Ölverbrauch GSA - mache ich was falsch?

Diskutiere Ölverbrauch GSA - mache ich was falsch? im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, alle (zumindest die meisten) reden immer von dem relativ hohen Ölverbrauch ihrer GS. Mein Tacho zeigt jetzt 3660 km an, minus 1000...
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Hallo,

alle (zumindest die meisten) reden immer von dem relativ hohen Ölverbrauch ihrer GS.

Mein Tacho zeigt jetzt 3660 km an, minus 1000 (Inspektion) macht 2660.
Und ich habe bisher kein Öl nachfüllen müssen. Die Anzeige ist ungfähr 1/8 unter Voll.

Oder hab ich einfach nur "Glück", dass meine halt nicht soviel verbraucht?

Übrigens, bevor jemand fragt: Ich mache es so, wie in der Anleitung beschrieben. Warmer Motor, auf gerade Fläche stellen, 10Min warten, ablesen.

Gruß Tobias
 
GS Tina

GS Tina

Dabei seit
22.02.2004
Beiträge
168
Ort
Wuppertal
Modell
R1150GS
Morgen Tobias,

ja das mit dem Öl ......................... .

Vom Ansatz her ist es schon richtig wie Ddu das machst. Wirklich wichtig ist es die Q warm zu fahren, d.h. mindestens 3 Balken von der Öltemperatur im Fid müssen zu sehen sein. Dann abstellen möglichst gerade (Hauptständer empfohlen) und 10min warten bzw. ne Zigarttenlänge falls jemand raucht. Die Aktion mit warm fahren soll damit zusammenhängen, daß die Q zwei Ölkreisläufe hat und der zweite später als der andere öfnet und nur wenn der zweite offen ist alles öl in die "Wanne" laufen tut, um es unproffesionel auszudrücken.
Aber sei getröstet, die Q verbraucht Öl. Auf den ersten 10tkm sind bis zu 1ltr auf 1000km "normal". Bei mir hat das erst bei 20.000km quasi aufgehört. Manchmal hört der Ölverbrauch auch mit dem Wechsel auf Vollsynethtisch auf. Allerdings wird auch hier erst der Wechsel bei 10.00km emfohlen. Wie geasgt meine hat sich bis zu nem Liter auf 1000km weggetan schlimm war es besonders in den Alpen ( 1Tour = 0.5ltr), aber seit seit gut 6000km habe ich nix mehr nachfüllen müssen. Der Ölstand sollte immer so sein daß 60% des Fensters bedeckt sind. Zuviel Öl ist übrigens auch nicht soooo schlimm, da dieses über ein Überdruckventil, glaube ich, herausgedrückt wird und in einem Behälter unterhalb des Lufikasten aufgefangen wird, also zu viel Öl wird da aufgefangen.

Vielleicht noch zur Info die Öltemperaturen in Vergleich zur Balkenanzahl im FID :
1 Balken = ca. 35 - 50 °C,
2 Balken = ca. 51 - 65 °C,
3 B. = ca. 66 - 72 °C,
4 B. = ca. 73 - 80 °C,
5 B. = ca. 81 - 110 °C,
6 B. = ca. 111 - 140 °C (dieser Wert ist im normalen Fahrbetrieb maximal erreichbar),
7 B. = ca. 141 °C - 155 °C,
8 Balken = >156 °C.
 
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Hallo GS Tina,

also, das warmfahren hat gestern ca. 140km gedauert (übrigens an Deiner Haustür vorbei :lol: ). Dann abstellen, ausziehen, die von Dir angesprochene Zigarette, dann ablesen.

Aber wie gesagt, kein Liter auf 1000km! Nie was nachgefüllt und trotzdem immer noch fast voll......

Ich will ja gar nicht jammern, möchte halt nur mal wissen, warum der Ölverbrauch so unterschiedlich sein kann.

Gruß Tobias

PS: fahre übrigens Mineral-Öl
 
GS Tina

GS Tina

Dabei seit
22.02.2004
Beiträge
168
Ort
Wuppertal
Modell
R1150GS
Tobias,

warum das so ist, wüßte ich auch zu gerne. Ich habe nur festgestellt, daß je "minderwertiger" das Öl ist, sprich mineralisch, teil- oder vollsynthetisch, desto höher ist der Ölverbrauch. Mein Freund ist bei seiner 11er S nach 1000km direkt auf Vollsyn. umgestiegen und hat kein Ölverbrauch, ok der Motor ist auch etwas anders innen drinne. Vielleicht hinkt der Vergleich ein wenig.
 
Gifty

Gifty

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
1.206
R1150GS und R1150GS Adventure

Hallo ihr zwei
Der Ölverbrauch ist auch stark davon abhängig wie man Gas gibt :wink: Will sagen wie man die Q vordert. Dann kommt noch eine Sache zum tragen und zwar wie die Kolbenringe gerade stehen, die Kloben haben keine Nasen die zwischen den Ringöffnungen steht. Das heißt wenn die beiden Öffnungen der Kolbenringe genau übereinander stehen, wird das Öl nicht sauber abgestreift und dann verbrennt Öl und es steigt der Verbrauch :oops:
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.742
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Hi Tobias,

also ich würde mich jetzt nicht wunder, eher freuen !!
Mein gutes Stück ist eher zu den Öl-Säufern zu rechnen.
Wie Tina schon beschrieb, besonders in den Bergen geht da ganz schnell was weg. Da wird ha wirklich viel am Gas gedreht . Das Ewige ZUG und SCHUB zieht ganz schon Öl durch die Spalten. :(
Leute die hinter mir fahren sprechen von blauen Wölkchen wenn ich 'ne
ne Weile auf schub gefahren bin und dann z.B. zum Überholen Gas gebe.
Ich brauche so 0,5L auf 1000km, und das finde ich eindeutig zu viel.
Ach ja, ca.34.000km auf der Uhr.
 
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Hi,

wie ja schon beschrieben, ich will ja nicht jammern!!!
Von den angesprochenen 2660 km sind 2222 km im Urlaub gefahren, also 2 Personen und volles Gepäck, diverse Pässe, allerdings viel Landstrasse, die eher gemütlich abgingen.

Also gut, ich werd mich jetzt einfach freuen :lol:, das meine Q genau so wenig Öl verbraucht, wie all die 4 Zylinder-Japaner, die ich vorher hatte....

Gruß Tobias
 
C

chrisu

Dabei seit
04.06.2004
Beiträge
129
Hallo Tobias!
Ich wollte dir nur sagen, gute Kühe brauchen kein Öl, sie trinken Wasser ( mit 95 Oktan), der ösi Chris aus Melk mit seiner Kuh. :D :D :D
 
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
@Christoph:

Ja, dann hab ich wohl eine gute Kuh erwischt 8)

Tobias
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.742
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Tobias schrieb:
Also gut, ich werd mich jetzt einfach freuen :lol:, das meine Q genau so wenig Öl verbraucht, wie all die 4 Zylinder-Japaner, die ich vorher hatte....
Genau das solltest Du tun ! :wink:
 
C

chrisu

Dabei seit
04.06.2004
Beiträge
129
Hallo Tobias.
Die Kuh ist nur gut, wenn sie dich ihr Leben lang ohne Probleme vom Start weg bis an dein Ziel bringt und nicht nur Muuuuh macht. Aber sei froh, daß du so eine Kuh erwischt hast, dann brauchst du nicht immer eine Ölflasche hinter dir herziehen, wenn du mal weiter fortfährst. Meine neue braucht auch sehr sehr wenig Öl, ist schon super so, der ösi Chris aus Melk mit seiner Kuh. :D :D :D
 
A

Anonymous

Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
250
Hi @ all,

ich habe jetzt ca. 38.000 Km aufem Tacho, Ölverbrauch nicht messbar :lol: , vielleicht liegt das ja auch an meinem GEIZ den ich fahre 20-50W Mineralöl von Castrol :P und bin Hochzufrieden damit.
Meiner Meinung nach liegt es meistens am falschem Öl wenn ein Motor anfängt zu saufen, vorrausgesetzt die Meschanik ist OK .
 
C

chrisu

Dabei seit
04.06.2004
Beiträge
129
Hallo TUCO.
Da muß ich dir recht geben, Es liegt nicht nur am Motorrad, sondern auch am Öl. Habe früher bei meiner 1150 zuerst das mineralische von Gastrol eingefüllte, nach 10000 km bin ich auf das teure 0-W60 umgestiegen, von da an ging es mit dem Ölverbrauch auch etwas in die Höhe. Wenn du mit vollsynthetischem öl unterwegs bist, braucht deine Kuh auch sicher mehr. Das mineralische von Gastrol ist wirklich das beste Öl ( ohne Werbung zu machen) für unsere Kühe, der ösi Chris aus Melk mit seiner Kuh.
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.742
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Tja, was soll ich sagen !
ich fahre das stinknormale Castrol GTX3 und sie säuft. :(
Na ja, vielleicht braucht sie besonders lange zu "einfahren". :wink:
 
C

chrisu

Dabei seit
04.06.2004
Beiträge
129
Hallo Mister Wu.
Wie viele Kilometer hat denn deine Kuh bereits auf dem Buckel( Entschuldigung, für alle Deutschen auf dem Rücken), probiere mal beim nächsten Ölwechsel das mineralische Öl von Gastrol 20-W50, vielleicht wird es dann besser, der ösi chris aus Melk mit seiner Kuh. :D :D :D
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.742
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Hi Christoph,

es sind ca 34.000km (siehe weiter vorn :wink: )
Ich weiß jetzt nicht genau welche Viskosidings das GTX hat.
Aber dann werde ich mal dämnächst mal den anderen Saft testen.
 
C

chrisu

Dabei seit
04.06.2004
Beiträge
129
Hallo Frank.
Zu deiner Antwort möchte ich noch etwas hinzufügen, ich kann ja nur von dem Öl bei uns in Österreich sprechen, aber laut Aussage eines sehr guten Freundes (Vertriebsleiter von Gastrol in Österreich) ist es ja in ganz Europa das gleiche öl, ist das GTX 3 rein spezifisch nur für den PKW Betrieb getestet und auch erprobt, der Viskositätswert ist 15-W40. Für Motorräder ist die Viskosität zwar ausreichend, aber aufgrund der höheren Beanspruchung des Motors ( höhere Drehzahlen) ist ein reines ,für Motorräder spezifisch getestetes Mötoröl, daß inbesondere einen höheren 2. Wert besitzt, die bessere Wahl. Es wird aber auch das GTX 3 keinerlei Schaden an deiner Maschine verursachen. Ich möchte aber ausdrücklich betonen, daß ich keinerlei Werbung für Gastrol machen möchte Schöne Grüße, der ösi Chris aus Melk mit seiner Kuh. :D :D :D
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.742
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Hi Christoph,

das das GTX eigendlich ein Öl ist das für Autos vorgesehen ist weiß ich. Damit ist aber eigendlich die Tatsache gemeint, das das Getriebe vom Motor getrennt geschmiert wird. Das Öl ist somit geringeren Scherkräften ausgesetzt (BMW funktioniert genauso :wink: ) . Das mit den Drehzahlen lasse ich bei modernen Vierzylinder gelten, aber mein Auto darf auch bis 7000 drehen.

Nichts desdo trotz werde ich mal deinen Tip befolgen und mal 20-50er testen. An irgendetwas muß es ja liegen. :wink:
 
A

Anonymous

Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
250
Hi Mister Wu,

vergiss nicht dein Auto ist bestimmt Wasser gekühlt :?:
die Q aber Luftgekühlt und hat somit thermisch bedingt grössere Toleranzen gerade im Bereich Zylinder-Kolben :!: , gerade durch diese Toleranzen entsteht der Ölverbrauch : bei zähem Öl weniger ,bei flüssigem Öl mehr.
Daher mein TIP: Luftgekühlte Motorrad Motoren befüllt man mit 20-50W Mineralöl, in Wassergekühlte hochdrehende Motorrad-Motoren fülle man das beste Syntetiköl :D
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.742
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Ich sach doch ich mach's, ehrlich !! :oops:
 
Thema:

Ölverbrauch GSA - mache ich was falsch?

Ölverbrauch GSA - mache ich was falsch? - Ähnliche Themen

  • BMW 1250 GS braucht viel Öl

    BMW 1250 GS braucht viel Öl: Hallo zusammen, ich habe jetzt ziemlich genau ein Jahr eine 1250gs und bin 17000km gefahren, natürlich wurde einfahrkontrolle und erster Service...
  • Das Thema Ölverbrauch

    Das Thema Ölverbrauch: Guten Morgen an alle! Meine 1100 GS Baujahr 1995 hat erst 16000 km am Tacho. Ich hatte das Glück das gute Stück von einem älteren Herrn zu einem...
  • Ölverbrauch

    Ölverbrauch: Servus, ich näher mich der 10.000 km Marke. Ölverbrauch scheint deutlich besser als bei der 1200er, denn bis jetzt musste ich noch nichts...
  • Ölverbrauch bei der ADV Bj. 14

    Ölverbrauch bei der ADV Bj. 14: Hai Ich fahr momentan meine vierte GS und hab jetzt 30000km drauf. Die letzten 3000km hab ich schon 2 mal je einen 1/2 ltr Öl nachgefüllt. Ist...
  • Ölverbrauch 1100 GS

    Ölverbrauch 1100 GS: Hallo, der Neue hat gleich ne Frage ( ist bestimmt schon öfter gestellt worden, sorry). Wieviel Ölverbrauch ist denn auf 1000 KM normal. Sind...
  • Ölverbrauch 1100 GS - Ähnliche Themen

  • BMW 1250 GS braucht viel Öl

    BMW 1250 GS braucht viel Öl: Hallo zusammen, ich habe jetzt ziemlich genau ein Jahr eine 1250gs und bin 17000km gefahren, natürlich wurde einfahrkontrolle und erster Service...
  • Das Thema Ölverbrauch

    Das Thema Ölverbrauch: Guten Morgen an alle! Meine 1100 GS Baujahr 1995 hat erst 16000 km am Tacho. Ich hatte das Glück das gute Stück von einem älteren Herrn zu einem...
  • Ölverbrauch

    Ölverbrauch: Servus, ich näher mich der 10.000 km Marke. Ölverbrauch scheint deutlich besser als bei der 1200er, denn bis jetzt musste ich noch nichts...
  • Ölverbrauch bei der ADV Bj. 14

    Ölverbrauch bei der ADV Bj. 14: Hai Ich fahr momentan meine vierte GS und hab jetzt 30000km drauf. Die letzten 3000km hab ich schon 2 mal je einen 1/2 ltr Öl nachgefüllt. Ist...
  • Ölverbrauch 1100 GS

    Ölverbrauch 1100 GS: Hallo, der Neue hat gleich ne Frage ( ist bestimmt schon öfter gestellt worden, sorry). Wieviel Ölverbrauch ist denn auf 1000 KM normal. Sind...
  • Oben