Motorradreise, viel oder wenig Gepäck?

Diskutiere Motorradreise, viel oder wenig Gepäck? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Stimmt, himmelblau ist nicht jedermanns Ding.
Landbüttel

Landbüttel

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.087
Ort
Minden
Modell
R 1200 GSA, Bandit 1250, Burgman 650
Persönlich bevorzuge ich ja auch mit so wenig wie möglich Gepäck unterwegs zu sein. Trotzdem ziehe ich meinen Hut vor der Leistung, mit diesem Gefährt einmal um den Globus zu fahren.
Stimmt, himmelblau ist nicht jedermanns Ding.
 
Windcbx

Windcbx

Dabei seit
25.01.2013
Beiträge
1.322
Ort
D-890XX Ulm
Modell
R1200GS Adv LC, Alte:R1200GS R 2007, FZR1000, CBX1000, XS850, CB550
IMG_3514.JPG

Zweitnutzung für Bremsgeschädigte. :wink:
Gruß Sturmi
 
Windcbx

Windcbx

Dabei seit
25.01.2013
Beiträge
1.322
Ort
D-890XX Ulm
Modell
R1200GS Adv LC, Alte:R1200GS R 2007, FZR1000, CBX1000, XS850, CB550
Wochendtour in den Bayerischen Wald
IMG_3461.JPG

Harburg
IMG_3463.JPG

Eichstätt
IMG_3475.JPG

Kloster Weltenburg
IMG_3476.JPG

Kloster Weltenburg
IMG_3482.JPG

Walhalla

IMG_3485.JPG

Walhalla
IMG_3500.JPG

Glasmanufaktur in Bodemais (war ja mit Frau unterwegs:wink:)
IMG_3509.JPG

in CZ, wunderschöne Landschaft im Nationalpark

Viel Glück mit dem Wetter, der Unterkunft und mit dem Reiseziel gehabt. Und wieder ein Stück Deutschland entdeckt, wo ich vorher noch nie war.:)
Es gibt schon ganz schön viel zu entdecken.

Gruß Sturmi
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
16.271
Ort
Wien
Modell
1250er
Als noch nicht GS Fahrer hab ich sogar den Griff der Zahnbürste abgesägt, um weniger Gepäck zu haben 🤣🤣

Mittlerweile elektrische Zahnbürste inkl. Ladegerät 🙈
 
Windcbx

Windcbx

Dabei seit
25.01.2013
Beiträge
1.322
Ort
D-890XX Ulm
Modell
R1200GS Adv LC, Alte:R1200GS R 2007, FZR1000, CBX1000, XS850, CB550
@Admin: könntest du bitte #162 und #163 in die richtige Rubrik verschieben.
Danke Sturmi
 
G

Gast46334

Gast
Zum Vergleich: War eine Woche den Saaleradweg fahren und habe im Zelt übernachtet. Das war mein Gepäck:
0.jpg


In der linken Tasche waren meine Klamotten, paar Baumwollshirts, paar Shirts zum Fahren, Unterwäsche, Pullover und Weste sowie Regenjacke, Kulturbeutel und Mikrofaserhandtuch (Vor paar Jahren als Tipp hier bekommen!). In der rechten Tasche waren mein großer Schlafsack, der kleine hätte es auch getan, ein Campingkopfkissen und alles was ich an Elektro dabei hatte. Also Powerbank, Kabel, Stirnlampe und dann noch Werkzeug in Minimalausführung (Schlauch, Reifenheber, Pannenset, Luftpumpe, Multitool). Auf dem Gepäckträger sind das Zelt und eine dicke aufblasbare Isomatte verstaut, darunter Badelatschen. Oben in dem Roten Packsack war mein Campinggeschirr und mein Proviant für den Tag damit ich da schnell ran komme und bei auslaufenden Flaschen etc meine Klamotten nicht ruiniert sind.

Für die nächste Tour schaffe ich mir einen Front-Gepäckträger mit 2 kleinen Taschen an, dann kann ich auf eine kleinere Luftmatratze umsteigen und das Gewicht besser verteilen, war recht Hecklastig der Bock.

Und so sieht das ganze dann auf dem Motorrad aus:
IMG_20190425_114802.jpg


Gleiches Zelt, gleiche Isomatte, gleicher Schlafsack. Auf der Bank hinten ist mein Tankrucksack den ich für Proviant und Kleinzeug nutze. Mir fällt jetzt spontan nicht ein warum das alles auf dem Bike nach so viel mehr Gepäck aussieht, vermutlich liegt es an den Variokoffern die sich einfach nicht gescheit packen lassen. Ich habe jetzt auch noch noch eine 2007er RT mit Topcase, da sind wir schon problemlos zu Zweit verreist und hatten alles locker verstaut bekommen ohne zusätzliche Taschen, hatten aber keine Campingausrüstung dabei.
 
gs.08.15

gs.08.15

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
481
Ort
München
Modell
R1250GS Adventure BJ 2019
Vielen Dank für Eure Tipps zu Vakuumbeuteln.

Diese werden jetzt die Einkaufstaschen in unterschiedlichen Farben ersetzen, in die ich bis jetzt meine unterschiedlichen Utensilien reingepackt hab' - jede Tüte immer mit ihrem dedizierten Inhalt :rolleyes: . Die neuen Tüten sind durchsichtig. Da sieht man sogar, was drin ist. Ich bin gespannt, wie sie sich bewähren.
Dieses Forum ist einmal mehr sehr hilfreich. In der Vergangenheit war ich IMMER mit viel zu viel Gruuscht unterwegs. Auch bei mir werden jetzt die Einkaufstaschen aus Plastik ersetzt.
 
N

Nibelunge

Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
409
5 Tagestour. Vario Topcase oder Vario Koffer ?

Hallo,

ich habe das Vario Gepäcksystem.

Im September geht es voraussichtlich für ca. 5-6 Tage auf Tour. Eigentlich sind es nur um Kurven, kein Tourismus bzw Fotoreise.

Ich überlege intensiv wie das minimalistische Gepäck verstaut werden soll. Es geht mir rein darum, die Kurvenfahrt so wenig wie möglich negativ zu beinflussen.

Topcase und jeder Koffer wiegen ungefähr dasselbe, knapp 7kilo.

Bekanntlich ist ein nach oben gelagertes Gewicht eher schlecht. Ich merke wohl den Unterschied wenn ich mit/ohne leeren topcase fahre. Die GS fühlt sich ohne leichter an.

Topcase ausgefahren sind 35 litr und 7 kilo beide Koffer sind (nicht ausgefahren) ca. 50 litr (30+20) aber wiegen unbeladen schon 14 kilo, allerdings neutraler an der GS angebracht.

Ich könnte erfahrungsgemäss alles in das topcase verstauen, benutze dafür eine sehr leichte und dünne Decathlon Tasche welche sich gut anpasst.

Was wäre eure Meinung? Weniger Gewicht, dafür höherer Schwerpunkt oder die Koffer?

Ich tendiere eher zu den Koffern. Sind zwar 7 kg mehr, dafür etwas mehr Kapazität; sie haben mehr Vorteile bei einem Sturz und sind optimaler positioniert.

edit, es ist halt etwas frustrierend. Am WE wurde meine GS entspeckt, ca. 10kg, welche ich sehr wohl merke, um jetzt, gerade wo es Spass macht, gleich mal 20kg (Koffer + Gepäck) mitzuschleppen.

Hotel und Rundfahrten geht nicht, es werden die die Pyrenäen von Küste zu Küste befahren.


Gruss
Alex
MOD Edit: TThread verschoben
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Golem

Golem

Dabei seit
22.01.2013
Beiträge
2.335
Ort
Stuttgart
Modell
1200 GSA TB, BJ 2012 + KTM 950 Superenduro R + Triumph Scrambler XE
Nimm nen Tankrucksack. Ist am Leichtesten und Gewicht ist bestens positioniert.
 
GSTroll

GSTroll

Dabei seit
09.06.2013
Beiträge
2.216
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Modell
R1250GS HP, HD Breakout FXBRS 114, Beverly TS 350
und welche Antwort erwartest du jetzt? Ob du Koffer und/oder Topcase benötigst hängt davon ab wie viel du mit nimmst. Bei einer 5 Tage Tour habe ich Koffer, Topcase und den großen TR montiert. Ich möchte ja nicht jeden Abend mit den gleichen Klamotten rumlaufen. Minimalistisch gesehen könntest du natürlich auch mit einer Bauchtasche auf Reise gehen. :alien:
 
smilingalbert

smilingalbert

Dabei seit
16.09.2012
Beiträge
941
Ort
Bayern
Modell
R 1250 GS Rallye
Nur mit „Rock-am-Ring-Rolle“? Wozu habe ich mir dann die feschen Varios gegönnt?! Es ist egal, ob ich 5 oder 15 Tage auf Tour gehe ( nicht gemeint sind verkappte tourist. Kultur-/Besichtigungsfahrten von Bodega zu Bodega/Altstadt zu Altstadt etc.), am Ende habe ich bloß mehr Leibwäsche dabei. Die Tresen-Garnitur bleibt doch sauber (so man seine Grenzen kennt!). Wer indes überlegen muss, ob er die Oxforder oder Budapester abends beim Dinner tragen will, der sollte ohnehin lieber zum Z4 greifen.
Also: Varios plus Gepäckrolle! Und bloß kein grausliges Tankrucksack-Gebirge, was dir Sicht & Beweglichkeit einschränkt!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: K-F
trailsurfer

trailsurfer

Dabei seit
29.03.2016
Beiträge
1.158
Ort
Region Freiburg
Modell
R1250GS Rallye
Gepäcktransport mit Begleitfahrzeug, so holst Du das Maximum an Kurvenspass raus.
Wie kann man an der GS 10 kg abbauen ?
 
N

Nibelunge

Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
409
Hallo,

die Idee ist weder Tankrucksack noch Rolle, will beim Essen oder Kaffee nicht nervös sein ob jemand die gleich mitnimmt. Mitschleppen in das Lokal tue ich sowieso schon den Helm, mehr wäre mir ungemütlich.

Die Frage war ja nur was bevorzugt der erfahrene Tourer, topcase? zwar weniger Gewicht aber höherer Schwerpunkt, oder Koffer und 7kg mehr, dafür günstigere Position auf dem Motorrad?

Taschen für die Vario Koffer habe ich gestern vorsichtshalber besorgt...

Gepäcktransport mit Begleitfahrzeug, so holst Du das Maximum an Kurvenspass raus.
Wie kann man an der GS 10 kg abbauen ?
es ist eine GS TB 22 mit Stahlfelgen, keine Speichen, bewusst so aussgesucht.

Abgebaut wurden Haupständer, Motorschutz, Bügel, und Handprotektoren.
Auch wurde der hintere Schmutzfänger entfernt, der wird aber gegen einen über dem Hinterrad getauscht, also gewichtsneutral.

Eingebaut eine Lithium Batterie und kat loser Krümmer. Insgesamt sicher mehr als 10 kilo.

Gewogen habe ich das Zeug nicht, mir ging es nur um den Fahreindruck, und der ist sehr positiv. Erstaunlich. Dazu habe ich die 40mm Lenkererhöhung vor 2 Wochen montiert, vorher 25mm, dies hat sich auch gut bewährt.

Leider habe ich mich fast schon daran gewöhnt und überlege noch die Navihalterung abzubauen und die Option Spiegel gegen normale zu tauschen.

Der Mechaniker hat mir angeboten den Lenkdämpfer zu entfernen, schneller als 130 fahre ich sowieso nicht (hier in Spanien). Werde mal darüber recherchieren.

Gruss
Alex
 
SardGS

SardGS

Dabei seit
14.07.2021
Beiträge
1.651
Ort
Zürich - Orosei - Playa Jaco
Modell
2020 R 1250 GS Full Optional
Die Koffer, kleiner Tankrucksack, Gepäckrolle oder Topcase zusätzlich wenn der Platz nicht reicht.
Kommt halt eben immer drauf an was Du alles mitnehmen willst.
Chris
 
Thema:

Motorradreise, viel oder wenig Gepäck?

Motorradreise, viel oder wenig Gepäck? - Ähnliche Themen

  • Meine erste Motorradreise in die Alpen

    Meine erste Motorradreise in die Alpen: Ich bin gerade von meiner ersten Motorradreise zurück gekommen. Im Vorfeld habe ich mir ein paar Routen geplant und diese auch weitestgehend...
  • Motorradreisen in Peru

    Motorradreisen in Peru: Hallo, Wollte nur meinen Motorradurlaub in Peru beschreiben. Ich habe mein Motorrad bei Ales von gebucht. Sein Unternehmen ist in Cusco und er...
  • Welche Drohne ist optimal für die Motorradreise ?

    Welche Drohne ist optimal für die Motorradreise ?: Moin Ich eröffne das Thema mal unter Zubehör Aktionscams sind ja mittlerweile Standard beim Motorradfahren und die Drohnen sind ja auch im Trend...
  • Motorradreise nach Griechenland

    Motorradreise nach Griechenland: Hallo, wer hat schon einmal eine Motoradreise nach Griechenland gemacht und kann mir hier ein paar wertvolle Tipps geben, worauf ich achten...
  • Motorradreise Südafrika , Western Kap Region 2014

    Motorradreise Südafrika , Western Kap Region 2014: Ja Hallo zusammen, Wir möchten Euch noch unseren Motorrad Reisefilm über eine Tour durch die Western Kap Region in Südafrika zeigen. Das Video...
  • Motorradreise Südafrika , Western Kap Region 2014 - Ähnliche Themen

  • Meine erste Motorradreise in die Alpen

    Meine erste Motorradreise in die Alpen: Ich bin gerade von meiner ersten Motorradreise zurück gekommen. Im Vorfeld habe ich mir ein paar Routen geplant und diese auch weitestgehend...
  • Motorradreisen in Peru

    Motorradreisen in Peru: Hallo, Wollte nur meinen Motorradurlaub in Peru beschreiben. Ich habe mein Motorrad bei Ales von gebucht. Sein Unternehmen ist in Cusco und er...
  • Welche Drohne ist optimal für die Motorradreise ?

    Welche Drohne ist optimal für die Motorradreise ?: Moin Ich eröffne das Thema mal unter Zubehör Aktionscams sind ja mittlerweile Standard beim Motorradfahren und die Drohnen sind ja auch im Trend...
  • Motorradreise nach Griechenland

    Motorradreise nach Griechenland: Hallo, wer hat schon einmal eine Motoradreise nach Griechenland gemacht und kann mir hier ein paar wertvolle Tipps geben, worauf ich achten...
  • Motorradreise Südafrika , Western Kap Region 2014

    Motorradreise Südafrika , Western Kap Region 2014: Ja Hallo zusammen, Wir möchten Euch noch unseren Motorrad Reisefilm über eine Tour durch die Western Kap Region in Südafrika zeigen. Das Video...
  • Oben