M 1300 GS

Diskutiere M 1300 GS im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Motorrad-Neuzulassungen Juli 2022: BMW R 1250 GS mit über 50 Prozent Vorsprung 50% vor dem nächsten Wettbewerber zeigt nicht unbedingt die...
BullPack_AT

BullPack_AT

Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
94
Modell
R 1250 GSA TB 2022
Motorrad-Neuzulassungen Juli 2022: BMW R 1250 GS mit über 50 Prozent Vorsprung

50% vor dem nächsten Wettbewerber zeigt nicht unbedingt die Notwendigkeit einen Nachfolger zu präsentieren.... aber gut wenn der schon in der Hinterhand ist....
Oh. Das würde ich aber nicht an den Zulassungs- bzw. Verkaufszahlen festmachen. Die Gegner der GS haben rasch und viel dazugelernt. Ich konnte fast alle populären Gegner testen, und war sehr überrascht ! Vor allem von der Ducati Multistrada V4, der Harley Pan America und der Triumph Tiger 1200. Diese Bikes sind wirklich gute Alternativen zur GS (auch wenn sie nicht ganz an die GS heranreichen, haben sie doch einen gewissen Reiz !) und BMW ist gut beraten NEUE Kaufanreize zu bringen. Für mich steht aber fest, das der Markt für BMW im Bereich der GS kleiner wird in den nächsten Jahren. Ich habe gerade eine neue bestellt, aber wenn ich ehrlich bin, weiß ich aktuell noch nicht wie ich das Freunden erklären soll, die gerade so über die Runden kommen. Aber das ist ein ganz anderes Thema.
Ja, BMW muss die 1300 bald bringen - auch wenn sie noch lange nicht lieferbar ist. Sowas nennt sich "anfüttern" und ist seit Jahren erprobt und Standard in der Branche. Dann oft gerne als "Studie" bezeichnet, ist es doch nichts anderes als die Info an die zukünftigen Käufer wie es mit dem Produkt weitergeht.
Daher glaube ich nach wie vor, das wir noch heuer eine ungetarnte neue 1300GS zu sehen bekommen. Ob dann auch die technischen Details mit dabei sind kann und will ich nicht einschätzen. Aber ich denke BMW wird selber die Bilder bringen, BEVOR durch einen Leak die Info anders ihren Weg ins Internet findet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
10.188
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Ja, BMW muss die 1300 bald bringen - auch wenn sie noch lange nicht lieferbar ist. Sowas nennt sich "anfüttern" und ist seit Jahren erprobt und Standard in der Branche.
Und extrem oft ist genau dieser Schuss nach hinten losgegangen. Neues Modell vorstellen, icl. Presse Test Motorrädern und dann nicht liefern können. Eine größere Marketing/Vertriebssünde gibt es nicht. Diesbezüglich macht BMW grade alles richtig
 
virility

virility

Dabei seit
10.03.2018
Beiträge
475
Modell
R1250GS MJ 22
Ich habe gerade eine neue bestellt, aber wenn ich ehrlich bin, weiß ich aktuell noch nicht wie ich das Freunden erklären soll, die gerade so über die Runden kommen.
Über Geld spricht man nicht, man hat es einfach ;-).
Aber Glückwunsch zur Bestellung 👍

Für mich steht aber fest, das der Markt für BMW im Bereich der GS kleiner wird in den nächsten Jahren.
Der Markt wird glaube ich größer, der Marktanteil von BMW steht nur im Risiko, da die Konkurrenz wirklich ganz fantastisch nachzieht.

Konkurrenz belebt das Geschäft und ich sehe für alle GS Fahrer eine große Chance, wenn BMW sich nicht auf den aktuell guten Zahlen ausruht
 
BullPack_AT

BullPack_AT

Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
94
Modell
R 1250 GSA TB 2022
Ich freue mich über alle Beiträge hier - denn ich kann daraus auch einiges lernen. Trotzdem würde ich gerne meine Meinung ein wenig verteidigen ...
Und extrem oft ist genau dieser Schuss nach hinten losgegangen. Neues Modell vorstellen, icl. Presse Test Motorrädern und dann nicht liefern können. Eine größere Marketing/Vertriebssünde gibt es nicht. Diesbezüglich macht BMW grade alles richtig
Sorry - aber das sehe ich ganz anders. Seit Jahren weiß jeder, der sich mit der Materie beschäftigt, das eine 1300GS kommt. Daran kann und wird auch die beste Marketingabteilung nichts ändern können. Aber ich nehme jetzt mal mich als Beispiel. Ich möchte mir ein Motorrad kaufen. Mein Budget liegt bei 25.000.-€. Und ich sehe mich im Sommer 2022 mal so um. Die 1250GS ist der Platzhirsch, und die Probefahrt war wirklich gut. Aber die Harley Pan America hat im 2. Jahr bereits ein wirklich gutes Motorrad auf die Beine gestellt. Und im nächsten Jahr kommen noch einige Verbesserungen. Sehr verlockend ist auch der Preis - es gibt einige gute Angebote für die Harley - deutlich günstiger als die 1250GS ! Die Ducati Multistrada V4 hat einen derart brachialen Motor - da ziehts mir die Schuhe aus. Unfassbar wie laufruhig der 4 Zylinder unter 3k Umdrehung läuft. Und das Fahrwerk der Duc ist wirklich erste Sahne. Aber wie ist das mit der 1300GS. Kann die das toppen ? Wird sie wirklich so "ungewöhnlich" aussehen, wie auf den Bildern diverser Zeitschriften ? Was kann die M1300 ? Soll ich noch warten ? Aber eigentlich will ich ja Spaß ... und die diversen Tests sehen die 1250GS mittlerweile hinter der Duc ... Soll ich also das laut Test bessere Motorrad kaufen (Duc) - oder doch auf die 1300GS warten ?
Bei 25.000.-€ zocke ich eigentlich nicht. Nüchtern betrachtet hätte die Multistrada bei mir den Vorzug erhalten. So ungewöhnlich es auch klingen mag - die Entscheidung für die 1250GS hat für mich die Optik und die deutsche Ingenieurskunst ergeben. Aber wie viele "Neukäufer" haben so einen abgefahrenen Geschmack wie ich ?
Aber Du hast natürlich auch mit Deinem Argument Recht - man darf nichts versprechen, wenn man es nicht halten kann. Trotzdem ist eine gezielte Info Kampagne klüger, als "jahrelange" Spekulationen zu befeuern. Just my 2 Cents.
Über Geld spricht man nicht, man hat es einfach ;-).
Aber Glückwunsch zur Bestellung 👍


Der Markt wird glaube ich größer, der Marktanteil von BMW steht nur im Risiko, da die Konkurrenz wirklich ganz fantastisch nachzieht.

Konkurrenz belebt das Geschäft und ich sehe für alle GS Fahrer eine große Chance, wenn BMW sich nicht auf den aktuell guten Zahlen ausruht
Die Verkleinerung des Marktes ergibt sich für mich durch die aktuell stattfindende systematische Zerstörung des Mittelstandes. Ich selbst kann mir die GS nur deswegen leisten, weil ich bereits einige Jahre entsprechend Geld zur Seite gelegt habe - fast alle meine Freunde, die Motorrad fahren, können nur mehr von einer GS träumen. Nach Basel 3 und Basel 4 im Bankenbereich sind die Modalitäten für die Zusage von Finanzierungen auch mittlerweile tendenziell negativ - zumindest beobachte ich das in Ö.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kuhtreter

Dabei seit
09.09.2021
Beiträge
3.288
Ort
Nürnberg
Modell
GS/A LC 2016
Weil es die Zulassungen für D sind. KTMs sind wohl auch woanders begehrt.
 
DirtySanchez

DirtySanchez

Dabei seit
27.06.2020
Beiträge
3.884
Ort
Königreich Württemberg
Modell
KTM 690 Enduro R
Weil es die Zulassungen für D sind. KTMs sind wohl auch woanders begehrt.
Erstens das, und zweitens hat KTM die Duke 125 im Programm die die Stückzahlen ganz erheblich pusht weil sie bei den jungen die mit 16 den ersten Lappen machen das Maß der Dinge ist.

BMW lässt dieses Segment komplett unbeachtet.
 
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
1.258
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
BMW versucht ja mehr, "Premiummarke" zu sein als KTM.

Aber Premium muss man auch bauen und verkaufen. Die Premium 125er käme also dann doch wohl aus China und würde neben den GSen in den Showrooms Platz benötigen + entsprechende Einpreisung. (zahlen das die Youngster??)

Auch der Service wäre gefragt, die Servicepreise und Termine (viel klagen jetzt schon ,wie lange es dauert bei 25.000 Euro Motorrädern) ebenso Premium.

Also nicht so einfach, "mal eben" eine 125er neben die ganze hochpreisigen Mopeds zu stellen. Zumal die 310er schon schwindsüchtig und billig genug daherkommt neben den Luxus-Schlachtschiffen.
 
udo_muc

udo_muc

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
1.705
Ort
Unterhaching
Modell
R1200 GSA LC TB (5/17)
Die Marge nicht vergessen. Viele Premium PKW Hersteller haben im letzten Jahr Festgestellt, dass man mit weniger verkauften Einheiten mehr Gewinn erzielen kann. Die Volumen Modelle sind doch alle Spitz auf Knopf kalkuliert und bringen auch recht wenig Marge. Aber es braucht viel Personal (auch Fachpersonal). Negativ für den Hersteller, positiv für die Bevölkerung, denen Jobs angeboten werden können.

Daimler will seine A-Klasse loswerden und soweit ich weiss will BMW da unten auch ausdünnen.

Wozu also ne 125er bei BMW Motorrad? Mit den Rollern hatte man es versucht. Den Erfolg sieht man.
 
DirtySanchez

DirtySanchez

Dabei seit
27.06.2020
Beiträge
3.884
Ort
Königreich Württemberg
Modell
KTM 690 Enduro R
Die Marge nicht vergessen. Viele Premium PKW Hersteller haben im letzten Jahr Festgestellt, dass man mit weniger verkauften Einheiten mehr Gewinn erzielen kann. Die Volumen Modelle sind doch alle Spitz auf Knopf kalkuliert und bringen auch recht wenig Marge. Aber es braucht viel Personal (auch Fachpersonal). Negativ für den Hersteller, positiv für die Bevölkerung, denen Jobs angeboten werden können.

Daimler will seine A-Klasse loswerden und soweit ich weiss will BMW da unten auch ausdünnen.

Wozu also ne 125er bei BMW Motorrad? Mit den Rollern hatte man es versucht. Den Erfolg sieht man.
Um den Nachwuchs anzufüttern.
 
ufoV4

ufoV4

Dabei seit
19.04.2014
Beiträge
2.273
Ort
DE, südliches Hannover
Modell
R1250GS A 2019
Ich denke kaum, dass BMW in jedem Hubraumsegment mitspielen muss. Ein fehler, der den Konzern sehr viel Geld kostet. Hier wird ohnehin ziemlich viel "quersubventioniert".
Die 310er ist ein gutes Beispiel dafür, wie man es nicht machen sollte. Die R18 ebenso. Bei den 750ern/850ern ist die Situation auch nicht viel besser. Gemessen an verkauften Boxermodellen, werden die doch auch nur in homöopatischen Stückzahlen verkauft. Nicht das die Modelle schlecht sind, bestimmt nicht. Ist aber nicht typisch BMW. Da fehlt die Authentizität und der Kunde weiss, dass er da im Grunde sehr viel Geld für billige China-Böller oder indische Rikschas bezahlt.
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
1.022
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Am liebsten eine Cash-Cow und wenig Komplexität.
Also Trabi ?

Wen die Kuh stirbt, ist gleichmal Feuer unter dem Dach. Nokia , wie war das damals gleich wieder mit „unbesiegbar“

Glaskugel wäre toll, was kaufen Kunden in den kommenden Jahren und was nicht. Leider keine guten Glaskugel auf dem Markt.

Mini-Bobby Car von BMW, Mercedes etc , um mal den Fan in 20 Jahren mit dem Markenlogo vertraut zu machen.

bin kein Fan der 310, R18, aber neue Segmente bzw andere Bereiche bedienen kostet, ob derjenige dann im Glaspalast dann was anderes kauft ist egal. Hauptsache er kauft was oder kommt wieder um dann was zu kaufen.

Innovate or die!
Aber wo sind die Innovativen?

EBITDA über Kostensenkung steigern, das geht nicht ewig.
Du musst Umsatz machen.
Manche steigern über Preiserhöhungen, obwohl nix neues zu erkennen ist.

Am Ende fehlender Innovation droht sonst „Leitspruch der Dakota Indianer:

wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest: steig ab!

Andere sagen „besorg dir einen bequemen Sattel, es könnte ein langer Ritt werden“
 
D

delle

Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
145
Ort
Schwäbische Alb
Modell
R 1200 GS LC
Ich freue mich über alle Beiträge hier - denn ich kann daraus auch einiges lernen. Trotzdem würde ich gerne meine Meinung ein wenig verteidigen ...

Sorry - aber das sehe ich ganz anders. Seit Jahren weiß jeder, der sich mit der Materie beschäftigt, das eine 1300GS kommt. Daran kann und wird auch die beste Marketingabteilung nichts ändern können. Aber ich nehme jetzt mal mich als Beispiel. Ich möchte mir ein Motorrad kaufen. Mein Budget liegt bei 25.000.-€. Und ich sehe mich im Sommer 2022 mal so um. Die 1250GS ist der Platzhirsch, und die Probefahrt war wirklich gut. Aber die Harley Pan America hat im 2. Jahr bereits ein wirklich gutes Motorrad auf die Beine gestellt. Und im nächsten Jahr kommen noch einige Verbesserungen. Sehr verlockend ist auch der Preis - es gibt einige gute Angebote für die Harley - deutlich günstiger als die 1250GS ! Die Ducati Multistrada V4 hat einen derart brachialen Motor - da ziehts mir die Schuhe aus. Unfassbar wie laufruhig der 4 Zylinder unter 3k Umdrehung läuft. Und das Fahrwerk der Duc ist wirklich erste Sahne. Aber wie ist das mit der 1300GS. Kann die das toppen ? Wird sie wirklich so "ungewöhnlich" aussehen, wie auf den Bildern diverser Zeitschriften ? Was kann die M1300 ? Soll ich noch warten ? Aber eigentlich will ich ja Spaß ... und die diversen Tests sehen die 1250GS mittlerweile hinter der Duc ... Soll ich also das laut Test bessere Motorrad kaufen (Duc) - oder doch auf die 1300GS warten ?
Bei 25.000.-€ zocke ich eigentlich nicht. Nüchtern betrachtet hätte die Multistrada bei mir den Vorzug erhalten. So ungewöhnlich es auch klingen mag - die Entscheidung für die 1250GS hat für mich die Optik und die deutsche Ingenieurskunst ergeben. Aber wie viele "Neukäufer" haben so einen abgefahrenen Geschmack wie ich ?
Aber Du hast natürlich auch mit Deinem Argument Recht - man darf nichts versprechen, wenn man es nicht halten kann. Trotzdem ist eine gezielte Info Kampagne klüger, als "jahrelange" Spekulationen zu befeuern. Just my 2 Cents.


Die Verkleinerung des Marktes ergibt sich für mich durch die aktuell stattfindende systematische Zerstörung des Mittelstandes. Ich selbst kann mir die GS nur deswegen leisten, weil ich bereits einige Jahre entsprechend Geld zur Seite gelegt habe - fast alle meine Freunde, die Motorrad fahren, können nur mehr von einer GS träumen. Nach Basel 3 und Basel 4 im Bankenbereich sind die Modalitäten für die Zusage von Finanzierungen auch mittlerweile tendenziell negativ - zumindest beobachte ich das in Ö.
 
D

delle

Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
145
Ort
Schwäbische Alb
Modell
R 1200 GS LC
So sieht es aus.
Wer weis wie es in den nächsten Jahren wirtschaftlich weiter geht?
Meine Freunde ,alles Gs Fahrer Häusle Besitzer, schuldenfrei.
Würde sie zum gesunden Mittelstand zählen. Aber auch die sind mitlerweile
vom Kauf einer Gs 1300 mehr als zurückhaltend.
25000 Euro in ein Spielzeug anlegen , das ist schon eine eine Hausnummer.
 
Silverbox

Silverbox

Dabei seit
31.07.2022
Beiträge
110
Ort
Sundern (Sauerland)
Modell
GS1250Adventure 6/22
Irgendwann ist die Spitze des Eisberges erklommen. Die Wertigkeit des hart verdienten Geldes wird weniger somit die Konsumgüter teurer. Die Premiumhersteller im Motorradsegment werden das Wissen und sehr wohl darauf achten die Modelle auf wenig Gute zu schrumpfen. Verknappung weckt Interesse
 
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
1.258
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
Für mich ist es auch Arbeitsmittel/Transportmittel.

Trotzdem ging es jahrzehntelang (sehr gut) für 10 % von dem, was BMW aufruft (einfach gebrauchte Japaner kaufen) .
 
sigi74

sigi74

Dabei seit
07.11.2016
Beiträge
578
Ort
Europa
Modell
GS + Diverse
wenn ich mir ansehe, wie viele HD's im 30k Bereich in den letzten Jahren bei uns rumfahren, teure Duc's beim örtlichen Händler verkauft werden, sehe ich das Problem mit den wohlhabenden Kunden eher nicht. Gibt genug Menschen mit Geld. Die Herausforderung für den OEM ist, die entsprechenden Begehrlichkeiten zu wecken.
Die 1300 muss dieses Klientel ansprechen, und verkauft sich dann von selbst.
BMW hatte genug Zeit um den großen Wurf vorzubereiten, und er wird kommen.
Die Wahrscheinlichkeit, dies zu verkacken, liegt imho bei unter 2%;)
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
1.022
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Naja,
die Wahrscheinlichkeit ist 50/50 für

- wow, klasse, meinen Beauty-Contest gewonnen. Kann echt mehr als meine jetzige und muss her

oder
- nur wegen der kleinsten Entfernung an Unterschied (Quantensprung) kaufe ich die jetzt nicht. 10-stufige Sitzheizung ist nicht genug Innovation. Wo ist mein Radar?

proof-of-concept bedeutet neben
zu bedienenden Erwartungen an Qualität, Ausstattung und Preisgefüge auch Emotion, also Design und „wie fährt die eigentlich,
will ich die haben, Differenz IST, mögliches SOLL. „

Weiterhin kaufen aber vlele, um was neues zu haben. Aktuelle Technik.
Alte noch vernünftig preisgegeben.
Wenige kaufen „GS muss in der Garage stehen“
Viele kaufen, da es für sie einfach passt, egal was BMW bislang oder zukünftig an Themen hatte. Alle haben Themen, also egal.
 
Thema:

M 1300 GS

M 1300 GS - Ähnliche Themen

  • Erledigt STEMA WOM XT 1300 KG 251x153 Absenkanhänger mit Handpumpe, inkl. 100km/h

    STEMA WOM XT 1300 KG 251x153 Absenkanhänger mit Handpumpe, inkl. 100km/h: Hallo zusammen Ich biete meinen bisher wenig genutzten mit einer Auflaufbremse ausgestatteten Motorradanhänger zum Kauf an. Der Anhänger hat...
  • Erledigt Diverse Sitzbänke für BMW K1200/1300, R 1150, 1200 R/RT ab 80,-

    Diverse Sitzbänke für BMW K1200/1300, R 1150, 1200 R/RT ab 80,-: Verschiedene Sitzbänke für BMWs aus Lagerauflösung. BMW K 1200 / 1300 S Standard mittlere Höhe - 150,- K 1200 GT Soziussitz Heizung 80,- BMW R...
  • Testride BMW MR 1300 GS

    Testride BMW MR 1300 GS: Nachdem die R 1300 GS wohl der Nachfolger der 1250 GS sein wird, stelle ich meinen Testbericht :motoradsmiley: mal hier 'rein: Viel Spaß damit und...
  • Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik

    Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik: wurde gesichtet- Der Erlkönig:-) Hubraum ist durch nichts zu ersetzen:5moped:
  • Biete Sonstiges Yamaha XJR 1300 / Mod. 2013

    Yamaha XJR 1300 / Mod. 2013: Hallo, ich verkaufe eine wunderschöne, tech. perfekte und gepflegte XJR 1300 / RP19 von 2013. Grüße, Erich
  • Yamaha XJR 1300 / Mod. 2013 - Ähnliche Themen

  • Erledigt STEMA WOM XT 1300 KG 251x153 Absenkanhänger mit Handpumpe, inkl. 100km/h

    STEMA WOM XT 1300 KG 251x153 Absenkanhänger mit Handpumpe, inkl. 100km/h: Hallo zusammen Ich biete meinen bisher wenig genutzten mit einer Auflaufbremse ausgestatteten Motorradanhänger zum Kauf an. Der Anhänger hat...
  • Erledigt Diverse Sitzbänke für BMW K1200/1300, R 1150, 1200 R/RT ab 80,-

    Diverse Sitzbänke für BMW K1200/1300, R 1150, 1200 R/RT ab 80,-: Verschiedene Sitzbänke für BMWs aus Lagerauflösung. BMW K 1200 / 1300 S Standard mittlere Höhe - 150,- K 1200 GT Soziussitz Heizung 80,- BMW R...
  • Testride BMW MR 1300 GS

    Testride BMW MR 1300 GS: Nachdem die R 1300 GS wohl der Nachfolger der 1250 GS sein wird, stelle ich meinen Testbericht :motoradsmiley: mal hier 'rein: Viel Spaß damit und...
  • Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik

    Die Neue R 1300 GT Touring von M Technik: wurde gesichtet- Der Erlkönig:-) Hubraum ist durch nichts zu ersetzen:5moped:
  • Biete Sonstiges Yamaha XJR 1300 / Mod. 2013

    Yamaha XJR 1300 / Mod. 2013: Hallo, ich verkaufe eine wunderschöne, tech. perfekte und gepflegte XJR 1300 / RP19 von 2013. Grüße, Erich
  • Oben