Leichter Ölverlust

Diskutiere Leichter Ölverlust im R 850 GS und R 1100 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, meine 1100er hat leichten Ölverlust. Sieht aus, als käme es aus der Schraube. Ach ja, die Tropfen kommen von einer 90km Fahrt. Hatte es...
stoschi

stoschi

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2009
Beiträge
77
Ort
Busdorf
Modell
R 1100 GS
Hallo,
meine 1100er hat leichten Ölverlust. Sieht aus, als käme es aus der Schraube. Ach ja, die Tropfen kommen von einer 90km Fahrt. Hatte es vorher alles sauber gemacht um die Stelle mal ausfindig zu machen. Irgendeine Idee eas das sein kann und wie ich das weg bekomme?

P1020579.jpg

P1020581.jpg


Gruß,
Maik
 
moeli

moeli

Dabei seit
13.02.2009
Beiträge
4.362
Ort
Bochum, mitten im Kohlenpott
Modell
11er GS & 75/7
Hallo,
meine 1100er hat leichten Ölverlust. Sieht aus, als käme es aus der Schraube. Ach ja, die Tropfen kommen von einer 90km Fahrt. Hatte es vorher alles sauber gemacht um die Stelle mal ausfindig zu machen. Irgendeine Idee eas das sein kann und wie ich das weg bekomme?

Anhang anzeigen 43187

Anhang anzeigen 43188


Gruß,
Maik
guck mal nach obs Benzin ist. Die gelbe Färbung sieht fast danach aus.......
 
stoschi

stoschi

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2009
Beiträge
77
Ort
Busdorf
Modell
R 1100 GS
Ist definitiv ölig.
 
stoschi

stoschi

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2009
Beiträge
77
Ort
Busdorf
Modell
R 1100 GS
Kupplung rutscht nicht.
 
Frosch'n

Frosch'n

X-Moderator
Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.932
könnt aus'm Luffikasten sein....Kurbelgehäuseentlüftung...
 
stoschi

stoschi

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2009
Beiträge
77
Ort
Busdorf
Modell
R 1100 GS
Gerade nachgeguckt. Wenn ich durch das Gitter im Luftfilterkasten durchgucke, sehe ich einen leichten Ölfilm da drin und leichte Ölspuren.

Da kam der Gedanke, beim letzten mal ein Schups Öl zuviel reingefüllt?

Steht jetzt auf dem Hauptständer und Schauglas ist komplett voll. Ups. Bin mir sicher es beim nachfüllen bis leicht übe rMitte aufgefüllt zu haben.

Was sollte ich jetzt machen? Öl irgendwie raus und Luftfilterkasten irgendwie reinigen? Und dann erst mal weiter beobachten?

Maik
 
moeli

moeli

Dabei seit
13.02.2009
Beiträge
4.362
Ort
Bochum, mitten im Kohlenpott
Modell
11er GS & 75/7
Gerade nachgeguckt. Wenn ich durch das Gitter im Luftfilterkasten durchgucke, sehe ich einen leichten Ölfilm da drin und leichte Ölspuren.

Da kam der Gedanke, beim letzten mal ein Schups Öl zuviel reingefüllt?

Steht jetzt auf dem Hauptständer und Schauglas ist komplett voll. Ups. Bin mir sicher es beim nachfüllen bis leicht übe rMitte aufgefüllt zu haben.

Was sollte ich jetzt machen? Öl irgendwie raus und Luftfilterkasten irgendwie reinigen? Und dann erst mal weiter beobachten?

Maik
hasts dir ja selber schon gut erklärt. Zuviel Öl drückts aus der Ölentlüftung in den Luftfilterkasten, und da findets vielleicht seinen Weg nach unten. Wennste nich brutal viel Öl eingefüllt hast dann lass es es wird dann schon weniger. Den Luftfilterkasten kannste dann immer noch saubermachen. Und: Es wird schneller weniger wennste schneller fährst ne Runde. Dann drückt die Ölentlüftung mehr raus. Und vielleicht füllste das nächste mal erst auf, wenn die kiste ordentlich warmgefahren wenigstens 10 Minuten vorher auf dem Seitenständer abgestellt hast, so hat das Öl Gelegenheit, aus dem Ölkühler nach unten abzulaufen. Danach auf dem Hauptständer sollte es nur unwesentlich über Mitte sein. Sonst drückts ebend raus. Über die Ölentlüftung in den LuFi-Kasten.
 
Frosch'n

Frosch'n

X-Moderator
Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.932
der Luffikasten hat in Fahrtrichtung links hinten...unten ...einen Verschlußstopfen den man rausdrehen kann...öffnen..Lappen drunter oder anderes Gefäß und dann ablaufen lassen....das Öl was zuviel drin ist drück sie durch die Kurbelhausentlüftung in den Luffikasten
 
Frosch'n

Frosch'n

X-Moderator
Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.932
nochwatt..das reinigen kannste dir sparen...da die Kurbelhausentlüftung auf den unteren Teil des Luffikastens geht ist hier in kürzester Zeit wieder ein Ölfim vorhanden durch die Öldämpfe die hier ihren Weg zur rechten Drosselklappe finden...kannste testen wenn du mal die Ansaugrohre runternimmst wirste feststellen das das li Einspritzrohr sauber ist und das re mit Ölrückständen eingesaut ist..
 
scottie

scottie

Dabei seit
08.08.2010
Beiträge
196
Ort
nahe der Schwarzwaldhochstrasse
Modell
GS 1200
Was sollte ich jetzt machen? Öl irgendwie raus und Luftfilterkasten irgendwie reinigen? Und dann erst mal weiter beobachten?

Maik
Reinigen brauchts nicht, aber evtl. bisserl Öl rausziehen, z.B. mit durchsichtigem Kunststoffschlauch (ca 10 - 15 mm Durchmesser und knapp 1 Meter lang) ca. 20 Zentimeter in die Öleinfüllöffnung nach unten reinfuckeln, ansaugen und etwas Öl ablassen. Aber nicht zu viel!
Scottie
 
stoschi

stoschi

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2009
Beiträge
77
Ort
Busdorf
Modell
R 1100 GS
So, Schraube Luftfilterkasten rausgenommen, nur ein paar größere Tropfen da. Dann mit Schlauch Öl rausgesaugt, geschätzte 0,2l. Am Ölschauglas ist der Ölstand jetzt zwischen Mitte und oberem roten Rand. Ölspuren alle nochmal beseitig. Mal gespannt, ob es nun nicht mehr tropft oder an etwas anderem liegt. Werde berichten.

Maik
 
stoschi

stoschi

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2009
Beiträge
77
Ort
Busdorf
Modell
R 1100 GS
Hallo Leute,
die Öltropfen hängen immer noch bzw. immer wieder an der gleichen Stelle.
Ist in dem Bereich wo der Hauptständer befestigt ist.

Wo kommt das bloß her? Wie bekomme ich das wieder dicht?
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.185
Hi
Wo es herkommt ist noch zu ermitteln.
Erst danach ist die Frage sinnvoll wie oder ob man es abdichten kann.
gerd
 
L

locke1

Dabei seit
16.05.2009
Beiträge
1.588
Haste schon mal den Anlasser ausgebaut und im Kupplungsgehäuse geschaut ob alles trocken is!!
Gruß Bernd:cool:
 
stoschi

stoschi

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2009
Beiträge
77
Ort
Busdorf
Modell
R 1100 GS
Hallo Bern,
habe ich noch nicht gemacht. Wenn da feucht dann Simmering hinter der Kupplung, oder?

@Gerd, hast Du auch noch einen heißen Tipp?
 
L

locke1

Dabei seit
16.05.2009
Beiträge
1.588
trau mich garnich das zu sagen (moeli wohl auch nich ) aber jup, mus aber nich sein. Ich drück dir alle Daumen das alles trocken is:)
Gruß bernd:cool:
 
stoschi

stoschi

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2009
Beiträge
77
Ort
Busdorf
Modell
R 1100 GS
Ist doch nur ein bischen Arbeit... :(
Die Teilekosten sind ja niedrig...:)

Werd mal dan Anlasser abschrauben und reinleuchten. Wenn es so ist, der nächte Winter kommt bestimmt. Obwohl bei den paar km die ich fahre, ich die Rep. auch im Sommer machen könnte. :D
 
rudeboy76

rudeboy76

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
144
Ort
31628 Landesbergen
Modell
r 1100 GS
Ist doch nur ein bischen Arbeit... :(
Die Teilekosten sind ja niedrig...:)

Werd mal dan Anlasser abschrauben und reinleuchten. Wenn es so ist, der nächte Winter kommt bestimmt. Obwohl bei den paar km die ich fahre, ich die Rep. auch im Sommer machen könnte. :D
kenne das Phänomen von der ein oder anderen Guzzi, da härten die Simmerringe wohl genre mal aus ( bei den älteren Modellen zumindest ) und werden dann zwangsläufig inkontinent ...
 
Thema:

Leichter Ölverlust

Leichter Ölverlust - Ähnliche Themen

  • Erledigt BMW R1100/1150 Tuningnockenwellen mit leichten Stößeln

    BMW R1100/1150 Tuningnockenwellen mit leichten Stößeln: Verkaufe 2 Universal Nockenwellen mit den dazu passenden Tassenstößel, Die Bauteile sind von BB Power und nicht mehr lieferbar. Die Nockenwellen...
  • Leichter Ölverlust

    Leichter Ölverlust: Hallo, Mir ist aufgefallen das meine R 1150 GS etwas Öl verliert. Das Öl sammelt sich an einem "Schraubdeckel" über dem endtopf. Was ist dies...
  • Leichter Ölverlust im Bereich des linken Zylinders

    Leichter Ölverlust im Bereich des linken Zylinders: Hallo, hatte meine GS kürzlich zur 30.000 Inspektion beim :) und er hat im Bereich des linken Zylinders einen leichten Ölverlust festgestellt...
  • Leichter Ölverlust am Federbein

    Leichter Ölverlust am Federbein: Moin Leute, habe nach der letzten Tour am hinteren Federbein einen leichten "Ölfilm" entdeckt. Das vermeintliche Öl ist fast ganz unten an der...
  • leichter ölverlust, kurbelwelle?

    leichter ölverlust, kurbelwelle?: moin zusammen.hab vor ein paar wochen ne r 80 g/s bj 86 gekauft.bis auf leichten ölnebel an den stößelrohren und an der ölwanne war bislang alles...
  • leichter ölverlust, kurbelwelle? - Ähnliche Themen

  • Erledigt BMW R1100/1150 Tuningnockenwellen mit leichten Stößeln

    BMW R1100/1150 Tuningnockenwellen mit leichten Stößeln: Verkaufe 2 Universal Nockenwellen mit den dazu passenden Tassenstößel, Die Bauteile sind von BB Power und nicht mehr lieferbar. Die Nockenwellen...
  • Leichter Ölverlust

    Leichter Ölverlust: Hallo, Mir ist aufgefallen das meine R 1150 GS etwas Öl verliert. Das Öl sammelt sich an einem "Schraubdeckel" über dem endtopf. Was ist dies...
  • Leichter Ölverlust im Bereich des linken Zylinders

    Leichter Ölverlust im Bereich des linken Zylinders: Hallo, hatte meine GS kürzlich zur 30.000 Inspektion beim :) und er hat im Bereich des linken Zylinders einen leichten Ölverlust festgestellt...
  • Leichter Ölverlust am Federbein

    Leichter Ölverlust am Federbein: Moin Leute, habe nach der letzten Tour am hinteren Federbein einen leichten "Ölfilm" entdeckt. Das vermeintliche Öl ist fast ganz unten an der...
  • leichter ölverlust, kurbelwelle?

    leichter ölverlust, kurbelwelle?: moin zusammen.hab vor ein paar wochen ne r 80 g/s bj 86 gekauft.bis auf leichten ölnebel an den stößelrohren und an der ölwanne war bislang alles...
  • Oben