Oelige Frage !

Diskutiere Oelige Frage ! im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin,Moin Leute, ist ja nun bald soweit und der Ofen soll rollen,BMW gibt ja hinsichtlich Motoroel für die 1200 GS mineralisch vor, was ich auch...
thomas

thomas

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
452
Modell
R 1200 GS
Moin,Moin Leute,
ist ja nun bald soweit und der Ofen soll rollen,BMW gibt ja hinsichtlich Motoroel für die 1200 GS mineralisch vor, was ich auch für richtig erachte,dann klappert´s nicht so :lol: :lol: An das Castrol 20W-50 komme ich nur über die Werkstatt,im Handel ist es das Castrol 20W-40,hat jemand ne Quelle außerhalb der Werkstätten wo gutes 20W-50 zu bekommen ist ???? Muß ja nicht Castrol sein,andere Mütter haben auch..... :wink:

Laßt mal was hören,danke im voraus.

Gruß vom Schiff

Thomas
 
q_gelb

q_gelb

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
315
Modell
R1250GS HP
Hallo Thomas,
schau mal bei Tante Louise. Dort bekommst Du den Liter für 1,55 € (Best.-Nr. 10038504) oder 4 Liter für 9,05 €
Viele Grüße
Gerog
 
hixtert

hixtert

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
745
Ort
Owwer-Remschd
Moin zusammen,

thomas schrieb:
Moin,Moin Leute,

(... 20 W-50... )

Laßt mal was hören,danke im voraus.

Gruß vom Schiff

Thomas
Meine Kühe bekommen seit Jahren Liqui Moly FORMULA SUPER 20 W-50. Preis: 11,50 pro 5 Liter im Praktiker Baumarkt - während der "20-Prozent-Auf-Alles-Außer-Tiernahrung"- Aktionen entsprechend billiger. "Außer Tiernahrung" greift glücklicherweise nicht. :wink:

http://www.liquimoly.de
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.712
Hi
Stimmt, meine Q-e bekommen auch LiquiMoly. Allerdings nicht vom Praktiker, sondern vom Grosshandel. Ich erstehe da ein 32l Fass
gerd
 
q_gelb

q_gelb

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
315
Modell
R1250GS HP
Bei einem durchschnittlichen Öl-Verbrauch von 0,2l/1000 km reicht das für 160.000 km. :shock:
Viele Grüße
Georg
 
exilianer

exilianer

Dabei seit
23.03.2005
Beiträge
166
Ort
CH-Scherzingen
Modell
R 1200 GS
Guten morgen ohne Sorgen,

War letzten Sommer auf einer unerwartet längeren Tour auch Öl suche. Tankstellen fehlanzeige, Autozubehör fehlanzeige. Bin dann schliesslich bei einem BMW-Händler gelandet, der mir einen 1/2 Liter schwarzes Gold abgetreten hat. Habe seitdem auf längeren Touren immer eine kleine Flasche (1/2l) dabei (Flachmann für GS).
Sonst kaufe ich das Zeug meistens bei Onkel Polo zu ähnlichem Preis wie bei Tante Louise.
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.632
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv & BMW R 1250 GS HP
q_gelb schrieb:
bei Tante Louise. Dort bekommst Du den Liter für 1,55 € (Best.-Nr. 10038504) oder 4 Liter für 9,05 €
Als ich bei Louis war, gab es dort kein mineralisches 20W-50 Öl, das den BMW-Spezifikationen entsprach.

Ich hab bei HG ein 20W-50 "Harley-Öl" gekauft, das die BMW-Spezifikationen erfüllt (weiß es gerade nicht auswendig), das hat allerdings 5.50 eur pro Liter gekostet.
 
thomas

thomas

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
452
Modell
R 1200 GS
..

Moin,Moin,
schon klar das es bei Tante Louise u.a. Oel zu kaufen gibt,aber das vorgegebene in 20W-50 eben nicht,da es sich um Werkstattoel handelt,frei zu kaufen ist eben 20W-40, was natürlich reicht!

Gruß vom Deich

Thomas
 
thomas

thomas

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
452
Modell
R 1200 GS
..

Stimmt! Danke für den Hinweis :wink: Wie nennt man dieses Angebot, Spotbillig oder Superpreiswert,darüber muß ich aber nachdenken,ich denke nicht das ich das in meinen Motor fülle,uaaahhhhhh :lol: :lol:

Gruß
Thomas
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.632
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv & BMW R 1250 GS HP
@ Frank:
Das ist genau das Öl vor dem ich auch stand. Ich weiß nicht, ob BMW zwischen 1150 und 1200 er GS unterscheidet. Aber die Zertifizierung API SL-CF entspricht nicht der in meinem Handbuch geforderten API SF, SG oder SH. Insofern sehe ich es wie oben erwähnt... ich hab bei Louis kein Öl gefunden, das den Anforderungen entspricht.

Wenn ich damit völlig falsch liege, bitte ich um Aufklärung. :)
 
C

casi

Dabei seit
28.12.2005
Beiträge
275
imho ist sl ein viel hochwertigeres öl als die geforderten sf!
der zweite api buchstaben steht meinereiner für die ölqualität. je höher der buchstabe im alphabet ist, um so besser! bmw fordert mindestens api sf und die tante bietet api sl. müßte also gehen.
casi 8)
 
Speed5

Speed5

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
33
Ich weiß nicht was ihr wollt, ich fahre Castrol 10w 40 und das geht auch.

Nun ich arbeite bei dem Haufen, und wir haben nun mal gute Kontakt zu BMW
und somit wurde mir bestätigt das diese Öl genau so gut schlecht oder wie auch immer für unsere Qe ist.

Ist aber bei fast allen Motoren so, ob nun Auto oder Motorrad, moderne öle sind heute so gut, das die sich nicht wirklich was tun.

Ausnahme sind natürlich die hoch potenten Motoren.

Gruß Michael
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.632
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv & BMW R 1250 GS HP
casi schrieb:
imho ist sl ein viel hochwertigeres öl als die geforderten sf!
Wäre interessant zu wissen, ob das stimmt. Kennt sich hier jemand aus???

Der Louis-Sklave kannte sich (Überraschung!) nicht aus.
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.745
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
SL ist die beste "Suppe" die derzeit zu kaufen ist

AMGaida schrieb:
Kennt sich hier jemand aus???
Auskennen nicht, aber hier oder hier steht etwas, oder einfachmal da schauen.

So, ich hoffe ein wenig geholfen zu haben.
 
thomas

thomas

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
452
Modell
R 1200 GS
..

Moin,Moin Michael,
hier unterliegst Du einem großen Irrtum,natürlich kann man auf der 1200 GS auch synth. oder teilsynth. fahren, nur ist das mineralische nicht aus Jux und Dollerei vorgegeben bzw. empfohlen,es hat auch etwas mit der Laufruhe des Motors und der damit verbundenen mech. Übertgragungsgeräusche zu tun,leuchtet ein oder ? :lol: :lol: :lol:

Gruß vom Oelfeld :lol:

Thomas
 
C

casi

Dabei seit
28.12.2005
Beiträge
275
Re: ..

thomas schrieb:
Moin,Moin Michael,
hier unterliegst Du einem großen Irrtum,natürlich kann man auf der 1200 GS auch synth. oder teilsynth. fahren, nur ist das mineralische nicht aus Jux und Dollerei vorgegeben bzw. empfohlen,es hat auch etwas mit der Laufruhe des Motors und der damit verbundenen mech. Übertgragungsgeräusche zu tun,leuchtet ein oder ? :lol: :lol: :lol:

Gruß vom Oelfeld :lol:

Thomas
da bin ich nicht deiner meinung thomas! allein durch das mineralische öl läuft der motor nicht zwingend ruhiger. synthetisches öl hat sicherlich in sachen laufruhe auch so seine vorteile....
den einzigen grund um mineralisches öl dem syn. öl bei unseren boxern vorzuziehen ist der deutlichere niedrigere ölpreis!
bei naßkupplungen sieht das wieder gaaaanz anders aus. dort sind manche synthetische öle sogar schädlich, da die additive die belege angreifen und sie dann zum kleben neigen.
mineralische öle haben solche additive nicht. deshalb sollten naßkupplungsbesitzer (wir ja glücklicherweise ja nicht :wink: ) immer auf die naßkupplungfreigabe achten!
casi 8)
 
thomas

thomas

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
452
Modell
R 1200 GS
.

Moin,Moin Casi,
Du solltest Dich mit der Materie Boxermotor etwas mehr beschäftigen,es ist nunmal so wie ich es schon mitgeteilt habe,sorry, ist aber so :lol: :lol:

Gruß vom Meer

Thomas
 
Thema:

Oelige Frage !

Oelige Frage ! - Ähnliche Themen

  • ABS defekt hinterer Sensor ölig

    ABS defekt hinterer Sensor ölig: Bei meiner GS kam gestern dauerhaft die ABS Warnleuchte. Zur Sensor Kontrolle habe ich beide mal rausgeschraubt und festgestellt, dass der am...
  • R12GSMÜ Gabeln ölig

    R12GSMÜ Gabeln ölig: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir ne r12gs MÜ zu kaufen. Was mich aber gleich bei der ersten Besichtigung (vor der Probefahrt) entäuscht hat...
  • Ölige Hinterradbremse

    Ölige Hinterradbremse: Hallo, bei meiner gs Bj.94 läuft Öl vom Endantieb in die Trommelbremse.Wer kann mir da weiterhelfen an was es liegen kann. Grüße und vielen Dank...
  • Ölige Hinterradbremse

    Ölige Hinterradbremse: Hallo, bei meiner G/S läuft Öl vom Endantrieb in die Trommelbremse. Wer kann mir sagen, wie einfach bzw. wie schwierig es ist, den Simmering...
  • Öliges Federbein vorne

    Öliges Federbein vorne: Moin moin, ich habe vorhin an meiner Q gesehen, dass das vordere Federbein ölig schmierig ist. Aufgefallen ist es mir eigentlich erst dann als...
  • Öliges Federbein vorne - Ähnliche Themen

  • ABS defekt hinterer Sensor ölig

    ABS defekt hinterer Sensor ölig: Bei meiner GS kam gestern dauerhaft die ABS Warnleuchte. Zur Sensor Kontrolle habe ich beide mal rausgeschraubt und festgestellt, dass der am...
  • R12GSMÜ Gabeln ölig

    R12GSMÜ Gabeln ölig: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir ne r12gs MÜ zu kaufen. Was mich aber gleich bei der ersten Besichtigung (vor der Probefahrt) entäuscht hat...
  • Ölige Hinterradbremse

    Ölige Hinterradbremse: Hallo, bei meiner gs Bj.94 läuft Öl vom Endantieb in die Trommelbremse.Wer kann mir da weiterhelfen an was es liegen kann. Grüße und vielen Dank...
  • Ölige Hinterradbremse

    Ölige Hinterradbremse: Hallo, bei meiner G/S läuft Öl vom Endantrieb in die Trommelbremse. Wer kann mir sagen, wie einfach bzw. wie schwierig es ist, den Simmering...
  • Öliges Federbein vorne

    Öliges Federbein vorne: Moin moin, ich habe vorhin an meiner Q gesehen, dass das vordere Federbein ölig schmierig ist. Aufgefallen ist es mir eigentlich erst dann als...
  • Oben