Kann man eine Adventure auf 34 PS drosseln?

Diskutiere Kann man eine Adventure auf 34 PS drosseln? im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo fahre jetzt ca. seit einem Jahr Motorrad, habe aber noch kein eigenes Bike. Jetzt wollte ich mir mal eins anschaffen, und interessiere mich...
M

Majestic1

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2005
Beiträge
4
Hallo fahre jetzt ca. seit einem Jahr Motorrad, habe aber noch kein eigenes Bike. Jetzt wollte ich mir mal eins anschaffen, und interessiere mich entweder für die f 650 gs oder die adventure. Jetzt die Frage: Die 650er kann man ja auf 34 PS drosseln, geht das auch mit einer Adventure? Wenn nein, lohnt es sich, noch 1 jahr zu warten, bis ich auch über 34 ps fahren kann und mir dann die adventure zu kaufen oder ist die für einen noch nicht so erfahrenen Biker eher nicht empfehlenswert? Würde mir sonst die f 650 gs kaufen.

Vielen Dank schonmal für die Antworten


MFG MJ
 
Tobias

Tobias

Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Modell
R 1250 GS HP
Hi,

erst mal hallo hier im Forum,

Bei dem Gewicht würde ich mir die 34PS ehrlich gesagt nicht antun, da könnte man schnell die Lust am Motorrad-Fahren verlieren. Also ich würde ein Jahr warten.

(Im Übrigen weiß ich nicht, ob es überhaupt möglich ist die 1150 auf 34PS zu drosseln)
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.708
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Ich würde mir weder die Adventure mit 34 PS antun wollen (Bikes wie Bandit, CB500 oder von mir aus die F650 sind da schon knappt mit motorisiert) noch als Anfänger überhaupt eine Adventure. Ich würde an Deiner Stelle noch etwas warten und in der Zeit auf einem guten Einsteigermotorrad sicher werden und Erfahrungen sammeln.
 
M

Majestic1

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2005
Beiträge
4
hallo, wäre denn die f 650 gs ein gutes einsteigermotorrad? Bin auch offen für andere Marken, weiß nur nicht genau, welche. (was ist z.B. mit KTM?)
 
P

ppeta

Dabei seit
30.06.2005
Beiträge
396
Ort
Landsberg /Lech
Modell
1150 GSA
Majestic1 schrieb:
hallo, wäre denn die f 650 gs ein gutes einsteigermotorrad? Bin auch offen für andere Marken, weiß nur nicht genau, welche. (was ist z.B. mit KTM?)
hallo majestic1,

aus Erfahrung würde ich Dir von ner KTM abraten. Schau Dich nach einer F 650 GS um, die kannst Du wahlweise mit 34 oder 50 PS fahren. Außerdem bietet BMW diverse Möglichkeiten die Sitzhöhe einzustellen und ABS gibts bei KTM weder für Geld noch gute Worte.
Gruß
ppeta
 
B

bcgs3

Dabei seit
31.05.2005
Beiträge
65
servus !
auch wenn ich hier vielleicht gelyncht werde :
schau mal über den "rand" und mach dich bei anderen marken schlau !
transalp, dl 650 v-strom,..... mußt dich halt erkundigen, welches modell man mit 34 ps bekommt. viel spaß bei der suche !
ps : bin schon gespannt auf die reaktionen der eingefleischten blau-weißen !
grüße
;-)) bc bos-chris
 
M

Majestic1

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2005
Beiträge
4
hab mich auch fast nicht getraut nach anderen Marken zu fragen hier im Forum :wink: werde mich mal umschauen, tendiere aber schon zu BMW..
Vielen dank für die antworten
 
Schneuzer

Schneuzer

Dabei seit
07.05.2005
Beiträge
788
Ort
Köln
Modell
1150GS
Hallo
Majestic1
Andre Marken sind sicherlich nicht schlechter als BMW. :oops:
Der Vorteil bei einer BMW z.B..GS650er ist aber der Wiederverkaufwert.
Natürlich ist der Kaufpreis einer BMW auch höher. :evil:
Ich Persönlich meine aber das Du bei der GS650er nichts falsch machen kannst. :lol:
Einziges Manko bei BMW ist das das Zubehör(Koffer)das von der einen nicht auf die andere passt(z.B.. GS650 auf 1150GS)!
Wenn Du dann mal Fahrpraxis hast ist die GS dann das optimale Motorrad(grins). :wink:
Gruß
Schneuzer
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.708
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Ich würde als großen Vorteil der F650 ihr Fahrradmäßiges Handling und das ABS sowie die Heizgriffe und das umfangreiche BMW-Zubehör sehen.

Wenn Du als Anfänger darauf erstmal pfeifst und günstig die Zeit bis zum Boxer überbrücken willst, bist Du für kleines Geld mit einer Bandit, SV650 oder CB500 sehr gut bedient. Die kannst Du auch oft schon auf 34 PS gedrosselt kaufen, weil sie oft so gefahren werden.
 
M

Majestic1

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2005
Beiträge
4
denke es wird eher die 650 werden, die reicht denk ich locker für die ersten Jahre. Frage mich nur, ob ich mir eine Dakar holen soll oder nicht. Ist da ein großer Unterschied zwischen den beiden oder ist das nur ein Sondermodell, welches sich optisch absetzen soll?

MFG MJ
 
MP

MP

Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
1.159
Ort
Villiprott, Rhein-Sieg-Kreis, NRW
Modell
R 1100 GS
34 PS

Moin, moin,

man kann eine 1150er auf 34 PS drosseln. Spaß macht das m.E. nicht.

Anno 95 bekam man ja auch mit 30 erst mal einen gedrosselten FS. Meine Frau hatte Anfangs eine 34 PS F650 (die Ur-F mit Vergaser, keine GS). Die fand ich mit 34 PS etwas schlapp. Ich hatte anfangs eine 600er Bandit mit 34 PS. Die ging m.E. ziemlich gut, besonders ab 9000 U/min. :twisted: Als ich dann den offenen FS hatte, habe ich die Suzi so wie sie war mit 34 PS recht gut verkauft und mir eine GS gekauft. :D
 
Kelle

Kelle

Dabei seit
16.09.2005
Beiträge
318
Ort
Braunschweig
Modell
R 1150 GSA
Majestic1 schrieb:
... mir dann die adventure zu kaufen oder ist die für einen noch nicht so erfahrenen Biker eher nicht empfehlenswert?
Manch einer wird jetzt den Kopf schütteln, aber meine Motorradkarriere fing mit der 1150 GS ADV an.

Ich hab 98 meinen Motorradführerschein gemacht, acuh begrenzt. Seit dem eigentlich nie wieder gefahren, klar, mal nen Motorrad bewegt, aber lass es mal 200 km in sieben Jahren gewesen sein.
2001 hab ich mir den Lappen auf unbegrenzt umschreiben lassen, bin aber nie eine gefahren.
Irgendwann sah ich dann die 1150er GS und wusste, so eine fahre ich auch mal.
Anfang des Jahres hab ich dann nen Job bekommen und als die probezeit rum war, wurde die ADV bestellt. Gleichzeitig hab ich mir ne gutaussehende Fahrlehrerin gesucht *g*, wo ich 2 Stunden auf ner 500er Suzi und 6 Fahrstunden auf der F650 zubrachte.

Man kann sagen, ich bin ohne jegliche Erfahrung auf ne GS drauf, und es war von Anfang an unglaublich genial.
Die Maschine macht genau das, was der Fahrer will, zumindest bei mir ;-) Das Fahrwerk ist einfach nur noch genial etc. pepe.

Was ich damit sagen will, die Maschine nimmt Dir bei normaler Fahrweise soviel ab, dass man sich als Einsteiger nicht auf alles konzentrieren muss. Denn alles unter Kontrolle zu halten, Verkehr, eigene Maschine, Straßenverhältnisse wird doch schwierig.

gruss kelle!
 
Thema:

Kann man eine Adventure auf 34 PS drosseln?

Oben