Kaufberatung

Diskutiere Kaufberatung im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo allerseits, ich bin seit einigen Wochen fleißiger Leser in diesem Forum. Mein Entschluss ist gereift, dass ich auch eine „Q“...
S

Steffl

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
8
Ort
Bayern
Hallo allerseits,

ich bin seit einigen Wochen fleißiger Leser in diesem Forum.

Mein Entschluss ist gereift, dass ich auch eine „Q“ fahren möchte und bin deshalb auf der Suche nach einer gebrauchten GS.

Kurz zu mir: Bin 50 Jahre alt und habe erst vor ein paar Jahren den FS gemacht und bin bisher mit einer Honda unterwegs gewesen.

Da ich neu bin, bitte ich um Nachsicht wenn ich hier die eine oder andere „Unzulänglichkeit“ begehen sollte.

Ich hätte an Euch einige Fragen zum Gebrauchtkauf.

Klar ist für mich, dass ich mir eine GS ab Baujahr 2007 kaufen werde (Hauptargument: kein BKV). Jetzt habe ich aber widersprüchliche Meinungen gelesen: Die einen empfehlen einen Kauf ab Baujahr 08 (MÜ), andere sagen 07 ist schon o.k.

Ich habe natürlich auch den Preis im Auge, da ansonsten der Rest meiner Familie auf die Barrikaden geht, will heißen: Budget liegt bei ca. 8.500 - 9.000 €

Würdet ihr mir eher zu einer 07-er raten mit „weniger“ km (ca. 20.000 – 25.000) oder würdet ihr lieber mehr km in Kauf nehmen und eine 08-er Modell kaufen? :confused:

Folgendes Angebot finde ich interessant:
1200 GS
EZ 01/2007 (Produktionsdatum 23.11.2006)
20.200 km
Scheckheftgepflegt bei BMW-Händler
Lt. Vorbesitzer unfall- und 100% umfallfrei, kein Winterbetrieb
Neben der üblichen Ausstattung: Kofferhalter, BC, Auspuff verchromt,
Preis: 8600 € (ursprünglicher Preis 8.900 € - allerdings ist der 20.000 KD noch nicht gemacht)

Was haltet Ihr von diesem Angebot?

Viele Grüße
Steffl
 
S

Steffl

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
8
Ort
Bayern
... hab´ ich denn etwas falsch gemacht, da keiner einen Kommentar zu meiner Frage abgibt? :confused:

Gruß
Steffl
 
S

Steffl

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
8
Ort
Bayern
... o.k. - ich bin anscheinend viel zu ungeduldig, werde jetzt geduldig warten.

Liegt vielleicht auch daran, dass ich mich schon seit Wochen mit der Entscheidung rum quäle und seit ein paar Tagen aktiv suche. Da entwickelt sich dann plötzlich so eine Eigendynamik und das warten fällt schwerer. Sorry - ich wollte niemanden drängen! :)

Gruß
Steffl
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
10.064
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Gaaaanz locker, denke das Du eine MÜ Bj. 08 in Deinem Preisrahmen wohl
nur schwer finden wirst. Oder sie ist schon mächtig gerockt, oder war im
Gelände. Da wirst Du wohl eher einen 1000er mehr kalkulieren müssen, denke
ich.
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.466
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Hi Steffl,

der Preis ist o.k., sofern die Reifen o.k. sind (aufs DOT-Datum achten) und der 20.000er Kundendienst noch erledigt wird. Davon, dass ein ABS vorhanden ist, gehe ich aus.

Die MÜ ist in vielen Punkten besser, da sie von BMW die erste größere Modellüberarbeitung mitbekommen hat. Für eine vergleichbare MÜ wirst du allerdings ca. € 1.000,-- mehr kalkulieren müssen. Für die MÜ werden teilweise sehr stolze Beträge aufgerufen.

Mein Rat, wenn Verkäufer und Motorrad einen vertrauenswürdiigen Eindruck machen, kannst du die GS kaufen. Mit 20.000 km ist eine GS gerade mal eingefahren. ;)

CU
Jonni
 
Q

Q-Tourer

Dabei seit
20.09.2010
Beiträge
288
Ort
Zwischen Hamburg und Bremen
Modell
R1200GS 2010
Steffi schrieb:
Was haltet Ihr von diesem Angebot?
Vom Händler nach meiner Ansicht akzeptabel, wenn alles in Ordnung ist und die Reifen nicht ganz heruntergefahren sind. Allerdings würde ich noch auf dem 20.000er-KD bestehen.
 
S

Steffl

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2011
Beiträge
8
Ort
Bayern
Hallo,

ja, die GS hat das ABS ohne BKV.

Reifen, meinte der Verkäufer, wären zu 100 % in Ordnung. Danke für den Tip mit dem DOT-Datum, muss ich noch mal nachfragen.

Der Kundendienst ist nicht gemacht, den müsste wohl ich machen lassen. Deshalb ist er von seinem ursprünglichen Preis (8.900 €) auf 8.600 € runtergegangen. Mit wie viel Euros müsste ich denn beim 20.000 rechnen? Ist die GS dann aus Eurer Sicht zu teuer?

Was ich gar nicht einschätzen kann, wie sich die Verbesserungen der MÜ in der Praxis auswirken bzw. umgekehrt ob eine 2007-er so viel schlechter ist. Ich möchte auf jeden Fall nicht laufend wegen irgendwelcher Probleme zum Freundlichen fahren. Ich wünsch mir ein Moped das einfach fährt ;)

Viele Grüße
Steffl
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
10.064
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Ich behaupte das Du als Normalfahrerin (oder?;)) wohl den Unterschied
zwischen 98 PS und 105 PS kaum spürst. Die 2007er ist schon ein prima
Mopped.
Allerdings ist mir das Verhandeln des Händlers schon ziemlich suspekt. Entweder ist er hochnäsig oder faul. Je nach dem was bei der 20000er
gemacht wird, vielleicht Bremsflüssigkeit weil die zwei Jahre nicht gewechselt
wurde, Ölwechsel wahrscheinlich, kannst Du durchaus bei 300,--€ liegen.

Nur wenn ich als Händler ein Motorrad verkaufen will dann mach ich da ne
Inspektion ,TüV u. AU neu, oder ? Und die Preise, wie in diesem Fall
8900,--€ sind ja wohl NIE Fest sondern immer noch verhandelbar.
Der wehrt sich aber ganz schön........:confused::confused:
 
Q

Q-Tourer

Dabei seit
20.09.2010
Beiträge
288
Ort
Zwischen Hamburg und Bremen
Modell
R1200GS 2010
Ich behaupte das Du als Normalfahrerin (oder?;)) wohl den Unterschied
zwischen 98 PS und 105 PS kaum spürst.
Aber doch. Im Geldbeutel wenn die Versicherungsbeiträge zu bezahlen sind. :)
Steffi schrieb:
Deshalb ist er von seinem ursprünglichen Preis (8.900 €) auf 8.600 € runtergegangen.
Wenn ein zu hoher Preis auf einen akzeptablen gesenkt wurde, gab es wahrscheinlich nicht sehr viele Interessenten.
Steffi schrieb:
Der Kundendienst ist nicht gemacht, den müsste wohl ich machen lassen.
Nur nicht so zaghaft. Einfach: "Ich bezahle 8.600 €, wenn der KD gemacht ist." Oder, wenn noch Zubehör benötigt wird, soll der Händler es zum Einkaufspreis verkaufen. Das kann viele Euro sparen.
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
10.064
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Aber doch. Im Geldbeutel wenn die Versicherungsbeiträge zu bezahlen sind. :)
Bei der MÜ haben die Versicherer extra einen Spezialtarif angeboten, der die
105 PS in die Tabelle des 98 PS-Preises übernimmt. War also nicht teurer.
Ich habe sogar VOLLKASKO mit 500,--€ Selbstbeteiligung bei meinem 500,--€ Jahresbeitrag !!!! Das ist hier aber alles schon mindestens
3000 mal geschrieben worden.............................sollte man mal lesen......
dafür ist das Forum unter anderem auch da................:cool:
 
ledom

ledom

Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
681
Ort
15732 Eichwalde
Modell
R1200GS/Bj.07 & KTM 690 RR Quest/Bj.13
Allerdings ist mir das Verhandeln des Händlers schon ziemlich suspekt.
Hallo
Wo steht denn das es sich um eine Maschine vom Händler handelt? ;)
Zur 2007ner.
Ich hab meine letztes Jahr für 9500,- Teuronen geholt und da hatte sie 25.000 km auf dem Tacho.
Mir persönlich gefällt die 2007ner besser, denn sie hat noch die runden Tankverkleidungen! Ab 2008 sind dann diese hässlichen eckigen Dinger dran.
Zur 20.000der kann ich leider nichts sagen, da schon gemacht. Aber bei meiner 30.000der hab ich so 380,- €uro hingelegt, wobei da auch noch die hinteren Bremsbeläge und die Leihmaschine mit drin waren.
 
Q

Q-Tourer

Dabei seit
20.09.2010
Beiträge
288
Ort
Zwischen Hamburg und Bremen
Modell
R1200GS 2010
Das ist hier aber alles schon mindestens
3000 mal geschrieben worden.............................sollte man mal lesen......
dafür ist das Forum unter anderem auch da................:cool:
Das kann schon sein, aber ich werde nicht bei jedem Beitrag erst einmal suchen, ob dazu schon irgendwo irgendwann irgendetwas geschrieben wurde. Das müssen die Leser meiner Beiträge schon in Kauf nehmen, aber die können dann anschließend noch ein Suchspiel spielen. :D
 
ledom

ledom

Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
681
Ort
15732 Eichwalde
Modell
R1200GS/Bj.07 & KTM 690 RR Quest/Bj.13
Das liest sich aber eher das der Service immer beim Händler gemacht wurde.
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
10.064
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Das kann schon sein, aber ich werde nicht bei jedem Beitrag erst einmal suchen, ob dazu schon irgendwo irgendwann irgendetwas geschrieben wurde. Das müssen die Leser meiner Beiträge schon in Kauf nehmen, aber die können dann anschließend noch ein Suchspiel spielen. :D
OK, auch ne Einstellung. Dann werde ich Dir wohl keine Antwort mehr geben.
Brauchst Du ja auch nicht. Ist ja immer ein Depp online der Dich mit Input
versorgt.


..........steht zwar hier irgendwo in den Verhaltensregeln für Neulinge
und Neugierige.......sinnwörtlich:"......man sollte auch bevor zum x-ten
Mal wieder das selbe Thema aufgegriffen wird ruhig mal die Suchfunktion
nutzen........bla....blab.....blablub....".die Admins und Mods sind da
sicherlich versierter als ich. Sacht ihr doch immer, oder ? Jetzt lasst
mich nicht im Regen stehen.:cool:
 
Q

Q-Tourer

Dabei seit
20.09.2010
Beiträge
288
Ort
Zwischen Hamburg und Bremen
Modell
R1200GS 2010
ledom schrieb:
Das liest sich aber eher das der Service immer beim Händler gemacht wurde.
Das ist allerdings wahr. Bisher steht es jedoch noch 2:1 für die Lesart Händler. ;)
Beim Privatkauf wäre mir der Preis und dann noch ohne KD zu hoch und auf die Aussage zu den Reifen würde ich nichts geben.
Quhpilot schrieb:
Dann werde ich Dir wohl keine Antwort mehr geben.
Brauchst Du ja auch nicht. Ist ja immer ein Depp online der Dich mit Input
versorgt.
Ich weiß nicht, welches Problem Du hast, aber bei dem Stil und der Einstellung zu anderen Forennutzern werde ich das Fehlen Deiner Antworten verschmerzen, zumal ich Dich nichts gefragt hatte.
Quhpilot schrieb:
man sollte auch bevor zum x-ten
Mal wieder das selbe Thema aufgegriffen wird ruhig mal die Suchfunktion
nutzen
Das ist für die Einstellung eines neuen Themas sinnvoll und üblich, aber es wird nirgends erwartet, dass man seine Antwortbeiträge vorher einer wissenschaftlichen Analyse unterzieht, ob zu einer Aussage irgendwann schon etwas im Forum geschrieben wurde. Außerdem wären dann erst einmal viele Wiederholungsthemen auf den Prüfstand zu stellen. Wenn du das anders siehst, kann ich damit problemlos leben, denn die Diskussion dazu führe ich nicht weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
illuminati

illuminati

Dabei seit
01.11.2010
Beiträge
150
Ort
Oststeiermark Pöllau/H
Modell
R1200GS Bj.2009 0303 km34000
Bei der MÜ haben die Versicherer extra einen Spezialtarif angeboten, der die
105 PS in die Tabelle des 98 PS-Preises übernimmt. War also nicht teurer.
Ich habe sogar VOLLKASKO mit 500,--€ Selbstbeteiligung bei meinem 500,--€ Jahresbeitrag !!!! Das ist hier aber alles schon mindestens
3000 mal geschrieben worden.............................sollte man mal lesen......
dafür ist das Forum unter anderem auch da................:cool:

;)Ich habe um 300€ eine Vollkasko bei meinem Auto aber nur 200€ Selbstbehalt.:rolleyes: Und ich schreibs nur einmal ok.
Bei den Versicherern hat keiner das beste Angebot.
 
Thema:

Kaufberatung

Kaufberatung - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung lc bj.16

    Kaufberatung lc bj.16: Ein freundliches hallo an alle, Ich habe am Samstag eine Probefahrt mit einer gs bj.16 mit 65000 km.sollte ich da auf etwas besonderes achten...
  • Kaufberatung R1200GS , BJ 2016

    Kaufberatung R1200GS , BJ 2016: Hallo, ich bin am überlegen ob ich mir eine GS zum Touren mit Sozia besorge. (max. 6000 km im Jahr) Lieber, wäre mir zwar ne r1200r ist aber mit...
  • Kaufberatung K25 aus 2012 mit nur 4000 KM

    Kaufberatung K25 aus 2012 mit nur 4000 KM: Hallo, mich würde mal Eure (Experten) Meinung interessieren, ob besondere Probleme zu erwarten sind bei Kauf einer K25 DOHC Adventure mit EZ...
  • Kaufberatung Uprade von 2017èr ( 1200ér) auf 2022ér ( 1250ér )

    Kaufberatung Uprade von 2017èr ( 1200ér) auf 2022ér ( 1250ér ): Uprade von 2017èr ( 1200ér) auf 2022ér ( 1250ér ) Hey GS-Community, ich könnte mal aktuell die "Schwarmintelligenz" gebrauchen. Also: Ich fahre...
  • Kaufberatung Tablet

    Kaufberatung Tablet: Hallo zusammen, ich bin für meine Schwiegereltern (um die 60 Jahre) auf der Suche nach einem Tablet und würde gerne auf Eure Erfahrungen und...
  • Kaufberatung Tablet - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung lc bj.16

    Kaufberatung lc bj.16: Ein freundliches hallo an alle, Ich habe am Samstag eine Probefahrt mit einer gs bj.16 mit 65000 km.sollte ich da auf etwas besonderes achten...
  • Kaufberatung R1200GS , BJ 2016

    Kaufberatung R1200GS , BJ 2016: Hallo, ich bin am überlegen ob ich mir eine GS zum Touren mit Sozia besorge. (max. 6000 km im Jahr) Lieber, wäre mir zwar ne r1200r ist aber mit...
  • Kaufberatung K25 aus 2012 mit nur 4000 KM

    Kaufberatung K25 aus 2012 mit nur 4000 KM: Hallo, mich würde mal Eure (Experten) Meinung interessieren, ob besondere Probleme zu erwarten sind bei Kauf einer K25 DOHC Adventure mit EZ...
  • Kaufberatung Uprade von 2017èr ( 1200ér) auf 2022ér ( 1250ér )

    Kaufberatung Uprade von 2017èr ( 1200ér) auf 2022ér ( 1250ér ): Uprade von 2017èr ( 1200ér) auf 2022ér ( 1250ér ) Hey GS-Community, ich könnte mal aktuell die "Schwarmintelligenz" gebrauchen. Also: Ich fahre...
  • Kaufberatung Tablet

    Kaufberatung Tablet: Hallo zusammen, ich bin für meine Schwiegereltern (um die 60 Jahre) auf der Suche nach einem Tablet und würde gerne auf Eure Erfahrungen und...
  • Oben