Führerschein für E-Bikes

Diskutiere Führerschein für E-Bikes im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; .....so langsam spinnen die da in Berlin: http://www.n-tv.de/ratgeber/Fuehrerschein-fuers-E-Bike-article3949831.html
bug

bug

Dabei seit
07.03.2007
Beiträge
1.497
Ort
Hamburg
Modell
Yamaha T700 / Yamaha WR 250R / BMW R100GS
heute ist doch der 2.August - nicht der 1.April :confused:
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.934
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Im verlinkten Artikel steht wenigstens noch ein Fragezeichen hinter der Überschrift. Und warum die da (wer immer das so ist) in Berlin spinnen erschließt sich mir auch nicht. :confused:

Grüße
Steffen
 
A

ArmerIrrer

Gast
mehr als gerechtfertigt...

Wenn Du selber dazutun musst dass Du entsprechend schnell fährst sollte man meinen dass Du das auch unter Kontrolle hast. Wenn sich aber jeder Depp so nen Teil kaufen kann und meint sich die gleichen Rechte rausnehmen zu können wie mit dem Fahrrad (nicht dass das alles legal ist was sie jetzt tun die Radler), dann wird es richtig gefährlich auf den Strassen, von daher find ich den Führerschein fürs E-Bike durchaus sinnvoll...
 
Di@k

Di@k

Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
10.799
Ort
4630 Bochum
Modell
Harley Davidson Road King 100th Anniversary
ist

sowas wie ein Mofa...
Also ein Fahrrad mit Motor (E oder wie auch immer)

Warum sollte das anders zu beurteilen sein wie die knatternden Kollegen..:confused:
Siehe insoweit auch § 4 StVZO.
 
Di@k

Di@k

Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
10.799
Ort
4630 Bochum
Modell
Harley Davidson Road King 100th Anniversary
Hast ja Recht

01.04. x 2 = 02.08.

Doppelaprilscherz. :D

(Mal im Ernst: Man kann sich auch todregulieren)
der Regulierungswahn treibt oft echte Blüten, aber das hier ist doch schon eindeutig reguliert m.E. siehe § 4a StVZO.
Das Pedelec ist schlicht ein Mofa .
Ob MOFA nur bei Verbrennungsmotor perr definitionem ggfs vorliegt muss ich erst mal nachschauen...
 
Di@k

Di@k

Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
10.799
Ort
4630 Bochum
Modell
Harley Davidson Road King 100th Anniversary
Hast ja Recht

01.04. x 2 = 02.08.

Doppelaprilscherz. :D

(Mal im Ernst: Man kann sich auch todregulieren)
der Regulierungswahn treibt oft echte Blüten, aber das hier ist doch schon eindeutig reguliert m.E. siehe § 4a StVZO.
Das Pedelec ist schlicht ein Mofa .
Ob MOFA nur bei Verbrennungsmotor perr definitionem ggfs vorliegt muss ich erst mal nachschauen...
EDIT:

Fahhräder mit E Motor sind ausgenommen bei einer bestimmten Kw Leistung und wenn nicht schneller als 25 km/h
 
bernyman

bernyman

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2008
Beiträge
1.030
Ort
Reken
Modell
R 1200 GS BJ09/07
...die Lobbyisten der "Fahrschulgilde" machen schon einen guten Job!!
 
MHL

MHL

Dabei seit
27.05.2009
Beiträge
202
Ort
Baden
Fahhräder mit E Motor sind ausgenommen bei einer bestimmten Kw Leistung und wenn nicht schneller als 25 km/h

Es geht eher darum, ob das Fahrzeug selbsttätig fahren kann. Beim Mofa eindeutig ja: Griff drehen und Abfahrt. Beim Pedelec eindeutig Nein: Ohne Muskelkraft kein Saft.

Aber wie schon mehrfach hier angedeutet: Das ist eine Grauzone. Mit einem Rennrad hängst man jedes normale Pedelec ab, ein Mofa ist aber auch nicht schneller als das Elektrorad.

Ich hoffe trotzdem, das alles beim Alten bleibt. Helmpflicht ... vielleicht sinnvoll. Aber an irgend etwas muss man ja sterben.
 
philofax

philofax

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
1.397
Ort
LK München
Modell
R 1200 GS
...die Lobbyisten der "Fahrschulgilde" machen schon einen guten Job!!
vor allem weil die Pruefbescheinigung fuer Mofa ja eine Goldgrube ist, jeder
Fahrlehrer leckt sich die Finger danach, 2 Mofapruefungen pro Halbjahr und
er hat ausgesorgt.

Ein Fahrrad mit Hilfsmotor (und das sind diese Dinger eben) unterliegen einer
Regelung und das nicht seit gestern. Nur weil man versuchte, findigerweise
eine Zulassungs- und Fuehrscheinrichtlinie zu umgehen, heisst das nicht, das
es richtig war.

Ich halte Pruefbescheinigung und vor allem Versicherungspflicht fuer wichtig
und richtig. Das koennte von mir aus auch gerne auf normale Radler ausgeweitet
werden.


<satire> mit OT Anteil
Der Strassenverkehr ist kein rechtsfreier Raum, wer sowas will, muss
schon ins Interwebs gehen. Es scheint ja sowieso gerade Mode zu sein, die
Buergerrechte in den Mittelpunkt zu ruecken.
</satire>
 
bernyman

bernyman

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2008
Beiträge
1.030
Ort
Reken
Modell
R 1200 GS BJ09/07
vor allem weil die Pruefbescheinigung fuer Mofa ja eine Goldgrube ist, jeder
Fahrlehrer leckt sich die Finger danach, 2 Mofapruefungen pro Halbjahr und
er hat ausgesorgt.

Ein Fahrrad mit Hilfsmotor (und das sind diese Dinger eben) unterliegen einer
Regelung und das nicht seit gestern. Nur weil man versuchte, findigerweise
eine Zulassungs- und Fuehrscheinrichtlinie zu umgehen, heisst das nicht, das
es richtig war.

Ich halte Pruefbescheinigung und vor allem Versicherungspflicht fuer wichtig
und richtig. Das koennte von mir aus auch gerne auf normale Radler ausgeweitet
werden.


<satire> mit OT Anteil
Der Strassenverkehr ist kein rechtsfreier Raum, wer sowas will, muss
schon ins Interwebs gehen. Es scheint ja sowieso gerade Mode zu sein, die
Buergerrechte in den Mittelpunkt zu ruecken.
</satire>

..meinst du die Leute fahren mit einem Führerschein anders o. besser gesagt sicherer??
 
philofax

philofax

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
1.397
Ort
LK München
Modell
R 1200 GS
..meinst du die Leute fahren mit einem Führerschein anders o. besser gesagt sicherer??
motorisiert fahren ist kein recht sondern etwas, das man sich "erarbeiten" muss.
mit einem durch motorkraft bewegten gefaehrt steigt die betriebsgefahr und
damit die gefaehrdung anderer. jemand, der dieses privileg verlieren kann, wird
tunlichst vermeiden, sich zu benehmen wie die axt im walde.
 
bernyman

bernyman

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2008
Beiträge
1.030
Ort
Reken
Modell
R 1200 GS BJ09/07
motorisiert fahren ist kein recht sondern etwas, das man sich "erarbeiten" muss.
mit einem durch motorkraft bewegten gefaehrt steigt die betriebsgefahr und
damit die gefaehrdung anderer. jemand, der dieses privileg verlieren kann, wird
tunlichst vermeiden, sich zu benehmen wie die axt im walde.

..Deutschland ist und bleibt ein Bürokartenstaat, von Freiheit kann iher keine Rede mehr sein, irgendwann kann der Deutsch durch die ganze Bevormundung nichts mehr, das leben ist nun mal mit Risiken behaftet!!Wenn wir so weitermachen brauchen wir irgendwann ein Führerschein fürs Atmen, ich finds traurig!!
 
B

Baumbart

Gast
was hat das mit Freiheit zu tun wenn man ein bis zu 40 km/h schnelles (lt. letzte TEST-Zeitung) Gefährt ohne Kenntnis der Verkehrsregeln bewegen darf?! Die Freiheit zur Blödheit oder was? Aktuell wird die Helmpflicht im BT diskutiert.
 
S

saeger

Dabei seit
28.01.2008
Beiträge
1.010
Ort
Hausham - Bayern
Modell
R 1200 GS
..Deutschland ist und bleibt ein Bürokartenstaat, von Freiheit kann iher keine Rede mehr sein, irgendwann kann der Deutsch durch die ganze Bevormundung nichts mehr, das leben ist nun mal mit Risiken behaftet!!Wenn wir so weitermachen brauchen wir irgendwann ein Führerschein fürs Atmen, ich finds traurig!!

Servus,

Bürokratenstaat? Ja natürlich, aber ein gut funktionierender!

Da würde ich mal raten dich mit Italien näher zu beschäftigen. Da sind wir noch zu beneiden. Wenn du da zu einem Bauamt oder sonst wo hin mußt und die haben gerade keine Lust, dann läufst du dich tot. In Italien gegen die Bürokratie Recht zu bekommen ist ein ganz harter, langer Job. Da hast du in Deutschland deutlich bessere Möglichkeiten. Ich möchte da um keinen Preis tauschen müssen.

Zum Thema selbst, ich fände es durchaus angebracht, wenn die E- Bikes als Mofa eingestuft und führerscheinpflichtig gemacht werden würden.

Chaoten auf Fahrrädern die glauben immer und überall "Recht" zu haben, gibts schon genug. Dieser Gruppe könnte man dann durchaus auch den Führerschein abnehmen und Punkte verteilen.

Gruß Karl
 
A

ArmerIrrer

Gast
Servus,

Chaoten auf Fahrrädern die glauben immer und überall "Recht" zu haben, gibts schon genug. Dieser Gruppe könnte man dann durchaus auch den Führerschein abnehmen und Punkte verteilen.

Gruß Karl

Das ist auch heute schon möglich...!
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
ich habe mich jetzt nicht mit dem Thema besxchäftigt, finde aber, dass Fahrzeuge, die im Starßenverkehr bewegt werden, egal, was sie sind, einen entsprechenden Führerschein erfordern sollten, wahrscheinlich abhängig von ihrer erreichbaren Höchstgeschwindigkeit. Hier fahren genug Irre rum, die trotz FS keine Ahnung haben
 
philofax

philofax

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
1.397
Ort
LK München
Modell
R 1200 GS
..Deutschland ist und bleibt ein Bürokartenstaat, von Freiheit kann iher keine Rede mehr sein, irgendwann kann der Deutsch durch die ganze Bevormundung nichts mehr, das leben ist nun mal mit Risiken behaftet!!Wenn wir so weitermachen brauchen wir irgendwann ein Führerschein fürs Atmen, ich finds traurig!!
ich bin sicher niemand, der einem ueberregulierten staat und einer generellen
bevormundung etwas abgewinnen kann, auch aergere ich mich ueber die teils
enormen kosten, die entstehen, wenn man eine fahrerlaubnis erlangen moechte,
das dies jedoch den berokratenstaat ausmacht, wage ich abzustreiten.

warum sollte jemand auf einem motorisierten gefaehrt ohne nachweis seiner
befaehigung auf die allgemeinheit losgelassen werden? ich fuehle mich nicht
dadurch benachteiligt, das ich, wie andere auch, bevor sie die erlaubnis haben,
mit anderen am strassenverkehr teilzunehmen, die befaehigung unter beweis
stellen muss.

soll jeder trollo mit mofa oder hayabusa oder 40 tonner einfach losfahren
duerfen? genau weil wir ein rechtstaat sind, deren buerger einen schutz
von leib und leben geniessen, bekommt nur der die erlaubnis, mit gefaehrlichen
sachen zu spielen, der nachgewiesen hat, dass er damit umzugehen weiss
oder sich zumindest der risiken gewahr ist.

ob das nun waffenbesitzkarte oder fuehrerschein ist, du bekommst ein sehr
gefaehrliches spielzeug gegenueber der allgemeinheit. 2 x ohne umfallen um
den dorfbrunnen reichte 1954 noch .. da warst du im radius von 20 km der
einzige mit nem kabinenroller oder ner importierten vespa aber 'heute' .....

vorratsdatenspeicherung, kennzeichen scanner, bundestrojaner, etc ... ich
gehe da voellig kondom mit dir, dieses land ist auf dem wege in einen fiesen
ueberwachungsstaat. alle an die leine, maulkorb fuer jeden, und wer das maul
aufmacht, dem halte ich "terror, kinderficker oder umweltschutz" entgegen,
dann darf ich alles und jeder haelt die fresse weil er sonst potentiell ein
taeter, schlaefer, zelle, andersdenkender ist.

aber fahrerlaubnisrecht? sehe ich es nicht oder siehst du mehr als da ist?
 
Thema:

Führerschein für E-Bikes

Führerschein für E-Bikes - Ähnliche Themen

  • Kleiner Einzylinder für Motorradanfänger mit neuem Führerschein

    Kleiner Einzylinder für Motorradanfänger mit neuem Führerschein: Hallo Jungs, ein guter Freund will nach 30 Jahren Abstinenz wieder Moped fahren. Er möchte gern mit einem "kleinen" Einzylinder einsteigen den er...
  • Sohn macht Führerschein, was für Motorrad ?

    Sohn macht Führerschein, was für Motorrad ?: Hallo, hier mal eine persönliche Frage, bitte ohne blöde Antworten : Sohn hat es tatsächlich geschafft , neben seinem Studium sich den Betrag...
  • Welcher Führerschein für nicht EU-Bürger?

    Welcher Führerschein für nicht EU-Bürger?: Hallo liebe Leute, möchte Juli 2011 mit einem Kumpel aus Südafrika eine 10 Tages Bike-Tour durch Deutschland machen. Er hat einen südafrikanischen...
  • Führerschein für schmales Geld

    Führerschein für schmales Geld: Servus, habe drei Kollegen die gerne den Schein machen würden. Autoführerschein ist jeweils vorhanden. Bei allen sitzt leider die Kohle nocht so...
  • Internationaler Führerschein für Russland??

    Internationaler Führerschein für Russland??: Moin moin, Mein Kumpel und ich wollen im Juli aufbrechen und die Ostsee komplett umrunden, Planung läuft soweit ganz gut, nun stellte sich die...
  • Internationaler Führerschein für Russland?? - Ähnliche Themen

  • Kleiner Einzylinder für Motorradanfänger mit neuem Führerschein

    Kleiner Einzylinder für Motorradanfänger mit neuem Führerschein: Hallo Jungs, ein guter Freund will nach 30 Jahren Abstinenz wieder Moped fahren. Er möchte gern mit einem "kleinen" Einzylinder einsteigen den er...
  • Sohn macht Führerschein, was für Motorrad ?

    Sohn macht Führerschein, was für Motorrad ?: Hallo, hier mal eine persönliche Frage, bitte ohne blöde Antworten : Sohn hat es tatsächlich geschafft , neben seinem Studium sich den Betrag...
  • Welcher Führerschein für nicht EU-Bürger?

    Welcher Führerschein für nicht EU-Bürger?: Hallo liebe Leute, möchte Juli 2011 mit einem Kumpel aus Südafrika eine 10 Tages Bike-Tour durch Deutschland machen. Er hat einen südafrikanischen...
  • Führerschein für schmales Geld

    Führerschein für schmales Geld: Servus, habe drei Kollegen die gerne den Schein machen würden. Autoführerschein ist jeweils vorhanden. Bei allen sitzt leider die Kohle nocht so...
  • Internationaler Führerschein für Russland??

    Internationaler Führerschein für Russland??: Moin moin, Mein Kumpel und ich wollen im Juli aufbrechen und die Ostsee komplett umrunden, Planung läuft soweit ganz gut, nun stellte sich die...
  • Oben