Ölaustritt Hinterachse/Kardan

Diskutiere Ölaustritt Hinterachse/Kardan im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, an meiner GS tritt an der Hinterachse/Kardan Öl aus. Ich denke es kommt aus dem Bereich des schwarzen Ringes (Lager?) und dem Metallteil...
KleinAuheimer

KleinAuheimer

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
416
Ort
Hanau
Modell
BMW R 1200 GS und F 650 GS
Hallo,

an meiner GS tritt an der Hinterachse/Kardan Öl aus. Ich denke es kommt aus dem Bereich des schwarzen Ringes (Lager?) und dem Metallteil. Kann mir jemand sagen, was da kaputt sein könnte?

Gruß Jürgen
 

Anhänge

B

Baumbart

Gast
Der Simmerring. Gibt's kiloweise Beiträge zu. Standardfehler beim BMW-Kardan. Tritt gerne zwischen 30.000 und 45.000 km auf. Kostet glaubich um die 50 Okken oder Garantie, 's gibt hier auch irgendwo ne Anleitung zum selber machen.
 
KleinAuheimer

KleinAuheimer

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
416
Ort
Hanau
Modell
BMW R 1200 GS und F 650 GS
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Meine hat jetzt 62 Tsd.km, da hab ich ja noch mal Glück gehabt.

Gruß
Jürgen
 
B

Baumbart

Gast
Bist Du Erstbesitzer? Sonst könnte man vermuten dass das bei 30.000 schon mal gemacht wurde und jetzt wieder auftritt.
 
1

1200erter-GSler

Gast
Der Simmerring. Gibt's kiloweise Beiträge zu. Standardfehler beim BMW-Kardan. Tritt gerne zwischen 30.000 und 45.000 km auf. Kostet glaubich um die 50 Okken oder Garantie, 's gibt hier auch irgendwo ne Anleitung zum selber machen.

Na, dann bin ich mal gespannt, wanns bei meiner auftritt ... noch ist sie dicht ...
 
KleinAuheimer

KleinAuheimer

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
416
Ort
Hanau
Modell
BMW R 1200 GS und F 650 GS
Hallo,

also, ich bin Zweitbesitzer. Habe das Mopped vor 2 !/2 Jahren mit 26000 km gekauft. Der Vorbesitzer war sehr ordentlich und hat mir alle Rechnungen mitgegeben (sogar Kaufvertrag). Gewechselt wurde der Simmering bis dahin aber auch nicht.

Muss mich jetzt mal schlau machen, ob man das auch selber machen kann.

Gruß
Jürgen
 
D

Duffy

Dabei seit
28.06.2008
Beiträge
17
Ort
Berbourg
Modell
1200 GS
Der Simmerring. Gibt's kiloweise Beiträge zu. Standardfehler beim BMW-Kardan. Tritt gerne zwischen 30.000 und 45.000 km auf. Kostet glaubich um die 50 Okken oder Garantie, 's gibt hier auch irgendwo ne Anleitung zum selber machen.
Hallo,
Bei meiner hielt der Simmerring 45000, Kostenpunkt 35 Euro

Ralph
 
S

st67

Dabei seit
14.06.2010
Beiträge
77
Ort
Offenburg
Modell
R 1200 GS BJ 2007
Hallo Hartmut,

schon lange nix mehr gehört von einander. Bin mal seit einiger Zeit wieder im Forum und fand dieses Thema. Meine Dicke hat jetzt gerade den 20.000 KD hinter sich. Bin danach ca. 1.500 km durchs Elsass gedüst und habe jetzt eben am Kardan auch diesen Ölverlust festgestellt. Ein Tip von einem GS Kenner war, daß evtl. beim KD zu viel Öl reingetan wurde und dies jetzt bei extremer Hitze etwas rausdrückt. Dann drückt vorne auch etwas Öl raus am Motorblock und es ist ganz wenig davon auf den Auspuffkrümmer getröpfelt. Aber die Jungs haben mir beim KD ordentlich Öl reingehauen. Das Schauglas ist bei warmen Motor und auf dem Hauptständer stehenden Motorrad voll bis oben hin. Ich vermute das die Dicke jetzt einfach rausschwitzt, was ihr zu viel ist. Hoffentlich ist es kein kaputter Simmerung darin. Das würde dann glaub ich teuer.

Danke schon mal vorab.

Grüßle
Sonja
 
S

st67

Dabei seit
14.06.2010
Beiträge
77
Ort
Offenburg
Modell
R 1200 GS BJ 2007
.... jetzt bin ichs nochmal. Habe gerade das Bild vom Kardan oben genauer angeschaut. Bei mir kommt das Öl hinten aus der Schraube leicht raus. Schraub wurde mit Drehmomentschlüssel angezogen und paßt so. Bei früheren Modellen gab es da anscheinend so was wie ein "Ablassventil" wo zu viel Öl bei Hitze auslaufen konnte.

Oder hat gar der Ölverlust am Kardan was mit dem vorne am Motorblock zu tun?

Nochmals Danke.
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
snip ...
Dann drückt vorne auch etwas Öl raus am Motorblock und es ist ganz wenig davon auf den Auspuffkrümmer getröpfelt. Aber die Jungs haben mir beim KD ordentlich Öl reingehauen. Das Schauglas ist bei warmen Motor und auf dem Hauptständer stehenden Motorrad voll bis oben hin. Ich vermute das die Dicke jetzt einfach rausschwitzt, was ihr zu viel ist.
Viele Werkstätten hauen einfach pauschal 4 l rein, weil es anscheinend so von BMW vorgesehen ist. Dies ist aber ein wenig zu viel.

Das überschüssige Öl wird eigentlich aus der Gehäuse-Entlüftung in den Lufikasten weggepanscht. Bei mir hat das dann schon einen kleinen Teil des Lufis verölt bis ich es bemerkte. Wie kommt es auf Deinen Krummer? Unten am Lufikasten soll ein Ablassstopfen sein. Ist der bei Deiner vorhanden?

Beim naechsten Mal sagte ich denen dann, dass sie erstmal nur 3,8 l einfüllen sollten und ich den endgueltigen Oelstand dann selber kontrollieren und korrigieren werde. Das wurde ignoriert. Erst beim nächsten Mal hat es dann genau so geklappt.
 
S

st67

Dabei seit
14.06.2010
Beiträge
77
Ort
Offenburg
Modell
R 1200 GS BJ 2007
Ja Hi Peter,

Danke für die Antwort. Werde heute nachmittag mal schauen nach der Ablass Schraube, ansonsten hätte ich halt ne große Spritze genommen und von oben wieder etwas abgezogen. Wie es auf den Krümmer kommt weis ich nicht, vermutlich irgendwie runtergelaufen oder halt doch darin der Simmering kaputt. Habe jetzt mal alles sauber abgewischt und beoachte es mal weiterhin. Ist halt nur irgendwie seltsam, daß vorher nichts war und das alles erst nach den ersten über 1.000 km nach dem KD kommt. Wäre ja ok, wenn es wirklich nur daran liegen würde, daß die Jungs zu viel des Guten getan haben.

War nett mal wieder von dir zu hören.
 
KleinAuheimer

KleinAuheimer

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
416
Ort
Hanau
Modell
BMW R 1200 GS und F 650 GS
So, war beim Schrauber meines Vertrauens. Wellendichtring wurde ausgetauscht. Halbe Stunde Arbeit. Kostenpunkt 53,90 Euro.

Gruß
Jürgen
 
K

khmalle

Dabei seit
24.03.2017
Beiträge
1
Hallo, bei mir sieht es genau so aus, nur schlimmer, inzwischen hängt schon ein Tropfen. Kannst du mir mal den link schicken, wo die Anleitung zum selber reparieren steht, ich wollte es mal versuchen.
 
Thema:

Ölaustritt Hinterachse/Kardan

Ölaustritt Hinterachse/Kardan - Ähnliche Themen

  • Ölaustritt am Übergang Motor zu Getriebe

    Ölaustritt am Übergang Motor zu Getriebe: Hallo Zusammen, mein erster Beitrag bei Euch im Forum und gleich mit einem Problem. Ich habe mir letztes Jahr eine GS Adventure Bj 2003 mit ca...
  • Massiver Ölaustritt HP2E

    Massiver Ölaustritt HP2E: Nabend in die Runde, war gerade ein Stündchen im Stadtverkehr unterwegs und nach dem Abstellen des Mopeds vor der Tür bildete sich innerhalb von...
  • Ölaustritt am Öleinfüllstutzen

    Ölaustritt am Öleinfüllstutzen: Auf einer langen Tour habe ich festgestellt das mein Moped am Einfüllstutzen recht stark schwitzt. Nun bin ich gerade zum Händler um den O-Ring zu...
  • Ölaustritt Wasserpumpenloch

    Ölaustritt Wasserpumpenloch: Grüß euch, habe mir vor ein paar Tagen eine 2013er gekauft von Privat und erst ein paar km zurückgelegt. Gestern kurze Bergfahrt bei 0 Grad...
  • Ölaustritt am linken Zylinder

    Ölaustritt am linken Zylinder: Hallo allerseits, habe eine GS aus Mai 2015 .. lief bisher knapp 7tkm tadellos. Letztens, nach einer längeren Fahrt auf der BAB mit ziemlich Gas...
  • Ölaustritt am linken Zylinder - Ähnliche Themen

  • Ölaustritt am Übergang Motor zu Getriebe

    Ölaustritt am Übergang Motor zu Getriebe: Hallo Zusammen, mein erster Beitrag bei Euch im Forum und gleich mit einem Problem. Ich habe mir letztes Jahr eine GS Adventure Bj 2003 mit ca...
  • Massiver Ölaustritt HP2E

    Massiver Ölaustritt HP2E: Nabend in die Runde, war gerade ein Stündchen im Stadtverkehr unterwegs und nach dem Abstellen des Mopeds vor der Tür bildete sich innerhalb von...
  • Ölaustritt am Öleinfüllstutzen

    Ölaustritt am Öleinfüllstutzen: Auf einer langen Tour habe ich festgestellt das mein Moped am Einfüllstutzen recht stark schwitzt. Nun bin ich gerade zum Händler um den O-Ring zu...
  • Ölaustritt Wasserpumpenloch

    Ölaustritt Wasserpumpenloch: Grüß euch, habe mir vor ein paar Tagen eine 2013er gekauft von Privat und erst ein paar km zurückgelegt. Gestern kurze Bergfahrt bei 0 Grad...
  • Ölaustritt am linken Zylinder

    Ölaustritt am linken Zylinder: Hallo allerseits, habe eine GS aus Mai 2015 .. lief bisher knapp 7tkm tadellos. Letztens, nach einer längeren Fahrt auf der BAB mit ziemlich Gas...
  • Oben