Glamping mit dem Motorrad?

Diskutiere Glamping mit dem Motorrad? im Zubehör Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Postet der ein Bild von lecker Essen :cry::cry::cry: P.S. taugt das Buch etwas
crusader

crusader

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
1.238
Ort
Blieskastel
Modell
r 1200 gs 2008
Postet der ein Bild von lecker Essen :cry::cry::cry:

P.S. taugt das Buch etwas
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
5.009
P.S. taugt das Buch etwas
Es ist zu wahr .......... darum schwer zum Lesen, weil man eigentlich immer nur ja, ja, ja, .......sagen kann :p.

Es ist ein BUCH, bei dem man sich eigentlich selber reflektiert und ungern in den Spiegel schaut.

Und was ist das Ergebnis: wir leben weiter im Überfluss ........ und diskutieren über Glamping.

Wenn ich auf dem Campingplatz bin - dann frage ich mich immer wieder: wer hier ist noch CAMPER?

Glamping ist nur ein weiterer Schritt für mehr Konsum und mehr Ressourcenverschwendung.

Trotzdem lese ich hier gerne, was so alles auf dem Markt ist, bzw. was man alles kaufen kann, für ein bisschen Urlaub in der Natur, bzw. auf dem Campingplatz.

Also weiter mit Kocher, Besteck und Backofen :cool:, am meisten jedoch interessieren mich die (leichten)
Zelte und Isomatten.

P1130217.JPG


Das ist mein Abendessen - wenn die Küche zu hat:

P1130212.JPG
 
Greydude

Greydude

Dabei seit
13.10.2022
Beiträge
22
Ort
Neischdadd
Modell
R 1250 GS Triple Black
Also weiter mit Kocher, Besteck und Backofen :cool:, am meisten jedoch interessieren mich die (leichten)
Zelte und Isomatten.
Wurde hier schon die Exped Downmat UL erwähnt? Benutze ich seit ungefähr 10 Jahren für Trekkingtouren und ich habe die Suche nach einer leichteren Isomatte mit kleinerem Packmaß eingestellt. Die Exped erfüllt für mich alle Kriterien: seht hoher R-Wert, wesentlich bequemer und leichter als jede selbstaufblasende Matte.
Link
wer die nicht kennt, sollte sich die Daten anschauen!

Gruß, Greydude
 
Doppelpfeil

Doppelpfeil

Dabei seit
07.06.2016
Beiträge
187
Ort
Berlin
Modell
1200GS Adventure 2016 / Ducati 1299 Panigale
Wurde hier schon die Exped Downmat UL erwähnt? Benutze ich seit ungefähr 10 Jahren für Trekkingtouren und ich habe die Suche nach einer leichteren Isomatte mit kleinerem Packmaß eingestellt. Die Exped erfüllt für mich alle Kriterien: seht hoher R-Wert, wesentlich bequemer und leichter als jede selbstaufblasende Matte.
Link
wer die nicht kennt, sollte sich die Daten anschauen!

Gruß, Greydude
Nutzt die Extra-Isoleistung?
Ich benutze die Louis Luftmatratze, weil sie breit, lang und dick ist. Erst bei ca 0 Grad war die Kälte unter dem Schlafsack bemerkbar. Da habe ich eine Alu/Schaum Decke drauf gelegt.
 
Greydude

Greydude

Dabei seit
13.10.2022
Beiträge
22
Ort
Neischdadd
Modell
R 1250 GS Triple Black
Nutzt die Extra-Isoleistung?
Ich benutze die Louis Luftmatratze, weil sie breit, lang und dick ist. Erst bei ca 0 Grad war die Kälte unter dem Schlafsack bemerkbar. Da habe ich eine Alu/Schaum Decke drauf gelegt.
Die Exped Downmat hat Daunen in den Luftkammern. Da die Kammer unter (Luft-)druck steht, wird die Daune nicht komprimiert und kann ihre Isoleistung ausspielen. Es gibt etliche Varianten der Exped Matten. Sie haben alle eine unterschiedlichen R-Wert, wobei dieser den Wärmedurchgangswiderstand beschreibt. Ein R-Wert von 1 hat keinen Wärmedurchgangswiderstand. Werte >3,5 können, je nach individuellem Kälteempfinden, als Wintermatte taugen. Werte von >6 sind super selten, sehr gut isoliert. Damit kann man auf Schnee oder Eis schlafen ohne dass der Untergrund von der Körpertemp. schmilzt.

Die Exped Matten vereinen für mich alle Kriterien:
  • Komfort wie eine Luftmatratze
  • Isolation wie mehrere Schaummatratzen
  • Gewicht wie 2 Schaummatratzen
  • Packmaß wie eine Wasserflasche

Einziger Nachteil den ich sehe, der es aber für Glamping irrelevant ist: da luftgefüllt und dies für die Isolation relevant ist, kann in einer lebensfeindlichen Umgebung fernab der Zivilisation eine bedrohliche Situation aus einem Loch entstehen, dass in die Matte gekommen ist. Ein Leck bedeutet halt nicht nur, das ende der Bequemlichkeit sondern auch das Ende jeglicher Isolation. Ich nehme auf Hochtouren eine Backup Matte mit bzw. kommt die Downmat nur ins Basislager mit.
 
R

RolandBN

Dabei seit
02.10.2012
Beiträge
344
Ort
Bonn
Modell
1100 GS, BJ 98, aktuell 148.000 km, 650er Single als Pflegekind und dann noch ein paar Japsen
Wo ihr gerade "Walkonthewildside" sagt:
Die haben schon einige "Must-haves" für den Glamper:


(Ultraleichte Titan-Essstäbchen. Ca. 20 g leichter als andere Titanstäbchen, da hohl)

Oder wie wärs mit dem Espressokocher aus Titan, 200g. mitsamt Becher:

Zugegeben, kommt jetzt etwas satirisch rüber, ist aber ein cooler Laden für nicht ganz so gewöhnliches Equipment. Echte Alternative zu den Ketten á la Globetro..er.

Ende der Werbetrommel, weder verwandt noch verschwägert, keine Provision.
 
MarinGS

MarinGS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
5.254
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Erst bei ca 0 Grad war die Kälte unter dem Schlafsack bemerkbar. Da habe ich eine Alu/Schaum Decke drauf gelegt.
kann in einer lebensfeindlichen Umgebung fernab der Zivilisation eine bedrohliche Situation aus einem Loch entstehen, dass in die Matte gekommen ist. Ein Leck bedeutet halt nicht nur, das ende der Bequemlichkeit sondern auch das Ende jeglicher Isolation.
Alles vollkommen richtig.

Um dem Ganzen zu entgehen hab ich mich umgeschaut und bin auf ein Produkt gestossen. Glücklicherweise passt meine Nemo Isomatte dazu.

Für rechteckige Matten bis zu 9 cm Dicke

Exped Mat Cover

Die vielseitigen Eigenschaften könnt ihr nachlesen.


Ich hab eine mal in LW bestellt - mal schaun. 230 g also nix. Aktuell nicht lieferbar

Hier mal die Größenangaben

Firefox_Screenshot_2022-11-07T20-58-45.921Z.png


Das Produkt

exped-mat-cover-lw-14a-exp-7640120115005-hellblau-2.jpg

EXPED_Teaser3_isomatte-aufblasbar_credits_FRANZ_MA.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
MarinGS

MarinGS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
5.254
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
am meisten jedoch interessieren mich die (leichten)
Zelte und Isomatten.
Eigentlich ist zu Zelten und Isomatten schon alles in diesem Fred vereint.

Ich hab auch ein kleines ohne Stehhöhe - das Naturehike Cloud Peak 2.


Falls ein Neues in Frage kommt geht der Trend zu dieser Art von Zelten.

Sed20e1a8892b424293e0a196912fccaeH.jpg


Von der Bauart und den Eigenschaften her für mich das Beste was der Markt hergibt ... insbesondere auch für Schlechtwetterzonen.

Kuppelzelt mit sogenannter verlängerter Trapezapsis und seitlichem Eingang.
 
Zuletzt bearbeitet:
pogibonsi

pogibonsi

Dabei seit
27.07.2017
Beiträge
2.448
Ort
Niedersachsen
Modell
F700GS 2017
Hallo
Ich glaube das Wingman of the road wurde hier noch nicht genannt, bin aber nicht so sicher.
Ein geniales Komplettsystem.
Anhang anzeigen 541054

Wingman Of The Road - All-In-One motorcycle camping system.
a: Wäre da nicht das Gesamtgewicht von 10 kg!
b: Wenn das Canvas Gewebe nass wird, braucht es ewig um wieder zu trocknen. Außerdem wird es dann noch schwerer!
c: Sackt das Moped im weichen Untergrund ein, kippt es auf das Zelt und Du wirst darunter begraben!
 
MarinGS

MarinGS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
5.254
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Der Gedanke ist nicht schlecht, allerdings hast du etwas übersehen und das ist das geniale an dem Teil.

Die Aussparung im Deckel erlaubt es den Halter anzusetzen und das ganze ohne heiße Finger auszuführen.

Anhang anzeigen 539886
Ich komm nochmal darauf zurück ... mittlerweile weiß ich mehr.

Der kleine Trangia Multidisk / Set 27 hat einen Durchmesser von 17,5 cm.

Er passt exakt aufgeklemmt beim kleinen Robens Topf ... beim großen liegt er genau passend von innen auf.


IMG_5138.JPG


IMG_5140.JPG


Super
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RolandBN

Dabei seit
02.10.2012
Beiträge
344
Ort
Bonn
Modell
1100 GS, BJ 98, aktuell 148.000 km, 650er Single als Pflegekind und dann noch ein paar Japsen
Nur 61 % schwerer bei 100 % mehr Output - kaufen, kaufen, kaufen!

Das Christkind wird’s danken - und die Jungs von Walk… auch.
(Sat.-Modus aus)
Leistungs-/Gewichtsoptimierung bei der Q wird meist teurer bezahlt.
 
Thema:

Glamping mit dem Motorrad?

Glamping mit dem Motorrad? - Ähnliche Themen

  • Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07.06. bis 11.06.2023

    Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07.06. bis 11.06.2023: Hallo liebe Freunde des luxuriösen Campings mit dem Motorrad! Es gibt einen neuen Termin: wir treffen uns im Jahr 2023 wieder in Osterode auf dem...
  • Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07. bis 11.09.2022 -Eulenburg im Harz

    Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07. bis 11.09.2022 -Eulenburg im Harz: Hallo liebe Freunde des komfortablen Campings mit dem Motorrad. Wir hatten ein Treffen vom 22. bis 26.09. in Eschbach dieses Jahr, das bei den...
  • Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07. bis 11.09.2022 -Eulenburg im Harz - Ähnliche Themen

  • Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07.06. bis 11.06.2023

    Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07.06. bis 11.06.2023: Hallo liebe Freunde des luxuriösen Campings mit dem Motorrad! Es gibt einen neuen Termin: wir treffen uns im Jahr 2023 wieder in Osterode auf dem...
  • Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07. bis 11.09.2022 -Eulenburg im Harz

    Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07. bis 11.09.2022 -Eulenburg im Harz: Hallo liebe Freunde des komfortablen Campings mit dem Motorrad. Wir hatten ein Treffen vom 22. bis 26.09. in Eschbach dieses Jahr, das bei den...
  • Oben