Höchstgeschwindigkeit im 5. Gang?

Diskutiere Höchstgeschwindigkeit im 5. Gang? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Habe seit gestern meine 1200 ADV. (Vorführgerät mit 1800 km). Es kommt mir relativ seltsam vor, das diese nur im 5 Gang an die...
S

spacenomad

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2006
Beiträge
7
Ort
Stuttgart
Modell
R 1200 GS Advetnure
Habe seit gestern meine 1200 ADV. (Vorführgerät mit 1800 km). Es kommt mir relativ seltsam vor, das diese nur im 5 Gang an die Höchstgeschwindigkeit von 200km überhaupt herankommt, bei 8000U/m... im 6.Gang geht es kaum über 180km hinaus..... Das ganze scheint mir doch sehr ungewöhnlich zu sein.....im 6. Gang gibt es einfach keine Power mehr..... was kann der Grund sein?
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.129
Hi
Mal abgesehen davon ob Deine Beschreibung stimmt: Wenn der 6-te "lang" ausgelegt ist taugt er eben "nur" zum sprit-und drehzahlschonenden Fahren in der Ebene. Die Übersetzung ist dann so lang, dass dabei die Kraft des Motors (Drehmoment) nicht ausreicht um höhere Drehzahlen (gegen die Windlast) zu erreichen.
Ist aber das erste mal dass ich das von der 1200 höre. Ansonsten tippe ich auf mangelhafte Einstellung
gerd
 
krude

krude

Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
272
Ort
düsseldorf
Modell
r 12 gs adv
Hi,

da stimmt was nicht. Ich habe die adv auch, mittlerweile über 8 tkm, und die höchstgeschwindigkeit wird mit koffersatz und sozia erreicht, und zwar im 6. gang. lass das mal überprüfen.

gruss

stephan
 
S

spacenomad

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2006
Beiträge
7
Ort
Stuttgart
Modell
R 1200 GS Advetnure
Danke....
welche Geschwindigkeit erreicht deine Adv. damit?..... Es sind bei mir wie gesagt gerade mal um die 200 mit dem 5. Gang... mit dem sechsten geht es dann auf 180 zurück....ich glaube auch nicht dass der 6. besonders lang ausgelegt ist... die Drehzahlen sind über 6000, es fehlt einfach die Power.
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
Also ich hab noch gar nich getestet wie hoch ich im 5. komm, aber im 6. Gang geht die Dicke locker auf 200... bis 210 ists dann allerdings Quälerei, je nach Windverhältnissen und Beladung, manchmal komm ich da auch gar nicht hin... dann gehts wohl leicht Bergauf ;)

Aber 180 erscheint mir auch sehr wenig... :confused:
 
krude

krude

Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
272
Ort
düsseldorf
Modell
r 12 gs adv
Laut GPS im 6. mit sozia und drei koffern 202 km / h, alles drüber dauert lange...muss aber auch nicht sein. Aber die V-max muss im letzten Gang erreicht werden, ist ja kein Schongang.

gruss
stephan
 
S

spacenomad

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2006
Beiträge
7
Ort
Stuttgart
Modell
R 1200 GS Advetnure
...dann werde ich wohl mal mit meinem Händler telefonieren müssen,.....

Vielen Dank, Bernd
 
BMW Günter

BMW Günter

Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
198
Ort
Rheinpfalz-Kreis
Modell
R1200GS Adventure Bj. 06
also da stimmt mit Sicherheitheit etwas nicht, meine Adv geht im 6. Gang nochmal richtig los, lt. Tacho macht Sie weit über 205 :( Unbedingt würde ich den Fachhändler aufsuchen!

Günter
 
R

Rossi396

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
18
hi all,

mich würde mal interessieren, was dabei heraus gekommen ist? :confused:

Das kann ja wirklich nicht richtig sein.

Ich hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt einen Vorführer zu kaufen, hab´s mir dann aber anders überlegt, nachdem ich mal gefragt habe wer die Vorführer einfährt!
Auf wen würdet Ihr tippen? Das sind natürlich die Kunden, welche eine Probefahrt machen möchten.
Null auf der Uhr? Egal, ab auf die Bahn und mal sehen was geht.... den Rest kann man sich denken....

VORFÜHRER nein Danke, ist meine Meinung dazu!

Grüsse
Gerd
 
S

spacenomad

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2006
Beiträge
7
Ort
Stuttgart
Modell
R 1200 GS Advetnure
Leistungsüberprüfung

Ich war inzwischen mit der Q beim :) ...zwecks Leistungsüberprüfung...
Resultat: 81kW.. .also mehr als genug, dafür aber ein Drehmoment von nur 102 Nm und eine ziemliche Delle in der Leistungskurve zwischen 5500 und 7000 rpm... (und zwar wesentlich mehr als die übliche Abflachung der Kurve)....danach gehts wieder steil bergauf.... Man hat mir gesagt, das sei noch im Bereich der üblichen Toleranzen... nur hat es halt für mich den Effekt, dass unter 7000rpm, also im 6. Gang mit Koffern einfach nicht genügend Power vorhanden ist... darüber ist's kein Problem,... deshalb auch der 5. ohne Probleme....
Meine Frage nun ist, kann man das über Einstellung / Software etc. korrigieren???
 
Goldi

Goldi

Dabei seit
10.10.2005
Beiträge
542
Ort
5****
Modell
R1200GS
bei der r1200gs ist sogar der 5 gang "untersetzt" , von der "adv" habe ich leider keine daten :cool:

Getriebe Primärübersetzung1,824 31 / 17 Zähne
Übersetzungsverhältnis 1. Gang2,277 41 / 18 Zähne
Übersetzungsverhältnis 2. Gang1,583 38 / 24 Zähne
Übersetzungsverhältnis 3. Gang1,259 34 / 27 Zähne
Übersetzungsverhältnis 4. Gang1,033 31 / 30 Zähne
Übersetzungsverhältnis 5. Gang0,903 28 / 31 Zähne
Übersetzungsverhältnis 6. Gang0,805 29 / 36 Zähne

dein problem liegt eindeutig in der leistungskurve ab 6000 u/pm, das kann mehrere ursachen haben:

1. noch nicht eingefahren (wieviel kilometer hast du jetzt drauf) ?

2. schlechte einstellung (hast du angeblich überprüft) :confused:

3. kat zu... weil was falsches getankt ? :o

4. die neueste software drauf ? :(

5. du wiegst über 180 kg. :D

Goldigruß
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spacenomad

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2006
Beiträge
7
Ort
Stuttgart
Modell
R 1200 GS Advetnure
zu 1.: 4500km...also müsste eigentlich schon eingefahren sein.....
zu 2.: ...nicht ich sondern der :) hat sie eingestellt.....
zu 3.: kriegt immer nur V-Power oder ähnlich leckeres zu trinken.....
zu 4.: wie alt kann die Software sein, bei einer Q die erst 3 Monate alt ist?
zu 5.: naja....nicht ganz
 
Goldi

Goldi

Dabei seit
10.10.2005
Beiträge
542
Ort
5****
Modell
R1200GS
na dann wieder zum :) und nerven bis das behoben wird

Goldigruß
 
Tomtom

Tomtom

Dabei seit
08.08.2006
Beiträge
211
Ort
Rund um den Bodensee
Modell
R1200GSA LC
Rossi396 schrieb:
,


Ich hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt einen Vorführer zu kaufen, hab´s mir dann aber anders überlegt, nachdem ich mal gefragt habe wer die Vorführer einfährt!
Auf wen würdet Ihr tippen?
Genau so ging es mir auch.....bevor ich meine GS kaufte bin ich natürlich auch erst mal probegefahren. Die Vorführ-GS hatte gerade mal 300 km drauf. Natürlich wollte ich das Moped richtig testen. Der Verkäufer hat nicht einmal bei der Probefahrt aufs einfahren etc. hingewiesen, also bin ich mit dem Teil wie bei einer eingefahrenen GS gefahren. Als mir dann die Vorführmaschine sogar noch angeboten wurde....nein Danke. Die Krümmerfarben verrieten schon, wie mit dieser GS bereits "geheizt" wurde. Daher habe ich gleich die Finger davon weggelassen und eine neue GS genommen und bereits schön eingefahren. Meine Krümmerfarben sehen heute bei weitem nicht so aus wie bei der Vorführmaschine mit den erwähnten wenigen Kilometern.

Also, ich bin da auch sehr skeptisch.

Grüße Thomas
 
Goldi

Goldi

Dabei seit
10.10.2005
Beiträge
542
Ort
5****
Modell
R1200GS
Tomtom schrieb:
Genau so ging es mir auch..Die Krümmerfarben verrieten schon, wie mit dieser GS bereits "geheizt" wurde.
glaube du hast mich falsch verstanden :rolleyes:

der :), und mein schrauber auch sagen man sollte in den ersten 1tkm nicht längere zeit mit konstanten drehzahlen über 5000 u/min. fahren, aber die gänge ruhig beim hochschalten voll ausfahren.

das modul lernt und programiert sich selbst, genau wie bei autos auch ;)
blaue krümmer sind normal und deuten nur auf eine "gute" verbrennung.

wenn die gs lahm eingefahren wird... bleibt sie lahm. da hilft nur "reset" und neu einfahren.

schönes WE
 
Zuletzt bearbeitet:
Goldi

Goldi

Dabei seit
10.10.2005
Beiträge
542
Ort
5****
Modell
R1200GS
frage an webmaster:

wieso ist der beitreg 2 mal vorhanden ?????????

habe nur eine buchstaben zugefügt ???????????
 
Tomtom

Tomtom

Dabei seit
08.08.2006
Beiträge
211
Ort
Rund um den Bodensee
Modell
R1200GSA LC
Tja, in der Bedienungsanleitung steht...während der Einfahrzeit max. 4.000 (Drehzahlen) nicht übersteigen.

Mein :) sagt, bis max. 5.000 ist ok und darauf achten, dass ständig unterschiedliche Drehzahlbereiche während der Einfahrzeit wichtig sind.

Ich habe mit ständig wechselnder Belastung bis max. 4.000 gedreht und jetzt nach der Einfahrzeit geht meine GS so richtig gut ab. Mein:) ist damit auch nach 1.000er KD gefahren und sagt das alles OK ist.

Gruß Thomas
 
Tobias

Tobias

Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Modell
R 1250 GS HP
Goldi schrieb:
frage an webmaster:

wieso ist der beitreg 2 mal vorhanden ?????????

habe nur eine buchstaben zugefügt ???????????
Vermutlich bist bist Du mit dem Back-Button Deines Browsers zurückgegangen um den Beitrag zu editieren. Dann ist aber der Beitrag bereits in der Datenbank gespeichert. Wenn Du dann nochmal absendest, kommt der Beitrag halt noch mal.
Wenn Du einen Beitrag editieren willst klicke im Beitrag auf den Button "Ändern"

Wenns anders war, sag mir bescheid!

Welchen sol ich denn jetzt löschen? #15 oder # 16?

Und nenn mich nicht Webmaster, meinen Namen kennst Du doch :D
 
Goldi

Goldi

Dabei seit
10.10.2005
Beiträge
542
Ort
5****
Modell
R1200GS
such dir eine aus, aber ich bin über "änderm" rein gegangen :confused:

gruß
 
Thema:

Höchstgeschwindigkeit im 5. Gang?

Höchstgeschwindigkeit im 5. Gang? - Ähnliche Themen

  • Touratech/Ortlieb Endurance Klick Seitentaschen - welche Höchstgeschwindigkeit?

    Touratech/Ortlieb Endurance Klick Seitentaschen - welche Höchstgeschwindigkeit?: Laut Beipackzettel 100 km/h oder 60 mls. Wer hat eigene Erfahrungen gemacht, bis zu welcher Geschwindigkeit die Dinger nicht wegfliegen oder ab...
  • Keine Anzeige der Höchstgeschwindigkeit im TFT Display

    Keine Anzeige der Höchstgeschwindigkeit im TFT Display: Hallo Zusammen, an meiner R1250 GS habe ich den Navigator6. Den habe ich gekoppelt mit meinem IPhoneX. Jetzt kann ich die zulässige...
  • Höchstgeschwindigkeit geringer als ohne ShiftCam

    Höchstgeschwindigkeit geringer als ohne ShiftCam: Hallo zusammen, hatte letztes Jahr eine 2018‘er Rallye und habe gestern die 1250‘er gefahren und die ging nur 222-223 km/h Spitze. Ich wiege 75...
  • Höchstgeschwindigkeit LKW auf Landstrassen

    Höchstgeschwindigkeit LKW auf Landstrassen: Moin @ all, nein, es ist nicht Kriegsentscheidend. Und, ja: Ich kann immer noch gut schlafen aber es treibt mich seit längerem eine Frage...
  • Höchstgeschwindigkeit

    Höchstgeschwindigkeit: Mal ne blöde Frage. Wie schnell sind eure GSen? Ich bin heute eine kleine Tour gefahren und auf dem Rückweg ca. 30 Km auf der Autobahn gewesen...
  • Höchstgeschwindigkeit - Ähnliche Themen

  • Touratech/Ortlieb Endurance Klick Seitentaschen - welche Höchstgeschwindigkeit?

    Touratech/Ortlieb Endurance Klick Seitentaschen - welche Höchstgeschwindigkeit?: Laut Beipackzettel 100 km/h oder 60 mls. Wer hat eigene Erfahrungen gemacht, bis zu welcher Geschwindigkeit die Dinger nicht wegfliegen oder ab...
  • Keine Anzeige der Höchstgeschwindigkeit im TFT Display

    Keine Anzeige der Höchstgeschwindigkeit im TFT Display: Hallo Zusammen, an meiner R1250 GS habe ich den Navigator6. Den habe ich gekoppelt mit meinem IPhoneX. Jetzt kann ich die zulässige...
  • Höchstgeschwindigkeit geringer als ohne ShiftCam

    Höchstgeschwindigkeit geringer als ohne ShiftCam: Hallo zusammen, hatte letztes Jahr eine 2018‘er Rallye und habe gestern die 1250‘er gefahren und die ging nur 222-223 km/h Spitze. Ich wiege 75...
  • Höchstgeschwindigkeit LKW auf Landstrassen

    Höchstgeschwindigkeit LKW auf Landstrassen: Moin @ all, nein, es ist nicht Kriegsentscheidend. Und, ja: Ich kann immer noch gut schlafen aber es treibt mich seit längerem eine Frage...
  • Höchstgeschwindigkeit

    Höchstgeschwindigkeit: Mal ne blöde Frage. Wie schnell sind eure GSen? Ich bin heute eine kleine Tour gefahren und auf dem Rückweg ca. 30 Km auf der Autobahn gewesen...
  • Oben