Klicken unter Volllast? Normal?

Diskutiere Klicken unter Volllast? Normal? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Morgen zusammen. Ich habe seit 1-2 Wochen (zumindest ist es mir vorher nicht aufgefallen) bei meiner TÜ beim Gasgeben (Gashahn voll aufgezogen)...
schrader

schrader

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
181
Ort
Raum Basel
Modell
R1200GS LC /2* S1000RR
Morgen zusammen.

Ich habe seit 1-2 Wochen (zumindest ist es mir vorher nicht aufgefallen) bei meiner TÜ beim Gasgeben (Gashahn voll aufgezogen) unter starker Last (also bergauf und stärker noch mit Sozia) ein Geräusch, das ich zuerst für Steinchen/Split hielt, die vom Reifen gegen das Bike geschleudert werden, aber das ist es nicht. Zumindest beschreibt es aber das Geräusch ziemlich gut.
Wie gesagt, tritt beim Gasgeben unter starker Last auf, aufgefallen ist es mir vor allem im 4., 5., 6. Gang, auch schon mal im 3.
Auftreten, nach meinem Gefühl, vor allem kurz nach dem Schalten/Beschleunigen und manchmal nach Gaswegnehmen und wieder Gasanlegen. Das Klickern ist nicht durchgängig da, sondern "nur ein paar Klicks/oder ein einzelner" (eben wie "ein paar Steinchen").
Tritt auf im mittleren Drehzahlbereich.

Beim moderaten Beschleunigen ist alles ganz normal, also man muss das Bike schon ein wenig treten um das Geräusch zu provozieren.

Vielleicht ist es ja auch ganz normal? Habt ihr das auch? Wisst ihr was das sein könnte?

Danke vorab.

schrader
 
S

simon-markus

Gast
Das Teil klingelt imho.
Kenne ich auch, wenn man bei sehr tiefen Drehzahlen und viel Last das Gas weit aufzieht.
 
schrader

schrader

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
181
Ort
Raum Basel
Modell
R1200GS LC /2* S1000RR
Danke.
Ich denke zwar, dass in den Freds verscheidene Geräusche durcheinander diskutiert werden, aber das Klingeln unter Volllast (Steigung und Beladung) ist auch mit dabei. Also bin ich zumindest nicht alleine.
Andere genannte Gründe, wie das Windschild, Sturzbügel und TAnkrucksack schliesse ich für mein Geräusch erst mal aus. Tankrucksack und Sturzbügel hab ich nicht und Windschild, naja , das könnte es nur sein, wenn die Extra-Last oder Steigung eine deratrige Vibration verursachen, dass sich das ganze ins Windschild fortsetzen. Hmm? Ansonsten ist es dem Windschild ja egal on hinten noch jemand drauf sitzt. Und
 
Waschbert

Waschbert

Dabei seit
18.10.2006
Beiträge
131
Ort
Ruhrgebiet
Modell
GS 1200
Tanke doch einmal 102 Oktan Sprit, dann sollte das Klingeln weg sein.
 
Berte

Berte

Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
671
Ort
Lausitz
Modell
1200 GS ADV 2007
Danke.
Ich denke zwar, dass in den Freds verscheidene Geräusche durcheinander diskutiert werden, aber das Klingeln unter Volllast (Steigung und Beladung) ist auch mit dabei. Also bin ich zumindest nicht alleine.
Andere genannte Gründe, wie das Windschild, Sturzbügel und TAnkrucksack schliesse ich für mein Geräusch erst mal aus. Tankrucksack und Sturzbügel hab ich nicht und Windschild, naja , das könnte es nur sein, wenn die Extra-Last oder Steigung eine deratrige Vibration verursachen, dass sich das ganze ins Windschild fortsetzen. Hmm? Ansonsten ist es dem Windschild ja egal on hinten noch jemand drauf sitzt. Und
hier auch nochmal meine Erfahrungen zum Klingeln

http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t=59122
 
ledom

ledom

Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
681
Ort
15732 Eichwalde
Modell
R1200GS/Bj.07 & KTM 690 RR Quest/Bj.13
Hallo
Das Geräusch kenne ich auch.
Ist mir das erste mal in den Alpen bei Volllast aufgefallen. Also starke Steigung, enge Kehren und aus dem Drehzahlkeller im zwoten/dritten Gang.
Dann hört man immer so ein unregelmäßiges knicksknicks. So als wenn sich der ganze Antriebsstrang verwindet und dabei knackt.
Das erste mal Dachte ich es kommt von der Steuerkette oder aus den Bereich Ventiltrieb, aber so richtig zuordnen konnte ich es bis jetzt nicht.
Ich glaube der ganze Motor/ Getriebeblock hat ganz schön mit dem Hohen Drehmoment zu kämpfen!! ;)
Es beruhigt mich aber das auch andere das knicksen haben und fahre einfach weiter!! :)
 
S

simon-markus

Gast
Also bei mir kommt das Geräusch "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" aus dem Motor/Zylinder/Zylinderkopf.
bei der neuen 2011er hatte ich das allerdings noch nicht. Gut, da fahre ich Super Plus (98 Oktan).
 
schrader

schrader

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
181
Ort
Raum Basel
Modell
R1200GS LC /2* S1000RR
Hallo
Das Geräusch kenne ich auch.
Ist mir das erste mal in den Alpen bei Volllast aufgefallen. Also starke Steigung, enge Kehren und aus dem Drehzahlkeller im zwoten/dritten Gang.
Dann hört man immer so ein unregelmäßiges knicksknicks. So als wenn sich der ganze Antriebsstrang verwindet und dabei knackt.
Das erste mal Dachte ich es kommt von der Steuerkette oder aus den Bereich Ventiltrieb, aber so richtig zuordnen konnte ich es bis jetzt nicht.
Ich glaube der ganze Motor/ Getriebeblock hat ganz schön mit dem Hohen Drehmoment zu kämpfen!! ;)
Es beruhigt mich aber das auch andere das knicksen haben und fahre einfach weiter!! :)
Das trifft es ziemlich gut. Also nicht alleine.
 
ledom

ledom

Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
681
Ort
15732 Eichwalde
Modell
R1200GS/Bj.07 & KTM 690 RR Quest/Bj.13
Die Q ächzt quasi unter ihrer eigenen Kraft :D:D:D
 
Berte

Berte

Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
671
Ort
Lausitz
Modell
1200 GS ADV 2007
Dann hört man immer so ein unregelmäßiges knicksknicks. So als wenn sich der ganze Antriebsstrang verwindet und dabei knackt.
Bei mir macht es nicht knicksknicks, bei mir macht es schepperschepper oder plingpling. Ob wir das gleiche Symptom hören? ;)
 
BingoX

BingoX

Dabei seit
05.03.2011
Beiträge
92
Ort
Neanderland
Modell
R 1200 GS TÜ
Hallo,

ich kenne das Geräusch auch.

Die Q klingelt unter Last, aus den unteren Drehzahlen <3500 bei mir.

Ist mir aber auch irgend wie egal, denn seit ich Boxer fahre, lebe ich nach dem Grundsatz; Jeden Tag ein neues Geräusch, denn sonst ist etwas kaputt.:D


Grüße Bingo
 
schrader

schrader

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
181
Ort
Raum Basel
Modell
R1200GS LC /2* S1000RR
So hier ein kleines Update zum "Klicken unter Volllast":

Auf dem Streckenabschnitt, an der es bei mir regelmässig gut "klickert", also bergauf und beim Durchbeschleunigen hat das hier mehrfach beschriebene Geräusch kürzlich merklich stark zugenommen, dann sofort Leistungseinbruch und aus die Maus. Ventilbruch. Auslassventil im Tellerbereich gebrochen.

Die GS stöhnt also nicht weil sie so vor Kraft strotzt, sondern weil sie kurz vor dem Zusammenbruch steht. Ich bin begeistert. Und das bei noch nicht mal 10.000 km. :eek::eek::eek:
 
Praesimfh

Praesimfh

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
576
Ort
LDK/Hessen
Modell
R1200GS LC ADV
So hier ein kleines Update zum "Klicken unter Volllast":

Auf dem Streckenabschnitt, an der es bei mir regelmässig gut "klickert", also bergauf und beim Durchbeschleunigen hat das hier mehrfach beschriebene Geräusch kürzlich merklich stark zugenommen, dann sofort Leistungseinbruch und aus die Maus. Ventilbruch. Auslassventil im Tellerbereich gebrochen.

Die GS stöhnt also nicht weil sie so vor Kraft strotzt, sondern weil sie kurz vor dem Zusammenbruch steht. Ich bin begeistert. Und das bei noch nicht mal 10.000 km. :eek::eek::eek:
Das ist ja heftig! Wie hat sich denn die Werkstatt vorher zu dem "tickern" geäußert?
 
schrader

schrader

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
181
Ort
Raum Basel
Modell
R1200GS LC /2* S1000RR
Das ist ja heftig! Wie hat sich denn die Werkstatt vorher zu dem "tickern" geäußert?
Hatte die Werkstatt noch nicht konsultiert, da ich kurz vor dem 10.000er stand (und es dort monieren wollte), ausserdem hat mich das Feedback hier aus dem Forum einigermassen beruhigt, da einige das Geräusch ziemlich exakt beschrieben hatten.
War wohl ein Fehler.
Jetzt ist ein Zylinder neu und der Motor klingt komplett anders
Gefühlt dreht er auch anders hoch, aber das kann mit der veränderten Geräuschkulisse zu tun haben
. Weiss noch nicht ob das gut oder schlecht ist. Beim Kaltstart hat er sich vorher "ruhiger" angehört. Jetzt hört man aus dem Rumpfbereichein Drehzahlabhängiges ?Heulen?. Wobei ich vorher auch bei den Temperaturen nicht gefahren bin?

Ob das Klicken ganz weg ist, kann ich noch nicht sagen, da ich erst mal wieder einfahren muss, aber bisher hatte ich es noch nicht und die anfälligen Drehzahlen kann ich auch jetzt schon fahren.
Mal abwarten.

Wollte nur Feedback geben, da hier dieses Klickern als Kleinigkeit abgetan wird, bei mir hat es einen Ventischaden angekündigt.
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
Wollte nur Feedback geben, da hier dieses Klickern als Kleinigkeit abgetan wird, bei mir hat es einen Ventischaden angekündigt.
naja, dass das in unmittelbarem Zusammenhang steht, ist ja nicht bewiesen. Und keiner der Berichte über Ventilabrisse im rechten Auslass spachen zuvor vom Klickgeräusch. Das Geräusch war hier schon öfter Thema und noch nie hat jemand über sich anschließende Schäden berichtet
 
schrader

schrader

Themenstarter
Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
181
Ort
Raum Basel
Modell
R1200GS LC /2* S1000RR
naja, dass das in unmittelbarem Zusammenhang steht, ist ja nicht bewiesen. Und keiner der Berichte über Ventilabrisse im rechten Auslass spachen zuvor vom Klickgeräusch. Das Geräusch war hier schon öfter Thema und noch nie hat jemand über sich anschließende Schäden berichtet
nunja. muss es ja zum Glück nicht beweisen und jeder kann sich selber seinen Reim darauf machen. Vom rechten Auslass war auch nicht die Rede?? Bei mit war es der linke.
Das Klackergeräusch hatte ich nur sehr sporadisch in bestimmten Situationen (Volllast bergauf ein bis zwei Klicks). Der Leistungsverlust durch Ventilschaden hat sich unmittelbar (1-2 Sekunden) vor dem Defekt durch sehr massives Klickern bergauf unter Vollast gemeldet. Wesentlich massiver als das vorher übliche Geräusch (gleiches Geräusch, aber viel häufiger geklickert). Die beiden Ereignisse gehören also zusammen.

Ausserdem war es auch genau der Streckenabschnitt, bei dem es üblicherweise reproduzierbar Klickerte (lange Gerade bergauf bei mittlerer Steigung, Austragungsort für den Fahrrad-Höhenmeter-24-Stunden-Weltrekord).

Mir genügt das als ausreichender Hinweis, wenn unmittelbar vor dem Schaden das Klickern in vorher noch nie dagewesener Intensität auftrat und nahtlos in Ventilbruch überging? Beweisen will ich nix. Das Gegenteil hat mir auch keiner bewiesen. Es kann ja noch nicht mal jemand eine anständige Erklärung für das Klickern liefern?

Aber wie gesagt, jeder darf sich selber seinen Reim darauf machen und wahlweise mit seinem Klickern glücklich werden. Für mich ist es relativ klar, dass es mit dem Schaden zusammen gehört hat. Und ich war dabei.
 
Praesimfh

Praesimfh

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
576
Ort
LDK/Hessen
Modell
R1200GS LC ADV
Ich drück' Dir die Daumen, dass jetzt alles die nächsten Jahre hält!
 
Thema:

Klicken unter Volllast? Normal?

Klicken unter Volllast? Normal? - Ähnliche Themen

  • Touratech/Ortlieb Endurance Klick Seitentaschen - welche Höchstgeschwindigkeit?

    Touratech/Ortlieb Endurance Klick Seitentaschen - welche Höchstgeschwindigkeit?: Laut Beipackzettel 100 km/h oder 60 mls. Wer hat eigene Erfahrungen gemacht, bis zu welcher Geschwindigkeit die Dinger nicht wegfliegen oder ab...
  • Anlasser macht Klick - und startet

    Anlasser macht Klick - und startet: Moin, eigentlich ist es noch kein Problem, ich würde nur gerne wissen, worauf ich mich einstellen muss: Seit kurzem macht meine 1200 ADV von...
  • merkwürdiges Klicken nach Inspektion

    merkwürdiges Klicken nach Inspektion: R1200gs DOHC ich habe am 27.10.19 eine Inspektion gemacht, Oele wechseln, Ventilspiel usw. also Oel ablassen, ein Tag später dann eingefüllt und...
  • Motor klickert wenn warm auf der rechten Seite

    Motor klickert wenn warm auf der rechten Seite: Hallo GS Forum, ich bin neu hier und hoffe nicht gleich alles falsch zu machen, wenn doch..., bitte nicht mit Steinen werfen :-) Vor ein paar...
  • R 1200 GS Adventure Klicken, Klappern und Rasseln?

    Klicken, Klappern und Rasseln?: Hallo zusammen, ich habe eine R1200GS Adventure Bj 2009 mit 40000km und es klappert und rasselt. Die Fremdgeräusche treten beim Gasgeben und...
  • Klicken, Klappern und Rasseln? - Ähnliche Themen

  • Touratech/Ortlieb Endurance Klick Seitentaschen - welche Höchstgeschwindigkeit?

    Touratech/Ortlieb Endurance Klick Seitentaschen - welche Höchstgeschwindigkeit?: Laut Beipackzettel 100 km/h oder 60 mls. Wer hat eigene Erfahrungen gemacht, bis zu welcher Geschwindigkeit die Dinger nicht wegfliegen oder ab...
  • Anlasser macht Klick - und startet

    Anlasser macht Klick - und startet: Moin, eigentlich ist es noch kein Problem, ich würde nur gerne wissen, worauf ich mich einstellen muss: Seit kurzem macht meine 1200 ADV von...
  • merkwürdiges Klicken nach Inspektion

    merkwürdiges Klicken nach Inspektion: R1200gs DOHC ich habe am 27.10.19 eine Inspektion gemacht, Oele wechseln, Ventilspiel usw. also Oel ablassen, ein Tag später dann eingefüllt und...
  • Motor klickert wenn warm auf der rechten Seite

    Motor klickert wenn warm auf der rechten Seite: Hallo GS Forum, ich bin neu hier und hoffe nicht gleich alles falsch zu machen, wenn doch..., bitte nicht mit Steinen werfen :-) Vor ein paar...
  • R 1200 GS Adventure Klicken, Klappern und Rasseln?

    Klicken, Klappern und Rasseln?: Hallo zusammen, ich habe eine R1200GS Adventure Bj 2009 mit 40000km und es klappert und rasselt. Die Fremdgeräusche treten beim Gasgeben und...
  • Oben