Erfahrung mit Headset

Diskutiere Erfahrung mit Headset im Zubehör Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hi, fahre eine F 650 GS und bin häufig mit Sozius unterwegs, auch längere strecken. Bin jetzt am überlegen mir ein Headset zuzulegen, damit man...
H

Herbi

Themenstarter
Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
11
Hi,

fahre eine F 650 GS und bin häufig mit Sozius unterwegs, auch längere strecken. Bin jetzt am überlegen mir ein Headset zuzulegen, damit man sich unter der Fahrt auch mal austauschen kann.

Wer hat hier Erfahrung, was gut bzw. nicht gut ist

Wie ist das dann mit dem Teil auf der Kiste. Ist die Qualtität so gut, dass
man bei ner längeren Tour auch nen gemütlichen Smaltalk halten kann, o der taugt das nur für "notfälle". Hab überhaupt keine Erfahrung damit!!!

Wir haben beide Integralhelme, ich von BMW, Frau irgendein Schnäppchen von HG :-)
 
wmadam

wmadam

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
184
Ort
München
Modell
R1200GS
Hallo Herbi,

Ich bin mit der MIT100 von Conrad recht zufrieden.
Ist ne Gegensprechanlage zum Einbau ins Mopped.
Funktgerät kannst Du auch nachträglich dazu einbauen, wenn du mal mit anderen Moppedfahrern kommunizieren möchtest.
Bei dem Teil sind 4 Helmeinbausets dabei (2 für Integral und 2 für Klapphelm)
Unterhalten ist bis Tempo 120 kein Thema.
Kannst (wenn's für dich wichtig ist ausser Gegensprechen noch Musik und Handy anschliessen).

Das Ding findest Du hier:
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=930166

Es gibt auch eine billigere Version ohne die Extra-Features:

http://www.conrad.de/goto.php?artikel=930316

Mehr zu dem Thema gabs auch schonmal in diesem Thread:

http://forum.gs-forum.de/viewtopic.php?t=1590&highlight=

Gruß

Sebastian
 
jollypink

jollypink

Dabei seit
25.02.2006
Beiträge
105
Ort
Schleiden
Modell
1150 GS Bauj. 2001
Hallo Herbi,

habe mir letztes Jahr bei Lois in Köln so was gekauft und 70 Eu gelöhnt.
Nach dem Einbau habe ich festgestellt, das die Störgeräuche beim Fahren zu groß sind und so eine feinjustierung fast unmöglich wird. Habe es dann auch mal mit dem Schalter am Finger versucht. Auch Käse !
Auch die Verlegung der Kabel im Helm (C2) war echt doof. Die Kabel stören und die Lautsprecher und Mikro drücken.
Das Ende vom Lied !
Ich vertick den Krempel nächste Woche bei E-bay.
Ich glaube wenn es was taugen soll, dann sollte es auch was kosten.

Gruß

Siggy
 
joeli

joeli

Dabei seit
25.04.2006
Beiträge
830
Hi Leute,
bis vor zwei Jahren hatte ich von Baehr die Wechselsprechanlage "Basic"
Die war super ! :D
Als meine Frau dann den Führerschein machte, haben wir uns zwei Baehr "Capo"- Funkanlagen gekauft und die sind auch einfach nur klasse !
8 Kanäle, Sendetaste, über die wirklich nur dann übertragen wird wenn man es will und nicht wie bei automatisch einschaltenden Anlagen, die jedes Windgeräusch zum einschalten bringen :evil:
Zudem lässt sich die Lautstärke regulieren.
Die Kabel zum Helm sind belastbar ( keine vorzeitiger Kabelbrüch bei zu dünnen Verbindungskabeln mit diesen unterdimensionierten 3,5 Klinkensteckern)
Die Erfahrung mussten wir auch schon machen. :evil:
Das einzige, was diese Anlagen nicht mögen, ist das längere Fahren bei Regen.
Da kommt es schon mal zum Knistern in den Helmlautsprechern :cry:
Deshalb hätte ich jetzt auch noch mal ne Frage: " hat irgendjemand von euch Erfahrung in der Kombination von Baehr-Sprechanlagen mit dem Bluesonicsystem von Schuberth ???
Unsere Capoanlagen von Baehr haben einen seperaten Eingang fürs Handy bzw. Navigation.
Lässt sich das kombinieren mit dem Steuerteil der Bluesonicanlage ???? :roll:

Gruss

Joachim
 
jollypink

jollypink

Dabei seit
25.02.2006
Beiträge
105
Ort
Schleiden
Modell
1150 GS Bauj. 2001
Hallo Joeli,

da hast Du dir was richtig edles gekauft. Aber da Problem mit den Kabeln und dem Helm bleibt doch bestehen. Oder wie ist das bei der Baehr gelöst ?
Auch der Schalter am Handschuh ?

Gruß

Siggy
 
joeli

joeli

Dabei seit
25.04.2006
Beiträge
830
Hallo Siggy,
das einzige Problem, das man mit dem Kabel hat, ist das knistern im Helmlautsprecher, wenn durch Nässe in den Steckverbindungen ein Kriechstrom entsteht.
Das aber auch nur, wenn man an mehreren Tagen hintereinander durch den Regen fährt :?
Kommt Gott sei dank selten vor.
Ansonsten hat man bei dem Verbindungskabel keine Probleme.
Es sind starke Spiralkabel mit vernünftigen 5-pol Steckern.
Die Sendetaste und der Lautstärkeregler sind eine Einheit und haben ein seperates Kabel mit dem du diese Einheit an der Lenkerarmatur anbringen
kannst.
Habe diese Anlage bereits mehrmals in ein anderes Motorrad umgebaut.
Alles sehr solide gemacht, kann ich nur empfehlen ! :lol:

gruss

joachim :wink:
 
vtnet

vtnet

Dabei seit
24.03.2005
Beiträge
238
Ort
Schwobaländle
Modell
HP2; 1200GSA
Ich habe seit ein paar Jahren eine Baehr Verso und bin sehr zufrieden. Schaltet bei Sprachbeginn automatisch ein, Tonqualität ist gut, habe zusätzlich einen MP3 Player angeschlossen auch ok. Lautstärke, Empfindlichkeit etc. kann für Fahrer und Sozius getrennt eingestellt werden. Hat damals an die 500 ,- DM gekostet und funzt immer noch.
Zur Zeit habe ich eine Schubert Klapphelm, da stört das Bügelmikro etwas beim An-Ausziehen des Helmes...
Ich befürchte es lohnt sich hier richtig Geld zu investieren, damit man zufrieden ist.... und die neue Bluetooth-Technik wird wohl dazu führen dass ich irgendwann die Baehr ersetzen werde...
 
jollypink

jollypink

Dabei seit
25.02.2006
Beiträge
105
Ort
Schleiden
Modell
1150 GS Bauj. 2001
Hallo

dann werde ich wohl mit der Anschaffung auch noch was warten. Mit meinem Billigteil vom Louis komme ich jedenfalls nicht klar.
Ich habe die Mikros und Lautsprecher versucht im C2 Klapphelm zu installieren. Echt Klasse ! ( Hab mir gleich das Kabel abgeklemmt ) :shock:
Das taugt nicht.
Ich meine hier herscht wohl die Deviese:
Wat nix kost dat taucht auch nix. :cry:
Das blöde ist nur, das ich gerne 500 Euro investieren würde, wenn ich nur wüste ob der Kram auch funktioniert.
Ich sehe nicht ein teuer Geld zu löhnen und nachher hab ich den selben Mist in grün.
Kann man die Dinger irgendwo testen bevor man kauft ?
 
N

nERgie

Dabei seit
13.04.2006
Beiträge
423
Hi Leute, nach 20 Jahren, bin ich mal ganz froh wenn ich so 2 Stunden meine sozia nicht dreinreden höre **grins
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
 
joeli

joeli

Dabei seit
25.04.2006
Beiträge
830
Hallo Siggy,
also die Baehr-Anlage kannst Du bei weitem nicht mit der von Louis vergleichen !!
Die Investition lohnt sich wirklich !
Damals hatte der Motorradzubehörhandel mir angeboten, die Anlage auf meinem Bike auszuprobieren.
Ein vernünftiger Händler tut dies auch.
Habe vorher genügend Erfahrungsberichte gelesen und die Anlage sieht sehr solide aus.
Ich würde mal unter "www.baehr.net" nach einem Händlerverzeichnis
schauen, telefonisch anfragen, ob die die Anlage auch mal vorführen können und dann kannst Du immer noch entscheiden, was Du willst.

Gruss

Joachim :wink:
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
Also ich hatte auf der 650er auch so ein billig Teil von Louis... mehr als OK um in der Stand rum zu juckeln is der Kram auf keinen Fall... über 70km/h muss mansich an nervende Fahrgeräusche gewöhnen und ab 100 versteht man kein Wort mehr.

Ich hab mich dann auch bei baehr umgeschaut, dann aber für eine PowerCOM Anlage von AKE entschieden.

http://www.ake-elektronik.de/

Die sind etwas günstiger, aber nicht billig... und funktionieren tatellos.... wenn nicht sogar noch einen Ticke besser. Allerdings braucht es etwas die richtige Einstellung zu finden, denn das ist doch recht unterschiedlich je nachEinbauort und Mottorrad. Bei der "kleinen" wirste aber mit dem Auslieferzustand bequem hinkommen...

Selbst bei 210 auf der R1200ST haben wir uns noch problemlos unterhalten!

Bei AKE fand ich vorallem die telefonische Beratung erstklassig... und da hab ich nochn bisschen rumverhandelt, denn eigentlich hatte ich ein Komplettset, aber ohne Probleme bekam ich daraus etwas getauscht.


Eins ist jedoch sicher... wer beider Komanlage sparrt, wird wenig Freude damit haben. Und 500-1000 € sind da schneller investiert als man guggen kann ;)

Und ich würd mir immer wieder so ein Profi Gerät kaufen, denn wenn Du mal auf was größeres Umsteigst, brauchste nicht wieder was neues.

Übrigens gibts bei AKE für Klapphelme extra Bügelmicros, damit entfällt die Kabelei in das Kinnteil und man kannauch mit offenem Helmnoch sprechen.

Überleg Dir aber auf jeden Fall genau, was Du meinst zu brauchen... zu viel ist immer rausgeschmissenes Geld, aber zu wenig, bereust Du bei den Preisen imzweifen ein Geräteleben lang!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

micha220867

Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
4
Ort
Kreis Limburg-Weilburg
Modell
1200 GS Bj.2006
Hi Zusammen,

habe gerade mit großem Interesse Euere Beiträge gelesen, bin auch aktuell auf der Suche nach einer Gegensprechanlage.
Wir haben beiden den BMW Sportintegral und wollen uns einfach nur unterwegs ein bißchen unterhalten, oder MP3 hören.

Kurz noch mal zu der Basic von Baehr., habe jetzt gesehen das das Teil irgendwo so um die 230€ kostet, was allerdings die zwei Helmsets noch kosten habe ich irgendwie nicht gefunden.
Was habt Ihr denn so eingebaut ?

Gruß

Michael+Sabine
 
Thema:

Erfahrung mit Headset

Erfahrung mit Headset - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen SC-Project SC1-R GT Slip-on

    Erfahrungen SC-Project SC1-R GT Slip-on: Moin zusammen, mir gefällt dieser SC-Project Slip-on optisch recht gut. Kann jemand von euch etwas zu Klang & Lautstärke in Bezug auf den Serien...
  • Werkstattbeleuchtung: Erfahrungen, Tipps und Tricks und weitere Anekdoten

    Werkstattbeleuchtung: Erfahrungen, Tipps und Tricks und weitere Anekdoten: Hallo liebe Freunde des guten und schlechten Geschmacks. Wie einige vielleicht mitbekommen habe verbringe ich seit ein paar Monaten einen guten...
  • Erfahrungen mit "Billig"-Bluetooth Headsets aus China.

    Erfahrungen mit "Billig"-Bluetooth Headsets aus China.: Hallo Ihr! ich bin für die nächste Saison auf der Suche nach einer Bluetooth-Gegensprecheinrichtung. Einsatzgebiet werden Kommunikation mit Sozia...
  • Erfahrungen Sena SMH10 Headset?

    Erfahrungen Sena SMH10 Headset?: Hallo verehrte Forumteilnehmer, wir möchten für unsere Bikergruppe (4 BMW-Verückte) das Sena Headset kaufen, da das für 4 Biker funktionieren...
  • Erfahrung mit Headset

    Erfahrung mit Headset:
  • Erfahrung mit Headset - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen SC-Project SC1-R GT Slip-on

    Erfahrungen SC-Project SC1-R GT Slip-on: Moin zusammen, mir gefällt dieser SC-Project Slip-on optisch recht gut. Kann jemand von euch etwas zu Klang & Lautstärke in Bezug auf den Serien...
  • Werkstattbeleuchtung: Erfahrungen, Tipps und Tricks und weitere Anekdoten

    Werkstattbeleuchtung: Erfahrungen, Tipps und Tricks und weitere Anekdoten: Hallo liebe Freunde des guten und schlechten Geschmacks. Wie einige vielleicht mitbekommen habe verbringe ich seit ein paar Monaten einen guten...
  • Erfahrungen mit "Billig"-Bluetooth Headsets aus China.

    Erfahrungen mit "Billig"-Bluetooth Headsets aus China.: Hallo Ihr! ich bin für die nächste Saison auf der Suche nach einer Bluetooth-Gegensprecheinrichtung. Einsatzgebiet werden Kommunikation mit Sozia...
  • Erfahrungen Sena SMH10 Headset?

    Erfahrungen Sena SMH10 Headset?: Hallo verehrte Forumteilnehmer, wir möchten für unsere Bikergruppe (4 BMW-Verückte) das Sena Headset kaufen, da das für 4 Biker funktionieren...
  • Erfahrung mit Headset

    Erfahrung mit Headset:
  • Oben