Kennfeldoptimierung / Auspuffoptimierung

Diskutiere Kennfeldoptimierung / Auspuffoptimierung im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, habe heute meine R 1150 GS abgeholt, einfach eine tolle Maschine!!! Es gibt nur eine Sache die mich ein wenig beunruhigt, bei der...
michael_ke

michael_ke

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2006
Beiträge
74
Ort
41372 Niederkrüchten
Modell
R1250GS Adventure Rallye. Bj. 2021
Hallo,

habe heute meine R 1150 GS abgeholt, einfach eine tolle Maschine!!! Es gibt nur eine Sache die mich ein wenig beunruhigt, bei der Maschine wurde eine Kennfeld- und Auspuffoptimierung durch eine BMW-Fachwerkstatt durchgeführt (kein Chiptuning), was laut Bericht der Werkstatt 11PS mehr bringt. Ganz davon zu schweigen, dass ich nicht weiss was dort technisch passiert ist, so stellt sich mir aber die Frage: Muss diese "Optimierung" nicht auch abgenommen und eingetragen werden?

Wäre nett, mir jemand weiterhelfen könnte.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.112
Hi
11 PS durch Kennfeld- und Auspuffoptimierung? Das lass Dir auf dem Prüfstand zeigen oder setze ein Komma zwischen die "Einsen". Solange fährst Du einfach so und glaubst es nicht. Wie wollen die denn das Kennfeld optimieren ohne den Chip zu wechseln (dann also doch Chiptuning)?
Klingt alles sehr abenteuerlich...
gerd
 
michael_ke

michael_ke

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2006
Beiträge
74
Ort
41372 Niederkrüchten
Modell
R1250GS Adventure Rallye. Bj. 2021
Hi Gerd,

Danke für Deine Antwort. Jetzt liegt mir aber auch der Leistungsbericht von dem :) vor und dieser zeigt die 11 PS !? Ich werde mal dort anrufen und fragen was die so angestellt haben und die Antwort dann hier posten.

Gruss

Michael
 
michael_ke

michael_ke

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2006
Beiträge
74
Ort
41372 Niederkrüchten
Modell
R1250GS Adventure Rallye. Bj. 2021
Nach Rücksprache mit dem :) kann ich nun folgendes weitergeben (bitte berücksichtigen, ich bin der absolute Laie):

Die Kennfeldoptimierung (Serienkennfeld) wurde im Motorsteuerungsgerät durchgeführt, die 11 PS mehr sind korrekt. Es handelt sich hierbei nicht um Chiptuning und ein Eintrag ist nicht erforderlich.

Werkstatt: DS Motorsport GmbH in Siegen, Untertitel des Geschäftsnamens "BMW Tuning vom Feinsten"
 
A

Anonym3

Gast
Optimum...

Servus

...ja bitte tue daß...mein 500er Fiat ist momentan etwas schwach auf der Brust:p :p :p ...

...Hertzi...
 
F

Freisinger1

Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
522
Ort
Freising
Modell
1150GS
Halo,

ich habe gerade mal bei denen auf die Homepage geschaut.
Da werben sie auch mit einem Leistungszuwachs von ca 10 PS
durch eine Kennfeldoptimierung.
Das wiederspricht doch aber allen Erfahrungen,die hier und in anderen
Foren durch Kennfeldoptimierung gesammelt wurden.Es heisst doch immer,
dass ein anderes Kennfeld alleine nix bringt bzw. nur marginal.
@Michael:Hast Du einen Ausdruck vom Leistungspruefstand?Sind darauf nun als max. Leistung 96 PS vermerkt?
 
AndiP

AndiP

Dabei seit
23.02.2004
Beiträge
1.105
Ort
Hochsauerland
Modell
R100GS HPN, R80 G/S
Hallo,
die versprochenen 11 PS sind mehr als die Serienstreuung zuläßt. Selbst wenn man die Motorsteuerung dem Serienzustand des Motors anpaßt, dürften nicht mehr als 2-3 PS drin sein. Außerdem wäre eine solche Leistungssteigerung eintragungspflichtig. ABE dürfte erloschen sein, bin allerdings kein Rechtsexperte. Was sagen denn die Abgaswerte? Stichwort AUK?

Einen Prüfstand kann man schon so manipulieren, dass das gewünschte Ergebnis rauskommt. Wie sind die Prüfbedingungen: Lufttemperatur, Luftdruck etc.
Wenn so viel drin wäre, würden das doch mehr machen, oder?
 
michael_ke

michael_ke

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2006
Beiträge
74
Ort
41372 Niederkrüchten
Modell
R1250GS Adventure Rallye. Bj. 2021
Also nochmals, ich bin absolute Laie, möchte mich hier auch nicht in irgendeiner Art darstellen!!!! Mir würde bestimmt auch die Standard-Leistung ausreichen, wenn es denn überhaupt einen Unterschied gibt!
Es ging mir nur darum, ob ich diese Mehr -PS eintragen lassen muss, damit ich auf der sicheren Seite bin.
Neben den anderen Verkaufsunterlagen, habe ich auch einen Prüfbericht mit Anschreiben von DS Motorsport bekommen, den ich, bei Interesse, gene zur Verfügung stellen kann. Nur den Verkäufernamen werde ich natürlich unkenntlich machen. Bitte kurz die Faxnummer angeben und ich schicke ihn rüber.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.993
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
Moin,
die Siegener versprechen viel und .... ;)

Stell das Motorrad auf einen anderen Prüfstand und vergleiche dann nochmals die Leistungskurven. Geringfügig Abweichungen wären OK.

Gruß
 
wop

wop

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
231
Ort
Bremen
Modell
R 1200 GS
Bei jeder Veränderung zur Leistungssteigerung ist ein neues Abgasgutachten fällig und die Leistungssteigerung muß eingetragen werden.

Beispiel,
selbst wenn man nur feststellt dass die eigene Maschine nicht die PS lt. Hersteller hat, also etwa 5 PS fehlen, man dann hergeht und andere Nockenwellen einbaut und damit die Herstellerangabe erreicht wird, ist das TÜV-Abnahme- und Eintragungspflichtig.

Zugegeben, das ist ein krasses Beispiel, es soll auch nur helfen die Werbeaussagen auf den Websites der DS Motorsport richtig einzuordnen.
Unter Kennfeldoptimierung, Technische Informationen ist da folgendes zu lesen:

Wir garantieren Ihnen aufgrund unserer langjährigen Elektronikerfahrung mit BMW-Fahrzeugen eine 100%ige Testertauglichkeit seitens der BMW-Werkstätten und keinerlei sichtbaren Garantieverlust.
Testertauglichkeit :eek: , ja wer hättes das gedacht das man nach der "Optimierung" das Krad noch an den Motortester anschließen kann. :D
keinerlei sichtbaren Garantieverlust :eek: , ja war denn Garantieverlust jemals sichtbar?, nagut, wenn der :) stumm ist und nur heftig den Kopf schüttelt ist es auch sichtbar. :D
Also, im Grunde wird da garnichts garantiert. Zu bedenken ist dabei, dass so ein Rumdoktorn am Kennfeld auch nach hinten, in Form von Motorschäden, losgehen kann.

michael_ke, las die Pfoten von dem Krad, es gibt genug einwandfreie Maschinen. Aber, wenn ich Dich richtig verstanden habe, ist das Bad schon ausgeschüttet und Du hast die Maschine gekauft.
Frage ist nun, wußtest Du von der "Leistungssteigerung" schon vor dem Kauf, oder hastes das erst hinterher erfahren?
 
wop

wop

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
231
Ort
Bremen
Modell
R 1200 GS
Hallo Michael,
7150 € ist wirklich günstig, BMW Händler verlangen für ein ähnliches Krad knapp 9000 €, vermutlich könnte man da aber meistens noch 500 € runterhandeln, aber man hat 1 Jahr Garantie, was selbst für Menschen mit Sachverstand ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist - denn "reingucken" kann keiner in Gebrauchtfahrzeuge.

Du hast also beim Kaufpreis ca. 2000 € gespart, dafür mußt Du dann kleine Unpässlichkeiten Deiner Q sportlich sehen. :rolleyes:
Ich rate Dir aber dringend, sofort eine neue TÜV- und AU- (ganz wichtig) Abnahme machen zu lassen - sollte bei der Kennfeldoptimierung u. Auspuffoptimierung gefuscht worden sein und z. B. die Abgaswerte nicht die Herstellervorgaben erreichen, hättest Du ein dauerhaftes Problem.
Dieses könntest Du jetzt, unmittelbar nach dem Kauf, noch reklamieren, nach ein oder zwei Jahren wäre das Reklamieren witzlos.
Auch den Spritverbrauch solltest Du bei den ersten drei bis vier Tankfüllungen ermitteln, Vergleichsdaten findes Du hier. www.spritmonitor.de

Wenn an der Schalldämpferanlage oder sonstwo keine sichtbaren Spuren (zu laut) vom Tuning erkennbar sind, solltest Du Dir keine weiteren Gedanken machen, denn von den 11 Mehr-PS dürften allerhöchstens 5 wirklich vorhanden sein, und die sollten noch unter Serienstreuung fallen.
(Ich habe eine R 1200 GS, und dieses Modell hat in jedem Test nicht die 98 PS lt. Hersteller, sondern 104 bis 105 PS; jeder Tuner könnte also bei jeder R 1200 GS behaupten, er hat nur durch Handauflegen 7 PS rausgekitzelt. :D )
 
michael_ke

michael_ke

Themenstarter
Dabei seit
09.07.2006
Beiträge
74
Ort
41372 Niederkrüchten
Modell
R1250GS Adventure Rallye. Bj. 2021
Hallo Wolfgang,

danke für die Tipps!! Habe mal den Verbrauch ermitteln können, weil ich eine kleine tour gemacht hatte. 6,7L/100 auf der Autobahn und 6,0L auf der Landstrasse, jedesmal mit Zuladung und zügig gefahren. Ich denke das dürfte i.O. sein.
Nochmals danke!
 
Thema:

Kennfeldoptimierung / Auspuffoptimierung

Oben