Fährt noch jemand in Leder...

Diskutiere Fährt noch jemand in Leder... im Bekleidung Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; ... fahren alle nur noch in Textil? Hi! Nach 12 Jahren beginnt sich meine Mopedkleidung(Textil) in Einzelteile aufzulösen, aber was will man...
M

Mondial

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2005
Beiträge
97
... fahren alle nur noch in Textil?

Hi!

Nach 12 Jahren beginnt sich meine Mopedkleidung(Textil) in Einzelteile aufzulösen, aber was will man auch von billig Kalmotten anderes erwarten.
Nun denke ich über Neue nach und frage mich, fährt heute alle Welt nur noch in Gore-tex und wie das alles heisst oder ist doch Leder noch angesagt. Soll nicht heissen, dass ich mit meinen Textil Sachen nicht zufrieden war, aber meine alte Lederhose war mir viel lieber, nur passe ich heute nicht mehr rein, leider.
Warum fährt ihr mit den Kalmotten die hier habt?
Was ist das ultmative High End Produkt was wir Mopedfahren brauchen?
Die neuen Sachen sollen ja auch wieder lange halten!:o
 
H

Harald

Dabei seit
07.09.2004
Beiträge
253
Ort
Erlenbach am Main
Modell
R 1200 GS LC
Hi,

ich fahre meist in Leder (Vanucci Nubuk).....ist bequem, sicher und auch wasserabweisend.....außerdem findet damit noch sowas wie ein Klimaausgleich statt......in den Membranklamotten sitzt man ja ständig in seinem eigenen Saft.

Allerdings wenns kalt ist und/oder Regen angesagt, dann fahre ich auch lieber in Textil-Membranklamotten, die sind auch bei Dauerregen dicht.
 
C

Chefe

Gast
Da hat der Harald Recht,
fahre im Sommer auch mit Lederhose, ist viel :) , als die beste Textilklamotte (die ich im Winter allerdings nicht missen mag). Meine Jacke ist eine Textiljacke, die aber ganz gut im Sommer zu belüften ist... hab jedenfalls noch nie Hochwasser im Kittel gehabt...:cool:
Betrachtet man das ganze aus dem Aspekt der Sicherheit, haben wir immer lange Hosen und stabile Jacken an, die zwangsweise etwas wärmer sind, als Bermudas und ein T-Shirt...;)
Wer das nötige kleingeld hat, kann sich ja für jedes Wetter die optimale Klamotte zulegen (da bräuchts dann zwei bis drei Jacken und ebenso viele Hosen - nicht zu vergessen den Servicewagen auf längeren Touren für den Klamottentransport :D )
 
Mikele

Mikele

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Hallo,

für mich gibt's die ganze Saison (03/11) über nur eins: Meinen Lederanzug Atlantis. Einzige Ausnahme: Wenn ich von vornherein weiß, dass es schmuddelig wird, muss mein Uralt-Goretex-Anzug herhalten.
 
noh

noh

Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
4.021
Ort
Lingen/Ems
Modell
BMW R1200GS ´05
Also AGV Endurohelm, Shark S800, Shoei ? - Helme; Vanucci Gore Tex Summer ( Tante Louise), BMW Clubjacke, Raberg Racing Leder Jacket - Jacken: 2x Lederjeans, JoPa Crosshose, Dainese Kombihose Race III ( gibts in D nicht!!!) , JTS Camouflage All Weater Gortex, Schwabenleder Einteiler - Hosen; Raintex Einteiler, Hein Gericke Regen Jacke+Hose - Nasszeug/Angstpellen; BMW Winterhandschuhe, JTS Summer Leder Race Pro Hanschuhe , Jopa Crossline - Handschuhe; diverse Halstücher + Hals Schläuche , Verschiedene Bundeswehr Jackenfutter
Daraus kann ich das ganze Jahr zusammenkombinieren was ich grade brauche!
NOH (Der, der alles hat und immer fährt!!! - Und es klarte auf zum Wolkenbruch!!! Bei Minus 15,5Grad bei geschlossener Eis/Schneedecke mit 180er Metzeler Sportec M1 )
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Chefe schrieb:
...Wer das nötige kleingeld hat, kann sich ja für jedes Wetter die optimale Klamotte zulegen (da bräuchts dann zwei bis drei Jacken und ebenso viele Hosen - nicht zu vergessen den Servicewagen auf längeren Touren für den Klamottentransport :D )
Auf meine Koffer brauchst Du da aber nicht zu spekulieren! :p
 
C

Chefe

Gast
@Wolfgang
Tät auch nicht viel nutzen, da der Grill, das Bierfass, die Stereoanlage und die Bedienungen die Koffer restlos ausfüllen... :D :D :D
 
hixtert

hixtert

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
745
Ort
Owwer-Remschd
Himoin,

meinereiner hat seit 5,5 Jahren diesen Lederfummel. Maßgeschneidert
hatte er damals ~1500 DM gekostet. Material ist angenehm leichtes weil
dünnes Känguruhleder. Im letzten Winter ist die Jacke im Schrank leider
ungewöhnlich stark geschrumpft:p. Deshalb bringe ich sie morgen nach
Alne zum Ändern.

Als Zweitjacke habe ich eine Textiljacke von Hein-Gerippe, dazu eine
Schlidkröte von Clover. Die Jacke hat eine herausnehmbare Membrane
und herausnehmbares Warmfutter. Mit Membrane und Warmfutter ist
sie auch für Temperaturen um 0° gut, ohne beides ist sie praktisch eine
Endurojacke. Lässt man dann die Brusttaschen offen, pfeift der Wind
angenehm durch die Jacke. Sie ist ist acht Jahre alt, hat 700 DM
gekostet und ist immer noch dicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.633
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv & BMW R 1250 GS HP
Ich habe vor einigen Jahren mal Geld für eine zweiteilige Schwabenleder-Kombi ausgegeben. Leider ist die Jacke im Bauchbereich total klein geworden. :confused:

Die Hose trage ich aber nach wie vor, dazu eine Cordura-Jacke mit Membranen und je nach Regenstärke eine Regenhose über der Lederhose.
 
M

Mondial

Themenstarter
Dabei seit
14.06.2005
Beiträge
97
na, da bin ich aber froh, dass viele noch Leder mögen. Ich werde es auch wieder so machen, eine schöne Lederhose und eine sehr gute Jacke. Dazu hole ich mir dann noch einen Regenüberzieher für die Hose.

Nun, was ist eine sehr gute Jacke? Polo, Luise, Hein oder was? Ixs, Bullson oder was? Ich bin mächtig ratlos!:confused:
 
A

Arab Rider

Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
58
Ort
Taunus + Jerusalem
Modell
R 1200 GS
lieber Leder

Mojn zusammen,
vielleicht steuere ich auch noch meine bescheidenen Erfahrungen bei: seit 2 Jahren habe ich die Classic-Lederjacke von Hein Gerippe (damals € 219,- im Angebot), dazu eine no-name Lederhose, beides mit Protektoren. Und dazu, außer, es ist richtig heiß, nen Nierengurt. Nur wenn Schlechtwetter angesagt ist, steige ich auf meine Goretex-Jacke und -hose (letztere von BMW) um. Ist mir einfach zu viel Gefummel mit der Goretexjacke (Futter raus, Futter rein).
Die Lederjacke ist meistens ideal, nur bisschen schwer (mind. 4 kg), muss regelmäßig mit Lederseife gewaschen und danach gecremt werden, aber sie bläht beim Schnellfahren nicht, hält warm bzw. kühl, ist einfach optimal. Wie's mit der Sicherheit im Ernstfall aussieht, musste ich zum Glück noch nicht testen, denke aber, auch hier schützt die Lederjacke ziemlich optimal!
In 2 Wochen bin ich wieder in Deutschland, um die Klamotten auszuprobieren, schaumermal!
Gruß aus den winterlichen Anden!
Martin
 
S

shorty

Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
4.619
man mag mich für ein angst- und weichei halten, aber:

insofern ich mich entfernungsbedingt längere strecken über die bahn quälen muß, grabe auch ich meinen ledereinteiler aus dem keller. immer noch die sicherste variante über den asphalt zu kommen. logischerweise nix für den off-roadeinsatz, da steht natürlich ein umzug an.
habe lange gebraucht um mich von meinen alten crosslederhosen zu trennen, sind bei entsprechendem wetter einfach zu warm, aber eben auch sicherer was das "querfeldein" fahren betrifft....
was regenzeug angeht, da nutze ich überwiegend army und anderes preiswertes verschleißmaterial von ebay, da meistens der heiße endtopf und andere scharfe gegenstände dem meisten teuren "designerzeugs" in kürzester zeit den garaus macht.
 
hixtert

hixtert

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
745
Ort
Owwer-Remschd
Mondial schrieb:
...
Nun, was ist eine sehr gute Jacke? ...
Wenn für dich der Sicherheiz-Aspekt:cool: maßgebend ist, sind das die Merkmale für eine gute Jacke:
- Gute Protektoren, Ob Hartschalen oder Spezial-Schaumstoff wie Suprotec ist Geschmackssache
- Gute Passform, so dass die Ärmel und Protektoren bei einem Ausrutscher an den Stellen bleiben wo sie schützen sollen
- Verdeckte Nähte, damit sie bei einem Ausrutscher nicht durchschubbern

Wenn Preis und Poserfaktor wichtiger sind:
- billig
- bunt
- macht breite Schultern und eine schlanke Taillie
:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
docpaul

docpaul

Dabei seit
04.05.2005
Beiträge
93
hi ihr beiden,

ich fahre beides, wobei bei schlechtem wetter mag ich die textilklamotten net missen, bei schönem wetter leder immer wieder gern.

bikergruß

paul
 
A

Anonym3

Gast
3 Fach Klamotten???

Hi

BMW Hose " Leather Guard " ..bepflastert mit Protektoren von oben bis unten..Verbindungsreißverschlüße für Strassen- bzw. Endurojacke:p ..
und................

Wasserdicht...:cool:

...Hertzi...oh ich weiß..schon wieder der mit dem edlen Zwirn:D
 
FlyingCircus

FlyingCircus

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
342
Ich bin von meinem Atlantis 3 Pro Anzug total begeistert. Gestern den ganzen Tag in der Hitze rumgegurkt, zur Pause gab's auch keinen Schatten, aber geschwitzt habe ich keinen Moment. In der Nacht auf heute war es dann bis 10° Grad "kalt" in einigen Eifeltälern, also Differenz mind. 20° und keine Kälte gespürt. Im Winter werde ich die lange Skiunterhose drunterziehen.

Ist einfach genial das Zeug aber auch sehr sehr teuer. Ein Anzug wie ein Freund eben.

Grüße
Gert
 
pebo

pebo

Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
212
Ort
Poing
Modell
R 80 GS/88, R 1100 RT, KTM 1090 ADV
Hallo zusammen,
ich kann ebenfalls den Atlantis empfehlen. Ich fahre den A 1 schon seit Jahren. Nach der Saison jedes Teil einmal in die Waschmaschine und es sieht wie neu aus. Mit dem Goretex Unteranzug ist er für den Winter geeignet.
Gruß aus München
Peter
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Ich hab mich voll und Ganz mit Textil ausgestattet, leider musste ich erst teure Erfahrungen sammeln bevor mir klar war, dass billig Tex nicht für alle Situationen passt. Jetzt aber habe ich für mich die fast perfekten Klamotten gefunden. Jacke Rukka Steel, Sommerhose Rukka Allroad, Winterhose Büse Traveler II. Damit bin ich optimal zufrieden.

Bei den hohen Temperaturen in den letzten Tagen habe ich die Ärmel der Jacke weiter gestellt, so daß Fahrtwind reinpusten kann und die Rukka Allroad ist nur mit Futter Wasser- und Winddicht, da ist dann automatisch für gute Belüftung gesort. Leider ist dieser Rukka Krempel exorbitant teuer aber dafür auch von der Paßform das best was ich anprobiert habe!
 
FlyingCircus

FlyingCircus

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
342
Habe meinen Atlantis in GAP am WE in mehreren Platzregen mit sehr reichlich Wasser beschüttet. Danach mit Fahrtwind trocken gefönt. Das Ding ist wirklich gut!!!

Grüße
Gert
 
advi

advi

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.009
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
hixtert schrieb:
Wenn für dich der Sicherheiz-Aspekt:cool: maßgebend ist, sind das die Merkmale für eine gute Jacke:

- macht breite Schultern und eine schlanke Taillie
:rolleyes:
Cool, will auch ne schmale Taillie haben :D Wo gibts die:confused:

Bei mir ist Leder seit 20 JAhren out.
Fahre momentan Rukka Air für den Sommer Stadler für den Winter
 
Thema:

Fährt noch jemand in Leder...

Fährt noch jemand in Leder... - Ähnliche Themen

  • MACNA Jacken - fährt diesen Hersteller jemand ? Erfahrungen ??

    MACNA Jacken - fährt diesen Hersteller jemand ? Erfahrungen ??: Moin zamme, ich überlege mir eine MACNA -Jacke zu holen, die haben (für mich) optisch ansprechende Modelle und scheinbar durchdachte...
  • Fährt hier noch jemand eine G450X, ich würd gern eine kaufen, wo gibt es Zubehör usw?

    Fährt hier noch jemand eine G450X, ich würd gern eine kaufen, wo gibt es Zubehör usw?: Nabend! Hat hier noch jemand eine 45oziger und wenn ja, wo gibt es noch Zubehör und Ersatzteile. Ich schnöker gerade auf dem Gebrauchtmarkt umher...
  • fährt jemand die GS in Serienausstattung und bereut dies noch nicht

    fährt jemand die GS in Serienausstattung und bereut dies noch nicht: aktuell stellt ich bei mir die Frage: eine GS im Serienzustand für ca. 15.000 EUR oder für selben Preis eine gebrauchte in Vollausstattung...
  • Fährt jemand mit über den Staller Sattel?

    Fährt jemand mit über den Staller Sattel?: https://youtu.be/I4KiB4SSUWo wünsche viel Spaß und freue mich auf eure Kommentare viele bikergrüße sendet Michael
  • Stella Alpina 2015 - fährt jemand hin ?

    Stella Alpina 2015 - fährt jemand hin ?: Hi, überlege am Freitag morgen 10.07. zu starten. 7:00 +/- Mulhouse über die Grenze. Hat jmd ähnliches vor ? Grüsse Thomas
  • Stella Alpina 2015 - fährt jemand hin ? - Ähnliche Themen

  • MACNA Jacken - fährt diesen Hersteller jemand ? Erfahrungen ??

    MACNA Jacken - fährt diesen Hersteller jemand ? Erfahrungen ??: Moin zamme, ich überlege mir eine MACNA -Jacke zu holen, die haben (für mich) optisch ansprechende Modelle und scheinbar durchdachte...
  • Fährt hier noch jemand eine G450X, ich würd gern eine kaufen, wo gibt es Zubehör usw?

    Fährt hier noch jemand eine G450X, ich würd gern eine kaufen, wo gibt es Zubehör usw?: Nabend! Hat hier noch jemand eine 45oziger und wenn ja, wo gibt es noch Zubehör und Ersatzteile. Ich schnöker gerade auf dem Gebrauchtmarkt umher...
  • fährt jemand die GS in Serienausstattung und bereut dies noch nicht

    fährt jemand die GS in Serienausstattung und bereut dies noch nicht: aktuell stellt ich bei mir die Frage: eine GS im Serienzustand für ca. 15.000 EUR oder für selben Preis eine gebrauchte in Vollausstattung...
  • Fährt jemand mit über den Staller Sattel?

    Fährt jemand mit über den Staller Sattel?: https://youtu.be/I4KiB4SSUWo wünsche viel Spaß und freue mich auf eure Kommentare viele bikergrüße sendet Michael
  • Stella Alpina 2015 - fährt jemand hin ?

    Stella Alpina 2015 - fährt jemand hin ?: Hi, überlege am Freitag morgen 10.07. zu starten. 7:00 +/- Mulhouse über die Grenze. Hat jmd ähnliches vor ? Grüsse Thomas
  • Oben