Öhlins bietet ESA?!

Diskutiere Öhlins bietet ESA?! im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin, Bisher war ja Wilbers die einzige Alternative, wenn man schon ESA hatte. Offenbar bietet bald Öhlins auch was an- ging bisher an mir...
Geregeltkrieger

Geregeltkrieger

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
96
Ort
Hamburg (Stellingen)
Modell
R1200GSA, 2009er
G

Grafenwalder

Dabei seit
16.05.2009
Beiträge
1.129
Ort
Zwischen Teuto und Wiehengebirge
Modell
12 GS 03/2005
Moin,

wie heisst das denn dann: OESA? :D

Und wenn das Richtung 3000€ geht- ist für normalsterbliche doch unakzeptabel, für ein Verschleissteil...:cool:

Viele Grüße, Grafenwalder
 
K

KN-UT

Dabei seit
27.06.2011
Beiträge
258
Ort
am Bodensee
Modell
R1200GS 2011
Konkurrenz belebt ja das Geschäft. Nur gut, dass ich mein WESA schon drin habe. Nicht dass Wilbers noch meint, den Preis nach oben "anzupassen", weil man ja die Fahrer einer Q ausnehmen kann.

Interessant ist auch, dass in beiden Artikeln vom weltweit ersten ESA-Ersatz die Rede ist.....

Der Artikel von Rapid-Bike.eu ist doch nur ein Werbetext. Öhlins liefert noch nicht aus, aber wir haben schon eins....
Es gibt in der Bucht auch schon eine Woche vor der Vorstellung 5-er Eierfons....

Wir bauen ihnen kostenlos und zur Probe eins ein.... Wir sind Samariter... Der Umbau hat bei mir 4,5 Stunden gedauert.
Dann noch der Rückbau... Und diese Testerei zahlt der Kunde, der es dann kauft.

Und wenn das Ö-ESA erst bei 120 in den Sport-Modus schaltet, kommen dann demnächst Entschuldigungen wie: Meine Q hat getrampelt, ich musste mindestens 120 fahren, damit das aufhört. ;-)

Öhlins baut klasse Federwerke, das ist unbestritten. Aber die Sau schlachten wollen, bevor sie geboren ist, ist nicht gerade bauernschlau. Man kann alle ESA-Fahrer aus der Umgebung nur auffordern, das kostenlose Test-Angebot anzunehmen.

Vielleicht baut Öhlins auch das komplette Federwerk neu, dann liesse wenigstens sich der Preis erklären. Wilbers verwendet die Elektromechanik des Originals weiter.

Gruß, Ulf
 
Zuletzt bearbeitet:
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
- Es gibt schon einige Jahre eines mit eigener Elektronik. Das ist von WP und kostet etwa die Hälfte. Soweit ich weiß liegt das in den WP Regalen wie Blei.

Der englische Text ist da so formuliert - nicht unüblich im englischsprachigem Raum - und für einen flotten Leser tatsächlich missverständlich, als sei dies das erste elektronische System in der Welt. Was aber wirklich dort steht ist, dass deren System das einzige ist, welches mit der BMW ECU direkt kommuniziert, um die Automatikmoden zu realisieren.

Ich seh' keinen relevanten Markt für das Ohlins, jedenfalls nicht für 3000. Vielleicht für die Hälfte. Trotzdem viel Glück an Ohlins.

Mit der neuen R 1250 GS LC wird BMW ein eigenes automatisches Fahrwerk als Zubehör anbieten, das wenn ich das richtig verstehe radunabhängig dynamisch während der Fahrt passend einstellt, und das nicht nur nach Geschwindigkeit, sondern auch nach momentanem Fahrzustand und Belastung. In der zweiten Version im Folgejahr wird das dann beeindruckend funktionieren. :D
 
eddie-erdmann

eddie-erdmann

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
73
Ort
Mannheim
Modell
BMW R1200GS
Hallo Leute,

ich sehe einen Markt für alle GS-Inhaber ohne ESA.
Das wären die 3000€ vielleicht auch gut angelegt.
Aber das haben die wohl wieder verkackt!

Ich für meinen Teil hab für knapp 2000€ auf Öhlins umgerüstet und merke eine deutliche Verbesserung zum Serienfahrwerk ohne ESA.

Da ESA selbst im Aufpreis ja auch nicht billig ist und auch die Federungskomponenten nicht gerade minderwertig sind, denke ich sind 3000€ noch drauf zu viel.

Für meine 2005er Q ohne alles mit ausgenudelten Federbeinen würde ich das Geld ausgeben.....allerdings hab ich ja jetzt schon eins...allerdings mit Handrädern!

Grüße Eddie
 
Microbi

Microbi

Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
355
Modell
1200GSADV TÜ Bj 2010
Hallo Leute,

ich sehe einen Markt für alle GS-Inhaber ohne ESA.
Das wären die 3000€ vielleicht auch gut angelegt.
Aber das haben die wohl wieder verkackt!

Grüße Eddie
Öhlins ESA kann nur an Fahrzeugen verbaut werden die ab Werk schon ESA haben!
 
eddie-erdmann

eddie-erdmann

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
73
Ort
Mannheim
Modell
BMW R1200GS
Vermutlich habt Ihr mich nicht richtig verstanden!

Mir ist völlig klar, dass es analog Wilbers WESA nur in Verbindung mit dem ohnehin schon teueren ESA angeboten wird, um die vorhandene Steuerung und Bedienung zu nutzen.

Aber was spricht dagegen ein kleines Steuerungsmodul zusätzlich anzubringen und die Bedienung darüber zu regeln. ??

Meiner Ansicht nach ist der Markt/der Bedarf bei nicht- ESA-Fahrern größer als ESA-Piloten.

aus folgenden Gründen:

1. die ESA-Federungskomponenten sind eh schon nicht wirklich minderwertig, also warum 1/5 des Neupreises noch draufpacken um eine Homöopatische Verbesserung zu erzielen.

2. Viele gebraucht-GS Fahrer ohne ESA spielen eh mit dem Gedanken die ausgenudelten und nicht wirklich hochwertigen Serienkomponenten auszutauschen.

Da stehen dann für 3000€ ein Spitzenfahrwerk und die ESA-Funktionen auf der Habenseite.
Ein leistungsfähiges Nachrüst-Fahrwerk ist eh kaum für unter 1.500€ zu bekommen.

Auch für Neu-GS-Käufer wäre es eine Option.
Ich würde beispielsweise eine GS ohne ESA ordern, die knapp 1000€ sparen und das Geld in "OeSA" invenstieren.
Man könnte sich OeSA auch für ältere Modelle R1150GS usw. denken.

Ich wollte nur sagen, der Bedarf wäre da und technisch wäre soetwas auch machbar.

Das Öhlins die selbe Strategie wie Wilbers verfolgt, finde ich schade.

Ich denke das "OeSA" ohne ESA wäre angekommen.
Mehr wollte ich nicht sagen.

Grüße Eddie
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Das gibt es bei WP und liegt wie gesagt wie Blei in den Regalen. Leider.

Wilbers kosten etwa 1200 das Paar. Originale abbauen, aufbewahren, beim Bikeverkauf wieder rein, Wilbers je nach Zustand um die 500 verkloppen = effektiv 700 bezahlt. Geht doch, könnte aber noch billiger sein, dann wäre die Verkauf auch noch besser.
 
K

KN-UT

Dabei seit
27.06.2011
Beiträge
258
Ort
am Bodensee
Modell
R1200GS 2011
:

1. die ESA-Federungskomponenten sind eh schon nicht wirklich minderwertig, also warum 1/5 des Neupreises noch draufpacken um eine Homöopatische Verbesserung zu erzielen.
Na, also homöopathisch sind die Veränderungen nicht.
Das ist ein um Klassen besseres Federwerk.

Gruß, Ulf
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
Das gibt es bei WP und liegt wie gesagt wie Blei in den Regalen. Leider.

Wilbers kosten etwa 1200 das Paar. Originale abbauen, aufbewahren, beim Bikeverkauf wieder rein, Wilbers je nach Zustand um die 500 verkloppen = effektiv 700 bezahlt. Geht doch, könnte aber noch billiger sein, dann wäre die Verkauf auch noch besser.
bietet WP die Teile eigentlich noch an? Die Dinger wären eine echte Option für jeden, der eine GS ohne ESA hat. WP Komponenten sind deutlich besser, als die Großserienteile von Öhlins, die, wenn ich jemandem, der sehr lange für Öhlins respektive Zupin in dem Bereich gearbeitet hat, Glauben schenken darf, sehr stark in ihrer Qualität nachgelassen haben. (edit: er hat aber auf keinen Fall über Öhlins herziehen, oder sie schlechtmachen wollen. Er war da sehr neutral und es gab auch keinenn Ärger o.ä., für den er sich revanchieren möchte, es waren schlicht seine persönlichen Eindrücke, die er allerdings fachlich sehr stark untermauern kann, da er wirklich ein Crack ist)

Und 3.000 Hühner dafür ist schlichtweg eine Frechheit. Wollen die Saab damit finanzieren?
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Gibt es noch und deren Service ist auch gut. Clicky


Bei Oehlins bezahlt man teilweise, das die an jeder Kurve jeder Rennstrecke 'ne Bude haben. Darum baut auch deren Werbung so sehr auf Racing. Aber am Ende ist dies natürlich genauso Fluffi-Marketing wie das mit der Teflonpfanne aus dem Weltraum.

Soweit ich weiß war die Qualität mal ganz unten runter bei super-hohen Preisen, nämlich als Haus verkauft war. War es ein Investor und dann Yamaha? Seitdem der ursprüngliche Eigentümer zurück ist bemüht man sich sehr, das Schiff wieder auf Kurs zu bringen.
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
ich konnte auf deren Seite jetzt nicht finden, was dieses Komplettsystem kosten soll. Weisst Du das?
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Zwischen 1500 - 1800 mit Einbau, so viel ich weiss. Mit Möglichkeit zum Rückbau. Wie gesagt das läuft nicht so gut, deshalb hat's keiner fertig zum Einbau rumliegen.
 
Geregeltkrieger

Geregeltkrieger

Themenstarter
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
96
Ort
Hamburg (Stellingen)
Modell
R1200GSA, 2009er
Eigentlich dachte ich, wenn Öhlins auf dem Markt geht, verliert Wilbers das Alleinstellungsmerkmal (Ersatz, wenn ESA da ist), und der Preis bewegt sich- ich finde nämlich auch, dass schon Wilbers kein Schnäppchen ist.

Aber: wenn Öhlins ernsthaft mit 3.000 EUR ins Rennen geht, wird Wilbers sich nicht bewegen müssen. Menno....

Geregeltkrieger
 
K

KN-UT

Dabei seit
27.06.2011
Beiträge
258
Ort
am Bodensee
Modell
R1200GS 2011
Schau doch einfach mal, was so ein Öhlins Federbein kostet, ohne ESA Funktion. Bei TT in Niedereschach hab ich ein einzelnes FB für die GS für hinten liegen sehen. Zwar mit separatem Öltank, aber fast 865 EUR sind auch nicht gerade ein Kampfpreis. Das Set ohne ESA 1600 €. Für die ADV das Set fast 2000.

Da mutiert das WESA zum Schnäppchen.
Ich bin zufrieden damit, und der Preis ist für mich gerechtfertigt.
 
X

xs111

Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
650
Ort
Buxtehude
Modell
R 1200 GS Rallye, EZ 02.05.14
Ich habe das ESA von WP (dort heisst es EDS) seit ca. 25000 km angebaut. Konnte es günstig hier über das Forum gebraucht bekommen.

Ich bin nicht derjenige, der ein Fahrwerk einstellen kann, dafür fehlt mir die Erfahrung (und auch die Lust). Deshalb habe ich es nie bereut, dieses EDS einzubauen, das war in meinen Augen die beste Investition in die GS, da ich häufig allein, aber durchaus auch zu Zweit mit (Camping)-Gepäck in den Urlaub fahre.

Leider funktionierte es nach dem Einbau nicht. Da ich kurz darauf ein paar Tage im Bayrischen Wald war, bin ich gleich nach Regensburg zu WP gefahren - und habe da einen Top Service erfahren. Da sie den Fehler nicht genau lokalisieren konnten, haben sie kurzerhand das komplette System ausgetauscht - und dabei auch gleich die hintere Feder an meiner Verwendung angepasst. Wie gesagt: beste Entscheidung.
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
snip ...
Ich seh' keinen relevanten Markt für das Ohlins, jedenfalls nicht für 3000. Vielleicht für die Hälfte. Trotzdem viel Glück an Ohlins.
Nehme ich zurück. Das Oehlins System kostet 2900 Euro, plus Einbau der lt. Hersteller auch von engagierten Laien vorgenommen werden kann. Für jemanden der einen Ersatz von BMW haben muss ist das eher interessant, denn das Original ESA kostet 2930 Euro.

MOTORRAD NEWS sagt lieber keine Probefahrt damit machen, denn das könnte sehr sehr teuer enden.
 
Zuletzt bearbeitet:
sk1

sk1

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
2.143
Ich habe Öhlins in meiner 12GS. Kann nur sagen, ist für mich jeden Euro wert :) Hatte vorher in meiner 1150GS Wilbers. Was soll ich sagen, finde für meine Fahrweise Öhlins besser .........

Gruß
 
Thema:

Öhlins bietet ESA?!

Öhlins bietet ESA?! - Ähnliche Themen

  • Biete R 1100 GS + R 850 GS BMW R1100GS ADV ÖHLINS SR RACING CARON

    BMW R1100GS ADV ÖHLINS SR RACING CARON: Hallo, liebe Boxerfreunde. Möchte hier gerne meine geliebte BMW anbieten. Laufleistung 131.000Km Erstzulassung: 1999 Hu/Au : 03/2022 Die richtig...
  • R1250: Öhlins Umbau. DDC und dESA totstellen.

    R1250: Öhlins Umbau. DDC und dESA totstellen.: Hallo zusammen. Erstmal vorweg. Ich weiß ich bin hier im GS Forum. Doch ich finde woanders keine Infos. Ich besitze eine R1250R mit Dynamic ESA...
  • Suche Wilbers, Oehlins oder YSS Federbein hinten von K25 gesucht

    Wilbers, Oehlins oder YSS Federbein hinten von K25 gesucht: Moin, für einen speziellen Umbau suche ich das hintere Federbein einer GS 1200 K25. Bitte alles anbieten, vielen Dank. Grüße Torsten
  • Öhlins FW einbauen...

    Öhlins FW einbauen...: Hallo... Kann mir jemand verraten ob man ein öhlinsfahrwerk TTX für 12er GSA einfach einbauen kann (Neuteile) oder ob das nach Einbau wieder...
  • ABE für Öhlins Fahrwerk, GS 2014 ADV

    ABE für Öhlins Fahrwerk, GS 2014 ADV: Hallo Jungs und Mädels Könnte mir vielleicht jemand die ABE´s der Öhlins Federbeine kopieren und per Mail schicken? Hab meine gebraucht...
  • ABE für Öhlins Fahrwerk, GS 2014 ADV - Ähnliche Themen

  • Biete R 1100 GS + R 850 GS BMW R1100GS ADV ÖHLINS SR RACING CARON

    BMW R1100GS ADV ÖHLINS SR RACING CARON: Hallo, liebe Boxerfreunde. Möchte hier gerne meine geliebte BMW anbieten. Laufleistung 131.000Km Erstzulassung: 1999 Hu/Au : 03/2022 Die richtig...
  • R1250: Öhlins Umbau. DDC und dESA totstellen.

    R1250: Öhlins Umbau. DDC und dESA totstellen.: Hallo zusammen. Erstmal vorweg. Ich weiß ich bin hier im GS Forum. Doch ich finde woanders keine Infos. Ich besitze eine R1250R mit Dynamic ESA...
  • Suche Wilbers, Oehlins oder YSS Federbein hinten von K25 gesucht

    Wilbers, Oehlins oder YSS Federbein hinten von K25 gesucht: Moin, für einen speziellen Umbau suche ich das hintere Federbein einer GS 1200 K25. Bitte alles anbieten, vielen Dank. Grüße Torsten
  • Öhlins FW einbauen...

    Öhlins FW einbauen...: Hallo... Kann mir jemand verraten ob man ein öhlinsfahrwerk TTX für 12er GSA einfach einbauen kann (Neuteile) oder ob das nach Einbau wieder...
  • ABE für Öhlins Fahrwerk, GS 2014 ADV

    ABE für Öhlins Fahrwerk, GS 2014 ADV: Hallo Jungs und Mädels Könnte mir vielleicht jemand die ABE´s der Öhlins Federbeine kopieren und per Mail schicken? Hab meine gebraucht...
  • Oben