Lenkerflattern/shimmy

Diskutiere Lenkerflattern/shimmy im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Ich komme gerade von meiner Ardennentour zurück, die grundsätzlich super war. Meine F 800 GS hat nun ca 4000km auf der Uhr- ich bereue den...
V

Vaterstettener

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2010
Beiträge
26
Ort
Vaterstetten
Modell
F650GS Twin (10400km), F 800 GS (6/2011)
Hallo
Ich komme gerade von meiner Ardennentour zurück, die grundsätzlich super war. Meine F 800 GS hat nun ca 4000km auf der Uhr- ich bereue den Umstieg von der F 650GS auf die 800er nicht.
Eine Zumutung ist die Sitzbank- was ja bekannt ist (was denkt sich BMW eigentlich, den Kunden so einen Sch.. anzubieten- wer hat da seinerzeit getestet?).
Seit ich die Maschine habe (Juni), schlafen mir bei längeren Touren regelmäßig die Finger ein. Aus meiner Ardennen-Tour habe ich einen Bikerkollegen gesprochen (V-Strom Fahrer), der gleiches Problem hatte; bei Ihm lag dies am "Lenkerflattern", was sich bei Ihm nach Montage eines neuen Vorderreifens erstmals zeigte (CTA).
Habt ich dieses Lenkerflattern (bei ca 60-75km/h) auch? Ich habe die serienmäßigen Pirelli drauf. Was kan man hier machen?
Grüße
Vaterstettener
 
GSAchris

GSAchris

Dabei seit
10.09.2007
Beiträge
3.000
Ort
VS-Schwenningen (nimmer in Baden)
Modell
F800ADV m.Zumo 660 m.TT-Halter,
Habt ich dieses Lenkerflattern (bei ca 60-75km/h) auch?
Das solltest doch Du dir am besten selbst beantworten können.:cool:

Wenn die Maschine ruhig läuft und der lenker auch nicht beim auslaufen lassen mit ca. 80 km/h abwärts das flattern anfängt, haste das problem nicht.

Dann würde ich eher mal die Sitzposition und -Haltung überprüfen.

Kann es sein, daß du stellenweise "verkrampft" fährst? Damit meine ich, daß Du dich unbewusst einfach zu fest am Lenker festhältst und dadurch die Zirkulation in den Händen beeinflusst wird.

Hattest Du das bei der 650er auch??

Wie sitzen die Handschuhe bzw. der Ärmelabschluss??
 
V

Vaterstettener

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2010
Beiträge
26
Ort
Vaterstetten
Modell
F650GS Twin (10400km), F 800 GS (6/2011)
Hallo Chris
Danke für den Tipp..
.. ne- das Problem kam mit der 800er. Mit der 650er bin ich letztes Jahr 13000km gefahren- kein Lenkerflattern, kein gribbeln in den Fingern. Handschuhe&Co sind die selben- und nur, weil ich nun ein paar cm höher sitze, glaube ich auch nicht, dass ich mich verkrampfe, weil ich Angst hätte, vom Bock zu fallen.
Ich war gerade beim:)- dem Meister ist das Lenker-Vibrieren auch aufgefallen; man wird nun zunächst den Reifen auf Unwucht überprüfen- wenn das nicht der Fehler ist, einen neuen Reifen aufziehen. Das Problem hatten die bisher noch bei keiner 800GS, lediglich bei der 1200erGS mit Conti Bereifung in zwei Fällen.

Freitag kann ich die Maschine abholen- werde dann berichten,..
Gruß
Vaterstettener
 
G

globerocker2

Dabei seit
27.08.2010
Beiträge
12
Ort
Ingolstadt Umgebung
Modell
F 800 GS "30 Jahre"; HU-Gespann R 1150 GS
Meine hatte ein Lenkerpumpen (auf und ab, nicht hin und her) zwischen 70 und 90 km/h. Ursache ist, wie übrigens bei vielen F 800 GS, die unzumutbare Vorderradfelge. Nach vielen Diskussionen mit meinem Händler und dem Gebietsleiter von BMW war ich es leid und habe mir eine Excel-Felge auf eigene Kosten einspeichen lassen.
BMW läßt an der Felge einen Höhenschlag von 1,6mm und einen Seitenschlag von ebenfalls 1,6mm zu, das ist für mich nicht rund. Beim Händler wurde meine Felge mit 1,5mm gemessen und damit als i.O. befunden. Vor dem Felgenwechsel habe ich nochmal in der Radspannerei messen lassen, 2,2mm Seitenschlag.
Aber ich wollte einfach nur Spaß am Fahren haben und habe trotz Garantie die 300€ selbst bezahlt, damit ich meine Ruhe habe.

Wenn ich mal Lust und Zeit zum Verpacken habe, sende ich die original-Felge nach München:D

Das Problem haben so viele 800er GSen, nur die in der Zeitung bei den Tests nicht. Und was da an Argumentation seitens BMW kommt, ist ein Witz. "das geht nicht besser bei 21 Zoll und Speichenrad", " mit dieser Bereifung ist das so" usw.

Aber schonmal gut, wenn der Händler das Flattern auch bemerkt, meiner will immer alles wegdiskutieren.
 
K

Knut-Wi

Dabei seit
03.06.2008
Beiträge
154
Von "Lenkerflattern" bekommt man keine tauben Finger.
Ich vermute du meinst vielmehr "feine, hochfrequente Vibrationen". Die wären auch an meinem Motorrad vorhanden und haben bei mir das gleiche unangenehme Gefühl erzeugt. Ich habe für mich Abhilfe geschaffen, indem ich die Lenkerendgewichte erhöht habe.
 
ratzfatz

ratzfatz

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
988
Ort
Seesen/Harz
Modell
Karotte 1290 Superadventure R , R 1150 GS Adventure
Von "Lenkerflattern" bekommt man keine tauben Finger.
Ich vermute du meinst vielmehr "feine, hochfrequente Vibrationen". Die wären auch an meinem Motorrad vorhanden und haben bei mir das gleiche unangenehme Gefühl erzeugt. Ich habe für mich Abhilfe geschaffen, indem ich die Lenkerendgewichte erhöht habe.
Der 800er Motor ist bekannt für seine extremen Vibrationen (Bereich um 5000)
Denke auch, das stärkere Lenkergewichte das Problem minimieren könnten
 
V

Vaterstettener

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2010
Beiträge
26
Ort
Vaterstetten
Modell
F650GS Twin (10400km), F 800 GS (6/2011)
Meine 800GS steht jedenfalls beim Händler- die sagen, dass es sicher am Reifen liegt- ein neuer wird morgen aufgezogen... sollen sie versuchen- ist ja Garantie.
Wenn das auch nichts hilft, versuche ich es mit anderen Lenkergewichten. Bin zum Vergleich einen Vorführer gefahren- der hatte das Problem jedenfalls nicht ( Metzler Bereifung)
Gruß
Vaterstettener
 
H

Helm42

Dabei seit
16.05.2011
Beiträge
155
Ort
Landkreis Hof
Modell
F 700 GS
Hallo
... Seit ich die Maschine habe (Juni), schlafen mir bei längeren Touren regelmäßig die Finger ein. ...
Grüße
Vaterstettener
Eingeschafene Finger können auch von den Halswirbeln kommen, die Nerven zu den Fingern treten an den unteren Halswirbeln aus und werden irgendwie gequetscht. Verschleiß an den Bandscheiben im Halswirbelbereich möglich? Besserung kann schon eine etwa andere Sitz-/Kopfhaltung bringen. Besuch beim Orthopäden wäre jedoch empfehlenswert.

Auch im Handgelenk können die Nerven gequetscht werden. Nennt sich Karpaltunnel-Syndrom.
http://www.feine-handchirurgie.de/b...syndrom.html?gclid=CLKBs4746aoCFUq_zAodnEtRPQ

Andere mögliche Ursache könnte eine teilweise abgeklemmte Blutversorgung sein. Dann allerdings müssten die Finger nicht nur einschlafen, sondern auch auskühlen.
 
V

Vaterstettener

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2010
Beiträge
26
Ort
Vaterstetten
Modell
F650GS Twin (10400km), F 800 GS (6/2011)
Zunächst Mein Dank an Euch für die hilfreichen Tipps!!:)
Ich habe meine GS heute Mittag vom Händler abgeholt, was soll ich sagen... perfekt! Nachdem das Vorderrad keinen Unwucht hatte, wurde ein´neuer Reifen bestellt und aufgezogen. Nebenbei wurde die Tankanzeige neu kalibriert und die Bremsbeläge vorne entgradet (Quitschgeräusche kamen hiervon). Ich bin dann gleich 180 km durch den Westerwald/Taunus gefahren. Kein Vibrieren mehr, kein gribbeln in den Fingern und die Tankanzeige scheint sich gleichmäßiger gegen 0 zu bewegen. Endlich mal eine (BMW) Werkstatt, die sich um die Abstellung von Mängeln kümmert und die Fähig zu sein scheint. Meine bisherige Werkstatt in M war noch zu blöd/unfähig die Kette bei der 1000km Inspektion richtig einzustellen (war vorher i.O.- bei Abholung knapp 1 cm Durchhang und dafür 2 AW berechnet). Ohne Namen zu nennen- ich kann den Händler in Altendiez empfehlen. Zudem sind die Preise bodenständig. Wie der Meister gehört hat, was ich in München für die 1000km Inspektion zahlen musste (212,49), ist er glatt vom Glauben abgefallen. In Altendiez hätte ich die Hälfte bezahlt. Allerdings wartet man hier auch derzeit 4 Wochen af einen Inspektionstermin.

Wie gesagt- neuer Vorderreifen und die Probleme sind verschwunden!
Grüße
Vaterstettener
 
Canario

Canario

Dabei seit
21.05.2009
Beiträge
1.285
Ort
Taunus
Modell
F 800 GS
Klingt doch gut. Hast Du wieder den Pirelli aus Brasilien drauf?

Gruß
Stefan
 
V

Vaterstettener

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2010
Beiträge
26
Ort
Vaterstetten
Modell
F650GS Twin (10400km), F 800 GS (6/2011)
.. ja- ist wieder Pirelli- weil erstens auf Garantie gewechselt und 2. keine Mischbereifung erlaubt.
Werde, wenn der Satz runter ist, den CTA probieren; der soll super sein..
Gruß
Vaterstettener
 
Thema:

Lenkerflattern/shimmy

Lenkerflattern/shimmy - Ähnliche Themen

  • Lenkerflattern bei der 2018er LC

    Lenkerflattern bei der 2018er LC: Servus... ich hatte gestern auf der Tour ein kleines großes Problem mit dem Fahrverhalten meiner 2018er GS. Ich fahre in eine langezogene...
  • Pirelli Scorpion Trail 2 - Lenkerflattern ab 150 km/h

    Pirelli Scorpion Trail 2 - Lenkerflattern ab 150 km/h: Hallo, ich fahre seit April 2017 eine BMW R1200 GS / LC exclusive, jetzt habe ich nach dem runterfahren der Erstbereifung - Michelin anakee - den...
  • Lenkerflattern ab ca. 180 Km/h

    Lenkerflattern ab ca. 180 Km/h: Bin mit der Q jetzt das erste Mal schnell gefahren und ich stellte ab ca. 180 Km/h leichtes Lenkerflattern (Pendelbewegung rechts / links im...
  • Conti Road Attack auf GS 1150 und Lenkerflattern

    Conti Road Attack auf GS 1150 und Lenkerflattern: Hallo in die Runde, fahre seit kurzem den Conti Road Attack auf meiner 2003 er GS 1150 Mit dem Metzeler Tourance war Lenkerflattern kein Thema...
  • Lenkerflattern

    Lenkerflattern: Hallo, hab das Problem dass mein neuer Metzeler Tourance Next leide zwischen 100 und 85 km/h beim Gaswegnahme den Lenker zu Pendeln bringt. Auch...
  • Lenkerflattern - Ähnliche Themen

  • Lenkerflattern bei der 2018er LC

    Lenkerflattern bei der 2018er LC: Servus... ich hatte gestern auf der Tour ein kleines großes Problem mit dem Fahrverhalten meiner 2018er GS. Ich fahre in eine langezogene...
  • Pirelli Scorpion Trail 2 - Lenkerflattern ab 150 km/h

    Pirelli Scorpion Trail 2 - Lenkerflattern ab 150 km/h: Hallo, ich fahre seit April 2017 eine BMW R1200 GS / LC exclusive, jetzt habe ich nach dem runterfahren der Erstbereifung - Michelin anakee - den...
  • Lenkerflattern ab ca. 180 Km/h

    Lenkerflattern ab ca. 180 Km/h: Bin mit der Q jetzt das erste Mal schnell gefahren und ich stellte ab ca. 180 Km/h leichtes Lenkerflattern (Pendelbewegung rechts / links im...
  • Conti Road Attack auf GS 1150 und Lenkerflattern

    Conti Road Attack auf GS 1150 und Lenkerflattern: Hallo in die Runde, fahre seit kurzem den Conti Road Attack auf meiner 2003 er GS 1150 Mit dem Metzeler Tourance war Lenkerflattern kein Thema...
  • Lenkerflattern

    Lenkerflattern: Hallo, hab das Problem dass mein neuer Metzeler Tourance Next leide zwischen 100 und 85 km/h beim Gaswegnahme den Lenker zu Pendeln bringt. Auch...
  • Oben