Kann man die 1200er trocken fahren?

Diskutiere Kann man die 1200er trocken fahren? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich meine jetzt nicht ohne Alkohol... Man hört ja, dass die Tankanzeige nicht das wahre ist. Musste ich auch feststellen. Erst sieht es aus, als...
S

Sealiner

Themenstarter
Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
467
Ort
zwischen K und D, 30 km in die jeweilige Altstadt
Modell
R 1200 GS BJ. 06
Ich meine jetzt nicht ohne Alkohol...

Man hört ja, dass die Tankanzeige nicht das wahre ist. Musste ich auch feststellen. Erst sieht es aus, als wenn man gar nichts verbraucht und schwups, schon ist man in der Reserve.

Wie lange fahrt ihr so, bis zur Reserve? Ich schaffe gute 260 km. Das sind dann 5,6 L/100km????? Dann verbauche ich ja 1 L weniger, als mit meiner DR 650???? :D

Jetzt würde ich mal gern den Tank komplett leer fahren, um die absolut möglichen km zu testen. Kleinen Kanister würde ich mitnehmen.

Mache ich irgendwas kaputt, wenn ich bis zum letzten Tropfen fahre? Natürlich würde ich zum Ende nicht auf der Autobahn fahren.

Fährt das Moped wieder, wenn ich in den leer gefahrenen Tank Sprit nachkippe, oder muss da was entlüftet werden?

Übrigens, als auf der Autobahn das gelbe Dreieck aufleuchtete, ist mir das Herz in die Hose gerutscht. Dachte zuerst an einem Motordefekt oder Bremsausfall.
 
W

Weinviertler

Dabei seit
26.05.2011
Beiträge
433
Ort
Zellerndorf, nördlich von Wien
Modell
1200 GS BJ 2008 MÜ
Hallo, da musst du noch ein paar km herunterspulen. Ich bin vorige Woche mit einer Tankfüllung 387 Km gefahren, auf der Restweitenanzeige stand noch genau 1Km.

LG Peter
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Als Maximalwert hatte ich einmal etwa über 370 km, mit -7 km auf der Uhr.

Es schadet nicht den Tank einmal zum Testen trocken zu fahren. Ein Hobby sollte das nicht werden, denn die Pumpe mag's gar nicht.
 
S

Sealiner

Themenstarter
Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
467
Ort
zwischen K und D, 30 km in die jeweilige Altstadt
Modell
R 1200 GS BJ. 06
Ui, 370 km! Das ist mal eine Ansage. Meine Restanezige meinte was von 70 km. Dann käme ich auf gute 330 km.

Was habt ihr denn für einen Durchschnittsverbrauch?

Langsamer kann ich echt nicht fahren. Bin ja jetzt schon ein Verkhershindernis...
 
Zebulon

Zebulon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.537
Ort
zwischen Ulm und Augsburg
Modell
R 1200 GS Adventure LC (06/2015), F 650 GS maximal tief (09/2010), KTM Duke 390 (06/2015)
Wie lange fahrt ihr so, bis zur Reserve? Ich schaffe gute 260 km. Das sind dann 5,6 L/100km????? Dann verbauche ich ja 1 L weniger, als mit meiner DR 650???? :D
5,6 ist ein guter Mittelwert. Tipp: die Verbrauchsanzeige ist sehr genau, bei mir aufs 10tel und in Verbindung mit einem genullten Tageskilometerzähler sollte man es schaffen, nicht liegen zu bleiben.

Mein Verbrauch lag mit der 2007 Adv über 30.000 km bei 5,3 Liter, aktuell liege ich mit der 2011 Adv bei 5,6 Liter.



Jetzt würde ich mal gern den Tank komplett leer fahren, um die absolut möglichen km zu testen. Kleinen Kanister würde ich mitnehmen.
mach das doch einfach mal, dann kennst du sogar dein genaues Tankvolumen, bringt in Verbindung mit der Verbrauchsanzeige auch was.




Mache ich irgendwas kaputt, wenn ich bis zum letzten Tropfen fahre? Natürlich würde ich zum Ende nicht auf der Autobahn fahren.
Nein


Fährt das Moped wieder, wenn ich in den leer gefahrenen Tank Sprit nachkippe, oder muss da was entlüftet werden?
Ein bißchen mit dem Anlasser orgeln und alles ist gut


Ich persönlich würde mir wünschen, dass die Reservemeldung nicht so überwichtig im Cockpit rumleuchten würde.
Gelbe Lampe, Umschaltung auf aktuelle RRW und noch FUEL!"
Irgendwie hat bei den BMW Planern wohl mal einer einen Liegenbleiber im Death Valley gehabt und ist jetzt, für den Rest seines Berufslebens, traumatisiert.
 
B

Baumbart

Gast
Ist hier n Echo? Da gibt's doch n RiesenFred zu, nicht lange her. Natürlich kann man liegen bleiben. Restreichweite 42 km, 38 Liter Luft im Tank :mad:
 
M

Makö

Dabei seit
27.10.2010
Beiträge
159
Ort
51515
Modell
R1200GS´07
Normalerweise fahre ich mit 5,6l/100km ca 360KM. Vor 2 Wochen bin ich mit einem Bekannten Blümchen pflücken gefahren:rolleyes:. Nach dem Tanken stieg die Restreichweite auf über 450 Km:eek:.
Da lob ich mir das Cruisen mit den Rheinlandbikern.
 
S

Sealiner

Themenstarter
Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
467
Ort
zwischen K und D, 30 km in die jeweilige Altstadt
Modell
R 1200 GS BJ. 06
Ich persönlich würde mir wünschen, dass die Reservemeldung nicht so überwichtig im Cockpit rumleuchten würde.
Gelbe Lampe, Umschaltung auf aktuelle RRW und noch FUEL!"
Irgendwie hat bei den BMW Planern wohl mal einen Liegenbleiber im Death Valley gehabt und ist jetzt, für den Rest seines Berufslebens, traumatisiert.
Jo, ich war gerade in der Ausfahrt und dachte mir so: "Wat stand nochmal in dem Handbuch: Bremse defekt? ABS ausgefallen? Rad verloren?" Coole Sache, wenn du erst ein paar km mit dem Ding gefahren bist. Dann sah ich zum Glück das Tanksymbol mit einem km-Wert der mir nichts sagte und schon fing es an im Kopf zu dämmern. (Irgendwer sagte mir mal, dass man mein Mopedfahren nicht denken solle, also habe ich die Murmel beim Tourenstart ausgeschaltet. Das Hochfahren dauerte, wie beim ABS, auch ein paar Sekunden...)
 
lupus

lupus

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
309
Ort
Hämburch
Modell
R 27
Hallo,

wie berechnet ihr den Durchschnittsverbrauch?
Der Wert den der BC auswirft ist bei mir so ungenau wie die Angabe zur Restreichweite. Anzeige 5,3 L/100km, nachgerechnet 6,06 L/100km.

Gruß,
Arne
________________
 
Zebulon

Zebulon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.537
Ort
zwischen Ulm und Augsburg
Modell
R 1200 GS Adventure LC (06/2015), F 650 GS maximal tief (09/2010), KTM Duke 390 (06/2015)
Dann lass den Wert doch einfach mal beim :) kalibrieren. Sag ihm wieviel Missweisung du hast und alles wird (fast) gut.
Bei mir kann man sich auf das Teil super genau verlassen, und jetzt schon in 5 verschiedenen Modellen. Man muss natürlich sicher stellen, dass jedesmal bündig vollgetankt wird.
 
lupus

lupus

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
309
Ort
Hämburch
Modell
R 27
...wurde schon drei mal gemacht, inkl. Sw.-update. An dem Mondwert hat sich nichts geändert...
Gruß,
Arne
______________
 
SNGSer

SNGSer

Dabei seit
06.08.2006
Beiträge
678
Ort
Schwerin
Modell
R 1200 GS, G 650 XChallenge
Die Anzeige ist ja kein Durchschnittsrechner, sondern ein Reiserechner und berechnet ganz komisch. Im PKW hab' ich auch so ein komisches Ding.
 
lupus

lupus

Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
309
Ort
Hämburch
Modell
R 27
...wie das Kind nun heisst ist mir eigentlich wurscht.
Wenn ich randvoll tanke und den Durchschnittsverbrauch nulle, erwarte ich, daß von diesem Moment an der Durchschnitsverbrauch/100 km korrekt angezeigt wird, was trotz mehrfachen Nachbesserungsversuchen bei meiner 12er, Bj. 2010, immer noch nicht der Fall ist.

Wenn ich die zahlreichen Threads und Beiträge zu diesem Thema hier verfolge komme ich zu dem Schluß, daß der Hersteller meines Premium-Motorrades hier ein Problem hat und offensichtlich nicht recht weiss, wie dem beizukommen ist.

Gruß,
Arne
______________
 
B

Baumbart

Gast
...wie das Kind nun heisst ist mir eigentlich wurscht.
Wenn ich randvoll tanke und den Durchschnittsverbrauch nulle, erwarte ich, daß von diesem Moment an der Durchschnitsverbrauch/100 km korrekt angezeigt wird, was trotz mehrfachen Nachbesserungsversuchen bei meiner 12er, Bj. 2010, immer noch nicht der Fall ist.

Wenn ich die zahlreichen Threads und Beiträge zu diesem Thema hier verfolge komme ich zu dem Schluß, daß der Hersteller meines Premium-Motorrades hier ein Problem hat und offensichtlich nicht recht weiss, wie dem beizukommen ist
1. bei meiner 07er passt der Durchschnitt auf den 10tel
2. bestrafe den schändlichen Hersteller und kauf bei einem anderen.
 
chlöisu

chlöisu

Dabei seit
24.10.2010
Beiträge
3.255
Ort
Emmental, Schweiz
Modell
Q 09 Mü, und andere
Guten Tag
Wie schon andern Orts beschrieben, ich hab im Frühjahr meine MÜ randvoll getankt, und leer gefahren. Nach 420km war Sense. 2lt Kanister eingefüllt, 500m zur Tanke und da noch 19lt eingefüllt. Verbrauchsanzeige immer 5.0lt; besser geht nicht.
Leerfahren ist kein Problem, nur nicht zu oft, damit die Spritpumpe nicht trocken läuft.
Die Restweiten Anzeige unterschlägt 1-2 Liter, d.h. man kann ziemlich weit über Null fahren.
Gruss Klaus
 
chlöisu

chlöisu

Dabei seit
24.10.2010
Beiträge
3.255
Ort
Emmental, Schweiz
Modell
Q 09 Mü, und andere
Hallo,

wie berechnet ihr den Durchschnittsverbrauch?
Der Wert den der BC auswirft ist bei mir so ungenau wie die Angabe zur Restreichweite. Anzeige 5,3 L/100km, nachgerechnet 6,06 L/100km.

Gruß,
Arne
________________
Hallo Arne
Ich hatte früher auch mal eine R27, (Deine Signatur), aber die hatte Jahrgang 1966, glaube ich und ganz bestimmt keinen Bordcomputer. :D:D:D
Gruss Klaus
 
LD_1200

LD_1200

Dabei seit
01.10.2010
Beiträge
45
Ort
Landau / Pfalz
Modell
R1200GS (EZ: 5/2006)
Tankinhaltsanzeige lt. BMW-FAQ...

Hier mal der Link, der ja vielleicht manches erklärt:

http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.html?content=http://www.bmw-motorrad.de/de/de/individual/contact_new/contact_faq_tank.html

Und ja, die normale GS läßt sich problemlos trockenfahren, hab ich erst kürzlich ganz absichtlich gemacht, kam bis 375 km und es paßten nach dem knappen Liter Ersatzkanister noch etwas über 21 l in den Tank.

Die Restreichweitenanzeige war da aber auch schon seit etlichen -zig km's auf 0...

Viel Vergnügen beim Tank-Test :)

Kurt
 
chrissivogt

chrissivogt

Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
593
Ort
Daisendorf
Modell
grand nix
Nur falls es jemand interessiert.

Ich komme mit einem Tank 450km, mein Verbrauch laut Anzeige 4,3 Liter. Meine alten 07er GS und 09er GSA lagen bei 4.2 Liter. Mit dem 11er Modell liege ich doch um glatt 0,1 Liter höher, da bin ich wohl zum Heizer geworden...........

Grüßle Chrissi
 
kolli

kolli

Dabei seit
07.10.2008
Beiträge
649
Ort
WT
man kann mit der GS auch gut im Nassen fahren ...

Wie lange fahrt ihr so, bis zur Reserve? .
aber ernsthaft....

Interessant wäre imho bei den ganzen verschiedenen Verbrauchsangaben ja auch noch die Info, welche Sorte Sprit man tankt. Ich hätte es ja nie geglaubt dass das was zählbares ausmacht, ist aber zu mindest bei meiner 07er so.

mit Super 95 oder meinetwegen auch E10 nimmt sich die Q im Landstrassenmodus etwa 5,5l/100km (Plus/Minus einen Schluck für die Kurtaxe). Autobahn macht dann etwa 6l/100km. Reservelampe geht ungefähr bei 320 Km an und Restreichweite laut BC etwa 70 km

Mit Super Plus begnügt sich die Q mit ziemlich genau 5 Litern bei gleicher Fahrweise. Autobahn hab ich so noch keine Erfahrungswerte.k Bis zur Anzeige der Reservelampe bin ich bislang da noch nicht gekommen (getankt jeweils bei ca 380 km). Es rechnet sich zumindest für mich daher schon, zum etwas teureren Sprit zu greifen, zumal das Tanken in der Schweiz beim gegenwärtigen Kurs nicht wirklich was ausmacht. :cool:
 
Thema:

Kann man die 1200er trocken fahren?

Oben