Glamping mit dem Motorrad?

Diskutiere Glamping mit dem Motorrad? im Zubehör Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Kann man das umrechnen auf die Topfgröße? Topfauflage min. 6.2 cm; max. 16 cm
N

Nightwalker

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
658
Ort
Rahden
Modell
R 1250 GS
Kann man das umrechnen auf die Topfgröße?

Topfauflage min. 6.2 cm; max. 16 cm
Ah, Minimum 6,2, das sagt schon alles! Das ist der einzige Haken, den ich an dem Soto sehe. Wenn Du da einen schlanken Espressokocher drauf stellst, dann kann der leicht mal von einer der drei Auflagen runter rutschen und liegt dann inklusive heißem Inhalt auf der Seite... Der Brennerkopf an sich sieht aber so aus, als ob er gut funktionieren könnte! Die Löcher stehen nicht so exponiert nach außen wie bei fast allen anderen Kochern, das macht ihn sicher um einiges windstabiler bei kleiner Flamme.
 
MarinGS

MarinGS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
3.886
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Ich hab mal die technischen Fertigkeiten auf versch. Portalen durchgelesen - für mich vereint er so vieles in einem Gerät das man sonst auf dem Markt nicht findet.

Das Micro Regulator System soll revolutionär sein

Meine Suche nach einem Brenner ist beendet
 
Kurvenbummler

Kurvenbummler

Dabei seit
13.11.2020
Beiträge
20
Modell
R 1250 GS Adventure
Erster Gedanke: ein Bein zu viel! Der MUSS wackeln, wenn Du nicht einen 100% ebenen Untergrund hast!
OT: Das ist zwangsläufig der erste Gedanke, denn ein Dreibein wackelt von Haus aus nicht. Überraschenderweise bekommt man auch ein Vierbein wackelfrei, ohne irgendwas unterzulegen. Einfach auf der Stelle(!) immer ein wenig drehen, irgendwann steht das Teil wackelfrei. Bei einem Stuhl vielleicht unpraktisch, bei einem Outdoor-Kocher sicher kein Ding. Wollte es nicht glauben, ist aber tatsächlich so.... Gibt sogar einen hübschen mathematischen Beweis dazu.
(Dennoch, alle meine Kocher haben maximal 3 Beine...)
 
blackthunder

blackthunder

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
788
Ort
ganz dicht bei HH
Modell
R1250GS
SunDancer

SunDancer

Dabei seit
26.06.2019
Beiträge
228
Ort
SouthSide (Rems-Murr-Kreis)
Modell
2016er R1200GS Adventure (TripleBlack)
Ich habe auch nach 2in1 Mühlen (Salz und Pfeffer) gesucht und mir jetzt mal diese hier bestellt.
https://www.amazon.de/gp/product/B01DMBQXP4/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Es gibt viele andere, aber die sind mir alle zu groß (16 - 22 cm hoch).
Da die Kapazität für ein paar Tage nicht so wichtig ist, muss da eine kleinere Mühle reichen (APS soll sogar ein deutscher Hersteller sein).

Ich werde berichten :grin:

So long...
Yves

PS: die Pearl-Kombimühle im Link über dem Beitrag) hat sehr durchwachsene Bewertungen
 
N

Nightwalker

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
658
Ort
Rahden
Modell
R 1250 GS
Ich habe auch nach 2in1 Mühlen (Salz und Pfeffer) gesucht und mir jetzt mal diese hier bestellt.
https://www.amazon.de/gp/product/B01DMBQXP4/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Es gibt viele andere, aber die sind mir alle zu groß (16 - 22 cm hoch).
Da die Kapazität für ein paar Tage nicht so wichtig ist, muss da eine kleinere Mühle reichen (APS soll sogar ein deutscher Hersteller sein).

Ich werde berichten :grin:

So long...
Yves

PS: die Pearl-Kombimühle im Link über dem Beitrag) hat sehr durchwachsene Bewertungen
Das mit dem links und rechts drehen ist ja mal eine Idee!!! Das gefällt mir!!!
 
pogibonsi

pogibonsi

Dabei seit
27.07.2017
Beiträge
2.120
Ort
Niedersachsen
Modell
F700GS 2017
Kovea Dual Flame! Da passen dann auch kleine Töpfe drauf.

Übrigens, Kovea ist ein sehr hochwertiger Hersteller und fertigt auch für andere bekannte Marken. Die zwei Flammen sehen interessant aus, was das in der Praxis bringt, weiß ich nicht....

Bildschirmfoto 2022-01-24 um 06.55.40.png


Bildschirmfoto 2022-01-24 um 06.56.20.png
 
pogibonsi

pogibonsi

Dabei seit
27.07.2017
Beiträge
2.120
Ort
Niedersachsen
Modell
F700GS 2017
Emaille Teller haben wir auch, die sind sehr schön und robust. Für's Motorrad wäre der mir aber zu schwer. Ich habe mich jetzt für einen kleinen Plastikteller entschieden, der ist leichter und unkaputtbar, außerdem schont das weiche Material das Messer, das ist der Hauptgrund für meine Entscheidung!

Wenn ich mir vorstelle auf einem noblen Titanteller mit meinem Messer mit Wellenschliff zu schneiden, dann krieg ich Gefühle, wie wenn der Lehrer mit den Fingernägeln über die Tafel kratzt....
 
pogibonsi

pogibonsi

Dabei seit
27.07.2017
Beiträge
2.120
Ort
Niedersachsen
Modell
F700GS 2017
Zum Thema drei oder vier Füße: Auf einer ebenen Tischplatte spielt das vielleicht mal eine Rolle, auf unebenem Untergrund aber nicht. Mein Primus mit vier Füßen steht einwandfrei, sogar auf dem Tisch, da wackelt nichts.

Auch bei den Topfauflagen, mein Snow Peak Giga Power hat vier anstatt drei Auflagen, stehen die Töpfe einwandfrei, obwohl sie eigentlich wackeln sollten, ist aber nicht so. Mit einer präzisen Fertigung hat das sicherlich nichts zu tun, denn die Topfauflagen verziehen sich sowieso leicht beim Erhitzen!
 
Zuletzt bearbeitet:
E

el gu

Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
402
Ort
Altmühltal
Modell
1200 GS tripleblack luftgekühlt
Salzmühle, Pfeffermühle aus der Norma
Kaffeemühle aus Albanien
 
Morg

Morg

Dabei seit
18.07.2018
Beiträge
1.327
Ort
Hennef
Modell
R 1150 GS 04/2003
Hat von euch jemand mal die Primus-"Mühlen" ausprobiert? Ich habe die im Laden schon gesehen, bin aber von der Funktion noch nicht überzeugt... (und bitte nicht aus fremden Erfahrungsberichten zitieren... ;) )
 
MarinGS

MarinGS

Dabei seit
18.06.2020
Beiträge
3.886
Ort
Bielefeld
Modell
F 650 GS Twin
Salzmühle, Pfeffermühle aus der Norma
Kaffeemühle aus Albanien
Dann hätte ich sowas noch im Angebot - Türkei, damit hab ich Pfeffer gemahlen / ging wunderbar

Gewicht jenseits von Gut und Böse

Handgefertigte-handgemachte-gehaemmerte-manuelle-Messing-Kaffeemuehle-Sozen,-tragbare-kegelfoe...jpg


gibt es auch in einer anderen Variante

il_570xN.2652129730_anrm.jpg


Ist was für zu Hause
 
Zuletzt bearbeitet:
blackthunder

blackthunder

Dabei seit
12.11.2021
Beiträge
788
Ort
ganz dicht bei HH
Modell
R1250GS
Emaille Teller haben wir auch, die sind sehr schön und robust. Für's Motorrad wäre der mir aber zu schwer. Ich habe mich jetzt für einen kleinen Plastikteller entschieden, der ist leichter und unkaputtbar, außerdem schont das weiche Material das Messer, das ist der Hauptgrund für meine Entscheidung!

Wenn ich mir vorstelle auf einem noblen Titanteller mit meinem Messer mit Wellenschliff zu schneiden, dann krieg ich Gefühle, wie wenn der Lehrer mit den Fingernägeln über die Tafel kratzt....
Leider ein verdammt gutes Argument, das habe ich noch gar nicht bedacht :schulterzucken:

Kurz nachgedacht, Emaille gestrichen (es lebe das Fernabnahmegesetz) und den hier bestellt, damit hat sich dann auch gleich das Thema Schneidebrett mit Ablaufrinne erledigt, jedenfalls für die Fleischverköstigung, da läuft dann nichts mehr runter oder wech :wink:

X-PLATE

Man gut, dass es hier so erfahrene Camper Profis gibt :Super:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Glamping mit dem Motorrad?

Glamping mit dem Motorrad? - Ähnliche Themen

  • Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07. bis 11.09.2022

    Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07. bis 11.09.2022: Hallo liebe Freunde des komfortablen Campings mit dem Motorrad. Wir hatten ein Treffen vom 22. bis 26.09. in Eschbach dieses Jahr, das bei den...
  • Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07. bis 11.09.2022 - Ähnliche Themen

  • Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07. bis 11.09.2022

    Glamping mit dem Motorrad, Treffen vom 07. bis 11.09.2022: Hallo liebe Freunde des komfortablen Campings mit dem Motorrad. Wir hatten ein Treffen vom 22. bis 26.09. in Eschbach dieses Jahr, das bei den...
  • Oben