal anhielt um das zu realisieren was da passiert ist...der Schreck stand uns beiden ins Gesicht geschrieben:eek:

Nix passiert...Knöchel Ok...also weiter....

Durch verschlungene Waldstrecken mit überwiegendem schlechtstrassenanteil dann irgendwo in der Nähe von Plitvice nen Zeltplatz gefunden und ihn erobert....



es war schon spät am abend...40Grad mittlerweile und wir müde....Plitvice muss bis morgen warten...zum Glück waren das alles Zwetschgenbäume auf dem Platz und so hatten wir den Rest des Tages noch einige Vitamine zur freien Verfügung:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Hasenfuss

Hasenfuss

Dabei seit
23.09.2010
Beiträge
290
Ort
Hatzenbühl
Modell
R 1200 GS ADV 30 jahre GS
Toller bericht:)

da bekommt man gleich lust...besonders wenn ich aus dem fenster schaue:(


seid ihr aktuell unterwegs oder habt ihr die tour schon hinter euch?

;):cool:
 
V-Twin-Maniac

V-Twin-Maniac

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
1.378
Ort
Rhoi Negga - Süd Germanien
Modell
R 1150 GSA / BMW R80St Scrambler/ Harley ...... Davidson
am nächsten Morgen stand Plitvice auf dem Programm:)

Lasst euch nicht von den Bildern täuschen...Morgens wars noch angenehm und nicht mal so voll mit Menschen dort...am mittag sah man eigentlich nur noch Menschen und Plitvice Nationalpark nur noch so dazwischen:rolleyes:

Im Park selber wird auf Holzstegen der gesamte Park durchloffen...und das sind einige km Fußweg wie wir erfahren sollten bis zum Abend:mad:

Nichts desto trotz....ich präsentiere Plitvice Nationalpark:



























Kuckuck





schon geil dort;)



Millionen von Treppen nach unten und oben erstiegen....



aber doch lohnenswert






Plitvice rules:D

aber nach dem Tag waren wir total im Eimer...45Grad mittlerweile...etliche km gelaufen durch den Park.....und jetzt zurück zum Zelt...packen und weiter.....so einfach sollte es allerdings nicht werden und unsere Einstellung zum Zelten im Hochsommer sollte sich ebenfalls ändern:D


wir also zurück zum Zelt....bei 45Grad alles ausgeschwitzt was wir so hatten...1stunde gebraucht bis alles gepackt und verzurrt war in der prallen Sonne...alles verflucht und alles beschimpft was mir grad so einfiel...nassgeschwitzt aufs Moped und weiter............:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
V-Twin-Maniac

V-Twin-Maniac

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
1.378
Ort
Rhoi Negga - Süd Germanien
Modell
R 1150 GSA / BMW R80St Scrambler/ Harley ...... Davidson
Das Motto des Tages: Mal schauen wie weit wir heute kommen da wir am späten Nachmittag von Plitvice gestartet sind;)

45Grad...die Sonne brennt erbarmungslos:eek:

nach geilsten Strecken...Pässen...Bergen gelangen wir langsam ans Meer....nach dem wir einen Tunnel durchfahren haben dann urplötzlich dieser Anblick



aha...da ist es also...das Meer und die Küstenstrasse Nr 8 die entlang der Küste bis MonteNegro führen soll;).....dazu später mehr;)

also erstma Pause und Meer anschauen



leere Strassen bis hierhin...den ganzen Tag und fast die ganze Reise über bis hierhin.....





die Küstenstrasse ein Traum....















aus einer Kurve rauskommend schon von weitem ein Schild helesen an einem Haus....."GRILL" direkt am Meer...es war schon spät...also Anflug und landen...

angekommen für heute:D



Essen und kaltes Bier bestellt nachdem es sogar freie Zimmer gab und wir uns gleich eines schnappten:D

Saugeil!



nachdem die Sonne im Wasser verschwunden war...gute Nacht für heute;)




weit sind wir nicht gekommen...100km...das reicht...weit kommen war nicht Ziel des Tages!

 
Knobi

Knobi

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
78
Ort
Borken/Westfalen
Modell
R1200GSA Bj 2009
Sehr schön. Da bleib ich mal dran.
Da juckt es mir in der Gashand.
 
AT86

AT86

Dabei seit
21.07.2011
Beiträge
1.518
Ort
Rhein-Neckar-Gebiet
Modell
Zündapp C25, Honda MB8, Honda Africa Twin XRV 750 RD04, R1200GS Adventure
Super Bericht bis hierhin,

also - weida mache ;)
 
V-Twin-Maniac

V-Twin-Maniac

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
1.378
Ort
Rhoi Negga - Süd Germanien
Modell
R 1150 GSA / BMW R80St Scrambler/ Harley ...... Davidson
die Nacht verbracht ich nicht im Zimmer sondern auf dessen Balkon...es war einfach zuuuu heiß nachts....Sozia residierte im Bett:D

Morgens durch ein Fischerboot geweckt erst mal schauen wo ich bin



der Sepp hat mich geweckt:mad::D



morgens zum aufstehen nicht der schlechteste Ausblick



Frühstück....einen Italiener samt Sozia auf ner 1150er kennen gelernt die die Nacht ebenfalls hier verbracht haben...Benzingelaber auf Italienisch, englisch und Zeichensprache.....wir haben uns verstanden....dann brachen die beiden auf....und wir berieten.....

Fahrer: "sag mal hast du noch Bock bei der Hitze zu zelten?"
Sozia: "Nö...bei den Zimmerpreisen bestimmt nicht!"
Fahrer : an der nächsten Post halten wir und schicken das Zelt und was wir nicht mehr brauchen nach Hause!"

gesagt getan:D das wars dann mit camping bei 40Grad:cool:

Ziel des Tages hieß Dubrovnik!



Navi und Googlemaps sagen die Blaue Linie als Strecke nach Dubrovnik...in der realen Welt wars die rote durch Bosnien nach Dubrovnik;)....wir haben uns geweundert auf einmal an einer Grenze zu stehen und den Pass zeigen zu müssen....bis ich den Herrn fragte wo wir hier sind:D

aber nun erstmal weiter in Kroatien.....









am Meer entlang kamen wir zur Mittagspause nach Sibenik









vorher noch ne Pause im Schatten....




Sibenik









ich hab solange meine Sozia fotografiert hat im Hafen ne kalte Cola getrunken:D

nach etwas ausruhen weiter nach Dubrovnik....und daverliessen sie ihn auch schon...die malerische und einsame Küstenstrasse Nr8 verwandelte sich in eine vollalarm befahrende Küstenstrasse, zugebaut, ohne Meerblick...man konnte grad noch erahnen das da irgendwo Meer sein muss....Verkehr wie in Frankfurt zu rushhour....schön ist anders....und das sollte so sein bis nach Bosnien:mad:......soweit zur Nr 8:mad:

daher von diesem anschnitt keine Bilder...von was denn auch...Autos?...LKWs...Häuser?....nööö:cool:

naja ein paar nette hab ich noch.....Sibenik Richtung Bosnien





der Pass Richtung Bosnien



hier wars dann nach vielen kilometern dann wieder schön:)








und seit langer Zeit brannte mein Reserveleuchtdingens....kein Tanke weit und breit....nicht gut....also weiter...etliche km den Pass hinauf und in einem Dorf...schon wieder Passabwärts endlich ne Tanke....pfuhh...Glück gehabt:eek::)



vollgetankt und ne Wassermelone später gehts weiter....bis wir wie gesagt auf einmal an einer Grenze waren und wir schon dachten wir hätten uns verfahren...also fragte ich den Zöllner wo wir denn hier sind...Googlemaps Bilder und Navianzeige im Kopf die schon lang nicht mehr stimmte da wir es vorzogen den Schildern zu folgen....."Bosnia" sagte der gute Mann....na also dann eben in Bosnien...auch gut:D



leider war es schon ziemlich spät und dunkel in Bosnien daher nur wenige Fotos





dann wieder an die Grenze zu Kroatien....nen ewig langen sehr geilen Pass runter nach Dubrovnik...leider dunkel...sehr schade:(

kurz vor Dubrovnik unsere Italienische Bekannschaft getroffen die schon ein Zimmer hatte...also rein nach Dubrovnik und nach Hotels ausschau halten die wir auch schnell fanden......

erstes Hotel...Sozia geht rein und will nach dem Preis fragen...in der zwischenzeit steht ein opa neben mir und labert mich auf Kroatisch voll mit nem Karton in der Hand auf dem "Room" steht...

aha der will mir ein Zimmer andrehen in dem sich wahrscheinlich Floh und Wanze gute Nscht Sagen:rolleyes:

Also fragte ich ihn:

Parking?......Ja
Klima?......Ja
Ruhig?.......Ja

also folgten wir ihn...der Opa war zu Fuß schneller als ich aufm Mopped...fitter Mann:D

Bei ihm angekommen fanden wir ein tolles Zimmer mit leichtem Blick auf den Hafen mit klimaanlage, Parkplatz etc vor...Preis asugehandelt...55€ die NAcht...also entschieden wir uns für 2 Nächte...bezahlt feddisch für heute:D

ach so...Hunger hatten wir ja auch noch....

runter auf dubrovniks Flaniermeile, Restaurant gesucht und bestellt

Fischplatte für 2



Octopussalat als Vorspeise



Muschelsuppe



und 3635424



Gute Nacht für heute;)
 
Zuletzt bearbeitet:
V-Twin-Maniac

V-Twin-Maniac

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
1.378
Ort
Rhoi Negga - Süd Germanien
Modell
R 1150 GSA / BMW R80St Scrambler/ Harley ...... Davidson
Geil geschlafen mit Prima Klima:D

nen Blick von der Terrasse geworfen



wir hättens schlimmer treffen können;)

also auf zum sightseeing in Dubrovnik...als erstes Altstadt. dort angekommen erst mal Stau...Reisebusse....lässt ja nix gutes erahnen...war auch so....wir haben nur noch kleine Menschen aus Japan, China uns was weiß ich woher...aus aller Herren Länder gesehen...Altstadt konnte man nur noch erahnen.....also Altstadt wegen Überfüllung gecanceled:rolleyes:

dafür ein wenig in Dubrovnik spazieren gewesen









für den Rest des Tages war chillen am Strand und schwimmen im Meer angesagt;)



am nächsten Morgen verliessen wir Dubrovnik.....sehr schöne Stadt!








Am Morgen kurz vor der weiterfahrt brachte ich das Tomtom in position und machte es an....Fazit: "Keine Karten gefunden".....Das TT hatte anscheinend keinen Bock mehr und ist ausgestiegen....zum Glück hatte ich vorm urlaub ja noch ein Update für die Balkanländer gemacht für günstige 80€:mad::mad::mad:

Das wars dann auch mit Navi für den rest der Reise...denn auf der originalkarte waren meist nicht mal die Hauptverkehrsstraßen drauf...egal...was solls...man hat ja immer auch noch passende Landkarten dabei;)

Mein persönlicher Dank geht hier an TomTom für den tollen Support und das technische knowhow meines Riders2.....ganz großes Kino:mad::mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
pro3ac

pro3ac

Dabei seit
24.07.2011
Beiträge
112
Ort
Basel (CH)
Modell
GS 1200 (2009) - Pro3ac Edition + Husqvarna TE 511 (2011)
Sehr schöner Reisebericht. :cool:
Ich war letztes Jahr auch in Kroatien. Habe das ganze Land von Norden nach Süden der Küste entlang und wieder zurück durchs Landesinnere abgefahren (2.5 Wochen). -war absolut traumhaft !!
Um nach Dubrovnik zu kommen musste ich auch die Strecke durch Bosnien nehmen.
Bei Plitvička jezera habe ich auch eine fast 7Std Wanderung gemacht. Ich war echt sprachlos wieviel Schönheit die Natur dort hervor gebracht hat. Ein absolut traumhaftes Stückchen Erde. (wirklich Schade ist nur der Massentourismus dort! ) :mad:
 
V-Twin-Maniac

V-Twin-Maniac

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
1.378
Ort
Rhoi Negga - Süd Germanien
Modell
R 1150 GSA / BMW R80St Scrambler/ Harley ...... Davidson
auf nach Monte Negro









die Bucht von Kotor



wir entschieden uns gemeinsam mit 2 Holländischen Moppedfahrern die Fähre zu nehmen









vorbei an Sveti Stefan





über geile Pässe



Richtung Scutari See National Park



ein paar letzte Blicke aufs Meer werfen












Über den Scutari See







vorbei an Sammelstellen für ausgebrannte Autos:D





immer weiter Richtung Albanien



der letzte Pass über eine Nebenstrasse zur Albanischen Grenze





enge Sträßchen









an vielen Seen vorbei über Schotter und Sandstrassen










schließlich bis an die Grenze zu Albanien:)
 
Zuletzt bearbeitet:
V-Twin-Maniac

V-Twin-Maniac

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2010
Beiträge
1.378
Ort
Rhoi Negga - Süd Germanien
Modell
R 1150 GSA / BMW R80St Scrambler/ Harley ...... Davidson



Ein paar Worte vorweg zu Albanien..... das ganze Land hat eine wunderbare Natur und mit die schönsten Landschaften zu bieten die wir bis hierhin auf unserer Reise hatten...leider spiegeln unsere Fotos nicht im geringsten das wieder was wir gesehen und gerochen haben in diesem Land....

Das ganze Land erstickt in seinem eigenem Müll...er liegt überall...an jeder Ecke...an jeder Straße...im ganzen Land....und so riecht es in Albanien auch...nach Müll.... nach Abgasen aus LKWs und alten Autos....schwarzen Abgasen....eine Umweltverschmutzung ohne gleichen....manchmal waren wir sprachlos...manchmal schüttelten wir einfach nur mit dem Kopf!

Wie die Albaner mit ihrem Land und ihrer Umwelt umgehen machte uns und reisende die wir in dem Land trafen betroffen und traurig!

Und das bei einer so überragenden und schönen Landschaft! Schade für Albanien und schade für die Touristen die das Land bereisen!

Die Landschaft jedoch, sobald man die größeren Städte hinter sich lässt, ist unbezahlbar und wiegt ein wenig das gesehene wieder auf!!


Die Straße von der Grenze bis Shkoder...30km aufgerissene Straße...mit groben bis sehr groben Schotter...Schlaglöchern....Staub.....Schlamm und was weiß ich noch...wir brauchten über 2 Stunden:D





in der Pampa braucht man auch mal Sprit...gute Gelegenheit für nen Smalltalk und Infos einholen über die Straße







ein Unfall...wen wunderts bei deren Fahrweise...gefahren wird dort ohne Rücksicht auf Verluste...überholt wird wenn Platz ist oder auch kein platz ist











zur Abwechslung mal wieder kilometerlang Querrillen



da vorne werden gerade noch die letzten Nägel in die Balken gehauen..ich betete das sie bloß ALLE Nägel reingehauen haben.....







war kaum befahren die Schotterautobahn:eek::cool::D



da vorne ist Shkoder



hier gabs dann auch wieder etwas mehr Asphalt;)



In Shkoder gabs dann erstmal eine Pause...Kaffe und kaltes Mineralwasser...ne halbe Stunde ausruhen:)
 
borstl

borstl

Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
193
Ort
Spaichingen
Modell
R 1200 GS Adventure TB Bj. 11
Wirklich tolle Bilder und auch eure Eindrücke toll geschildert! Bitte mehr davon!:p
 
E

einarn

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
51
Ort
Hamburg
Modell
BMW 80 G/S, HPN, (Ex-Ducati MS1200) GSA 2012
Super

Danke für die informative Beschreibung und die vielen guten Bilder. Ich würde da gerne mal wieder lang, war vor dem Krieg auf dem Landweg nach Griechenland auch in der Nähe unterwegs (aber ohne Albanien:cool:)

Ich hoffe es kommt noch mehr...

Beste Grüße

Einar
 
pegasus

pegasus

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
104
Ort
Staufenberg
Modell
R1150GS/ R1200 GS
Sehr schöne Bilder und ein toller Bericht.

Freue mich schon auf weitere Berichte von euch!
 
nobbi_w

nobbi_w

Dabei seit
02.08.2010
Beiträge
143
Modell
BMW R 1200 GSA, EZ 09/2008
zunächst mal: sehr schöner Bericht und tolle Fotos!!!!
Wir sind im Sommer 2010 bis zu den Peleponnes gefahren....
Ziel des Tages hieß Dubrovnik!



Navi und Googlemaps sagen die Blaue Linie als Strecke nach Dubrovnik...in der realen Welt wars die rote durch Bosnien nach Dubrovnik;)....wir haben uns geweundert auf einmal an einer Grenze zu stehen und den Pass zeigen zu müssen....bis ich den Herrn fragte wo wir hier sind:D

aber nun erstmal weiter in Kroatien.....
... aber weder über Deine rote, noch die blaue Strecke sondern, die kürzeste Verbindung durch die bosnische "Hafenstadt" Neum. Irgendwie wollen wohl Navis wie auch guglmaps hier nicht herrouten. Aber lt. Satellit gibt´s hier wohl eine Verbindung (zu erahnen), die wir dann auch problemlos nahmen:
guglmaps.jpg
waren ca. 8 km

Gruß

Norbert
 
Thema:

Durch das wilde Balkanistan

Durch das wilde Balkanistan - Ähnliche Themen

  • GS Treiber SH Offroad und Onroad ... Keine Blumenpflücker !

    GS Treiber SH Offroad und Onroad ... Keine Blumenpflücker !: Moin GS Community, gibt es Biker/innen in SH die gerne auch mal Offroad mit Stolle unterwegs oder aber auch die schräge Schräglage lieben und gern...
  • Biete R 1200 GS Adventure LC Satz Anakee Wild ca 2000 km alt; hinten 170/60R17 72R TL (M&S), vorne 120/70R19 60R TL (M&S)

    Satz Anakee Wild ca 2000 km alt; hinten 170/60R17 72R TL (M&S), vorne 120/70R19 60R TL (M&S): ...tja, der Anakee Wild und ich werden keine Freunde. Habe ich mir nach dem TKC 70 als Winterreifen gegönnt, der mir bei Schnee zu inkompetent...
  • Biete Sonstiges Michelin Anakee Wild Reifensatz

    Michelin Anakee Wild Reifensatz: 110/80 R19 (Datum: 33/16) und 150/70 R17 (Datum 18/16) war auf meine 1150GS montiert. Noch viel Profil drauf! 50€ pro stück. Nur Abholer...
  • Tachonadel spingt wild zwischen 140 und 180 hin und her

    Tachonadel spingt wild zwischen 140 und 180 hin und her: Hallo, gestern auf der AB bei Tempo 120 km/h konstant spang meine Tachonadelplötzlich von 120 auf 140, zurück auf 120 um dann wieder kurz 160/180...
  • Anakee Wild

    Anakee Wild: Servus, auf der Straße bin ich meist mit dem TouranceNext unterwegs. Zum Offroad-Einsatz habe ich einen 2. Radsatz mit Karroo3 Besohlung, der auf...
  • Anakee Wild - Ähnliche Themen

  • GS Treiber SH Offroad und Onroad ... Keine Blumenpflücker !

    GS Treiber SH Offroad und Onroad ... Keine Blumenpflücker !: Moin GS Community, gibt es Biker/innen in SH die gerne auch mal Offroad mit Stolle unterwegs oder aber auch die schräge Schräglage lieben und gern...
  • Biete R 1200 GS Adventure LC Satz Anakee Wild ca 2000 km alt; hinten 170/60R17 72R TL (M&S), vorne 120/70R19 60R TL (M&S)

    Satz Anakee Wild ca 2000 km alt; hinten 170/60R17 72R TL (M&S), vorne 120/70R19 60R TL (M&S): ...tja, der Anakee Wild und ich werden keine Freunde. Habe ich mir nach dem TKC 70 als Winterreifen gegönnt, der mir bei Schnee zu inkompetent...
  • Biete Sonstiges Michelin Anakee Wild Reifensatz

    Michelin Anakee Wild Reifensatz: 110/80 R19 (Datum: 33/16) und 150/70 R17 (Datum 18/16) war auf meine 1150GS montiert. Noch viel Profil drauf! 50€ pro stück. Nur Abholer...
  • Tachonadel spingt wild zwischen 140 und 180 hin und her

    Tachonadel spingt wild zwischen 140 und 180 hin und her: Hallo, gestern auf der AB bei Tempo 120 km/h konstant spang meine Tachonadelplötzlich von 120 auf 140, zurück auf 120 um dann wieder kurz 160/180...
  • Anakee Wild

    Anakee Wild: Servus, auf der Straße bin ich meist mit dem TouranceNext unterwegs. Zum Offroad-Einsatz habe ich einen 2. Radsatz mit Karroo3 Besohlung, der auf...
  • Oben