EU-Bürokraten beraten über den A-Führerschein

Diskutiere EU-Bürokraten beraten über den A-Führerschein im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hiho liebe Gemeinde, folgendes meldet soeben der Motor Informationsdienst: Entscheidung über EU-Motorradführerschein fällt im Oktober Die Idee...
Mikele

Mikele

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Hiho liebe Gemeinde,

folgendes meldet soeben der Motor Informationsdienst:

Entscheidung über EU-Motorradführerschein fällt im Oktober

mid schrieb:
Die Neuregelung der europäischen Motorradführerscheinklassen ist durch das Veto einiger Mitgliedstaaten, darunter Deutschland, vorerst gestoppt. Bezüglich der Klasseneinteilung hatte man sich jedoch bereits im Vorfeld auf einen Kompromiss geeinigt.

Danach soll der Direkteinstieg in die nicht leistungsbeschränkte Klasse einheitlich mit 24 Jahren möglich sein. Die neue Leistungsgrenze für Anfängermotorräder soll künftig bei 35 kW/48 PS liegen. In Deutschland müssen Bikes für Einsteiger bislang auf 25 kW/34 PS gedrosselt sein, der Direkteinstieg ist erst mit 25 Jahren möglich.

Nach wie vor gibt es einen gestuften Zugang zur offenen Klasse, nach der 16-Jährige den A1-Führerschein, 18-Jährige den A2-Führerschein und 20-Jährige den A-Führerschein erwerben können. Dabei ist laut der europäischen Vereinbarung nur eine theoretische Prüfung vorgeschrieben.

Die Gestaltung der Aufstiegsmodalitäten zwischen den Klassen bleibt den Mitgliedsstaaten überlassen. So können beispielsweise Aufstiegsprüfungen oder Sicherheitstrainings vorgeschrieben werden. Ein endgültige Abstimmung im EU-Verkehrsministerrat darüber findet nach Angaben des Europäischen Motorradinstitutes frühestens im Oktober statt.
Die Idee mit den Sicherheitstrainings finde ich übrigens SEHR gut!
 
Ron

Ron

Dabei seit
24.02.2004
Beiträge
3.164
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS
Mikele schrieb:
Die Idee mit den Sicherheitstrainings finde ich übrigens SEHR gut!
Da schließe ich mich glatt an. Von mir aus könnte das sogar
regelmäßig zur Pflicht werden.

Gruß Ron
 
MP

MP

Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
1.159
Ort
Villiprott, Rhein-Sieg-Kreis, NRW
Modell
R 1100 GS
Ron schrieb:
Von mir aus könnte das sogar
regelmäßig zur Pflicht werden.
Moin Ron,

solange für deutsche Führerscheininhaber, egal ob Dose oder Krad, nicht einmal ein regelmäßiger Sehtest Pflicht ist, halte ich es für verfrüht, über eine Pflicht zur Teilnahme an Sicherheitstrainings zu diskutieren. In D wird bei 80 Jährigen Führerscheininhabern ja davon ausgegangen, dass das Sehvermögen noch dasselbe ist, wie es die Wehrmachtsführerscheinstelle einst attestiert hat. :evil:
 
Mikele

Mikele

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Moin Michael,
MP schrieb:
solange für deutsche Führerscheininhaber, egal ob Dose oder Krad, nicht einmal ein regelmäßiger Sehtest Pflicht ist, halte ich es für verfrüht, über eine Pflicht zur Teilnahme an Sicherheitstrainings zu diskutieren.
wieso denn - das eine schließt das andere doch nicht aus!

Im Übrigen:
MP schrieb:
In D wird bei 80 Jährigen Führerscheininhabern ja davon ausgegangen, dass das Sehvermögen noch dasselbe ist, wie es die Wehrmachtsführerscheinstelle einst attestiert hat.
:D :D :D
 
Thema:

EU-Bürokraten beraten über den A-Führerschein

EU-Bürokraten beraten über den A-Führerschein - Ähnliche Themen

  • Meine erste BMW, Entscheidungshilfe

    Meine erste BMW, Entscheidungshilfe: Hallo Community, Ich stehe jetzt kurz vor meinem Führerschein und bin auf der Suche nach einem passendem Modell für mich. Aktuell vermute ich, es...
  • Speichenräder: Beratung und realistische Preise?

    Speichenräder: Beratung und realistische Preise?: Liebe Leute, ich habe eine 2009er K25 und bin bisher auf Gußrädern unterwegs. Jetzt zieht es mich weg von der Straße ins Gelände und ich will mir...
  • (Mal wieder) Beratung zur R 1200 GS MÜ oder TÜ (K 25)

    (Mal wieder) Beratung zur R 1200 GS MÜ oder TÜ (K 25): Hallo zusammen, wie bereits in meiner Vorstellung erwähnt bitte ich euch mir das x-te Thema zur Gebrauchtberatung nachzusehen, aber jeder hat...
  • Hilfe/ Beratung bei Topcase GIVI Trekker Outback 42 L?!

    Hilfe/ Beratung bei Topcase GIVI Trekker Outback 42 L?!: Hallo zusammen, ich würde mir von GIVI gerne das Topcase für meine GS kaufen. R 1200 GS LC Baujahr 2015 Hat hier jemand schon Erfahrungen...
  • Hilfe/ Beratung bei Topcase GIVI Trekker Outback 42 L?!

    Hilfe/ Beratung bei Topcase GIVI Trekker Outback 42 L?!: Hallo zusammen, ich würde mir von GIVI gerne das Topcase für meine GS kaufen. R 1200 GS LC Baujahr 2015 Hat hier jemand schon Erfahrungen...
  • Hilfe/ Beratung bei Topcase GIVI Trekker Outback 42 L?! - Ähnliche Themen

  • Meine erste BMW, Entscheidungshilfe

    Meine erste BMW, Entscheidungshilfe: Hallo Community, Ich stehe jetzt kurz vor meinem Führerschein und bin auf der Suche nach einem passendem Modell für mich. Aktuell vermute ich, es...
  • Speichenräder: Beratung und realistische Preise?

    Speichenräder: Beratung und realistische Preise?: Liebe Leute, ich habe eine 2009er K25 und bin bisher auf Gußrädern unterwegs. Jetzt zieht es mich weg von der Straße ins Gelände und ich will mir...
  • (Mal wieder) Beratung zur R 1200 GS MÜ oder TÜ (K 25)

    (Mal wieder) Beratung zur R 1200 GS MÜ oder TÜ (K 25): Hallo zusammen, wie bereits in meiner Vorstellung erwähnt bitte ich euch mir das x-te Thema zur Gebrauchtberatung nachzusehen, aber jeder hat...
  • Hilfe/ Beratung bei Topcase GIVI Trekker Outback 42 L?!

    Hilfe/ Beratung bei Topcase GIVI Trekker Outback 42 L?!: Hallo zusammen, ich würde mir von GIVI gerne das Topcase für meine GS kaufen. R 1200 GS LC Baujahr 2015 Hat hier jemand schon Erfahrungen...
  • Hilfe/ Beratung bei Topcase GIVI Trekker Outback 42 L?!

    Hilfe/ Beratung bei Topcase GIVI Trekker Outback 42 L?!: Hallo zusammen, ich würde mir von GIVI gerne das Topcase für meine GS kaufen. R 1200 GS LC Baujahr 2015 Hat hier jemand schon Erfahrungen...
  • Oben