Neues vom Stromfahrzeugsektor

Diskutiere Neues vom Stromfahrzeugsektor im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Was können wir tun, was tun wir schon alles. Da wir immer Vorreiter in allem sind, seit Jahrzehnten den Umweltschutz ernst nehmen und Zug um Zug...
fralind

fralind

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
4.135
Modell
R 1200 S, Hp2 S, Hp2 MM, R 1200 GS Rallye, HD 48, Kawa Z 1000 SX
Offene Frage: Was wäre denn Deine, unsere Bereitschaft, unser Beitrag, wenn wir gefragt würden ?
Und bitte nicht auf Andere verweisen, die ja viel schlimmer sind (Kreuzfahrtschiffe, alle Länder ohne mindestens EU6, Flugzeuge usw). Was können wir tun statt kritisieren?

Hier besteht nicht mal Bereitschaft für häufigere und längere Tankpausen. E-Motorrad wird gern wegen fehlendem Sound (!) abgelehnt.

(Bitte für den Moment mal unabhängig von der CO2-Bewertung e-Mobilität vs Diesel/Benzin.
Was können wir tun, was tun wir schon alles.

Da wir immer Vorreiter in allem sind, seit Jahrzehnten den Umweltschutz ernst nehmen und Zug um Zug nach immer besseren Lösungen suchen und diese umsetzen, sowie auch als Industrieland, soweit wir das auch bleiben möchten, kaum über Fläche (Platz) und die hohe Anzahl von Bevölkerung die Möglichkeiten haben uns im Rahmen unseres, bzw. jedes einzelnem seines, Wohlstandes zurück entwickeln möchten oder wollen (ich jedenfalls nicht, und ich denke das möchte keiner der mit den uns allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten etwas aus seinem Leben gemacht hat) die durch "Huuuu der Weltuntergang steht bevor" eine wirklich radikale Kehrtwende in einer sehr kurzen Zeit herbei geführt wird, möchte ich mir nicht von irgend welchen Ideologen etwas vorschreiben lassen was mich in meiner Lebensvorstellung behindert.

Das mag für die jungen klagenden Leute oder sozial schwache, die nichts haben und nichts sind, durchaus egal sein oder darin eine Chance auf einer Umverteilung sehen.

Bis jetzt wurde schon eine Menge dafür getan und Geld ausgegeben, nur wurde ein Nutzen damit immer nur Bilanziert, also Zahlen hin und her geschoben bis es optisch passte, nur wirklich reduziert wurde nichts. Und wenn auf der einen Seite von führenden Instituten die Prognose abgeben wird, dass wir hier bis 2030 die 5 fache Menge an Energie benötigen werden, ja dann kann es real einfach nicht weniger an CO2 werden.
Natürlich kann man nun wieder von CO2 Neutral sprechen, was dann wieder eine Bilanzierung ist. Aber nichts mit CO2 Reduzierung oder Vermeidung zu tun hat.

Und ich muss mit meinem E -KFZ (Wir haben 4 reine E Fahrzeuge) häufigere und längere Tankpausen machen, es nervt nur und stiehl Lebenszeit, die ich durchaus sinnvoller verbringen könnte. Da hier aber die wenigsten mit E auf unterschiedlicher Strecke unterwegs sind, können sie sich den täglichen Krampf damit auch nicht vorstellen.

Bei Wohnorten in der Stadt und nahen Entfernungen zur Arbeitsstelle, in der sich der Lebensmittelpunkt kann, ich mir z.B. durchaus vorstellen das diese Personen auch heute schon gar kein Auto brauchen und mit Rad, Bus und Bahn mobil sein können. So könnte dann auch ein nützliches KFZ-Besitzverbot aussehen.

Und eines ist doch schon klar kommuniziert worden und wir sollten nicht so ab tun als wenn das nicht kommt, Verbote Verbote Verbote, und wo es sich schlecht aussehen lässt oder man mit Widerstand rechnet, Steuern Steuern Steuern drauf, so dass der Michel es sich nicht mehr leisten kann.

Und E Motorrad, sind wir mal ehrlich, ist ein Totgeburt wie das Wechselkennzeichen, keinerlei Nutzen.
 
G

Gast46334

Gast
Wir fahren in den letzten 14 Jahren mit dem (immer noch gleichen) Auto gsnz bewusdt > 8'000 Km / Jahr, für weitere Strecken nutzen wir die Bahn.
Ich sass die letzten 9 Jahre ein einziges mal in einem Flugzeug, meine Holde schon länger nicht mehr.
Wir wohnen seit nunmehr 19 Jahren in einem MINERGIE Haus, machen an ~ 200 Tagen pro Jahr dss Wasser mit Solarthermie, und haben seit letztem Jahr eine PV Anlage, welche wir nöchstes ev. noch weiter ausbauen werden, reicht das ?

Und einen E Töff kann ich mir aktuell nicht zulegen, weil der schafft eine meiner Frühmorgen 450 Km / 6 Pässerunde nicht in < 5 Stunden, auf den aktuellen Sound könnte ich ganz gut verzichten.

Das oben aufgelistete haben wir alles freiwillig getan, jetzt werden wir von unseren "Volksvertretern" vergewaltigt in eine Sackgasse zu fahren, und selber sitzen die gleichen sehr regelmässig im Flugzeug, das passt doch irgendwie nicht ganz zusammen ?

Josef
Das ist doch alles schlüssig und sinnvoll, finde ich.

Nur einen Teil verstehe ich nicht so ganz. Bist Du der Auffassung, dass man nun gezwungen wird elektrisch zu fahren? Glaubst Du, dass Bestandsfahrzeuge Betriebsverbot bekommen? Und welche "Volksvertreter" meinst Du? Immerhin gibst Du in deinem Profil an Schweizer zu sein bzw. in der Schweiz zu wohnen, da dürften Dich doch weder die Deutschen noch die EU-Beschlüsse jucken? Die Sichtweise und wie sich das zusammen setzt würde ich gerne verstehen.

Zu dem Verhalten derer die Umweltgesetze erlassen, ja, auch ich finde der Apparat könnte mehr von dem Wasser trinken das gepredigt wird. Trotzdem stelle ich deswegen nicht gleich alles grundsätzlich aufgrund dessen in Frage.
 
B

Bazinga

Dabei seit
15.10.2015
Beiträge
2.390
Ort
Nähe ケルン (Kerun)
Modell
TB 17/1
Offene Frage: Was wäre denn Deine, unsere Bereitschaft, unser Beitrag, wenn wir gefragt würden ?
Und bitte nicht auf Andere verweisen, die ja viel schlimmer sind (Kreuzfahrtschiffe, alle Länder ohne mindestens EU6, Flugzeuge usw). Was können wir tun statt kritisieren?

Hier besteht nicht mal Bereitschaft für häufigere und längere Tankpausen. E-Motorrad wird gern wegen fehlendem Sound (!) abgelehnt.

(Bitte für den Moment mal unabhängig von der CO2-Bewertung e-Mobilität vs Diesel/Benzin.
Ich habe auf Reproduktion verzichtet.
Das, und nur das, ist die einzige Möglichkeit irgend etwas zu verändern.
Wenn das noch ein paar Milliarden Menschen machen, dann könnte das vielleicht was nutzen.
Ansonsten fliege ich so oft es geht (wenn es denn wieder geht) in den Urlaub, gerne in die USA, fahre zwei Autos, ein Motorrad und der Strom kommt aus der Steckdose. Und zwar von dem der ihn am billigsten anbietet.
Das werde ich auch nicht ändern, nur weil ein paar Hanseln meinen das mit Placeboaktionen irgend etwas zum besseren gewendet werden kann während weiter Milliarden Menschen hinzu kommen die alle Essen, Trinken, Leben und Luxus wollen.
 
Zörnie

Zörnie

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.335
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Ich zahle schon zwangsweise enorme Energiepreise und diverse Ökosteuern. Damit sollte es dann langsam auch mal gut sein. So viele Kugeln Eis, wie die Energiewende ja angeblich nur kostet, kann ich gar nicht essen, ohne in kürzester Zeit Diabetiker zu werden.
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
3.388
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.187
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
.....

...und was fürs Wasser - kommt bestimmt mit -stoffantrieb und ist dann voll Öko ;)

Jeff Bezos lässt sich angeblich Luxus-Yacht bauen
Das geht noch ökologischer und im Sinne dieses Threads, mit E-Hilfsmotor statt Yanmar-Diesel, dessen Akkus während des Segelns wieder aufgeladen werden,
außerdem nachhaltig aus Holz gebaut und bereits für den Multimillionär erschwinglich. ;-)
Spirit 111 | Contemporary Luxury Superyachts | Spirit Yachts

Gruß Thomas
 
Q_Treiber_Josef

Q_Treiber_Josef

Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
25.344
Ort
CH 3098 Köniz
Modell
GS LC 2016
Das ist doch alles schlüssig und sinnvoll, finde ich.

Nur einen Teil verstehe ich nicht so ganz. Bist Du der Auffassung, dass man nun gezwungen wird elektrisch zu fahren? Glaubst Du, dass Bestandsfahrzeuge Betriebsverbot bekommen? Und welche "Volksvertreter" meinst Du? Immerhin gibst Du in deinem Profil an Schweizer zu sein bzw. in der Schweiz zu wohnen, da dürften Dich doch weder die Deutschen noch die EU-Beschlüsse jucken? Die Sichtweise und wie sich das zusammen setzt würde ich gerne verstehen.

Zu dem Verhalten derer die Umweltgesetze erlassen, ja, auch ich finde der Apparat könnte mehr von dem Wasser trinken das gepredigt wird. Trotzdem stelle ich deswegen nicht gleich alles grundsätzlich aufgrund dessen in Frage.
Ja ich bin 🇨🇭 er, und bin auch stolz ein solcher zu sein.
Es geht ja um die Neufahrzeuge die sehr bald verboten werden, und die die uns das verbieten können
heute ja noch gar nicht wissen ob genügend Ressourcen für die benötigten Akkus vorhanden sind.
Man hätte die Verbrenner via stetig steigende Steuern langsam aushungern können,
und dabei in der Zeit erst mal Praxis Erfahrungen sammeln können.
Aber die machen in einigen Jahren lieber wieder eine 180 Grad Kehrtwende wie mit Benzin -> Diesel -> Benzin,
der arme kleine Michel hat ja dann auch wieder keine Wahl.

Volksvertreter nennen wir die Abgeordneten die eigentlich die Interessen des Volkes vertreten sollten, und nicht nur primär die der Automobilindustrie.
Und EU Beschlüsse jucken uns insofern schon "etwas", da wir ja keine eigene Autoindustrie haben. :wink:

Josef
 
D

DreasDakar

Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
250
Modell
Aktuell Triumph Scrambler 1200, vorher 1200 GSA LC, Tiger Explorer 1200, F650 GS Dakar
Ich bin kein Ideologe oder Weltverbesserer, ich sehe auch vieles kritisch, was von der Politik verzapft wird. Ich glaube allerdings, dass es nicht reicht, auf das perfekte, jeden glücklich machende Angebot der Politik zu warten.

So wollte ich meine Frage verstanden wissen, was jeder von uns beitragen kann, damit meine Tochter wenigsten teilweise das erleben darf, was uns vergönnt war und ist. Danke für die konstruktiven Antworten.

Und die anderen? Schonungslose Ehrlichkeit, Respekt. So viel Egoismus und Verweigerung, auf ein bisschen Wohlstand gut verzichten, ich bin sprachlos. Und raus.
 
udo_muc

udo_muc

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
515
Ort
Unterhaching
Modell
R1200 GS LC Adventure Triple Black
Ich habe auf Reproduktion verzichtet.
Ich glaube, beim Thema Überbevölkerung sind nicht die westlichen Industrieländer gemeint. Besonders nicht in D, wo viele schon mit einem Kind überfordert sind. Es geht um die Länder, wo die Frauen mit Hilfe ihrer Männer 5 oder mehr Kinder in eine Welt ohne Zukunft vor Ort setzen.
An das Thema traut sich keiner ran.

Auch ist der Welt nicht geholfen, wenn einzelne zwar aufs Kinderkriegen bewusst verzichten, aber im gleichem Atemzug mehr Energie für sich alleine verbraten als 100 Menschen in z.B. Indien.

Da hilft aber auch kein 3 Tonnen EQS um sich ein grünes Gewissen zu kaufen
 
B

Bazinga

Dabei seit
15.10.2015
Beiträge
2.390
Ort
Nähe ケルン (Kerun)
Modell
TB 17/1
Auch ist der Welt nicht geholfen, wenn einzelne zwar aufs Kinderkriegen bewusst verzichten, aber im gleichem Atemzug mehr Energie für sich alleine verbraten als 100 Menschen in z.B. Indien.
Der hohe Energiebedarf in Deutschland, und somit auch die CO2 Emission, entsteht nicht durch irgendwelche Privatpersonen.
Wir sind ein hochindustrialisiertes Land und produzieren eine gewaltige überproportionale Menge an Gütern (bezogen auf die Einwohnerzahl), die dann von Menschen auf der ganzen Welt konsumiert werden.
Dieser Energiebedarf wird dann auf die Einwohnerzahl in Deutschland umgerechnet, obwohl man damit wahrscheinlich eine Milliarde Menschen versorgen könnte.
Manche Dinge davon sind reiner Luxus, mache aber Überlebenswichtig für andere Nationen
Wenn Deutschland es nicht macht, dann macht es ein anderer.

Man kann es drehen wie man will. Die Lösung des Bevölkerungswachstum ist der Schlüssel. Völlig egal in welchem Land man anfängt.
 
fralind

fralind

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
4.135
Modell
R 1200 S, Hp2 S, Hp2 MM, R 1200 GS Rallye, HD 48, Kawa Z 1000 SX
Das finde ich interessant.

Sorry, ROGE war schneller
 
fralind

fralind

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
4.135
Modell
R 1200 S, Hp2 S, Hp2 MM, R 1200 GS Rallye, HD 48, Kawa Z 1000 SX
Ich bin kein Ideologe oder Weltverbesserer, ich sehe auch vieles kritisch, was von der Politik verzapft wird..........

Und die anderen? Schonungslose Ehrlichkeit, Respekt. So viel Egoismus und Verweigerung, auf ein bisschen Wohlstand gut verzichten, ich bin sprachlos. Und raus.
Das sollte man dann ehrlicher Weise schon etwas genauer definieren, gerne bezogen auf den eigenen erarbeiteten Lebens-/Wohlstand. Es bleibt sonst nur ein Bla Bla davon übrig.

Ist sonst doch ein wenig zu einfach auf irgendwelchen Verzicht hinzuweisen. Und wie viel ist das eigene bisschen.

Bereit damit selber anzufangen, Aktuell Triumph Scrambler 1200 ?
 
Zörnie

Zörnie

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.335
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Wir sind ein hochindustrialisiertes Land und produzieren eine gewaltige überproportionale Menge an Gütern (bezogen auf die Einwohnerzahl), die dann von Menschen auf der ganzen Welt konsumiert werden.
Das ändern wir ja gerade und vergraulen die energieintensiven Industrien ins Ausland. Wir können "klimaneutral" werden, Söder wie immer planlos vorne weg, unsere moralische Überlegenheit weiter ausbauen und damit die anderen Völker nerven. Die zeigen der typisch deutschen Dummheit einen Vogel und freuen sich über produktive Arbeitsplätze.
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
2.860
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Hat vielleicht eine Zukunft ?:)
Einfach so machen wie Elon Musk: Milliarden zusammenkratzen, attraktives Model bauen, Infrastruktur flächendeckend selber stemmen und mit dem Erfolg die restliche Autoindustrie so lange vor sich hertreiben,
bis sie durch den Markt gezwungen von selbst umschwenken.

Dann hat das auch eine Zukunft.
 
Sherlock

Sherlock

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
448
Ort
Paderborn
Modell
R1200GS LC
Einfach so machen wie Elon Musk: Milliarden zusammenkratzen, attraktives Model bauen, Infrastruktur flächendeckend selber stemmen und mit dem Erfolg die restliche Autoindustrie so lange vor sich hertreiben,
bis sie durch den Markt gezwungen von selbst umschwenken.
Moment, der Erfolg des Tesla bringt eine ganze Industrie zum Umdenken? Könnte sein, keine Einfahrt in unserer Siedlung, in der nicht ein Tesla steht! Das muss ja Begehrlichkeiten bei Automobilindustrie geweckt haben. Wie hoch ist noch der Marktanteil, so ca 1%? Egal.

Ich Stoffel habe doch glatt gedacht, dass die erfolgreiche Propaganda den Erfolg der E-Fahrzeuge ausmacht. Nein! Es muss der Tesla gewesen sein.

Offen gesagt, mir ist es egal, ob mein Auto mit Strom, Gas oder Sprit läuft, aber ich glaube trotzdem nicht, dass die E-Fahrzeuge das Klima retten werden. Jedenfalls nicht direkt, aber ich bin überzeugt, dass die E-Mobilität als Hebel wirkt, unser tägliches Leben deutlich zu verändern.
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
2.860
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Erfolgreiche Propaganda? Pro Elektroauto? Ernsthaft?

:bounce:
 
Thema:

Neues vom Stromfahrzeugsektor

Neues vom Stromfahrzeugsektor - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) TRW Bremsscheibe MST238 neu

    TRW Bremsscheibe MST238 neu: Hall, ich biete eine neue TRW Bremsscheibe für R1200GS , ADV. Preis 80 EUR. Gruss mausgrau
  • Biete F 750 GS / F 850 GS F750GS Einzelsitzbank rot/schwarz neu

    F750GS Einzelsitzbank rot/schwarz neu: Hallo, ich biete an, eine neue Einzelsitzbank rot/schwarz für F750GS zum Preis von 275 EURO Gruss mausgrau
  • Biete Sonstiges WunderLINQ 2.0 inkl Magnetic Mount NEU mit Rechnung

    WunderLINQ 2.0 inkl Magnetic Mount NEU mit Rechnung: Hallo zusammen, ich habe mit Freunden eine Sammelbestellung für das WunderLINQ gemacht, so dass wir einen Rabatt bekommen haben. Es sind noch...
  • R1250 GS - neue Sitzbank

    R1250 GS - neue Sitzbank: 3 cm tiefer und nach 450 km weit aus gemütlicher wie Original Bank
  • Erledigt Herrenuhr Puma Remix P5020 digital NEU

    Herrenuhr Puma Remix P5020 digital NEU: Zur Fußball-EM, hier etwas sportliches ;-) Vielleicht auch etwas für Sohn oder Tochter! Gekauft 19.02.2021, ein mal anprobiert.- Also NEU. Uhr...
  • Herrenuhr Puma Remix P5020 digital NEU - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) TRW Bremsscheibe MST238 neu

    TRW Bremsscheibe MST238 neu: Hall, ich biete eine neue TRW Bremsscheibe für R1200GS , ADV. Preis 80 EUR. Gruss mausgrau
  • Biete F 750 GS / F 850 GS F750GS Einzelsitzbank rot/schwarz neu

    F750GS Einzelsitzbank rot/schwarz neu: Hallo, ich biete an, eine neue Einzelsitzbank rot/schwarz für F750GS zum Preis von 275 EURO Gruss mausgrau
  • Biete Sonstiges WunderLINQ 2.0 inkl Magnetic Mount NEU mit Rechnung

    WunderLINQ 2.0 inkl Magnetic Mount NEU mit Rechnung: Hallo zusammen, ich habe mit Freunden eine Sammelbestellung für das WunderLINQ gemacht, so dass wir einen Rabatt bekommen haben. Es sind noch...
  • R1250 GS - neue Sitzbank

    R1250 GS - neue Sitzbank: 3 cm tiefer und nach 450 km weit aus gemütlicher wie Original Bank
  • Erledigt Herrenuhr Puma Remix P5020 digital NEU

    Herrenuhr Puma Remix P5020 digital NEU: Zur Fußball-EM, hier etwas sportliches ;-) Vielleicht auch etwas für Sohn oder Tochter! Gekauft 19.02.2021, ein mal anprobiert.- Also NEU. Uhr...
  • Oben