Neues Bike und schon Startschwierigkeiten

Diskutiere Neues Bike und schon Startschwierigkeiten im G 650 GS, F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylind Forum im Bereich Motorrad Modelle; Abbauen, aufmachen, mit Kontaktspray alles reinigen, evtl. die Anschlüsse nachlöten, zumachen, geht wieder. Die Schalter sind robust, die muss man...
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
3.253
Ort
Kassel
Modell
früher: G650GS, Bj.: 2014, jetzt: Tenere 700, Bj.: 2019
Abbauen, aufmachen, mit Kontaktspray alles reinigen, evtl. die Anschlüsse nachlöten, zumachen, geht wieder. Die Schalter sind robust, die muss man nicht gleich tauschen.

Wenns dann immer noch nicht funzt, kannst Du immer noch austauschen.
 
--GS--Driver--

--GS--Driver--

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
38
Ort
Oberfranken
Modell
G 650 GS
Ok danke. Der Stecker für den Schalter, wo sitzt der?
 
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
3.253
Ort
Kassel
Modell
früher: G650GS, Bj.: 2014, jetzt: Tenere 700, Bj.: 2019
Würde ich dranlassen, is zu kompliziert. Schalter am Motorrad öffnen und instand setzen is etwas unbequem aber funktioniert auch.

Der Stecker sitzt in der Elektronikbox, die wiederum is ziemlich versteckt direkt hinter dem Lenkkopf.
D.h.:
Mittelverkleidung Tankatrappe abschrauben
Beide Seitenverkleidungen r. u. l.
Batterie ausbauen
Batteriehalterung ausbauen
Darunter sitzt ein Deckel, den abnehmen, darunter sitzt die Ebox mit dem Stecker.
Außerdem musst Du diverse Kabelbinder abknipsen um das Kabel mit Stecker rauszufummeln.

Ich tät das lassen und würde erstmal versuchen den Schalter am Lenker baumelnd zu öffnen. Wenn Du die zwei Kabelbinder am Lenker abschneidest, müsstest Du eigentlich gut rankommen.
 
--GS--Driver--

--GS--Driver--

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
38
Ort
Oberfranken
Modell
G 650 GS
Ok danke. Werde ich versuchen.
 
--GS--Driver--

--GS--Driver--

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
38
Ort
Oberfranken
Modell
G 650 GS
@mmo-bassman
Habe den Schalter vom Lenker abgebaut. Am Unterteil ist eine Art Halbschale die ich entfernt habe. Jetzt kommt ein graues Teil zum Vorschein. Geht das raus? Wenn ja wie.
ganz schön knifflig 😬
Vielen dank
 
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
3.253
Ort
Kassel
Modell
früher: G650GS, Bj.: 2014, jetzt: Tenere 700, Bj.: 2019
Ohh oh, so genau weiß ich das auch nicht mehr, hab ja keine G mehr.
Aber meiner Erinnerung nach war das alles nur zusammen geklickt.
Vorsichtig mit kleinen Schraubenzieher an den Seiten rein, aber vorsicht, eventuell kommt Dir ein loser Kontakt und eine Feder entgegen.

Wenn da am Schaltergehäuse irgendwo ein Schlitz oder Loch ist, dann erstmal Kontaktspray rein sprühen.
Mach maln Bild, wenn Dus offen hast. Eventuell is die Feder schlapp und muss nachgebogen werden.
Aber 100%ig weiß ich das nicht mehr, wie der auf geht, is hoffentlich nicht vergossen.

Im Notfall ablöten und mit rein nehmen und dann in Ruhe am Basteltisch frickeln.
 
--GS--Driver--

--GS--Driver--

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
38
Ort
Oberfranken
Modell
G 650 GS
Ok. Komme erst am WE dazu. Mal schauen ob ich es hin bekomme.
Danke
 
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
3.253
Ort
Kassel
Modell
früher: G650GS, Bj.: 2014, jetzt: Tenere 700, Bj.: 2019
Irgendwie musste man in die Löcher pieksen, die Lasche wegdrücken und gleichzeitig versuchen das Innenleben herauszuziehen.

Screenshot (191).png
 
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
2.495
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
Wenn da am Schaltergehäuse irgendwo ein Schlitz oder Loch ist, dann erstmal Kontaktspray rein sprühen.
Kontaktreiniger (nicht: Kriechöl) können da eigentlich keinen Schaden anrichten, wenn man das Innenleben einfach mal flutet, weil der eigentliche Kontakt schlecht erreichbar ist.
Komme erst am WE dazu
Die Sache solltest Du nicht auf die lange Bank schieben, denn egal ob es eine Verschmutzung oder ein mechanischer Defekt ist, wird sich die Sache verschlimmern. Ich hatte im Warten auf eine Reparatur mit dem Originalersatzteil zeitweise einen Klingeltaster parallel zur Startertaste geschaltet, um überhaupt fahren zu können.
Ofenbar sieht der Schalter der G650GS etwas anders aus als der der F650GS, sodass die von mir verlinkten Tips im F650-Forum nicht alle passen.
Bin echt am überlegen ob ich mir einen neuen hole.
Aus eigener Erfahrung kann ich nur dazu raten.
 
--GS--Driver--

--GS--Driver--

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
38
Ort
Oberfranken
Modell
G 650 GS
Hallo,

leider ist die Sache noch nicht vorbei und die GS streikt ab und zu beim anspringen. Batterie ist eine neue und kann ich definitiv ausschließen. Ich habe immer noch das Problem mit den Schalter bzw Startknopf. Habe jetzt nach Anleitung von @mmo-bassman alles abgebaut und mich bis zur Technikbox vorgearbeitet. Einen neuen bzw. gebrauchten Schalter gekauft. Wenn ich das Messgerät an den Stecker vom alten halte ist nicht immer ein Durchgang prüf bar. Ich gehe davon aus das der Schalter eine Macke hat. Mit Kontaktspray habe ich es zweimal versucht.
Probleme bereitet mir nur der Stecker der in der Box steckt. Diesen bekomme ich nicht raus. Muss ich die zwei seitlichen Plastikteile zusammen oder auseinander drücken um den Stecker zu lösen?
Ich glaub ich bin zu doof:smoke: Vielen Dank.
Gruß
 

Anhänge

mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
3.253
Ort
Kassel
Modell
früher: G650GS, Bj.: 2014, jetzt: Tenere 700, Bj.: 2019
Zusammen drücken.
 
--GS--Driver--

--GS--Driver--

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
38
Ort
Oberfranken
Modell
G 650 GS
Hallo,
neuer Schalter eingebaut. Leider hatte @mmo-bassman recht und es war eine ziemliche Fummelei. Habe alles abgebaut. Nur dann stellte sich heraus das sich der Stecker nicht überall durchziehen lässt. Also musste ich den Kühlwasserbehälter und Öltank auch noch mit weg bauen damit ich unterhalb von der Batteriehalterung durch gekommen bin. Alles wieder so zusammen gebaut und die Kabel ordentlich mit Kabelbinder gesichert. Nach einigen Versuchen sieht’s gut aus👍👍 Die GS läuft. Demnächst dann eine größere Tour mit besseren Gefühl. Habe ca. zwei Stunden für Aus und Einbau gebraucht.
Vielen Dank noch einmal ans Forum für die hilfreichen Tips. Danke.
Gruß
 
D

dieteriv

Dabei seit
27.06.2012
Beiträge
41
Habe auch eine G 650 GS Bj. 2011, hatte das gleiche Problem, nach dem Tanken sprang sie nicht mehr an, erst nach ca. 6 Min. Standzeit.
War das bekannte Problem "Drehkrompressionshebel", nach Erneuerung kein Problem mehr.
Wird auch bei deiner vermutlich nichts anderes sein, Batterietausch bringt sicherlich nur unnütze Kosten.

Schöne Grüße
Dieter
 
bob-muc

bob-muc

Dabei seit
01.09.2016
Beiträge
262
Habe auch eine G 650 GS Bj. 2011, hatte das gleiche Problem, nach dem Tanken sprang sie nicht mehr an, erst nach ca. 6 Min. Standzeit.
War das bekannte Problem "Drehkrompressionshebel", nach Erneuerung kein Problem mehr.
Wird auch bei deiner vermutlich nichts anderes sein, Batterietausch bringt sicherlich nur unnütze Kosten.
Siehe Beitrag # 7:
Weißt du ob an deinem Motorrad ein Software Update durchgeführt worden ist im Zweifelsfall solltest du einmal unter Angabe der Fahrgestellnummer beim Kundenservice in Berlin anrufen die können dir sagen ob ein solches erforderlich ist
bob-muc
 
--GS--Driver--

--GS--Driver--

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
38
Ort
Oberfranken
Modell
G 650 GS
Habe auch eine G 650 GS Bj. 2011, hatte das gleiche Problem, nach dem Tanken sprang sie nicht mehr an, erst nach ca. 6 Min. Standzeit.
War das bekannte Problem "Drehkrompressionshebel", nach Erneuerung kein Problem mehr.
Wird auch bei deiner vermutlich nichts anderes sein, Batterietausch bringt sicherlich nur unnütze Kosten.

Schöne Grüße
Dieter
Nein wahrscheinlich nicht. Es lag wahrscheinlich wirklich an den Startknopf.
Bin eine größere Tour gefahren, und öfters neu gestartet. Ohne Probleme.
Gruß
 
Thema:

Neues Bike und schon Startschwierigkeiten

Neues Bike und schon Startschwierigkeiten - Ähnliche Themen

  • Erledigt Neue BIKE-CHECKER Sitzbank BMW R1200GS Adventure 2010-2012

    Neue BIKE-CHECKER Sitzbank BMW R1200GS Adventure 2010-2012: Neue BIKE-CHECKER Sitzbank BMW R1200GS Adventure 2010-2012 biete wegen kurzfristigem Fahrzeugverkauf einen "Neue" (nur 1x auf dem Bike montierte)...
  • Bin zwar nicht neu auf dem Bike..... aber neu auf BMW!

    Bin zwar nicht neu auf dem Bike..... aber neu auf BMW!: Hallo und nochmal ein frohes, gesundes und vor allem unfallfreies Jahr 2020 an alle hier im Forum! Kurze Vorstellung von mir.....: Ich heiße...
  • Ganz neu in der Welt von BMW Bikes

    Ganz neu in der Welt von BMW Bikes: Hallo zusammen, ich heisse John alias Cecotto, bin 43 Jahre alt, komme und lebe (mal abgesehen von ein paar beruflichen Jahren in USA) mit Frau...
  • Neuer Alter BIKER

    Neuer Alter BIKER: Hallo Motorrad - Freunde ! Möchte mich kurz vorstellen, bin erst seit zwei Jahren wieder auf zwei Rädern unterwegs und freu mich mir den Wind um...
  • hallo biker bin neu hier aus danmark

    hallo biker bin neu hier aus danmark: fahre motorrad seit 35jahren,habe seit 6jahren eine bmw. erst eine r1100gs baujahr 1994 und jetzt eine r1200gs baujahr 2004 bin sehr zufrieden.
  • hallo biker bin neu hier aus danmark - Ähnliche Themen

  • Erledigt Neue BIKE-CHECKER Sitzbank BMW R1200GS Adventure 2010-2012

    Neue BIKE-CHECKER Sitzbank BMW R1200GS Adventure 2010-2012: Neue BIKE-CHECKER Sitzbank BMW R1200GS Adventure 2010-2012 biete wegen kurzfristigem Fahrzeugverkauf einen "Neue" (nur 1x auf dem Bike montierte)...
  • Bin zwar nicht neu auf dem Bike..... aber neu auf BMW!

    Bin zwar nicht neu auf dem Bike..... aber neu auf BMW!: Hallo und nochmal ein frohes, gesundes und vor allem unfallfreies Jahr 2020 an alle hier im Forum! Kurze Vorstellung von mir.....: Ich heiße...
  • Ganz neu in der Welt von BMW Bikes

    Ganz neu in der Welt von BMW Bikes: Hallo zusammen, ich heisse John alias Cecotto, bin 43 Jahre alt, komme und lebe (mal abgesehen von ein paar beruflichen Jahren in USA) mit Frau...
  • Neuer Alter BIKER

    Neuer Alter BIKER: Hallo Motorrad - Freunde ! Möchte mich kurz vorstellen, bin erst seit zwei Jahren wieder auf zwei Rädern unterwegs und freu mich mir den Wind um...
  • hallo biker bin neu hier aus danmark

    hallo biker bin neu hier aus danmark: fahre motorrad seit 35jahren,habe seit 6jahren eine bmw. erst eine r1100gs baujahr 1994 und jetzt eine r1200gs baujahr 2004 bin sehr zufrieden.
  • Oben