Luft in der Hinterradbremse! Auch bei der 1250er

Diskutiere Luft in der Hinterradbremse! Auch bei der 1250er im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Nach meiner Erfahrung ist die Aktion mit dem Gewicht nur von kurzer Dauer. Die Aktion von BMW mit der Software für die Bremse scheint bei mir...
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
10.985
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Nach meiner Erfahrung ist die Aktion mit dem Gewicht nur von kurzer Dauer.
Die Aktion von BMW mit der Software für die Bremse scheint bei mir geholfen zu haben. Nach knapp 20.000km immer noch satter Druckpunkt und kaum Leerweg.

@ Jarolimed. Stahlbusventile sind Rückschlagventile, die das Bremsentenlüften entscheidend vereinfachen und beschleunigen.
Ventil 1/4 Umdrehung auf, Schlauch drauf und den Schlauch in den Behälter. Deckel vom Vorratsbehälter öffnen und 10x mit dem Bremspedal pumpen. Ventil wieder schließen, Bremsflüssigkeit auffüllen, Deckel wieder darauf, fertig.
Wie gesagt <10 Min. Und meilenweit weniger als die Fahrt zum Händler um diese Aktion (wenn nötig) durchzuführen.
 
H

Heidekutscher

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.675
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Am besten eine Standleitung legen vom Entlüftungsventil zum Ausgleichbehälter.
 
langer-rudi

langer-rudi

Dabei seit
07.11.2019
Beiträge
1.715
Ort
Sauerland
Modell
R1250 GS "Exclusive"
Morschaaa!
Wenn dich das stört mit dem langen Hebelweg (ich Bremse nie hinten alleine), dann besorg dir was schweres so um die 5 kg und häng das jede Woche eine Nacht an den hinteren Bremshebel. Am nächsten Morgen hast du einen definierten Druckpunkt.
Alternativ kannst du am Bremssattel ein Stahlbus-Entlüftungsventil anbauen, damit geht das manuelle Entlüften einfacher.
Aber Probier erst mal das mit dem Gewicht, das ist kein Aufwand.
So machen es auch die Werkstätten, von 10kg war irgendwo die Rede.
Bei mir wird bedarfsweise über Nacht eine 12kg- Hantel ans Pedal angehängt, und es funzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jarolimd

Dabei seit
08.10.2022
Beiträge
23
Morschaaa!
Wenn dich das stört mit dem langen Hebelweg (ich Bremse nie hinten alleine), dann besorg dir was schweres so um die 5 kg und häng das jede Woche eine Nacht an den hinteren Bremshebel. Am nächsten Morgen hast du einen definierten Druckpunkt.
Alternativ kannst du am Bremssattel ein Stahlbus-Entlüftungsventil anbauen, damit geht das manuelle Entlüften einfacher.
Aber Probier erst mal das mit dem Gewicht, das ist kein Aufwand.
Moin,
das ist ja ein guter Hinweis, vielen Dank.
Ich nutze vor allem Offroad die Hinterradbremse, und da hab ich schon gerne einen knackigen Druckpunkt ohne "kilometerlangen" Leerweg :giggle:
Aber Deine Idee werde ich mal versuchen.
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
5.243
Ort
74847 Obrigheim Neckar
Modell
R1252 R Mod 2012
angenommen man drückt einfach nach der Belastungsnacht den Bremskolben mitsamt dem Belag zurück, kommt es dann nicht auf das Gleiche raus? Die luftblase verschwindet wieder im Vorratsbehälter.
Geht natürlich nur wenn der Bremskolben schon etwas raus ist, also bei etwas oder halb verschlissenen Belägen. Der Inhalt der Leitung sollte doch geringer als im Bremssattel hinter dem Bremskolben sein.
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
4.034
angenommen man drückt einfach nach der Belastungsnacht den Bremskolben mitsamt dem Belag zurück, kommt es dann nicht auf das Gleiche raus? Die luftblase verschwindet wieder im Vorratsbehälter.
Geht natürlich nur wenn der Bremskolben schon etwas raus ist, also bei etwas oder halb verschlissenen Belägen. Der Inhalt der Leitung sollte doch geringer als im Bremssattel hinter dem Bremskolben sein.
Tja, keiner weiß wo die Luftblasen sitzen, wo sie herkommen und ob hinter den Kolben wirklich mehr Volumen ist als in den Leitungen. Wenn es so wäre, müßten beim zurüdrücken der Kolben dann Luftbläschen im Behälter aufsteigen.
Also käme das auf einen Versuch an.
 
teileklaus

teileklaus

Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
5.243
Ort
74847 Obrigheim Neckar
Modell
R1252 R Mod 2012
ich entlüfte neue Stahlflex ja auch erst mal so indem ich die Kolben rausdrücke, dann anschließe und voila ist die Luft raus beim zurücksetzen, dann mit neuer Bremsflüssigkeit entlüften.

Wo die Luft ist, ist dann egal, lieber steigt sie hoch als runter.
Hinten ist eben ein kleiner Kolben vorne mit 4 geht es leichter von der Menge der zurückgedrückten Flüssigkeit.
Eine 2. Rücklaufleitung mit Schnellverschluss ist die Lösung, dazu ein Spülvorgang vor Beginn der Fahrt.
 
Thema:

Luft in der Hinterradbremse! Auch bei der 1250er

Luft in der Hinterradbremse! Auch bei der 1250er - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200GS Luft Model

    R1200GS Luft Model: 1200GS voll ausgestattet. 08/2006 - 76.000km. Bereit für Abenteuer, Reisen und Offroad-Fahrten. Ob für einen Tag auf der Straße oder 3000 km in...
  • Luft Hinterradbremse

    Luft Hinterradbremse: Hallo! Bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Bin 62 Jahre alt und fahre nunmehr seit über 40 Jahren Motorrad (Suzukit gs 750, Honda Bol...
  • Hinterradbremse R 1200 GS LC zieht Luft

    Hinterradbremse R 1200 GS LC zieht Luft: Hallo, ich bin hier neu im Forum und habe damit Zeit verbracht, mich auf den Stand zu bringen über das Problem, daß die Hinterradbremse der R...
  • Luft in Hinterradbremse der R 1200 GS LC

    Luft in Hinterradbremse der R 1200 GS LC: Hallo, ich bin hier neu im Forum und habe damit Zeit verbracht, mich auf den Stand zu bringen über das Problem, daß die Hinterradbremse der R...
  • Immer wieder Luft in der Hinterradbremse

    Immer wieder Luft in der Hinterradbremse: Das Thema wurde schon mal unter "Bremsbeläge hinten nach 5000km verschl... kurz behandelt. Da es aber immer wieder zu den selben zurückführt...
  • Immer wieder Luft in der Hinterradbremse - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200GS Luft Model

    R1200GS Luft Model: 1200GS voll ausgestattet. 08/2006 - 76.000km. Bereit für Abenteuer, Reisen und Offroad-Fahrten. Ob für einen Tag auf der Straße oder 3000 km in...
  • Luft Hinterradbremse

    Luft Hinterradbremse: Hallo! Bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Bin 62 Jahre alt und fahre nunmehr seit über 40 Jahren Motorrad (Suzukit gs 750, Honda Bol...
  • Hinterradbremse R 1200 GS LC zieht Luft

    Hinterradbremse R 1200 GS LC zieht Luft: Hallo, ich bin hier neu im Forum und habe damit Zeit verbracht, mich auf den Stand zu bringen über das Problem, daß die Hinterradbremse der R...
  • Luft in Hinterradbremse der R 1200 GS LC

    Luft in Hinterradbremse der R 1200 GS LC: Hallo, ich bin hier neu im Forum und habe damit Zeit verbracht, mich auf den Stand zu bringen über das Problem, daß die Hinterradbremse der R...
  • Immer wieder Luft in der Hinterradbremse

    Immer wieder Luft in der Hinterradbremse: Das Thema wurde schon mal unter "Bremsbeläge hinten nach 5000km verschl... kurz behandelt. Da es aber immer wieder zu den selben zurückführt...
  • Oben