Mahlendes Geräusch wenn Kupplung losgelassen

Diskutiere Mahlendes Geräusch wenn Kupplung losgelassen im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Und dann bitte hier die Info. Das wäre super. Hier nochmal "mein" Geräusch worauf mein Schrauber meinte, dass das einfach das Spiel der Zahnräder...
pitamerica

pitamerica

Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
322
Modell
K25 Baujahr 2008
Und dann bitte hier die Info. Das wäre super. Hier nochmal "mein" Geräusch worauf mein Schrauber meinte, dass das einfach das Spiel der Zahnräder wäre und kein Problem....Zumindest nicht bei dem Motorrad :-)
 

Anhänge

GS`ler

GS`ler

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
687
Ort
Nettetal-Hinsbeck
Modell
GS 1200 / Bj. 2009 "15 Jahre Vierventilboxer"
Aber bitte doch noch mal eine Frage an @derbonner als Fachmann. Ich hatte vor einiger Zeit schon einiges über das Thema Rückdämpferschäden gelesen. Ich meine mich noch zu erinnern, dass mein Baujahr schon den überarbeiteten Rückdämpfer hat. Davor waren die wohl problematischer.
Wie ich Deinen Anmerkungen aus # 36 entnehmen kann, müsste der bei mir verbaute Rückdämpfer dann ja schon der "bessere/überarbeitete" sein. In # 26 hattest Du geschrieben, dass bei mir der "schwächelnde" verbaut ist. Ist die Lösung, dass vor 2008 noch schlechtere Rückdämpfer verbaut waren und mein Rückdämpfer zwar schon der "bessere" ist, aber eben dennoch auch schon mal Probleme macht?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
GS`ler

GS`ler

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
687
Ort
Nettetal-Hinsbeck
Modell
GS 1200 / Bj. 2009 "15 Jahre Vierventilboxer"
Und dann bitte hier die Info. Das wäre super. Hier nochmal "mein" Geräusch worauf mein Schrauber meinte, dass das einfach das Spiel der Zahnräder wäre und kein Problem....Zumindest nicht bei dem Motorrad :-)
Hört sich sehr ähnlich an wie bei mir. Bei mir aber wohl noch einen ticken lauter, wenn nicht durch die beiden Aufnahmen verfälscht.
 
H

Heidekutscher

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.674
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Vergesst den ganzen Kram! Hört genauer hin, dann werdet ihr feststellen, dass es nur Laufgeräusche der ohne jeglichen Kraftschluss mitdrehenden Zahnräderund Wellen sind. So etwas machen handgeschaltete Autos auch.
Gleich kommt noch jemand, der sagt "aber in kaltem Zustand ist es kaum zu hören".
 
pitamerica

pitamerica

Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
322
Modell
K25 Baujahr 2008
Jawohl, so hatte es mein Schrauber auch formuliert. Ich habe es bloß nicht mehr zusammen bekommen.
Was sich auch katastrophal anhört, Hauptständer erste Gang kurz laufen lassen. Hört sich an, als wenn alles im Eimer ist. Ist aber anscheinend so.
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
3.340
Wie ich Deinen Anmerkungen aus # 36 entnehmen kann, müsste der bei mir verbaute Rückdämpfer dann ja schon der "bessere/überarbeitete" sein. In # 26 hattest Du geschrieben, dass bei mir der "schwächelnde" verbaut ist. Ist die Lösung, dass vor 2008 noch schlechtere Rückdämpfer verbaut waren und mein Rückdämpfer zwar schon der "bessere" ist, aber eben dennoch auch schon mal Probleme macht?
Nach Metall-Fragmenten „fischen“
 
pitamerica

pitamerica

Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
322
Modell
K25 Baujahr 2008
Leider kann man die Getriebe aus 2004 Typ L und N nicht mit den denen aus 2008 Typ P / R und S vergleichen.
Wenn der Ruckdämpfer sich bei den 2008er verabschiedet, kann nicht viel passieren, auch dann nicht, wenn Blechteile zwischen die Zahnräder kommen würden.
deswegen
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
638
Ort
Bonn
Modell
BMW R1150R
@GS'ler: der Ruckdämpfer in der Baureihe vor 2008, hat keine Probleme gemacht, Lagerschäden gab es dafür auf dieser Eingangswelle. Man konnte aber wenigstens den Ruckdämpfer noch einstellen. Bei denen ab 2008 weitet sich oder es reißen die Bördelungen ab. Dann hilft dort nur noch ein kompletter Wellenwechsel.
 
pitamerica

pitamerica

Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
322
Modell
K25 Baujahr 2008
Ok, danke für die Info. Kann man einfach mit dem Geräusch leben oder passiert noch mehr ?
Was ist mit der Aussage aus post #44 ? Das hatte ja mein Schrauber auch gesagt.
 
derbonner

derbonner

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
638
Ort
Bonn
Modell
BMW R1150R
Also, wenn du das Motorrad auf dem Hauptständer stehen hast und mit eingelegtem Gang laufen lässt, scheppert das schon recht ordentlich, ist aber normal. Aber abgeblockt und im Leerlauf scheppert, würde ich mir Gedanken machen, erst recht, wenn das bei gezogener Kupplung ruhiger wird..
 
H

Heidekutscher

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.674
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Er sagte aber es mahlt!
 
ydna

ydna

Dabei seit
20.02.2015
Beiträge
908
Modell
Herkules M5, DT175, XT350, F650GS, R1200GS (K25)
mahlen, scheppern , Mit dem nun bei mir gebraucht eingebauten Getriebe und neuer KupplungsScheibe ist zwischen Leerlauf und gezogener Kupplung fast nur noch ein leises „rauschen“ zu hören.
 
Erich1

Erich1

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2021
Beiträge
62
Ort
KIRCHSEEON
Modell
1200 GS k25
Meine GS steht jetzt in der Werkstatt meines Vertrauens. Das Geräusch wurde in letzter Zeit immer lauter. Deshalb hatte ich kein gutes Gefühl mehr beim Fahren. Bin mal gespannt was dabei rauskommt. Ich bin zwar in einer freien Werkstatt, der Besitzer hat aber sehr lange bei BMW gearbeitet und hat sehr viel Erfahrung bei Boxern. Trotzdem hat er sich mal erkundigt bei BMW, anscheinend gibt es tatsächlich einzelne Baureihen bei denen die Kupplung sehr schnell verschleißt. ( meine hat erst 38.000 km) . Bei den Preisen nur für die Teile musste ich erst mal Luft holen, für den Preis einer Kupplung für die BMW hätte ich drei für meine alte GSX bekommen. Und die Arbeitszeit wird mindestens genauso teuer. Aber vielleicht kann ich dann die nächsten 10 Jahre pannenfrei fahren.
 
GS`ler

GS`ler

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
687
Ort
Nettetal-Hinsbeck
Modell
GS 1200 / Bj. 2009 "15 Jahre Vierventilboxer"
Meine GS steht jetzt in der Werkstatt meines Vertrauens. Das Geräusch wurde in letzter Zeit immer lauter. Deshalb hatte ich kein gutes Gefühl mehr beim Fahren. Bin mal gespannt was dabei rauskommt. Ich bin zwar in einer freien Werkstatt, der Besitzer hat aber sehr lange bei BMW gearbeitet und hat sehr viel Erfahrung bei Boxern. Trotzdem hat er sich mal erkundigt bei BMW, anscheinend gibt es tatsächlich einzelne Baureihen bei denen die Kupplung sehr schnell verschleißt. ( meine hat erst 38.000 km) . Bei den Preisen nur für die Teile musste ich erst mal Luft holen, für den Preis einer Kupplung für die BMW hätte ich drei für meine alte GSX bekommen. Und die Arbeitszeit wird mindestens genauso teuer. Aber vielleicht kann ich dann die nächsten 10 Jahre pannenfrei fahren.
Halt uns bitte auch auf dem Laufenden. Bin gespannt auf die Aussagen Deines Schraubers. Meine Rückinfo kommt ganz gewiss auch noch. Muss nur noch die Zeit finden, mal dahin zu kommen. Kann noch etwas dauern! Schon mal vorab Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
pitamerica

pitamerica

Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
322
Modell
K25 Baujahr 2008
Da bin ich auch gespannt. Fotos wären geil.
 
Erich1

Erich1

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2021
Beiträge
62
Ort
KIRCHSEEON
Modell
1200 GS k25
So, habe gerade die GS aus der Werkstatt abgeholt, bin gleich noch 100km gefahren, endlich wieder ohne das beunruhigende Geräusch. Schuld war die ausgeschlagen Verzahnung der Getriebe Eingangswelle, bei der Reparatur wurde auch gleich das ebenfalls defekte Getriebelager Eingangswelle und der undichte Wellendichtring gemacht. Im Getriebe war sehr viel Abrieb so dass gleich auch noch das komplette Getriebe zerlegt und gereinigt wurde, ebenfalls gab es auch gleich noch eine neue Kupplung. Ich hoffe ich hab jetzt die nächsten 100.000km meine Ruhe .
 
Saggse

Saggse

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
669
Modell
R1200GS MÜ 2009
So, habe gerade die GS aus der Werkstatt abgeholt, bin gleich noch 100km gefahren, endlich wieder ohne das beunruhigende Geräusch. Schuld war die ausgeschlagen Verzahnung der Getriebe Eingangswelle, bei der Reparatur wurde auch gleich das ebenfalls defekte Getriebelager Eingangswelle und der undichte Wellendichtring gemacht. Im Getriebe war sehr viel Abrieb so dass gleich auch noch das komplette Getriebe zerlegt und gereinigt wurde, ebenfalls gab es auch gleich noch eine neue Kupplung. Ich hoffe ich hab jetzt die nächsten 100.000km meine Ruhe .
…darf man fragen was so eine Reparatur in der Werkstatt kostet? Nur mal so neugierig nachgefragt.
 
Erich1

Erich1

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2021
Beiträge
62
Ort
KIRCHSEEON
Modell
1200 GS k25
…darf man fragen was so eine Reparatur in der Werkstatt kostet? Nur mal so neugierig nachgefragt.
Ich habe gottseidank in der Nähe eine freie Werkstatt deren Betreiber bei BMW gerlernt hat. Deshalb nicht ganz so teuer. Für die Kosten hätte ich mir aber auch ein gebrauchtes japanisches Big Bike aus den 90ern kaufen können.
 
Thema:

Mahlendes Geräusch wenn Kupplung losgelassen

Mahlendes Geräusch wenn Kupplung losgelassen - Ähnliche Themen

  • Mahlendes Getriebe Geräusch ( nicht im Leerlauf)

    Mahlendes Getriebe Geräusch ( nicht im Leerlauf): Hallo an Euch Bei einer längeren Ausfahrt ist mir heute folgendes aufgefallen: ich habe ein mahlendes Getriebegeräusch, was immer präsent ist...
  • Gelöst: mahlende Geräusche im Schiebebetrieb

    Gelöst: mahlende Geräusche im Schiebebetrieb: Meine GS, Baujahr 2004, hatte seit Kilometerstand 75.000 im Schiebebetrieb unterhalb von Tempo 50 unschöne mahlende Geräusche. Gerade in den...
  • Modell 2015: Vibrationen und mahlende Geräusche

    Modell 2015: Vibrationen und mahlende Geräusche: Hallo, zunächst möchte ich mich kurz vorstellen: ich bin 58 Jahre alt und fahre seit über 30 Jahren BMW. Seit 3 Wochen meinen dritten Boxer in...
  • Metallische/mahlende Geräusche....

    Metallische/mahlende Geräusche....: Hi, bin schon seit einiger Zeit Mitglied, hier mein erstes Problem: Bin gestern mit normalem Gepäck (2 Koffer plus Topcase) und meiner Frau (60...
  • mahlendes Geräusch - wo kommt's her und wie krieg ich's weg?

    mahlendes Geräusch - wo kommt's her und wie krieg ich's weg?: hallo beisammen. ichhabe vor kurzem eine 2000er 1150er gs erstanden. jetz komme ich gerade zurück von der ersten längeren tour (ca.1000km) und mir...
  • mahlendes Geräusch - wo kommt's her und wie krieg ich's weg? - Ähnliche Themen

  • Mahlendes Getriebe Geräusch ( nicht im Leerlauf)

    Mahlendes Getriebe Geräusch ( nicht im Leerlauf): Hallo an Euch Bei einer längeren Ausfahrt ist mir heute folgendes aufgefallen: ich habe ein mahlendes Getriebegeräusch, was immer präsent ist...
  • Gelöst: mahlende Geräusche im Schiebebetrieb

    Gelöst: mahlende Geräusche im Schiebebetrieb: Meine GS, Baujahr 2004, hatte seit Kilometerstand 75.000 im Schiebebetrieb unterhalb von Tempo 50 unschöne mahlende Geräusche. Gerade in den...
  • Modell 2015: Vibrationen und mahlende Geräusche

    Modell 2015: Vibrationen und mahlende Geräusche: Hallo, zunächst möchte ich mich kurz vorstellen: ich bin 58 Jahre alt und fahre seit über 30 Jahren BMW. Seit 3 Wochen meinen dritten Boxer in...
  • Metallische/mahlende Geräusche....

    Metallische/mahlende Geräusche....: Hi, bin schon seit einiger Zeit Mitglied, hier mein erstes Problem: Bin gestern mit normalem Gepäck (2 Koffer plus Topcase) und meiner Frau (60...
  • mahlendes Geräusch - wo kommt's her und wie krieg ich's weg?

    mahlendes Geräusch - wo kommt's her und wie krieg ich's weg?: hallo beisammen. ichhabe vor kurzem eine 2000er 1150er gs erstanden. jetz komme ich gerade zurück von der ersten längeren tour (ca.1000km) und mir...
  • Oben