Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ???

Diskutiere Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ??? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; DIESER BEITRAG WURDE AUS DEM, NICHT MEHR VORHANDENEM, FORUM "SOZIA & SOZIUS" HIERHER VERSCHOBEN! Wir fahren momentan eine 1100GS mit...
Manu

Manu

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2004
Beiträge
5
DIESER BEITRAG WURDE AUS DEM, NICHT MEHR VORHANDENEM, FORUM "SOZIA & SOZIUS" HIERHER VERSCHOBEN!

Wir fahren momentan eine 1100GS mit Standartsitzbank. Nun habe ich bei unseren „normalen“ Entfernungen von über 600 km Schwierigkeiten mit meinen Knien :( , da ich durch die weite Entfernung zu meinem Driver mich nicht bei Ihm festklammere und eigentlich immer versuche, beim Bremsen mein Gewicht mit den Beinen abzufangen. Hat jemand Erfahrungen mit der einteiligen Sitzbank von Touratech oder einem anderem Hersteller, bei dem der Körperkontakt zum Fahrer enger ist und ich dadurch einen besseren Halt habe?
Danke vorab für hilfreiche Tipps.
Manu
 
AndiP

AndiP

Dabei seit
23.02.2004
Beiträge
1.105
Ort
Hochsauerland
Modell
R100GS HPN, R80 G/S
Sitzbank R 1100GS

Hallo,
versuchs mal unter http://www.motorrad-sitzbaenke.de . Ich habe auf meiner R1100GS diese Sitzbank http://www.alles-fuern-arsch.de/images/produkt_gs11s.jpg
Die verläuft durchgehend, ist aber trotzdem zweiteilig, was mir sehr wichtig war. Die Polsterung ist hart, aber bequem. Nach mehreren Jahren auf der Wunderlich Ergoline (auch sehr gut, aber nichts für Leute über 190cm) fahre ich jetzt die Jungbluth Bank.
Ich wollte auch erst die TT Sportsitzbank. War mir aber zu teuer und wie gesagt, das zweiteilige war mir sehr wichtig.
 
J

Joachim

Dabei seit
23.02.2004
Beiträge
11
Sitzbank

Hi!

Im Bild siehst Du die Sitzbank-Polsterung meiner ehem. Transalp.



Ich habe die bei einem Autosattler in Wien individuell anpassen lassen, da die beste Sozia und Ehefrau von allen auch das geschilderte Problem hatte.

Zur Erklärung:

Der blaue Schaumstoff ist ein eher hart, der braune ist etwas weicher. Am Soziusplatz ist der blaue Schaumstoff als nach vorne ansteigender Keil ausgebildet, der braune dient dem Sitzkomfort. Vor allem in Kombination mit einem Anti-Rutsch Bezug war's danach perfekt :D

 
Manu

Manu

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2004
Beiträge
5
Hallo Andi und Joachim,
Ich bin ja echt froh, dass sich jemand in Sozia-Rubrik gewagt hat. Als erstes zu Andi: gibt es für die Sitzbank auch eine Sozia, die eventuelle Erfahrungen und Vergleiche mitteilen kann? Das Du als Fahrer zufrieden bis, ist ja klasse, aber für hintendrauf...? Joachim: War seht informativ. Da schauen wir mal in unserer Gegend, ob die ortsansässigen Sattler so etwas auch anbieten. Mal schauen, was so etwas kostet.
Vielen Dank!
Manu
 
MiraculixSertao

MiraculixSertao

Dabei seit
14.11.2013
Beiträge
1.093
Ort
Südburgenland, Österreich
Modell
F 800 GS, R 1150 GS
Hallo Manu !


Wir haben auf der 1150er vor 1 1/2 Jahren die zweigeteilten Sitze gegen eine TT Sportsitzbank getauscht.

Original war aufgrund der km Leistung abgenutzt und rutschig geworden, außerdem wars für meine bessere Hälfte unbequem, - sie und ich haben beim Fahren gern direkten Körperkontakt ( ist optimal beim Kurvenkratzen und das Gewicht ist weiter vorn ), dabei aber das Problem, im Übergangsstufenbereich zwischen Vordersitz und Rücksitz unbequem platziert zu sein.

Mit derr TT durchgehenden stufenlosen Sportsitzbank ist jede Sitzposition für sie bequem, der Nachteil ist, daß sie nicht mehr bei mir drübersieht, nur links oder rechts vorbei. Wir fahren auch lange Strecken, ist optimal dafür. Der Allerwerteste dankts nach 600 oder mehr km durch die Berge... Die Sportsitzbank ist für den Fahrer mit höherer Sitzposition verbunden und vorne schmäler geschnitten, die Maschine fährt sich dadurchviel leichter als mit der originalen Bank.

Auf der Kleinen 650 Sertao hab ich die Originalbank nach 1500 km als Strafbank klasssifiziert und gegen eine TT Komfortsitzbank getauscht. Angenehm für beide und gleiche Positionierung wie auf der originalen Sitz, nur mit der angenehmen Hohlkehle bei allen TT Bänken für ein entlastetes Steißbein und besserer ergonomischer Form. Bei der 650 brauchst fürs Fahren zu Zweit eine kürzere Untersetzung, damit sie sich auch zu Zweit flott bewegen läßt.
IMG_1910.jpg
IMG_5015.jpg


Die Anschaffung in Höhe von ca. 300 € macht sich bezahlt und bringt genußvolles Touren zu Zweit. Wir fahren so ca. 23.000 - 25.000 km pro Jahr, davon 3/4 im Soziabetrieb.

LG MiraculixSertao
 
IamI

IamI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.730
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
Ser's,

das is ned schlecht, einen Thread der knapp 10 Jahre alt ist wiederzubeleben.

Ob der TE überhaupt noch das gleiche Mopped hat, fährt er/sie noch Mopped, sind die Ä.rsche inzwischen härter geworden ??? .....

Lauter Fragen!!

liebe Grüße
Wolfgang
 
libertine

libertine

Dabei seit
27.04.2011
Beiträge
1.924
Ort
Wien
Modell
KTM 1190 Adventure
wie findet man derart alte threads überhaupt???
 
Thema:

Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ???

Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ??? - Ähnliche Themen

  • Jethelm Erfahrungen

    Jethelm Erfahrungen: Hallo Leute Fahre seit Jahren nun schon Klapphelm (Brillenträger)...irgendwie bin ich mit meinem Kopf immer bei Schuberth gelandet, da es am...
  • Erfahrung Held Carese Evo GORE-TEX Touring Jacke

    Erfahrung Held Carese Evo GORE-TEX Touring Jacke: Hat jemand Erfahrung mit der oben genannten Jacke, Sitzt bei mir top und finde ich ein sehr gutes Konzept. Kann mir jemand von schlechten...
  • Bitte um eure Erfahrungen.

    Bitte um eure Erfahrungen.: Hallo an alle, Ich Möchte am Donnerstag bis Sonntag zum Gardasee fahren und auf dem Weg hin und zurück die Schönsten Pässe mitnehmen. Dafür wollte...
  • HELD HAKUNA 2 ERFAHRUNG ?

    HELD HAKUNA 2 ERFAHRUNG ?: Hallo Wer hat die held hakuna 2 jacke im Gebrauch und kann berichten? Meine Frage: ist die Jacke auch im Bereich der (entnehmbaren)Brustflächen...
  • TomTom 550 vs Garmin/BMW N5 - Erfahrungen

    TomTom 550 vs Garmin/BMW N5 - Erfahrungen: Hallo zusammen, möchte hier mal ein paar Erfahrungen mit den Navis teilen, einmal ein neues TomTom Rider 550 und einmal der BMW N5 / Garmin. Ich...
  • TomTom 550 vs Garmin/BMW N5 - Erfahrungen - Ähnliche Themen

  • Jethelm Erfahrungen

    Jethelm Erfahrungen: Hallo Leute Fahre seit Jahren nun schon Klapphelm (Brillenträger)...irgendwie bin ich mit meinem Kopf immer bei Schuberth gelandet, da es am...
  • Erfahrung Held Carese Evo GORE-TEX Touring Jacke

    Erfahrung Held Carese Evo GORE-TEX Touring Jacke: Hat jemand Erfahrung mit der oben genannten Jacke, Sitzt bei mir top und finde ich ein sehr gutes Konzept. Kann mir jemand von schlechten...
  • Bitte um eure Erfahrungen.

    Bitte um eure Erfahrungen.: Hallo an alle, Ich Möchte am Donnerstag bis Sonntag zum Gardasee fahren und auf dem Weg hin und zurück die Schönsten Pässe mitnehmen. Dafür wollte...
  • HELD HAKUNA 2 ERFAHRUNG ?

    HELD HAKUNA 2 ERFAHRUNG ?: Hallo Wer hat die held hakuna 2 jacke im Gebrauch und kann berichten? Meine Frage: ist die Jacke auch im Bereich der (entnehmbaren)Brustflächen...
  • TomTom 550 vs Garmin/BMW N5 - Erfahrungen

    TomTom 550 vs Garmin/BMW N5 - Erfahrungen: Hallo zusammen, möchte hier mal ein paar Erfahrungen mit den Navis teilen, einmal ein neues TomTom Rider 550 und einmal der BMW N5 / Garmin. Ich...
  • Oben