Kann ich eine Frankreich-Tour wagen?

Diskutiere Kann ich eine Frankreich-Tour wagen? im R 850 GS und R 1100 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Forenmember, ich bin seit letzter Woche stolzer Besitzer einer 1100er. Wie im Vorstellungsthread schon geschrieben, war unter anderem das...
SaschaS

SaschaS

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2007
Beiträge
184
Ort
Lkr. FFB
Modell
R 1200 GS
Hallo Forenmember,

ich bin seit letzter Woche stolzer Besitzer einer 1100er. Wie im Vorstellungsthread schon geschrieben, war unter anderem das mäßige Platzangebot für mich UND meine Frau auf meinen bisherigen Maschinen der Grund.

Und nun plane ich auch gleich mal eine schöne Tour - nach Frankreich beispielsweise.

Daher meine Fragen an Euch:

Thema Technik: meine BMW ist eine '98er, und hat immerhin stolze 80' tkm auf dem Tacho. Allerdings ist sie sehr gepflegt (Scheckheft, alle Services) und stammt von einem renommierten Händler (1. Hand).

Sollte ich vor einem solchen Trip auf besondere Dinge achten? Sie läuft rund, hakelt nicht, Reifen sind top...

Thema Sicherheit: Von Wohnmobilaufbrüchen in Frankreich liest man ja immer wieder. Gibt es auch irgendwelche Gefahrenpunkte für Biker? Ist etwas bekannt, dass dort in gleichem Maße auch Motorradfahrer überfallen werden?

Edit: ich hoffe, hier im Technik-Thread gut plaziert zu sein, denn der Reise-Thread schien mir nicht technisch genug.

Ich danke schon mal für Euren Input.

Grüße
Sascha
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.745
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Es gibt Leute die sagen ab 100.000km ist sie eingefahren. ;)
Zu Frankreich kann ich nicht viel sagen.
Ich habe nur auf Korsika Diebstähle mitbekommen, ansonsten alles o.k.
Allerdings liegt mein letzter Frankreichtrip (Atlantik) auch schon einige Jahre zurück.
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.070
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
Moin,

zur Technik-Frage: Mach dir keine Gedanken - fahr los! :)

zur Frankreich-Frage: Lass die übliche Vorsicht walten, und geniess´ deinen Urlaub.

Mach dich nicht verrückt - passieren (Panne oder Diebstahl) kann überall was. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
SaschaS

SaschaS

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2007
Beiträge
184
Ort
Lkr. FFB
Modell
R 1200 GS
Danke vorerst mal für eure Wortmeldungen.

@Finn: ich glaube, das ist wohl die gesündeste Einstellung. Einfach angehen die Sachen und gut ist.

Vielleicht mache ich mir wirklich zu viele Gedanken.

Also, dann allen ein tolles Wochenende mit (hoffentlich) ein bisschen Sonne.

Sascha
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.070
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
SaschaS schrieb:
Danke vorerst mal für eure Wortmeldungen.

@Finn: ich glaube, das ist wohl die gesündeste Einstellung. Einfach angehen die Sachen und gut ist.

Vielleicht mache ich mir wirklich zu viele Gedanken.
Jepp ;) - meine 1100er GS hat jetzt 120.000 km - unbd ich fahr trotzdem in den Urlaub - auch wenn mein Schrauber meint ich brauch bald ne neu Kupplung (das sagt er aber schon seit 30.000 km) :cool:
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.719
Hi
Die einzige Gefahr sehe ich, dass der Hallgeber verröchelt. Das ist zwar kein Massenfehler, kommt aber bei der 1100 häufiger vor als bei der 1150. Die Geber sind identisch, nur die Kabel und Stecker unterscheiden sich.
Eigentlich ist es auch keine grosse Sache, nur gelegentlich etwas schwer zu identifizieren. Mit dem letzten dem ich geraten habe auf grosser Tour (Moldawien) so ein Ding mitzunehmen habe ich mich vor dieser Tour mal in IT getroffen. Grad' da ging das Teil KO. Seitdem darf ich ihm nicht mehr sagen was kaputt gehen könnte :-)

In 95% der Gegenden Frankreichs kannst Du Dein Mopped sogar unversperrt stehen lassen und es wird nichts geschehen. Lediglich die Route du Soleil (südliches Rhonetal) und die Gegend um Marseille und Teile der Cote d´Azur sind berüchtigt. Auch in einigen Stadtteilen von Paris würde ich gar nix stehen lassen (und nicht mal zu Fuss hingehen), doch das hast Du genauso in Berlin oder anderen Grossstädten.
gerd
 
SaschaS

SaschaS

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2007
Beiträge
184
Ort
Lkr. FFB
Modell
R 1200 GS
Danke fuer den Hinweis.

Das hilft auch schon weiter. Dann gucke ich mal nach diesem Ersatzstecker.

Gruss
Sascha
 
A

Andras

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
395
Modell
R 1150 GS ADV / Yamaha XJ 750 XS / HPN PD
SaschaS schrieb:
Thema Sicherheit: Von Wohnmobilaufbrüchen in Frankreich liest man ja immer wieder. Gibt es auch irgendwelche Gefahrenpunkte für Biker? Ist etwas bekannt, dass dort in gleichem Maße auch Motorradfahrer überfallen werden?
Hi,

passieren kann ja überall etwas. Wir sind ja immer mit dem Zelt unterwegs und in den Campings trifft man ja diverse Leute. Alle, die ich kennengelernt habe, denen bereits in Frankreich etwas aufgebrochen oder geklaut wurde, hatten dieses Erlebnis auf Autobahnraststätten oder unbewachten Standplätzen. Ich habe noch niemenden kennengelernt, dem in F auf einem Camping je etwas abhanden gekommen wäre. Weiterhin waren eigentlich ausschliesslich nur Leute betroffen, die mit einem Wohnmobil unterwegs waren. Meiner Erfahrung nach interessiert sich in F kaum einer für Motorradfahrer. Wie oben beschrieben, einfach die übliche Vorsicht walten lassen. Ich persönlich meide sowieso grosse Städte, auch weil sie ja fahrtechnisch keinen Spass machen.

Grüsse,
András
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.719
Hi
Das ist kein Stecker sondern die Hallgeberplatte (mit Stecker). Wenn Du einen extrem freundlichen Freundlichen hast, dann leiht er Dir während einer Tour so ein Ding (ca. 200EUR)
Motorradfahrer sind auch in Marseille uninteressant, aber die Motorräder nehmen sie dort schon auch :-)
gerd
 
A

Andras

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
395
Modell
R 1150 GS ADV / Yamaha XJ 750 XS / HPN PD
Hi,

Stimmt schon ;) Die Einheimischen zu beobachten hilft auch. Wir waren mal in Nizza. Als wir gesehen haben, mit was für Mordsketten die Einheimischen ihre Roller anketten (im Durchmesser etwa 4-5cm), haben wir uns entschieden die Nacht doch lieber irgendwo auf dem Land zu verbringen.

Grüsse,
András
 
webster

webster

Dabei seit
17.12.2006
Beiträge
28
Ort
Walsrode
Modell
R 1200 GS LC
Hallo,
vor 3 Jahren war ich in den französischen Alpen und zurück durch die Provence. Es war super schön, die Leute waren trotz meiner mangelhaften Sprachkenntnisse nett und es gab null Probleme. Mache ich bestimmt mal wieder. Also, nix wie los!

Gruß,
webster
 
Thema:

Kann ich eine Frankreich-Tour wagen?

Oben