Kardanverzahnung Schmieren / Rost am Kardangelenk

Diskutiere Kardanverzahnung Schmieren / Rost am Kardangelenk im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Also letztendlich kann und soll das jeder für sich entscheiden, ob er an der Service-Aktion teilnimmt. Ich bin da auch hin- und hergerissen, aber...
GS Dude

GS Dude

Dabei seit
23.08.2019
Beiträge
437
Ort
bei Berlin
Modell
R1250GS HP Adv., MJ19
Also letztendlich kann und soll das jeder für sich entscheiden, ob er an der Service-Aktion teilnimmt. Ich bin da auch hin- und hergerissen, aber was ich mich frage: Wie sieht denn das aus, wenn man dieser Aktion nicht nachkommt und einem im Nachgang der Kardan "um die Ohren fliegt" ... ich weiß, das wird vermutlich in 99% der Fälle nie passieren, aber ihr wisst doch: Manchmal kann man nicht so doof denken, wie es kommt :-/
 
GSLudwig

GSLudwig

Dabei seit
11.01.2016
Beiträge
2.514
Ort
Südsteiermark
Modell
R1250GS, und andere.
Meine Antwort bezog sich auf die "trockene Garage ohne Feuchtigkeit."

Der Wasserdampf aus dem betriebswarmen Kardan könnte höchstens in der kalten Garage kondensieren.
Genau das war auch mein Gedanke zu

............, dass diese Art Nutzern auch eine Garage haben die trocken und perfekt dafür geeignet sind, die Maschinen zu parken. Wie soll da etwas festgammeln ohne Feuchtigkeit?
Auch ein frisch gewaschenes Moped hat noch in jeder Ritze Wasserreste die sich dann in der Garage verflüchtigen.
 
GS Dude

GS Dude

Dabei seit
23.08.2019
Beiträge
437
Ort
bei Berlin
Modell
R1250GS HP Adv., MJ19
Das kann nur jemand beantworten dem das schon passiert ist. Da ist wohl etwas Geduld gefragt,
Richtig :-) ich hätte vielleicht noch weiter ausführen sollen: Ich lasse das deswegen machen, weil ich keine Lust auf Scherereien mit BMW habe im worst case ... wobei auch nach der Aktion natürlich nicht alles tutti sein muss ... wie man es macht, macht man es vermutlich falsch :unsure:
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
7.529
Ort
Schland
Modell
R1250GS
Klar. Aber direkt nach der Düse fächert der Strahl auf und du hast vielleicht noch 15 Bar in 1 Meter Abstand, eher wesentlich weniger.
Wenn Du also aufrecht stehst und ca. 1 Meter Abstand hälst, passiert = 0. Im Gegenteil. Dreck, der vorher nicht eingeweicht wird, ist dann schon echt hartnäckig.
Alles zu theoretisch.
Man sollte auch unterscheiden zwischen den Hochdruckreinigern für zu Hause von Kärcher, die man unterm Arm tragen kann, und den Dingern bei der Waschstraße, die beträchtlich mehr Kawum hinter haben, höhere Temperaturen und außerdem noch hochagressive Reinigungsmittel im Spülwasser.

Das Zeug, was bei der Vorwäsche in der Waschstraße auf den Felgen meines Autos landet, möchte ich jedenfalls nicht saufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hdo
Andi#87

Andi#87

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
10.188
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Das sind natürlich Erfahrungen. Ich arbeite weder bei Kärcher noch anderen Konsorten. Die Aussage mit der Chemie ist insoweit theoretisch, dass zumindest bei uns die Waschboxenbetreiber mit der Plörre sehr sparsam umgehen. Weniger aus Ökologischen, mehr aus Kostengründen.
Und wenn die Manschetten gescheit dicht sind, ist es eigentlich egal, was da von draußen dran kommt.

Einigen wir uns auf: Max Abstand 80cm, wenn möglich nicht direkt auf die Manschetten. Das dürfte der Kompromiss für alle sein :zwinkern:
 
K

kuhtreter

Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
3.288
Ort
Nürnberg
Modell
GS/A LC 2016
Da wird Waschtechnisch viel fehlinterpretiert. Heutige Waschmittel sind wesentlich milder, auch teils biologisch abbaubar. Das wirklich aggressive Zeug wie z.B. Kaltreiniger wird in keiner Waschanlage mehr verwendet. Der Druck der Waschlanzen wenn man nicht direkt minutenlang eine Stelle aus nächster Nähe anstrahlt richtet ebenfalls keinen Schaden an.
Ein Wunder das mein Moped noch funktioniert, wenn man den ganzen Horrorgeschichten hier glauben mag.
 
hollimoto

hollimoto

Dabei seit
24.04.2019
Beiträge
753
Ort
Rheinland
Modell
R1250GS ADV 40 Jahre (01-2021)
K7.... Da kann man den Druck einstellen...
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
2.881
Modell
R 1250 GS "exclusive" triple black
In X2 / R5 / W16 und JJ12 nicht.
 
ginfizz

ginfizz

Dabei seit
01.02.2017
Beiträge
356
Was ist denn nun ein gehöriger Abstand?
Wenn ich das wüsste, dann hätte ich es geschrieben.

Für Land- bzw Bau-Maschinen gibt es noch einen eigene IP-Schutz-Klasse IP6K9K
Mal ein Beispielbild von einem Test mit 10bar auf 2,5m Abstand
1660602685517.png

oder hier


Alle weit weg vom Hochdruckreiniger

Manche „Zahnwälte“ sind mit Pumpen-Kennlinien vertraut und sind sich dessen bewusst, dass die hier genannten 200bar eine Mondzahl darstellen.

Dichtungen liegen übrigens meist mit einer Dichtlippe schräg auf der Welle. Die Dichtung könnte unter Umständen von außen nach innen besser funktionieren, als von innen nach außen. Müsste man sich im Einzelfall genau anschauen.
Für Zahnwälte frisch vom Mond:
1660586513545.png


Und schräg sitzende Simmeringe, besser nicht.
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
5.006
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
...genau den HD Reiniger mit exakt den Düsen wie oben im Video und Bild hat die Waschanlage hier um die Ecke auch im Einsatz - da geht der Dreck richtig gut runter seit die auf die Dreckfräser umgerüstet haben ;) :bounce:
 
JUG

JUG

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
1.936
Ort
Neanderland
Modell
Mille GT, R1250GS ADV (K51)
Wenn ich das wüsste, dann hätte ich es geschrieben.

Für Land- bzw Bau-Maschinen gibt es noch einen eigene IP-Schutz-Klasse IP6K9K
Mal ein Beispielbild von einem Test mit 10bar auf 2,5m Abstand
Anhang anzeigen 515909
oder hier


Alle weit weg vom Hochdruckreiniger


Für Zahnwälte frisch vom Mond:
Anhang anzeigen 515871

Und schräg sitzende Simmeringe, besser nicht.
Hier ein mobiler HDR, falls die Landmaschinen dreckig vom Feld kommen. Von den Farben her könnte es ein Kärcher sein.


Sonst kann ich Deinen Ausführungen, gerade im Bezug zur Reinigung eines Motorrades, nicht viel entnehmen.

Achtung: Reinigung einer GS mit dem abgebildeten Kärcher kann dazu führen, dass danach die ganze Straße frei ist!
Also immer gehörigen Abstand halten!
 

Anhänge

langer-rudi

langer-rudi

Dabei seit
07.11.2019
Beiträge
1.615
Ort
Sauerland
Modell
R1250 GS "Exclusive"
Hier ein mobiler HDR, falls die Landmaschinen dreckig vom Feld kommen. Von den Farben her könnte es ein Kärcher sein.


Sonst kann ich Deinen Ausführungen, gerade im Bezug zur Reinigung eines Motorrades, nicht viel entnehmen.

Achtung: Reinigung einer GS mit dem abgebildeten Kärcher kann dazu führen, dass danach die ganze Straße frei ist!
Also immer gehörigen Abstand halten!
Wenn meine dreckig ist, stelle ich sie mitten auf eine Hauptstaße und setze mich daneben auf die Fahrbahn....,

Dann kommt dieser Reiniger..., auch sehr effektiv🤣👍
Screenshot_20220816-123133_Google Go.jpg
 
virility

virility

Dabei seit
10.03.2018
Beiträge
475
Modell
R1250GS MJ 22
EDIT:----ach ... egal.... wir ja eh wieder nur falsch verstanden
 
gsnorbert

gsnorbert

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
333
Ort
westliches Rheinland
Modell
HP2 Megamoto (verkauft) 1200 GS Triple Black (2011), Mash Fifty (verkauft)
Hi Sakurakira,
Das einfädeln das Kardans kann echter Fummelkram sein. Bei meiner K25 ist es vorne auch mega eng zum Fummeln beim draufschieben des Kardans. Ich habe mir so geholfen: den losen Teil des Kreuzgelenks vorne mit der Verzahnung habe ich mit einer Kordel hochgehalten. Die Kordel geht am Gummi leicht vorbei, meine Finger nicht. Und ich schaffe es auch nicht von hinten an dem kurzen Stück die Welle packend sie so hoch zu heben wie benötigt.
Wenn man dann durch Zug an der Kordel das vordere Kreuzgelenk hoch hält, ist es viel leichter einzufädeln. Wenn es drauf sitzt noch mit dem Gummihammer hinten kräftig drauf hauen damit der Sicherungsring sicher in die Nut der Welle des Getriebeausgangs klickt. Jetzt die Kordel rausziehen und alles wird gut.
Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kardanverzahnung Schmieren / Rost am Kardangelenk

Kardanverzahnung Schmieren / Rost am Kardangelenk - Ähnliche Themen

  • Kreuzgelenke schmieren

    Kreuzgelenke schmieren: Brauchen die Kreuzgelenke Pflege? Reinigen mit Rostlöser und neu fetten mit Optimol Ta ? Danke u. Gruß
  • Dynaplug Einführwerkzeug schmieren?

    Dynaplug Einführwerkzeug schmieren?: Hallo, soeben habe ich ein klitzekleines Loch im hinteren Reifen einer 1100 GS dichtgestöpselt. Das Loch war so klein, dass ich es nur mit Spüli...
  • Kette schmieren ist Geschichte

    Kette schmieren ist Geschichte: Wartungsfreie BMW M Endurance Kette: Kette schmieren ist Geschichte
  • Radlager schmieren

    Radlager schmieren: Hallo Kollegen Ich habe heute meiner Q neue Bremsscheiben montiert . Dabei habe ich auch die Lager mal mit dem Finger gedreht . Diese laufen...
  • Zündschloss schmieren / Ölen

    Zündschloss schmieren / Ölen: Hallo zusammen.Mein Zündschloss fängt mal wieder an recht schwer zu gehen. Mein Händler sprüht dann immer was ins Schloss und an den Schlüssel. Er...
  • Zündschloss schmieren / Ölen - Ähnliche Themen

  • Kreuzgelenke schmieren

    Kreuzgelenke schmieren: Brauchen die Kreuzgelenke Pflege? Reinigen mit Rostlöser und neu fetten mit Optimol Ta ? Danke u. Gruß
  • Dynaplug Einführwerkzeug schmieren?

    Dynaplug Einführwerkzeug schmieren?: Hallo, soeben habe ich ein klitzekleines Loch im hinteren Reifen einer 1100 GS dichtgestöpselt. Das Loch war so klein, dass ich es nur mit Spüli...
  • Kette schmieren ist Geschichte

    Kette schmieren ist Geschichte: Wartungsfreie BMW M Endurance Kette: Kette schmieren ist Geschichte
  • Radlager schmieren

    Radlager schmieren: Hallo Kollegen Ich habe heute meiner Q neue Bremsscheiben montiert . Dabei habe ich auch die Lager mal mit dem Finger gedreht . Diese laufen...
  • Zündschloss schmieren / Ölen

    Zündschloss schmieren / Ölen: Hallo zusammen.Mein Zündschloss fängt mal wieder an recht schwer zu gehen. Mein Händler sprüht dann immer was ins Schloss und an den Schlüssel. Er...
  • Oben