Etwas sauer nach Lampenwechsel...

Diskutiere Etwas sauer nach Lampenwechsel... im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Kürzlich ist mir das Abblendlicht durchgebrannt, da es noch ein kleines Stück bis nach Hause war und es schon dämmerte, dachte ich mach mal lieber...
Fischkopf

Fischkopf

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Kürzlich ist mir das Abblendlicht durchgebrannt, da es noch ein kleines Stück bis nach Hause war und es schon dämmerte, dachte ich mach mal lieber ne neue an der nächsten Tanke rein. Mit mal eben war das wohl nix, die alte Lampe hing fest und ich konnte die nur mit Gewalt entfernen und die neue ging kaum rein.
Da das da alles recht eng ist habe ich nicht gesehen, dass die neue schräg hing und die Plastikhalterung des Bügels abgebrochen.
Die Teile klödern jetzt natürlich im Scheinwerfer. Das Loch wo die "Birne" reinkommt ist einfach zu eng wodurch ein Lampenwechsel zur Geduldsprobe wird. Die Lampe sitzt jetzt zwar richtig aber ärgerlich ist das schon wegen den abgebrochenen Ponökels, ist das immer so ein Akt?
Ich würd das am liebsten reklamieren und mir auf Garantie nen neuen Reflektor einbauen lassen, meint ihr da hat man ne Chance?
 
mike-munich

mike-munich

Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
303
Ort
München/Canyon Lake, Texas
Modell
R1200GS
Hatte auch schon 2 durchgebrannte Lampen (scheint ne 12er Krankheit zu sein...). Der Wechsel war aber relativ unkompliziert.
 
M

motoqtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
282
Modell
1150 GS Adventure
Also im Glühbirnenwechsel hab ich inzwischen auch Erfahrung. Geht aber unkompliziert: Nix abzubauen, alles erreichbar!
 
Fischkopf

Fischkopf

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Bei mir leider nicht, wie gesagt die passt nur mit Gewalt rein :mad::mad::mad:
 
D

Dietmar

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
885
Ort
Erwitte
Modell
R 1200 GS
Es ist bei vielen ein Akt.
Einige haben es mit sanfter Gewalt auch geschafft, den Reflektor auszuknöpfen.

Bei mir sind inzwischen beide Kunststoffführungen oben abgebrochen.
Beim letzen Male hatte ich den Scheinwerfer ausgebaut und die Rest durch Schütteln entfernt.

Gruß

Dietmar
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.737
Hi
Du reisst bei der Birnchenmontage irgendetwas ab. Andere schaffen das ohne grössere Probleme, wenn gleich sie meinen, dass es etwas fummelig konstruiert ist. Und dann willst Du wegen Deiner Ungeschicklichkeit Ersatz auf Gewährleistung?
Aber hallo....
gerd
 
D

Dietmar

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
885
Ort
Erwitte
Modell
R 1200 GS
Hallo Gerd,

da sehr viele Probleme damit haben, würde ich das nicht auf das Ungeschick der Kollegen schieben, sondern als Konstruktionsmangel bezeichnen.
Die Lampe sitzt dermassen fest im Sockel, dass selbst bei vorsichtigen Ausbau (dazu zähle ich z.B. mich) die beiden ca. 6 mm langen Führungsnasen abbrechen können.

Schlimmer ist dann der Einbau, da man dabei die Lampe nicht zu fest nach vorne drücken darf (Gefahr des Reflektorausknöpfens).
Einige haben deshalb während der Garantiezeit schon neue Scheinwerfer bekommen !

Vielleicht hast Du ja Glück gehabt, dass Deine Paarung Reflektor-Glühlampe leichtgängig war.
Meine ist es nicht.

Gruß

Dietmar
 
Fischkopf

Fischkopf

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
gerd_ schrieb:
Hi
Du reisst bei der Birnchenmontage irgendetwas ab. Andere schaffen das ohne grössere Probleme, wenn gleich sie meinen, dass es etwas fummelig konstruiert ist. Und dann willst Du wegen Deiner Ungeschicklichkeit Ersatz auf Gewährleistung?
Aber hallo...
Ja aber hallo... also wer lesen kann ist klar im Vorteil :cool:, habe doch geschrieben, dass die Birne nicht bzw. nur mit Gewalt in das dafür vorgesehene Loch passt und auch die alte nur mit Glück und Gewalt zu entfernen war. Das halte ich schon für einen Mangel, ich werds jedenfalls reklamieren die 10.000er steht ohnehin an da können die das gleich mit erledigen!
 
X

xs111

Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
644
Ort
Buxtehude
Modell
R 1200 GS Rallye, EZ 02.05.14
@ Fischkopf (und natürlich auch an alle Anderen)

Nachdem ich weniger die Lampe bzw. das Gehäuse zerstört, sondern meine Finger dabei gebrochen habe, war ich beim 2. Mal auf die Idee gekommen, kurz das Windschild und dann die Lampe abzuschrauben. Geht relativ einfach. Dann kann man die komplette Lampe leicht nach vorn rausziehen und siehe da: die Glühlampe lässt sich ganz leicht auswechseln!!

Dauert zwar auch etwas (ca. 10 min), aber meine Finger sind heile und meine Nerven sind auch noch in Ordnung.
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
Scheinwerfer ausbaun ist wirklich leicht und da er auf einem "Zapfen" sitzt, kann man auch beim einbau nix verkehrt machen... sind nur 2 Schrauben und der Schlüssel dafür ist sogar im Boardwerkzeug.

Ich hatte keine Probleme beim Lampentausch, aber ich frag mich echt, was da OHNE rohe Gewalt kaputt gehen sollte :/ ....naja es sei denn man macht den Sicherungsbügel nich los ;)

Was mich wundert: Sowas übt man mal in Ruhe bei Tageslicht und nicht wenns zu spät is im Dunkeln an der Tanke.
Man seid ihr am 1. Tag nicht erstmal 3 Std. um die Kuh gelaufen und habt alles inspiziert und die Anleitung studiert?
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.737
Hi
Viele eindeutige Aussagen. Leider widersprechen sie sich etwas :-). Ich tendiere dazu der letzten beizupflichten, wenngleich ich es auch erst dann "übe" wenn ich's brauche :-(
gerd
 
mike-munich

mike-munich

Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
303
Ort
München/Canyon Lake, Texas
Modell
R1200GS
nypdcollector schrieb:
Ist ne 12er Krankheit. Das wurde schon mehrfach festgestellt. :(
Sorry Officer, da muss ich wohl gefehlt haben als das festgestellt wurde. Ich habs nach mehreren ausgefallenen H7 Lämpchen allerdings selber gemerkt. :(
 
Draht

Draht

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
979
Ort
nähe Hannover
Modell
Yamaha WR250R, Honda Innova, Husky WR 390
Hallo, das mit defekten Leuchtmitteln ( H7 ) da gibt es den Elektronik Protector ( bei wundermich 7,90 € ) gegen Spannungsspitzen, kann das sein das der was gegen die defekten H7´s ist ?
Hat da schon jemand erfahrungen gesammelt ?
Gruß
Draht
 
Fischkopf

Fischkopf

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
vision1001 schrieb:
Scheinwerfer ausbaun ist wirklich leicht und da er auf einem "Zapfen" sitzt, kann man auch beim einbau nix verkehrt machen... sind nur 2 Schrauben und der Schlüssel dafür ist sogar im Boardwerkzeug.

Ich hatte keine Probleme beim Lampentausch, aber ich frag mich echt, was da OHNE rohe Gewalt kaputt gehen sollte :/ ....naja es sei denn man macht den Sicherungsbügel nich los ;)

Was mich wundert: Sowas übt man mal in Ruhe bei Tageslicht und nicht wenns zu spät is im Dunkeln an der Tanke.
Man seid ihr am 1. Tag nicht erstmal 3 Std. um die Kuh gelaufen und habt alles inspiziert und die Anleitung studiert?
Klar habe ich das gemacht, jedoch habe ich die Lampe (also das Leuchtmittel was auch Birne genannt wird) nicht rausgenommen, ich bin halt davon ausgegangen, daß man sie normal rein und raus bekommt. Das sie beim Zuammenbau (wahrscheinlich schön sauber auf dem Tisch) wohl mit Gewalt reingepresst wurde kann keiner ahnen...
 
D

Dietmar

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
885
Ort
Erwitte
Modell
R 1200 GS
Fischkopf schrieb:
Das sie beim Zuammenbau (wahrscheinlich schön sauber auf dem Tisch) wohl mit Gewalt reingepresst wurde kann keiner ahnen...
Dabei speilen 2 Dinge eine Rolle:

1. Fertigungstechnisch werden die Glühlampen schon in den Reflektor eingebaut, bevor das Gehäuse darum ist.

2. Lichttechnisch ist jedes Spiel schlecht für eine gute und gleibbleibende Lichtverteiltung.

Nur ist man IMHO bei 2 über das Ziel hinausgeschossen, oder man hat bei der Toleranzberechnung nicht aufgepaßt :D

Gruß

Dietmar
 
G

GS-Neuling

Gast
Hallo zusammen,
also ich habe gestern bei BMW gesehen wie sie die kompl. Lampe abbauten und die Birne getauscht haben.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.052
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Moin,
GS-Neuling schrieb:
Hallo zusammen,
also ich habe gestern bei BMW gesehen wie sie die kompl. Lampe abbauten und die Birne getauscht haben.
wenn es tatsächlich nur darum ging eine Birne auszutauschen, ist dies ein Witz. Und zwar ein ganz schlechter.

Hat der Mechaniker nicht gerade Hände wie eine Bratpfanne für zwanzig Personen, geht das ...relativ... einfach. Vor allem beim zweiten mal. :p

Da die Birnenführungen bei BMW (auch Pkw-Sektor) keine Nasen zum einrasten haben, muß man vorher beachten, wierum die Birne eingesetzt wird (Faden = senkrecht). Ist anschließend besser für die Fahrbahnausleuchtung. :D

Gruß
 
G

GS-Neuling

Gast
qtreiber schrieb:
Moin,
wenn es tatsächlich nur darum ging eine Birne auszutauschen, ist dies ein Witz. Und zwar ein ganz schlechter.

Hat der Mechaniker nicht gerade Hände wie eine Bratpfanne für zwanzig Personen, geht das ...relativ... einfach. Vor allem beim zweiten mal. :p

Da die Birnenführungen bei BMW (auch Pkw-Sektor) keine Nasen zum einrasten haben, muß man vorher beachten, wierum die Birne eingesetzt wird (Faden = senkrecht). Ist anschließend besser für die Fahrbahnausleuchtung. :D

Gruß
Ist ja auch ok und glauben werde ich es Dir auch, nur ich habe es so gesehen.
Es mag ja sein das er mehr daran gemacht hat als nur die Birne getauscht.
Ich hingegen kann zu dem Thema nichts sagen da ich noch keine Birne austauschen musste.
 
JOQ

JOQ

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
2.926
Ort
KL
Modell
GS LC
GS-Neuling schrieb:
Es mag ja sein das er mehr daran gemacht hat als nur die Birne getauscht.
Hi GS-Neuling,

geh davon aus das die da mehr gemacht haben als einen Birnentausch :D denn ne Birne wechselt man so wie man eine Birne halt wechselt: Kaputte raus neue rein sonst nix ;)

Jo
 
Thema:

Etwas sauer nach Lampenwechsel...

Etwas sauer nach Lampenwechsel... - Ähnliche Themen

  • Franzosen treiben eine neue Sau durchs Dorf

    Franzosen treiben eine neue Sau durchs Dorf: Die Franzosen ticken mal wieder nicht richtig: https://www.tourenfahrer.de/artikel/artikel/detail/News/umweltplaketten-in-frankreich/ Aber ist...
  • Biete 2 Ventiler Alu Tank Sauer 41l R 80 100 GS

    Alu Tank Sauer 41l R 80 100 GS: Hallöle Ich biete einen original Sauer Alu Tank mit 41 (einundvierzig) Liter Fassungsvermögen (selbst gemessen). Festpreis 500,- (fünfhundert)...
  • Sozia sieht hinten aus wie die Sau?!?!

    Sozia sieht hinten aus wie die Sau?!?!: :mad:Moin. Mir ist ja schon viel untergekommen, das aber eine Sozia nach Fahrt im Schmuddelwetter aussieht, als wenn jemand einen Eimer mit Dreck...
  • Biete 2 Ventiler Alu Sauer 46 Liter Tank für 2-Ventil GS

    Alu Sauer 46 Liter Tank für 2-Ventil GS: Alu Sauer 46 Liter Tank für 2-Ventil GS Biete den "federleichten" 46 liter Tank incl. Benzinhähnen und Tankdeckel (plug and play) und Gutachten...
  • Bin sauer... (Neumotorrad und Öl am linken Zylinder)

    Bin sauer... (Neumotorrad und Öl am linken Zylinder): Am Montag 14. März 2011 habe ich meine lang ersehnte R 1200 GS "Triple Black" vom :) nach Hause geliefert bekommen. Zugelassen habe ich sie am 17...
  • Bin sauer... (Neumotorrad und Öl am linken Zylinder) - Ähnliche Themen

  • Franzosen treiben eine neue Sau durchs Dorf

    Franzosen treiben eine neue Sau durchs Dorf: Die Franzosen ticken mal wieder nicht richtig: https://www.tourenfahrer.de/artikel/artikel/detail/News/umweltplaketten-in-frankreich/ Aber ist...
  • Biete 2 Ventiler Alu Tank Sauer 41l R 80 100 GS

    Alu Tank Sauer 41l R 80 100 GS: Hallöle Ich biete einen original Sauer Alu Tank mit 41 (einundvierzig) Liter Fassungsvermögen (selbst gemessen). Festpreis 500,- (fünfhundert)...
  • Sozia sieht hinten aus wie die Sau?!?!

    Sozia sieht hinten aus wie die Sau?!?!: :mad:Moin. Mir ist ja schon viel untergekommen, das aber eine Sozia nach Fahrt im Schmuddelwetter aussieht, als wenn jemand einen Eimer mit Dreck...
  • Biete 2 Ventiler Alu Sauer 46 Liter Tank für 2-Ventil GS

    Alu Sauer 46 Liter Tank für 2-Ventil GS: Alu Sauer 46 Liter Tank für 2-Ventil GS Biete den "federleichten" 46 liter Tank incl. Benzinhähnen und Tankdeckel (plug and play) und Gutachten...
  • Bin sauer... (Neumotorrad und Öl am linken Zylinder)

    Bin sauer... (Neumotorrad und Öl am linken Zylinder): Am Montag 14. März 2011 habe ich meine lang ersehnte R 1200 GS "Triple Black" vom :) nach Hause geliefert bekommen. Zugelassen habe ich sie am 17...
  • Oben