R 1200 GS Navi an Can-Bus

Diskutiere Navi an Can-Bus im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; da ich von Elektrik-Trick ungefähr soviel Ahnung wie Catweazle habe, möchte ich die KompetenzTruppe in dieser Sache mal fragen. Ich habe unter...
Di@k

Di@k

Themenstarter
Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
10.812
Ort
4630 Bochum
Modell
Harley Davidson Road King 100th Anniversary
da ich von Elektrik-Trick ungefähr soviel Ahnung wie Catweazle habe, möchte ich die KompetenzTruppe in dieser Sache mal fragen.

Ich habe unter Verwendung des Original Kabelsatzes des :) mein Navi an das Can Bus der 1200er angeschlossen. Also Stecker unter der Lampe verwendet und alles ordnungsgemäß verkabelt.
Navi ist TomTom Rider und die Aktiv-Halterung ist auch original TomTom.

Nun sagte mir jemand dessen Wort ich durchaus vertraue, dass ich besser den Stecker an der Aktiv-Halterung ziehe wenn ich länger nicht fahre, da das Can-Bus System evtl nicht "versteht" dass da kein Verbraucher mehr dran ist und deshalb die Batterie leerzieht. Das soll zwar nicht immer aber eben manchmal passieren.

Frage :
A. ist das wirklich möglich?

B. kann man das durch eine Maßnahme wie 'Schalter dazwischen' oder so verhindern ?
 
beiker

beiker

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
4.057
Ort
58706 Menden
Modell
1200 GSA
Ich überlege den Strom fürs Navi von der Bordsteckdose zu klauen:confused:

Das müsste doch alle Probleme lösen,oder?

Gruß
Berthold
 
Di@k

Di@k

Themenstarter
Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
10.812
Ort
4630 Bochum
Modell
Harley Davidson Road King 100th Anniversary
Klar doch !

Ich überlege den Strom fürs Navi von der Bordsteckdose zu klauen:confused:

Das müsste doch alle Probleme lösen,oder?

Gruß
Berthold
das sollte einfach sein. Und Du hättest dann sicher nicht das Problem (wenn es eins ist!!?)

Verlangt aber ne Sicherung !! und längere Kabelei.

Ich hab den Anschluß an den Can-Bus gewählt, weil eben genau dafür ein freier Stecker unter der Mitte des Vorbaus vorhanden ist.
Kabel des :) verwendet und damit das TomTom Kabel verbunden. Strom fließt, alles fein. und nu meine Bedenken bei längerer Aus-Zeit:o;)
 
nobbe

nobbe

Dabei seit
13.03.2010
Beiträge
11.684
der arme "can bus" muss wieder herhalten.. :eek: der "bus" ist ein "theoretisches modell als" protokoll system so wie isdn oder internet HTTP - dort KANN ich nicht einfach was anstöpseln :mad:

..wo du anstöpseln willst, ist der strom adapter unter dem kühler , und ja der schaltet auch automatisch ab und dem ists auch egal WAS da dranhängt..

wenn du dann noch magst kannst du selbstverständlich noch einen schalter in die "+" leitung vom TT Adapter einbauen / ist aber eigentlich nicht nötig..

mfg
 
Krawumm

Krawumm

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
41
Ort
Köln
Modell
R1200GSA TÜ
Moin moin,

ich würde gerne mal wissen, an welchen Steckbuchse Du Dein Navi angeschlossen hast.

Hättest Du das am CAN-Bus angeschlossen, würde ersten das Navi nicht funktionieren und zweitens Dein Mopped wohl keinen Mucks mehr von sich geben.

Ich vermute mal, du hast eine GS MÜ oder TÜ und das Navi an den Cartoolstecker unterhalb des Ölkühlers angeschlossen? Diese Leitung geht direkt an die ZE und wird von dort überwacht. Normalerweise wird diese Steckdose nach ca. einer Minute nach Zündung aus abgeschaltet, aber nur, wenn der entnommene Strom nicht zu groß ist.

Zu A: nachdem was ich in den Foren so gelesen habe, soll es schon mal passiert sein; es gab dazu glaube ich auch schon mal ein SW-Update (keine Ahnung für welches Baujahr)

Zu B: Ein Schalter kann es definitiv verhindern.

Bei einem Bekannten gab es bisher keine Probleme mit der aktiven TomTom-Halterung und USB-Lader für's Handy (ohne angeschlossenen Geräte; bei angeschossenen Geräten und Laden derselbigen hat die ZE den Anschluß nicht abgeschaltet)

Viel Spaß beim Basteln
 
Di@k

Di@k

Themenstarter
Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
10.812
Ort
4630 Bochum
Modell
Harley Davidson Road King 100th Anniversary
Danke für die Auskunft

der arme "can bus" muss wieder herhalten.. :eek: der "bus" ist ein "theoretisches modell als" protokoll system so wie isdn oder internet HTTP - dort KANN ich nicht einfach was anstöpseln :mad:

..wo du anstöpseln willst, ist der strom adapter unter dem kühler , und ja der schaltet auch automatisch ab und dem ists auch egal WAS da dranhängt..

wenn du dann noch magst kannst du selbstverständlich noch einen schalter in die "+" leitung vom TT Adapter einbauen / ist aber eigentlich nicht nötig..

mfg
Ja ich hab den Adapter unter dem Kühler benutzt. Da war ein Blindstecker drauf. Ich dachte (Sagte ich schon dass ich von Elektrik KEINEN SCHIMMER habe?) dass das in den CAN-Bus integriert sei...
Hast mich jedenfalls beruhigt.:cool:

Schalter lass ich dann mal

Moin moin,

ich würde gerne mal wissen, an welchen Steckbuchse Du Dein Navi angeschlossen hast.

Ich vermute mal, du hast eine GS MÜ oder TÜ und das Navi an den Cartoolstecker unterhalb des Ölkühlers angeschlossen? JA ! So isses

Diese Leitung geht direkt an die ZE und wird von dort überwacht. Normalerweise wird diese Steckdose nach ca. einer Minute nach Zündung aus abgeschaltet, aber nur, wenn der entnommene Strom nicht zu groß ist.

Und die Aktiv-Halterung zieht wohl auch Strom wenn das Navi nicht einsteckt ?! Dann macht die mir erteilte Auskunft Sinn.

Zu A: nachdem was ich in den Foren so gelesen habe, soll es schon mal passiert sein; es gab dazu glaube ich auch schon mal ein SW-Update (keine Ahnung für welches Baujahr)

Zu B: Ein Schalter kann es definitiv verhindern.

Bei einem Bekannten gab es bisher keine Probleme mit der aktiven TomTom-Halterung und USB-Lader für's Handy (ohne angeschlossenen Geräte; bei angeschossenen Geräten und Laden derselbigen hat die ZE den Anschluß nicht abgeschaltet)

Viel Spaß beim Basteln
Danke, denn hab ich immer und die 1200er ist ne TB aus 2011. Ansonsten schraube ich an 70er Jahren Qühen rum;):)

Ich probier mal aus ob es zur Entladung führt. Sollte ja nach einer Woche leer sein die Batterie bei nem zusätzlichen Verbraucher. Zur Zeit sieht es hier eher nach weniger gutem Wetter aus.:mad:;)
 
A

Arashi

Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
892
Ort
Dortmund
Modell
1250GS
Hey mach Dir keinen Kopf wegen eines eventuellen Stromverbrauchs der Aktivhalterung!
Bei längerer Standzeit wird es nicht dazu führen, dass die Batterie leergesogen wird.
Nach etwa 1min ist da keine Spannung mehr!! Mein altes NAVI war so eingestellt,das es automatisch abschaltet, wenn es von der Stromversorgung getrennt wurde. Und das hat es tatsächlich auch getan, nach einer Minute....
Prost....
 
assindia

assindia

Dabei seit
25.02.2009
Beiträge
7.818
Ort
Ruhrgebeat
Modell
R 1200 GS TB
Hallo Dirk,

lass das Navi an der von Dir gewählten Stromzufuhr.

Nur lass es sich automatisch ausschalten - dann gibt es keine Probleme
mit dem "leersaugen" ....

Es gibt auch einen Trick, eine LED dazwischen zu setzen .... dann ist die
Stromaufnahme große genug, das die ZEF die Stromzufuhr sicher unterbricht.

Hier stehen viele Informationen ... http://www.gs-forum.eu/showthread.php?t=31711

Grüße Holger
 
Dobs

Dobs

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
1.585
Ort
Freie Hansestadt Bremen
Modell
R1200AGS TÜ DOHC DB Mod. 2012
Nun sagte mir jemand dessen Wort ich durchaus vertraue, dass ich besser den Stecker an der Aktiv-Halterung ziehe wenn ich länger nicht fahre, da das Can-Bus System evtl nicht "versteht" dass da kein Verbraucher mehr dran ist und deshalb die Batterie leerzieht. Das soll zwar nicht immer aber eben manchmal passieren.

Frage :
A. ist das wirklich möglich?

B. kann man das durch eine Maßnahme wie 'Schalter dazwischen' oder so verhindern ?
Ist möglich, wie wir festgestellt haben.
Kommt wohl durch einen Softwarefehler zu Stande, ausgelöst dadurch, das zu wenig Strom fließt.
Bei den aktuellen 1200ern kommt das nicht mehr vor.
Wenn deine Kiste älter ist, kann der :) evtl. ein Update machen, ansonsten
einfach z.B. diesen Widerstand

http://www.reichelt.de/2W-Metall-1-...8AAAIAACqln7c6277791ee8aeb3ba52763cf67d23a03b

82 Ohm 2 Watt

parallel zum Navi anschliessen und Ruhe ist. Der "Verbrauch" dieses Widerstandes ist pillepalle und daher nicht relevant fürs Bordnetz, aber ausreichend um der ZFE einen abschaltwürdigen Verbraucher zu suggerieren. (Ist nur ein Teil zu verbauen, anstatt ne LED mit Vorwiderstand) Wenn du ein altes Kfz Relais hast, kannst du auch dieses einfach mit einbauen - es muss ja nix zum Schalten haben - Stromaufnahme und Wirkung sind identisch...

Und der Kublai CAN hat mit der ganzen Sache nix zu tun.....:)
 
Di@k

Di@k

Themenstarter
Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
10.812
Ort
4630 Bochum
Modell
Harley Davidson Road King 100th Anniversary
Nochmal

vielen Dank an ALLE die mir hier geholfen haben.

Da meine aus 2011 ist denke ich dass ich es mit automatischem Abschalten am TomTom und permanenter Verkabelung belasse. Verkabelung ist ok. + und - waren selbst für mich einfach zu ermitteln und funktionieren tut's auch.

Frohes Fest demnächst Leute !!:):)
 
Muffel

Muffel

Dabei seit
09.04.2009
Beiträge
1.448
Ort
nördlich von Rothenburg ob der Tauber
Modell
R 1200 GS & F 650(min Fru), auch noch ne R45, R60/5 und R80RT
Noch n Tipp,
zu Weihnachten ein Batteriefrischhaltegerät schenken lassen und die Batteriei dranhängen. Das erhöht die Lebensdauer der Batterie und dein Moped ist immer startbereit!
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.671
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Noch n Tipp,
zu Weihnachten ein Batteriefrischhaltegerät schenken lassen und die Batteriei dranhängen. Das erhöht die Lebensdauer der Batterie und dein Moped ist immer startbereit!
meine erfahrung: NIE WIEDER!!!

alle batterien die ich an der ladeerhaltung hatte, sind nach spätestens 3 jahren verstorben.
die schlechter umsorgten (nach 2-3 mon für einen tag laden) sind älter geworden.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
9.009
Ort
Ostfriesland
Modell
R1250GS + XCountry - Ex-Multi1260S - Ex-R1200R - Danone
meine erfahrung: NIE WIEDER!!!

alle batterien die ich an der ladeerhaltung hatte, sind nach spätestens 3 jahren verstorben.
die schlechter umsorgten (nach 2-3 mon für einen tag laden) sind älter geworden.
Muffel ist ein guter Koch, aber Larsi mehr der Praktiker bezogen auf Batterien. :D

Seit Jahren verfahre ich nach dieser Methode und noch NIE ist mir eine BMW-Batterie verreckt (6 Jahre). Wenn, verrecken gerne die, die permanent am Ladegerät hängen. Muss nicht, aber die Chance scheint größer zu sein.


Den Strom für das Navi habe ich direkt an der hinteren Steckdose abgezapft.
 
Dobs

Dobs

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
1.585
Ort
Freie Hansestadt Bremen
Modell
R1200AGS TÜ DOHC DB Mod. 2012
Muffel ist ein guter Koch, aber Larsi mehr der Praktiker bezogen auf Batterien. :D

Seit Jahren verfahre ich nach dieser Methode und noch NIE ist mir eine BMW-Batterie verreckt (6 Jahre). Wenn, verrecken gerne die, die permanent am Ladegerät hängen. Muss nicht, aber die Chance scheint größer zu sein.


Den Strom für das Navi habe ich direkt an der hinteren Steckdose abgezapft.
Spricht aber viel dafür...volle Ladung = höchster Innendruck und keine Veränderung.
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.671
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Spricht aber viel dafür...volle Ladung = höchster Innendruck und keine Veränderung.
mir war noch gar nicht bewusst, dass eine batterie ein druckbehälter ist ...
kann natürlich sein, dass ich als kfz-meister da etwas verpasst habe.

wie auch immer, ich habe lediglich meine erfahrungen gepostet.

als batterie- oder ladegerätehersteller würde ich evtl anders argumentieren.
 
Dobs

Dobs

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
1.585
Ort
Freie Hansestadt Bremen
Modell
R1200AGS TÜ DOHC DB Mod. 2012
Man lernt eben nie aus........Gasdruck sage ich nur. Bei der Fluessigbakterie kanns abblubbern.....bei der Agm net...

Gesendet von meinem Desire HD mit Tapatalk
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.115
Hi
Larsi Du hast auch keine Ahnung. :D Die Druckausgleichsöffnung bei den AGM- und Gelbatterien bilden wir uns nur ein.:cool:
Blubbern tun allerdings beide nicht so arg.
Doch es ist liegt nicht daran, dass in dem eingedickten Elektrolyten die Gasblubber so langsam aufsteigen, dass sie die Gelegenheit haben zu Wasser zu rekombinieren.
Fiamm und Varta schreiben da was Falsches.:rolleyes:
gerd
 
Erni

Erni

Dabei seit
20.08.2011
Beiträge
92
Ort
Südhessen
Modell
R1250 GS HP
Hallo,
ich habe auch mein TomTom so angeschlossen wie Di@K es beschrieben hatte,und auch nach längeren Standzeiten keine Probleme mit der Batterie.

Grüße
Erni
 
Thema:

Navi an Can-Bus

Navi an Can-Bus - Ähnliche Themen

  • Cartool Stecker (CAN-BUS) + Navi

    Cartool Stecker (CAN-BUS) + Navi: Hallo Gs-Schrauber ich möchte meine K25 2008 für eine Schottland Tour ausstatten mit:: Zumo 595 Micro-Flooter LED Wunderlich Parklight- LED...
  • Biete Sonstiges Verkaufe CAN Bus Adapter für Navi etc

    Verkaufe CAN Bus Adapter für Navi etc: Hallo zusammen, verkaufe hier meinen CAN Bus Adapter der Firma CLS, der in meiner 1200GS verbaut war. ( Für Tom Tom NAVI ) Tadelloser Zustand...
  • Touratech Cartool Stecker (Stromkabel CAN Bus) für Anschluss von Navi o.Ä. an die ZFE

    Touratech Cartool Stecker (Stromkabel CAN Bus) für Anschluss von Navi o.Ä. an die ZFE: Hallo zusammen, verkaufe hier ein neues noch eingepacktes Cartool-Kabel von Touratech. Es dient zum Anschluss von Navi oder ähnlichen Geräten an...
  • Cartool-Kabel z.B. zum Navi-Anschluss an CAN-Bus

    Cartool-Kabel z.B. zum Navi-Anschluss an CAN-Bus: Hallo zusammen, Ich verkaufe hier meinen Cartool-Stecker. Man kann damit z.B. sein Navi über das CAN-Bus-System verschiedener BMW Modelle mit...
  • Ventildeckel Notlaufkit, CAN-BUS Stromkabel Zumo 550, Halter Navi

    Ventildeckel Notlaufkit, CAN-BUS Stromkabel Zumo 550, Halter Navi: Hallo Leute, ich biete noch folgende Teile zum Verkauf an: BMW Ventildeckel Notlaufkit: BMW Ventildeckel Notlauf Kit 71 60 7 693 897 günstig...
  • Ventildeckel Notlaufkit, CAN-BUS Stromkabel Zumo 550, Halter Navi - Ähnliche Themen

  • Cartool Stecker (CAN-BUS) + Navi

    Cartool Stecker (CAN-BUS) + Navi: Hallo Gs-Schrauber ich möchte meine K25 2008 für eine Schottland Tour ausstatten mit:: Zumo 595 Micro-Flooter LED Wunderlich Parklight- LED...
  • Biete Sonstiges Verkaufe CAN Bus Adapter für Navi etc

    Verkaufe CAN Bus Adapter für Navi etc: Hallo zusammen, verkaufe hier meinen CAN Bus Adapter der Firma CLS, der in meiner 1200GS verbaut war. ( Für Tom Tom NAVI ) Tadelloser Zustand...
  • Touratech Cartool Stecker (Stromkabel CAN Bus) für Anschluss von Navi o.Ä. an die ZFE

    Touratech Cartool Stecker (Stromkabel CAN Bus) für Anschluss von Navi o.Ä. an die ZFE: Hallo zusammen, verkaufe hier ein neues noch eingepacktes Cartool-Kabel von Touratech. Es dient zum Anschluss von Navi oder ähnlichen Geräten an...
  • Cartool-Kabel z.B. zum Navi-Anschluss an CAN-Bus

    Cartool-Kabel z.B. zum Navi-Anschluss an CAN-Bus: Hallo zusammen, Ich verkaufe hier meinen Cartool-Stecker. Man kann damit z.B. sein Navi über das CAN-Bus-System verschiedener BMW Modelle mit...
  • Ventildeckel Notlaufkit, CAN-BUS Stromkabel Zumo 550, Halter Navi

    Ventildeckel Notlaufkit, CAN-BUS Stromkabel Zumo 550, Halter Navi: Hallo Leute, ich biete noch folgende Teile zum Verkauf an: BMW Ventildeckel Notlaufkit: BMW Ventildeckel Notlauf Kit 71 60 7 693 897 günstig...
  • Oben