Montagsproduktion ?

Diskutiere Montagsproduktion ? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; So langsam verliere ich mit meiner Q ja die Geduld! :x Gestern war ich auf einer Tour Richtung Emsland. Eigentlich wollte ich mich mit anderen...
Ron

Ron

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2004
Beiträge
3.164
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS
So langsam verliere ich mit meiner Q ja die Geduld! :x

Gestern war ich auf einer Tour Richtung Emsland.
Eigentlich wollte ich mich mit anderen Leuten dort treffen,
um eine Ems-Überführung der Meyer-Werft anzuschauen.
Aber gereicht hat es nur bis kurz vor Braunschweig.

Passiert ist folgendes: direkt nach einem Tankstopp starte
ich die Maschine und der Motor fängt an in Intervallen
zu heulen. Also ein ständiges hoch- und herunterdrehen
des Motors, ohne daß ich dabei den Gasgriff auch nur
berührt hätte. In der Hoffnung, daß sich das geben würde,
fahre ich wieder auf die Autobahn, weil dieser Effekt bei
höheren Drehzahlen nicht auftritt. Und ein paar Kilometer
später -ich bin gerade dabei einen LKW zu überholen und
bin dementsprechend auf der linken von drei Spuren-
auf einmal alles aus! Nichts geht mehr. Noch nicht einmal
der Warnblinker.

Mit dem Tempo von ca. 200 km/h reichte es noch, um
gefahrlos am LKW vorbeizuziehen und auf die Standspur
zu kommen. Dort lasse ich die Maschine ausrollen.

Da stand sie nun und erst mal das Handy hervorgekramt.



Der Pannenservice von BMW brauchte etwa eine Stunde.



Erst wurde es mit Starthilfe versucht. Und siehe da: mit
angelegter Spannung startete die Maschine und sobald
die Starthilfe weg war, ging der Motor wieder aus. Also
offenbar die Lichtmaschine, bzw. die Spannungsregelung.

Jedenfalls ging es erst mal huckepack in die Werkstatt
nach Braunschweig.



Von dort mit einem Leihwagen (bezahlt von BMW) dann
wieder nach Hause. Und jetzt warte ich mit Spannung
auf Montag. Hoffentlich kriegen die das wieder hin.
Anderenfalls dürfte Garmisch für mich gestorben sein. :cry:

Gruß Ron
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
Hi Ron,
So was ähnliches ist mir auch schon mal passiert.
Ich habe das Bike am Berg ausgemacht.Dann mit Zündung Rückwärts rollen lassen.Dann gestartet.
Scheinbar muss ich beim Rückwärtsrollen das Gas
betätigt haben.
Auf jeden Fall startete das Motorrad,nahm schlecht Gas an,und kam nicht richtig auf Geschwindigkeit.
Nun hatte ich irgendwo gelesen,dass man mit dem Gasgriff die Einspritzung"Reseten" kann.
Also angehalten,Motor aus, Zündung an,
Gasgriff 2xVollgas und schnalzen lassen.
Dann gestartet,alles bestens.
Ich glaube nicht,dass der Servicemann dies wusste
und deshalb auch nicht probierte.
Peter
 
Ron

Ron

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2004
Beiträge
3.164
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS
Bis dahin ist es erst gar nicht gekommen. Wenn man
den Schlüssel (ohne Starthilfe) umgedreht hat, dann
ist das Prüfprogramm gestartet aber irgendwann dann
abgebrochen. Der Monteur hatte aber kein Testgerät
für Moppeds dabei (war ein Auto-Mechaniker). Bin
daher schon sehr auf das Ergebnis am Montag gesapnnt.

Gruß Ron
 
F

Fritz

Dabei seit
21.03.2005
Beiträge
80
Interessanter Nebeneffekt dieser Sache:
eindrucksvoller Service (Wartungswagen rückt an, Maschinenabholung, kostenloser Leihwagen).

Welcher andere Moppedhersteller macht das schon?
 
M

Marc-Reis

Dabei seit
05.06.2005
Beiträge
18
Service

Hi Ron,
üble Sache.. so was kann einen schon nerven. Hoffe deine Q ist hiernach dauerhaft fit.
Schon öfters solchen Ärger gehabt (bzgl. "So langsam verliere ich mit meiner Q ja die Geduld!") ?
Ich überlegen mir ja auch evtl. in naher Zukunft ('06) eine 12GS zuzulegen. Aber eingentlich hätte ich gern ein zuverlässiges Moped. Da schrecken mich die ein oder anderen Geschichte ja doch etwas ab ( So wie z.B. die von Elendir). Ist zwar schön zu hören das der Service einen wenigstens nicht im Stich lässt, aber ich würde mich wohler fühlen wenn die Q einen nicht im Stich lassen würde...
Na ich hoffe mal das dies noch Kinderkrankheiten der 12er sind, die nach und nach (oder besser sofort) abgestelt werden. Hast du eine der erste Qüe Ron ?
Na, ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen !

viele Grüße

marc
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.736
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Hi Ron,

so richtig Glück hast Du ja wirklich nicht mit dem "guten Stück".
Wie bekommst Du sie den nun wieder ?
Einen Urlaubstag opfern und nach Braunschweig zum tauschen fahren ?
Bis Garmisch sollten sie das aber hinbekommen, hoffe ich jedenfalls. :shock:
 
einstein

einstein

Dabei seit
02.04.2005
Beiträge
696
Ort
nahe Berlin
Modell
R 1150 GS
@ Ron
Du tust mir echt Leid. :(

@ Fritz
Fritz schrieb:
Interessanter Nebeneffekt dieser Sache:
eindrucksvoller Service (Wartungswagen rückt an, Maschinenabholung, kostenloser Leihwagen).

Welcher andere Moppedhersteller macht das schon?
Evtl. solltest Du besser fragen "Welcher andere Moppedhersteller braucht das schon? :twisted:
 
Mikele

Mikele

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Hi Ron,

du hast aber wirklich ein Pech mit deiner Muh - ich leide mit dir! :cry: :cry:

Aber trotzdem Kopf hoch - die Jungs werden das doch wohl am Montag hinkriegen!

Und: Garmisch darf für dich nicht sterben - notfalls sollen die dir eine (vollgetankte) Leih-Kuh geben!! :twisted:
 
Ron

Ron

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2004
Beiträge
3.164
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS
@Marc: ich habe die 12er erst seit April. Und nach wie vor
bin ich von dieser Maschine auch überzeugt. Die bisherigen
Mängel waren genaugenommen alle auf den Händler zu-
rückzuführen (Lenkerbrücke war nicht fest genug angezogen,
Haltepilze der Koffer dito). Und das erste Ding, das ich hatte,
war ohnehin Fremdeinwirkung (Superkleber im Schloß).

Es scheint also einfach nur eine Pechsträhne zu sein. Aber
bekanntlich vertieft sowas eine Beziehung ja nur. ;-)

Was das jetzt aktuell ist, werde ich hoffentlich morgen
erfahren.

@Mikele: werde mein Möglichstes tun. Garmisch will ich mir
nicht entgehen lassen! :P

@Frank: Urlaub habe ich sowieso gerade. Und den Mietwagen
kann ich ohne Probleme bis Dienstag behalten. Wenn also
alles klappt, düse ich morgen Mittag nach BS und führe die
Q in ihren Stall zurück. Den heutigen "Sonn-" tag habe ich
ausnahmsweise mal bratend auf der Terrasse zugebracht. 8)

Gruß Ron
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
7.732
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
...ärgerlich.

Gruß
 
Kommander

Kommander

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
65
Ort
Werben (Spreewald)
Modell
R1200GS Adventure
Hi Ron,

das mit deiner Q ist wirklich ärgerlich!!!
Hoffe, dass du sie schnell wieder bekommst. ... Ja ja ja, der Service von BMW ist wirklich schon in Ordnung. Hatte mit meiner kleinen (F650CS) auch mal ein Problem (Schalthebel ausgehakt). Ein Anruf bei BMW und etwas später (2h, war Sonntag und der Mechaniker wahrscheinlich anderweitig beschäftigt) war auch schon der Mechaniker da. Hat keine 5 Minuten gedauert und ich konnte weiter fahren.

Also, hoffentlich kannst du bald mit deiner Q wieder die Gegend unsicher machen....

Gruß
Norman
 
E

elendiir

Gast
Moin Ron,

ich kein deinen Ärger sehr gut verstehen. Willkommen im Club. Ich hoffe, dass der Fehler schnell gefunden wird. Ich hatte da wohl Glück. Bei mir meinte der Fehlerspeicher: Defekt der Kraftstoffpumpe. Bei dir klingt das dann schon etwas dubioser. Ich halte die Daumen, dass der Fehlerspeicher was sinnvolles aufgezeichnet hat. Dann sollte es wohl schnell gehen....

Ich hoffe wir sehen uns in GAP zusammen mit deiner Q und nicht mit einem Leih-Moped oder noch schlimmer mit einem -wagen
 
K

Kay

Dabei seit
23.06.2005
Beiträge
14
Hallo Zusammen,
mal eine Frage in die Runde von einer Unwissenden: Pannendienst? Service vom Händler?? Leihwagen??? :shock:
Was muss man denn getan haben, um in diesen Genuss zu kommen? Mein Händler hat es sich immer gut bezahlen lassen, wenn er mir aus der Patsche helfen musste, selbst, als meine alte Maschine einen Tag nach einem Werkstattbesuch wieder stehen blieb! Ist dieser Service inbegriffen, wenn ich eine Maschine vom Händler kaufe oder bei allen BMW-Motorrädern? Oder muss man dafür extra einen Vertrag abschliessen?
Bin doch jetzt doch etwas neugierig geworden, auch wenn man natürlich nicht hofft, diesen Service in Anspruch nehmen zu müssen...
Kay
 
JEFA

JEFA

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
328
Ort
Berlin
Modell
BMW R 1200 GS Adventure
Hi Ron,

auch ich wünsch dir hier alles Gute, dass der Fehler schnell gefunden und behoben wird.
Hoffentlich war es das jetzt.

Gruß
Jens
 
Ron

Ron

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2004
Beiträge
3.164
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS
Habe meine Muh wieder zurück. :P

Im Fehlerspeicher war nichts verzeichnet
und der Auslöser soll die Batterie gewesen
sein. Sie war wohl defekt und sobald ein
Verbraucher dran war, ist das ganze
Netz zusammengebrochen.

Irgendwie hatte ich auf der Rückfahrt
trotzdem ein mulmiges Gefühl. Ich dachte
immer, daß die Spannung im Bordnetz
auch bei abgeklemmter Batterie vorhanden
wäre. Und eine Erklärung für das Aufheulen
des Motors ist das doch eigentlich auch
nicht. Oder läßt sich das alles mit einer davon
irritierten Elektronik erklären?

Was meint ihr dazu?

Jedenfalls werde ich den Ritt nach Garmisch
wagen. Freue mich schon riesig!

Gruß Ron
 
Thema:

Montagsproduktion ?

Oben