Gabel - Druck- und Zugstufeneinstellung nur je einmal

Diskutiere Gabel - Druck- und Zugstufeneinstellung nur je einmal im HP2 Enduro und HP2 Megamoto Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich muss dringend die Einstellungen verändern, habe bei der 4 Tage Einfahrtour gemerkt, sie spricht nicht sensibel genug an. Jetzt habe ich beim...
advi

advi

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.011
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
Ich muss dringend die Einstellungen verändern, habe bei der 4 Tage Einfahrtour gemerkt, sie spricht nicht sensibel genug an.
Jetzt habe ich beim Lesen der Betriebsanleitung (und schon beim Rumschrauben) gemerkt, man hat insgesamt nur 3 "Rädchen" zum Einstellen

Lineare Druckstufe unten rechts und die Wegabhängige Druckstufe sowie die Zugstufe auch jeweils nur bei einer Dämperseite.
Versteh ich schon mal garnicht, warum nur eine Lineare Druckstufe da ist. Normalerweise müsste ich die doch weicher machen für feineres Ansprechverhalten oder?
Und wie soll dass auf die andere Gabelseite wirken?
 
grizzly

grizzly

Dabei seit
09.02.2006
Beiträge
128
Der linker gabel ist nur zu einstellen des compr. fur die letzte 20%, um durchslag aus zu schliessen.
Der rechter gabel ist Eingehend und Ausgehende dempfung.
 
advi

advi

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.011
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
Danke,

dann brauch ich mich auch nicht zu wundern, dass man das Ding nicht richtig einstellen kann. Da haben sie ein Billigteil verbaut.
Da sollte ich mal schauen, ob ich nicht ne andere Gabel bekomme, hat jemand eine übrig?:D
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
@Advi,
Hä was wie?
ein Billigteil????
Dass die Druckstufe am l.Holm und die Zugstufe am r. Holm eingestellt wird,
hat bei BMW schon 20Jahre Tradition
und funzt perfekt.Und wenns zu weich ist,
wird eine andere Viskosität Gabelöl genommen oder für einen Huni andere Federn.
Peter
 
Pfälzer

Pfälzer

Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
1.200
Modell
HP2 MM 1200GS LC 1250GS LC
Hi Peter
Genau das hab ich getan und der erfolg ist bescheiden.
War in Gap bei WP und nach aussage des fachmannes gehört mehr dazu.
Werde die Gabel ausbauen und sie wird bei WP auf Strassenbetrieb umgebaut
Mfg Pfälzer
 
grizzly

grizzly

Dabei seit
09.02.2006
Beiträge
128
Peter schrieb:
@Advi,
Hä was wie?
ein Billigteil????
Dass die Druckstufe am l.Holm und die Zugstufe am r. Holm eingestellt wird,
hat bei BMW schon 20Jahre Tradition
und funzt perfekt
Hi Peter,

Soweit ich verstanden habe ist es jetzt anders.
Rechts is Druckstufe UND Zugstufe. Links arbeitet nur die letste 20% (mehr oder weniger) als schwere Drugstufe gegen complet durchslag.
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
Hi Grizzly,
ich glaub du liegst falsch.
Unten rechts für die Druckstufe.
Der linke Holm oben ist ebenfalls für die Druckstufe und verhindert das von dir angeschriebene Durchschlagen.
Und der rechte Holm ist oben für die Zugstufe.
Nicht zu vergessen:Empfehlenswert
ist nach jedem OffRoad Betrieb das Entlüften der Gabel oder automatische Lüfter reinmachen.
Peter

@Pfälzer
Natürlich können die WhitePower Leut
eine Optimierung der Gabel für den Straßenbetrieb mit anderen Ventilen machen.Natürlich könntest du mit einem Öhlins Federbein hinten die Straßenfahrbarkeit besser machen,natürlich könntest du ne 2te Scheibe für den Straßenbetrieb vorne machen. Aber ist das die Passion der HP2?
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Pfälzer

Pfälzer

Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
1.200
Modell
HP2 MM 1200GS LC 1250GS LC
@Peter
Die HP2 ist ein tolles Motorrad und sie passt auch supper auf die Straße
Mfg.Pfälzer
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
Jaja,
Recht hast du ja.
Hast du schon mal einen MT probiert??
Da fährt sich das ganze richtig geil auf der Straße.SM Räder kenn ich aber net.
Peter
 
grizzly

grizzly

Dabei seit
09.02.2006
Beiträge
128
Hi Peter,
Das musst du aber weiter untersuchen.
Ich habs von mein dealer. Der ist seit jahren GS und jetzt auch HP2 specialist.
Er hat, zusammen mit BMW Niederlande, Toine van Dijke (2005 champion) auf ein HP2 eingezetst, beim Niederlandische Enduro.
Frag mal nach in Deutchland?
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
Hi grizzly,
Ich habs doch schon oft verstellt.
Probier doch selbst die Schraube oben
am linken Holm(Natürlich Fahrtrichtung)
zuzudrehen.Danach stellst du fest,dass die Druckstufe fester ist.Am rechten Holm passiert das ganze mit der Zugstufe genauso.
Peter
 
advi

advi

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.011
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
Peter schrieb:
Dass die Druckstufe am l.Holm und die Zugstufe am r. Holm eingestellt wird,
hat bei BMW schon 20Jahre Tradition
Na und, deswegen lässt sich die Gabel trotzdem nicht richtig einstellen:p Und wenn sie sie noch 100 Jahre lang so bauen, tut sie nicht recht. Vielleicht kann ja der Kundendienst was ändern. Sonst versuche ich halt ne Lösung zu finden.:cool:

Pfälzer schrieb:
Hi Peter
Genau das hab ich getan und der erfolg ist bescheiden.
War in Gap bei WP und nach aussage des fachmannes gehört mehr dazu.
Werde die Gabel ausbauen und sie wird bei WP auf Strassenbetrieb umgebaut
Mfg Pfälzer
@Pfälzer

Bist Du bitte so nett zu berichten, wie es gelaufen ist. Würde mich richtig interessieren
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
advi

advi

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.011
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
Beim 1000er kam raus, dass die Gabelbeine verzogen waren und man alles gelockert hat um die Verwindungen weg zu bekommen.
Jetzt federt die HP2 halbwegs - aber weit weg von richtig gut. Bin halt WP gewohnt :(
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
@Advi,
Das mit deiner Gabel versteh ich net wirklich.
Über ein mangelhaftes Fahrwerk "OffRoad"
hat sich hier im Forum und auch im AmiForum
noch niemand negativ geäußert.
Wenn ich persönlich auch nur bisserl was auszusetzen hätte,
wär morgen ein Öhlins Fahrwerk mit ner kompletten Race Gabel drin.
ich habe schon so viel an der HP2 rumexperimentiert, da käme es darauf auch nimmer an.
Anders sieht es bei den Asphaltern aus.Die Gabel hat 270mm Federweg,
die sind halt auf der Strasse net wegzudiskutieren.
Für dich gilt einfach erstmal alle Einstellungen zu testen.
Peter
 
advi

advi

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.011
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
Ich gebe zu, ich bin da super sensibel, was die Federung anggeht, finde die muss alles so schlucken, wie ich es will.
Ich hab ne ganz üble Teststrecke, zwar Strasse, aber die zeigt alles auf.
War gestern nach dem Werkstattbesuch drauf, hab alle Einstellungen ausprobiert und komm trotzdem nicht schnell rum, da die HP2 in den Kurven verspringt.

Ich glaube der Unterschied zwischen uns beiden ist auch, dass Du als Ex-Crosser andere Einstellungen dazu hast. Dir ist manches egaler, da Du es so gewöhnt bist. Und das ist ja auch fein so!

Ich stimme meine Motorräder immer auf super Komfort ab. Da bin ich dann zwar öfter mal langsamer, da sie schwammiger werden oder weich einfedern. Ist mir aber egal. Komm trotzdem noch halbwegs um die Kurve, wie Du weisst. :D
Wenn mir ein Moped wie die HP2 knapp an der Fussraste in der Kurve hinten wegspringt könnte ich k...en. Fahrtechnisch bekomme ich das hin, aber mein Innerstes will es anders haben. Soll es bekommen. :)
Jeder spinnt halt so gut er kann.

Jetzt lass ich es erst mal ein paar Tage ruhen, hab eh keine Zeit zum Fahren, muss ein langes Seminar geben. Und dann überlege ich mir auch nen Umbau.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Anonym3

Gast
5 Klicks nach rechts...2 Klicks nach links...

..da habe ich als Wohnzimmerparker leicht lachen:eek: ...

...Allgäu..jetzt momentan 28.9 Grad...leichter Wind..die Frisur hält...:p :p :p
 
Z

ziro

Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
1.185
Also Advi, wie Peter auch schon sagte, ich kann das von Dir geschriebene überhaupt nicht nachvollziehen! Wie Du sicher schon mitbekommen hast, fahre ich meine HP nur auf der Strasse. Und wie mir schon des öfteren Kopfschüttelnd bestätigt wurde, wohl nicht so langsam.:D
Wir haben hier im Norden sicher auch ganz üble Flickenstrassen. Mit jedem anderen Mopped mache ich an diversen Stellen lieber den Hahn zu, weil es mir dann doch ein bisschen zu flatterig wird. Aber mit der HP interessieren mich die Strassenbeläge gar nicht. Die liegt wie der Teufel, da springt überhaupt nichts. Die rutscht nicht, die springt nicht, die fährt wie auf Schienen! Und das mit MT.
Wiegst Du vielleicht nur 45 kg und hast 12 bar auf dem Federbein?
Gruss, ziro
 
J

JF

Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
415
Ziro,

... Du alter Heizer... Ja, so richtig bummeln tust Du nich...

aber zurück zum Thema. Eine Woche Dolomiten waren für einen Allroundtest natürlich ideal... Aber das mit den Schienen kann ich zumindest mit der SM-Bereifung nicht 100%ig unterschreiben. Die strßenverhältnisse da unten sind ja nun auch eher durchwachsen und je nach Schräglage verspringt die HP2 insbondere vorne schon ganz gerne mal. Nicht, dass mir das prinzipiell was ausmachen würde... Aber da gäbe es schon das eine oder andere, was man da noch optimieren könnte!! Allerdings muss ich zugeben, dass ich bisher zumindest an der Gabel überhaupt nix verstellt habe (nicht einmal entlüftet...aua, nicht hauen!!). Vielleicht hätte das Abhilfe geschaffen...
 
Z

ziro

Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
1.185
JF, ich meinte auch hauptsächlich hinten. Was vorne los ist, interessiert mich ja nicht so wirklich, wie Du weißt. Ist ja eh meistens in der Luft....:D
Vorne ist sie bei mir auch nervöser, erst recht jetzt mit den härteren Gabelfedern. Aber hinten liegt sie nun wirklich immer satt.....
Müssen bald mal wieder zusammen fahren.....
Gruss, ziro
 
advi

advi

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.011
Ort
Stuttgart-Flughafen
Modell
HP2 Enduro
ziro schrieb:
Wiegst Du vielleicht nur 45 kg und hast 12 bar auf dem Federbein?
Gruss, ziro
Eher das 2,5 fache und Luftdruck hab ich auch schon geändert. Allerdings taucht das Ganze mit SM Reifen auf. Die anderen hatte ich noch nicht dran, kommt nächste Woche.
 
Thema:

Gabel - Druck- und Zugstufeneinstellung nur je einmal

Gabel - Druck- und Zugstufeneinstellung nur je einmal - Ähnliche Themen

  • Biete F 750 GS / F 850 GS Verkaufe Gabel GS 850 Adventure

    Verkaufe Gabel GS 850 Adventure: Ich biete hier die neuwertige Gabel einer aktuellen GS 850 Adventure an. Ich habe mir die Gabel für ein Umbauprojekt gekauft, bin dann aber auf...
  • Gabel bei der 750er durchstecken

    Gabel bei der 750er durchstecken: Hallo, wir benötigen noch 1-2 cm, um mehr "wohlfühlen" zu erreichen....ich kann weder in der Betriebsanleitung, noch hier etwas darüber finden...
  • Gs 1150 Federbein Gabel vorne

    Gs 1150 Federbein Gabel vorne: Kann mir jemand verraten was ich hier einstellen kann ?
  • Progressive Federn VS einstellbare Feder für Gabel und Federbein

    Progressive Federn VS einstellbare Feder für Gabel und Federbein: Hat jmd. Erfahrung mit progressive Feder für Gabel und Federbein bzw. einstellbare Feder? Was kann ein progressives Federbein für die Gabel im...
  • Brummen in der Gabel beim Drücken der GS in Schräglage

    Brummen in der Gabel beim Drücken der GS in Schräglage: Hallo, ich gebe zu, das Folgende hört sich bescheuert an, aber ich bin immer wieder erstaunt, wieviel Wissen hier im Forum verfügbar ist: Ich...
  • Brummen in der Gabel beim Drücken der GS in Schräglage - Ähnliche Themen

  • Biete F 750 GS / F 850 GS Verkaufe Gabel GS 850 Adventure

    Verkaufe Gabel GS 850 Adventure: Ich biete hier die neuwertige Gabel einer aktuellen GS 850 Adventure an. Ich habe mir die Gabel für ein Umbauprojekt gekauft, bin dann aber auf...
  • Gabel bei der 750er durchstecken

    Gabel bei der 750er durchstecken: Hallo, wir benötigen noch 1-2 cm, um mehr "wohlfühlen" zu erreichen....ich kann weder in der Betriebsanleitung, noch hier etwas darüber finden...
  • Gs 1150 Federbein Gabel vorne

    Gs 1150 Federbein Gabel vorne: Kann mir jemand verraten was ich hier einstellen kann ?
  • Progressive Federn VS einstellbare Feder für Gabel und Federbein

    Progressive Federn VS einstellbare Feder für Gabel und Federbein: Hat jmd. Erfahrung mit progressive Feder für Gabel und Federbein bzw. einstellbare Feder? Was kann ein progressives Federbein für die Gabel im...
  • Brummen in der Gabel beim Drücken der GS in Schräglage

    Brummen in der Gabel beim Drücken der GS in Schräglage: Hallo, ich gebe zu, das Folgende hört sich bescheuert an, aber ich bin immer wieder erstaunt, wieviel Wissen hier im Forum verfügbar ist: Ich...
  • Oben