Muss der Spritzschutz für den Tüv montiert bleiben?

Diskutiere Muss der Spritzschutz für den Tüv montiert bleiben? im R 850 GS und R 1100 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Muss diese Teil für den Tüv montiert bleiben? Da die GS ja keine richtige Kotflügelverlängerung hat , wie bei den japanischen Straßenmaschinen...
N

Neuboxer

Themenstarter
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
7
Muss diese Teil für den Tüv montiert bleiben?

Da die GS ja keine richtige Kotflügelverlängerung hat , wie bei den japanischen Straßenmaschinen die man abschrauben kann. Ich hoff Ihr versteht was ich meine.
Bei Streetfighterumbauten wird manchmal eine ähnliche Abdeckung montiert.
Ich habe nämlich keine Lust für dieses fehlende Teil nochmals beim Tüv vorzufahren. Diese Teil stört mich nur in optischer Hinsicht.
Danke für Eure kompetenten Antworten.
Gruß der Neuboxer Thomas :roll:
 
BMW-Max

BMW-Max

Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
637
Ort
Nähe Ingolstadt
Modell
R100GS Paris-Dakar R80G/S
Hallo Thomas!
Wenn deine BMW nach EU - Recht zugelassen ist, muß der Spritzschutz nicht montiert sein. Ist sie nach der alten deutschen Norm zugelassen, ist er vorgeschrieben und muß demzufolge auch angebracht sein. Um Schwierigkeiten beim TÜV vorzubeugen, würde ich ihn trotzdem montieren und nachher wieder abbauen. So viel Arbeit ist das auch wieder nicht.
Gruß aus Bayern
BMW - Max
 
Gifty

Gifty

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
1.206
R850 GS und R 1100GS

Hi Thomas
Also ich würde dieses Teil wieder anschrauben, sind doch nur zweieinhalb Schrauben :!: Weil je nach Prüfer darfst Du dann, wenn Du Pech hast noch einmal Vorstellig werden :cry: und das ist dir die Sache doch nicht wehrt :?: oder :?:
So oder so viel Glück :wink:
 
madlu1100

madlu1100

Dabei seit
28.04.2005
Beiträge
209
Ort
Wittislingen
Modell
R1200GS
BMW-Max schrieb:
Hallo Thomas!
Wenn deine BMW nach EU - Recht zugelassen ist, muß der Spritzschutz nicht montiert sein. Ist sie nach der alten deutschen Norm zugelassen, ist er vorgeschrieben und muß demzufolge auch angebracht sein. Um Schwierigkeiten beim TÜV vorzubeugen, würde ich ihn trotzdem montieren und nachher wieder abbauen. So viel Arbeit ist das auch wieder nicht.
Gruß aus Bayern
BMW - Max
Salve,

ob der Spritzschutz montiert sein muss oder nicht, ist doch zweitrangig!
Wenn Dich die Grüne Mina aufhält, muss das Hinterrad einen Spritzschutz haben. Vom Achsmittelpunkt (Waagrecht gesehen) 15 Grad steigend,
das schaffst Du ohne den Spritzschutz nicht!
Ausserdem interesiert es diese nicht, ob nach alter Norm oder EU-Recht die Betriebserlaubnis erteilt wurde! Also, in diesem Moment, hast Du keinen rechtsanwalt zur Seite und zahlst erstmal! Um schererein zu vermeiden würde Ich den dran lassen, un so schlimm sieht er auch nicht aus!
 
GS Tina

GS Tina

Dabei seit
22.02.2004
Beiträge
168
Ort
Wuppertal
Modell
R1150GS
Hallo zusammen,

es ist echt die Frage mit dem Spritzschutz. Meine Q ist ohne Spritzschutz vom TÜV (GDÜ) abgenommen worden. Wochen später kam ich inne Kontrolle und einer der Grünen mäkelte rum, daß die doch nen spritzschutz hätte. Ich habe ihn dann gefragt wieso die Adventure ohne auskäm und daaß ich den Stempel auch ohne diesen bekommen hätte. ok ich durfte fahren ohne zu zahlen. Selbst unser Kälbchen kam ohne Spritzschutz die Tage übern TÜV (DEKRA).

Ehrlich gesagt ich weiß es nicht.
 
madlu1100

madlu1100

Dabei seit
28.04.2005
Beiträge
209
Ort
Wittislingen
Modell
R1200GS
GS Tina schrieb:
Hallo zusammen,

es ist echt die Frage mit dem Spritzschutz. Meine Q ist ohne Spritzschutz vom TÜV (GDÜ) abgenommen worden. Wochen später kam ich inne Kontrolle und einer der Grünen mäkelte rum, daß die doch nen spritzschutz hätte. Ich habe ihn dann gefragt wieso die Adventure ohne auskäm und daaß ich den Stempel auch ohne diesen bekommen hätte. ok ich durfte fahren ohne zu zahlen. Selbst unser Kälbchen kam ohne Spritzschutz die Tage übern TÜV (DEKRA).

Ehrlich gesagt ich weiß es nicht.
Salve,

Ich sag, einfach Glück gehabt!!
Es ist doch nicht die Frage wie bekomme Ich TÜV!
Ich war am Freitag auch beim TÜV wohlgemerkt TÜV
Ich hatte einige diskusionen wegen meine extravaganten Umbauten
Weisses LED Rücklicht in bestimmter Form :lol: andere Verkleidungsscheibe (alu Eigenbau) und kurzes Heck (eigenbau)
und DSW " Eigenbau" bin dann doch durchgekommen, nachdem alles geklärt war, jetzt kann Ich auch wenn mich die Grünen aufhalten dementsprechend Argumentieren, wenn die was meinen!
Wenn Ich einfach eine Plakette wollte, dann wäre ich nicht zum TÜV, das kannst Du Mir glauben, da geh Ich dann woanders hin :lol:
 
B

bauerchris

Dabei seit
11.04.2006
Beiträge
29
Ort
Altenglan
Modell
R 1100 GS
Hallo,

also ich hatte bisher weder beim TÜV noch bei der Polizei Probleme wegen fehlendem Spritzschutz. Übrigens wußte ich gar nicht dass die Adventure original ohne Spritzschutz ausgeliefert wird. Da muss doch dann eintragungsmäßig auch bei der normalen GS was zu machen sein, oder wie ?!

Gruß
 
billy

billy

Dabei seit
19.07.2005
Beiträge
1.102
Ort
Waltrop
Modell
R1200GS Triple Black Früher: R1100GS, Kawasaki Zephyr 750, Yamaha XS400DOHC, Yamaha RD250LC2
Vor einigen Jahren bin ich mit meiner damaligen Kawasaki Zephyr 750 von der Polizei wegen fehlendem Spritzschutz angehalten worden, obwohl einen Monat zuvor die HU ohne Mängel bestanden wurde. Da die Kawa Bj. 94 war und über eine deutsche Betriebszulassung verfügte, durfte ich zahlen. Der Polizist erklärte mir, dass bei einer EU-Betriebserlaubnis (war bei der Kawa ab Bj. 97 so) alles OK gewesen wäre. Er meinte, dass ihm das zwar leid tun würde (ne is klar), aber die Rechtslage nunmal so wäre.:rolleyes:

Ein Freund von mir ist Prüfer bei der GTÜ. Der sagte mir, dass dort auch bei Mopeds mit deutscher Zulassung der fehlende Spritzschutz nicht mehr als Mängel notiert würde, wenn ein ansonsten baugleiches Exemplar mit EU-Betriebserlaubnis diesen auch nicht benötigen würde. Die Prüfer haben schlichtweg keinen Bock auf diese Diskussionen mehr, zumal die Sicherheit nicht beeinträchtigt wird. Darauf berufen kann man sich aber nicht. Wenn weitere Mängel gefunden würden, würde das dann doch notiert.
 
billy

billy

Dabei seit
19.07.2005
Beiträge
1.102
Ort
Waltrop
Modell
R1200GS Triple Black Früher: R1100GS, Kawasaki Zephyr 750, Yamaha XS400DOHC, Yamaha RD250LC2
Andreas Hohenstatt schrieb:
Soviel ich weis, hat die ADV aber auch den Spritzschutz serienmäßig dran.
Soviel ich weiss, gab es die R1150GS ADV sowohl mit als auch ohne Spritzschutz.:)

Mit:

Ohne:

Vielleicht ist das vom Baujahr abhängig. Ich könnte mir vorstellen, dass die späten ADV-Modelle nach Erscheinen der R1200GS keinen Spritzschutz mehr hatten. Vielleicht hängt es auch davon ab, in welchem Teil dieser Welt die ADV-Q ihre Weide hat.
 
ovp68

ovp68

Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
35
Ort
Mecklenburg-Vorpommern/ nur noch ein Steinwurf bis
Modell
BMW R 1150 GS 2002
Hallo Männer!
und natürlich auch Frauen!!

ich hab den Spritzschutz auch schon 6 Jahre ab und weder Ärger mit den Grünen noch mit dem TüV gehabt! (selbst bei einer Vollabnahme nicht)

hatte meine GS mal zu lange abgemeldet,
(wegen einem defekten Schlüsselbein, (meins)
daher war eine Vollabnahme ,,nötig" war 10 Tage über den Termin, hatte da total gepennt!

und wenn ich seh, was sonst so auf 2 Rädern unterwegs ist, da brauch ich mir wohl keine Gedanken machen!!
 
B

bauerchris

Dabei seit
11.04.2006
Beiträge
29
Ort
Altenglan
Modell
R 1100 GS
Tja so ist leider nun mal unsere deutsche Rechtslage. Erlaubt ist nicht gleich erlaubt.

Und der TÜV ist sowieso fürn Ar... Wenn man nach bestandener HU vom Hof rollt und man noch am Tor einen Unfall baut weil die Bremsen versagen kann man die Jungs vom TÜV noch nicht mal haftbar machen. Warum zum Geier muss man dann überhaupt hin wenn man sich eh auf nix verlassen kann !?

Bitte nicht falsch verstehen, ich lass dennoch immer schön alle Änderungen an meinen Bikes oder Autos von denen absegnen. :o

Gruß Chris
 
Y

Yeti II

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
133
Ort
Bottrop
Modell
R1100GS
Moin allerseits

Ich denke mal es liegt daran an welchen TÜVler oder DEKRA Menschen man gerät. Habe seinerzeit den Schnabel meiner 1100GS implantiert und durch eine Blende von Zweckdesign ersetzt. Bei der ersten HU ist´s dem Prüfer aufgefallen, er also seine Unterlagen durchgestöbert, und das Teil gehört nicht zur allgemeinen ABE. Dann habe ich all die Jahre Ruhe gehabt, und vor ein paar Tagen mußte ich wieder zur HU und da fiel es dem Prfüfer wieder auf (war ein anderer wie vor 10 Jahren).
Und so wird es wohl auch mit dem hinteren Spritzschutz sein. Den einen Prüfer stört es wenn das Ding fehlt, dem anderen ist es (aus Unwissenheit?) egal. Was nicht heißen soll das die uniformierten Preisrichter da keine Ahnung haben. Auch unter denen soll es Q Treiber geben, und wenn der einen schlechten Tag hat heißt es zahlen. Das Risiko würde ich nicht eingehen. Wenn dich das schwarze stört, lackier es doch in deiner Moppedfarbe (wenn du nicht gerade eine schwarze hast), habe ich schon in den verschiedenen Farben gesehen, sah gar nicht so verkehrt aus, oder mach halt ein schönes Airbrush darauf, das kommt auch gut.
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.070
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
Moin,

ich hab meine Q seit dem 03.10.2002 - seit dem 04.10.2002 ist das (grottenhässliche) Teil ab.

Bislang weder beim TÜV noch bei den Grün-Weissen ... äh Grün-Silbernen ... äh Blau-Silbernen Probleme.

Ebenso ist´s mit dem Gitter vor meinem "Bus-"Scheinwerfer - hat auch noch keinen gestört.

Nur auf meine ollen Nebellampen - da spricht mich permanent so´n Sherriff an - aber die sind mit ABE :p

 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Muss der Spritzschutz für den Tüv montiert bleiben?

Muss der Spritzschutz für den Tüv montiert bleiben? - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS LC Wunderlich Sozius-Spritzschutz - schwarz, R1200GS / R1250GS

    Wunderlich Sozius-Spritzschutz - schwarz, R1200GS / R1250GS: Wunderlich Sozius-Spritzschutz - schwarz für R1200GS / R1250GS Wunderlich Artikel-Nr.: 26002-002 Einzelheiten siehe Spritzschutz Soziusfußrasten...
  • Schrauben hinterer Spritzschutz

    Schrauben hinterer Spritzschutz: Hallo liebe Community, könntet ihr mir bitte sagen mit welchen drei Schrauben die hintere Spritzschutzabdeckung befestigt ist. Mir sind die...
  • Erledigt Spritzschutz hinten für GS 1200 K25 gesucht

    Spritzschutz hinten für GS 1200 K25 gesucht: Hallo, hat jemand so ein Teil mit Hülsen und Schrauben abzugeben? Würde mich über Angebote freuen. Danke und Grüße Richi
  • Erledigt Suche R 1200 GS K25 Spritzschutz hinten

    Suche R 1200 GS K25 Spritzschutz hinten: Hallo, ich suche einen R 1200 GS K25 Spritzschutz hinten. Ich bitte um Nachricht mit Preisvorstellungen incl. Versand. Danke und Grüße
  • Erledigt Spritzschutz für das Rahmendreieck

    Spritzschutz für das Rahmendreieck: Biete originalen Spritzschutz von BMW Originalverpackt und unbenutzt 40€ incl. versichertem Versand in BRD Satz Befestigungselemente 46 63 8 545...
  • Spritzschutz für das Rahmendreieck - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS LC Wunderlich Sozius-Spritzschutz - schwarz, R1200GS / R1250GS

    Wunderlich Sozius-Spritzschutz - schwarz, R1200GS / R1250GS: Wunderlich Sozius-Spritzschutz - schwarz für R1200GS / R1250GS Wunderlich Artikel-Nr.: 26002-002 Einzelheiten siehe Spritzschutz Soziusfußrasten...
  • Schrauben hinterer Spritzschutz

    Schrauben hinterer Spritzschutz: Hallo liebe Community, könntet ihr mir bitte sagen mit welchen drei Schrauben die hintere Spritzschutzabdeckung befestigt ist. Mir sind die...
  • Erledigt Spritzschutz hinten für GS 1200 K25 gesucht

    Spritzschutz hinten für GS 1200 K25 gesucht: Hallo, hat jemand so ein Teil mit Hülsen und Schrauben abzugeben? Würde mich über Angebote freuen. Danke und Grüße Richi
  • Erledigt Suche R 1200 GS K25 Spritzschutz hinten

    Suche R 1200 GS K25 Spritzschutz hinten: Hallo, ich suche einen R 1200 GS K25 Spritzschutz hinten. Ich bitte um Nachricht mit Preisvorstellungen incl. Versand. Danke und Grüße
  • Erledigt Spritzschutz für das Rahmendreieck

    Spritzschutz für das Rahmendreieck: Biete originalen Spritzschutz von BMW Originalverpackt und unbenutzt 40€ incl. versichertem Versand in BRD Satz Befestigungselemente 46 63 8 545...
  • Oben