Preisfindung/Garagenfund

Diskutiere Preisfindung/Garagenfund im 2 Ventiler Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, ich bräuchte ein paar Tipps zur Preisfindung. Ein Bekannter möchte seine R100GS verkaufen und ich interessiere mich dafür. Ich...
J

Johann0815

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
8
Hallo zusammen,
ich bräuchte ein paar Tipps zur Preisfindung. Ein Bekannter möchte seine R100GS verkaufen und ich interessiere mich dafür.
Ich möchte natürlich nicht zu viel bezahlen, aber ich will ihn auch nicht über den Tisch ziehen.
Wenn ich bei MobileDe schaue, finde ich Preise von 5k-12k. Was meint ihr was ein einigermaßen fairer Preis wäre?
Die GS ist Bj. 1990, hat ca 50tkm drauf, eine Einzelsitzbank plus eine Zweiersitzbank ist dabei. Zusätzlich ist ein
Ölwannenring (zur Erhöhung des Ölvolumens) von Wüdo verbaut.
Tüv ist 2015 abgelaufen, seitdem wurde die GS nicht mehr bewegt und steht nur noch in der Garage.
Lack ist leicht matt. Leichter Flugrost an der Vorderradgabel. Batterie ist platt.
Wenn er sie verkauft, dann nur fahrbereit mit frischen Tüv.
Was meint ihr? Groschengrab? oder lohnt sich das herrichten immer?
Gruß Johann

IMG_0752.JPG
 
D

Doug Piranha

Dabei seit
15.10.2010
Beiträge
1.472
Modell
R 1150 GS (DZ, I-ABS)
An der Maschine wird es nicht viel "zum Herrichten" geben. Klar: Neue Reifen, neue Batterie und alle Öle. Schauen, ob der Tank innen rostfrei ist und ob das Federbein öldicht ist. Neue HU dürfte kein Problem sein.
Eine 1000er im Originalzustand (!) mit so einer geringen Laufleistung zu bekommen, dürfte nicht ganz einfach sein... Ein sammelwürdiger Oldtimer ist sie mit ihren 32 Jahren allemal.
Bei dem von dir ermittelten Preisgefüge dürfte sie im oberen Drittel angesiedelt sein.
 
Beowulf

Beowulf

Dabei seit
01.10.2022
Beiträge
62
Ort
Berlin
Modell
R100GS Paris-Dakar
Optisch macht sie, trotz der unsinnigen Benzinfilter, soweit man es von einem Bild sehen kann, keinen allzu grottigen Eindruck.
Davon ausgehend, dass die 50.000 km nachweisbar sind, würde ich auf folgende Dinge achten:
1. Wie sieht der Tank innen aus?
2. Welchen Eindruck machen die Stösselgummis?
3. Sind die Gummimanschetten jenseits des Getriebes innen trocken?
4. Befindet sich Ölnebel auf der Unterseite des Kardantunnels?
5. Motorölstand?
6. Lässt sich das Hinterrad knackfrei drehen?
7. Sind Rastungen im Lenkkopf zu spüren.
8. Speichen alle fest?

Bei solch einer Standuhr läuft man immer Gefahr, dass sie sich im Hinblick auf die Dichtungen kaputtgestanden hat. Alles nichts, was mit etwas bastlerischem Geschick nicht aufzuarbeiten wäre.

6.000 wäre bei dem, was du geschrieben/gezeigt hast, schon akzeptabel. Je mehr Punkte aber bei o.g. Checkliste aufgefallen sind, würde den Preis nach unten relativieren. Das liegt dann aber an deinem Verhandlungsgeschick, denn GSen mit solchen Kilometerständen sind gefragt.

Viele Grüße

Bernd
 
Hinode-cho

Hinode-cho

Dabei seit
31.05.2013
Beiträge
565
Modell
R1200GS K25 TÜ, R1200GS K25, R1100GS Scrambler und R80GS
Hi,

kommt halt auch drauf an was Du mit dem Moped machen willst. Ich finde die 2V aktuell einfach zu teuer und würde mir für 5k nie so ein Teil kaufen, auch wenn das der aktuell übliche Preis ist. Daher ist die Frage was Du vor hast. Geldanlage? kritisch, denn höher werden die Preise kaum noch gehen. Damit fahren? ja, wenn man die Bremse überarbeitet hat man ein Moped mit dem man gut fahren kann, aber für das Geld muss man schon ein 2V Fan sein.

Sorry an alle 2V Fans, hab selbst eine und mag die auch, aber nicht zu den Preisen.

Gruß
Tom
 
J

Johann0815

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
8
Vielen Dank für die Antworten! Die 1000er GS würd mir schon sehr gut gefallen, aber 6k+ ist nicht mehr meine Preisliga. Hab schon befürchtet das die eher was für Sammler ist. Die rote GS hat tatsächlich noch weniger als die 50tkm drauf.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
U

Uwe62

Dabei seit
02.07.2006
Beiträge
524
Ort
NRW
Modell
1250GS ,WR250R,crf300,T7,div.2-Ventiler
Optisch macht sie, trotz der unsinnigen Benzinfilter, soweit man es von einem Bild sehen kann, keinen allzu grottigen Eindruck.
Davon ausgehend, dass die 50.000 km nachweisbar sind, würde ich auf folgende Dinge achten:
1. Wie sieht der Tank innen aus?
2. Welchen Eindruck machen die Stösselgummis?
3. Sind die Gummimanschetten jenseits des Getriebes innen trocken?
4. Befindet sich Ölnebel auf der Unterseite des Kardantunnels?
5. Motorölstand?
6. Lässt sich das Hinterrad knackfrei drehen?
7. Sind Rastungen im Lenkkopf zu spüren.
8. Speichen alle fest?

Bei solch einer Standuhr läuft man immer Gefahr, dass sie sich im Hinblick auf die Dichtungen kaputtgestanden hat. Alles nichts, was mit etwas bastlerischem Geschick nicht aufzuarbeiten wäre.

6.000 wäre bei dem, was du geschrieben/gezeigt hast, schon akzeptabel. Je mehr Punkte aber bei o.g. Checkliste aufgefallen sind, würde den Preis nach unten relativieren. Das liegt dann aber an deinem Verhandlungsgeschick, denn GSen mit solchen Kilometerständen sind gefragt.

Viele Grüße

Bernd
Seh ich auch in dieser Preisregion.
Und ich freue mich das mal jemand diese unsinnigen Benzinfilter angesprochen hat.
Die brechen gerne mal ab bzw.werden undicht.
Und nur wenige haben einen Ersatzschlauch dabei.
 
eetarga

eetarga

Dabei seit
28.09.2021
Beiträge
85
Ort
Estland
Modell
GS 650 , aber nur u.a.
Man kann das ja auch rückwärts aufbauen bzw. errechnen.

Was bringt das Ding realistisch, wenn es geputzt, getüvt, auf frischen Reifen - ready for rock´n roll - auf der Auffahrt steht? Da denke ich, für 7 tsd steigt da kaum jemand jetzt im Winter auf den Dampfer auf. Für 6,5 ist das Ding zu räumen - oder? .

Nun rückrechnend komme ich dann so bei max. 5,0 bis 5,3 raus...

Bieten würde ich mal so 4,5, denn meistens kommt es doch anders als man denkt und der Bock frisst beim Mästen bis zur Schlachtreife mit Liebe, ET und Hübsch machen Euros wie Kühe frisches Gras...
 
Beowulf

Beowulf

Dabei seit
01.10.2022
Beiträge
62
Ort
Berlin
Modell
R100GS Paris-Dakar
Letztendlich ist es auch die Frage, wie vertrauenswürdig dein Bekannter ist. Ich habe meine GS sogar über einen "guten" Bekannten, also schon fast Kumpel, gekauft und bin, was die Angaben und den Zustand betraf, böse reingefallen. Aber Schrauben macht ja auch Spaß... (nur verstehe ich keinen Spaß!):boese:
 
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.552
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
My2cent : Wer für den Eimer in dem Zustand mehr als 2000 Euro bezahlt ist nicht ganz frisch.

Das Ding ist auch alles andere als ein Sammlerstück.
Sammler kaufen wenn die Preise günstig sind, weil sie es sich leisten können dann den Ofen in die Ecke zu stellen.

Die steht in 5 Jahren noch in der Garage und wartet auf einen Deppen.


An Johann, was ist dein Budget?
Such in deiner Preisklasse was passendes mit 2 Jahren TÜV aus Fahrbetrieb und nicht so eine Standuhr.
 
Swt

Swt

Dabei seit
16.02.2021
Beiträge
1.119
Ort
Rhoihesse
Modell
HPM
Man kann das ja auch rückwärts aufbauen bzw. errechnen.

Was bringt das Ding realistisch, wenn es geputzt, getüvt, auf frischen Reifen - ready for rock´n roll - auf der Auffahrt steht? Da denke ich, für 7 tsd steigt da kaum jemand jetzt im Winter auf den Dampfer auf. Für 6,5 ist das Ding zu räumen - oder? .

Nun rückrechnend komme ich dann so bei max. 5,0 bis 5,3 raus...

Bieten würde ich mal so 4,5, denn meistens kommt es doch anders als man denkt und der Bock frisst beim Mästen bis zur Schlachtreife mit Liebe, ET und Hübsch machen Euros wie Kühe frisches Gras...
👍
Zu 100% bei Dir.
 
U

Uwe62

Dabei seit
02.07.2006
Beiträge
524
Ort
NRW
Modell
1250GS ,WR250R,crf300,T7,div.2-Ventiler
My2cent : Wer für den Eimer in dem Zustand mehr als 2000 Euro bezahlt ist nicht ganz frisch.

Das Ding ist auch alles andere als ein Sammlerstück.
Sammler kaufen wenn die Preise günstig sind, weil sie es sich leisten können dann den Ofen in die Ecke zu stellen.

Die steht in 5 Jahren noch in der Garage und wartet auf einen Deppen.


An Johann, was ist dein Budget?
Such in deiner Preisklasse was passendes mit 2 Jahren TÜV aus Fahrbetrieb und nicht so eine Standuhr.
So richtig kennst du dich aber nicht aus bei den alten 2-ventilern.
 
Zagato

Zagato

Dabei seit
20.08.2021
Beiträge
258
2000 ?? Das ist nicht sein Wert.

Stimme auch zu den andere Meinungen zu, im Bereich 5000 kann man sich einen Kauf überlegen. Aber man muss bewusst sein dass bestimmt 3 bis 4000 in der Instandsetzung reinstecken darf, wenn man eine wirklich schöne und zuverlässige haben will, wo nichts tropft und alles tut was es zu tun hat wie neu.
 
kuepper.remscheid

kuepper.remscheid

Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
439
Ort
Remscheid
Modell
R 1250 GS / R75/5 / R90S / XT 500 / Vespa 125 Bj 61 / und noch ein paar Spielzeuge
My2cent : Wer für den Eimer in dem Zustand mehr als 2000 Euro bezahlt ist nicht ganz frisch.

Das Ding ist auch alles andere als ein Sammlerstück.
Sammler kaufen wenn die Preise günstig sind, weil sie es sich leisten können dann den Ofen in die Ecke zu stellen.

Die steht in 5 Jahren noch in der Garage und wartet auf einen Deppen.


An Johann, was ist dein Budget?
Such in deiner Preisklasse was passendes mit 2 Jahren TÜV aus Fahrbetrieb und nicht so eine Standuhr.
ist schon super wenn sich solche Superhelden mit gar keiner Ahnung von 2V Preisen zu Wort melden…..
 
Beowulf

Beowulf

Dabei seit
01.10.2022
Beiträge
62
Ort
Berlin
Modell
R100GS Paris-Dakar
2000 ?? Das ist nicht sein Wert.

Stimme auch zu den andere Meinungen zu, im Bereich 5000 kann man sich einen Kauf überlegen. Aber man muss bewusst sein dass bestimmt 3 bis 4000 in der Instandsetzung reinstecken darf, wenn man eine wirklich schöne und zuverlässige haben will, wo nichts tropft und alles tut was es zu tun hat wie neu.
Trotz diverser Baustellen habe ich bei meiner inkl. neuer Bereifung vielleicht einen 1000er reingesteckt. Eine Werkstatt hat sie aber nicht gesehen. Bis jetzt alles in Eigenregie.

@arbalo: Man sollte, wenn man solche hochtrabenden Kommentare bzw. Ratschläge abgibt, schon wissen, was in der 2V - Szene so abgeht...
 
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.552
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
Der Gerd / q4me bietet seit Monaten oder sind es schon Jahre ? Zwei Paralever gs für ca. 7500 Euro an, diese sind bis heute nicht verkauft.

Ihr wollt mir erzählen, dass jemand 5000 euronen für ein nicht fahrbereites Motorrad bezahlt und dann 3 bis 4000 investiert?
Dann sprechen wir über 8 bis 9000 Doppelmark.

Hier im Forum bietet jmd. Eine schwarzgelbe 2v an , auch seit Monaten unverkauft.
Trotz Preissenkung von 7900 auf 7500.

2v Szene? Dann müssen da ja gerade die Sektkorken knallen und Johannes pn Box
Muss überlaufen vor Anfragen nach der Telefonnummer des Anbieters Dieses Schnäppchens.

Hier im Forum wird eine 1150er gs mit ziemlich viel Zubehör für 5000 das ist zwar auch zuviel aber immerhin fahrbereit.

Johannes bist du schonmal so einen 2v Oldtimer gefahren?

Im afrika twin Forum gab es jemanden der eine Basic geerbt hatte, er hatte diese verkauft wegen des 'tollen Fahrverhsltens.
 
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.552
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
Die jenenigen die mir Ahnungslosigkeit unterstellen, ich kann meine Aussagen zumindest mit Zahlen belegen.

Auch hier Forum gibt es einen 2v Fahrer ( eine weiße im Hpn Look ) der ziemlich ehrlich über seine Ausfahrten und Pannen berichtet.

Johannes muss sich also fragen ob er zukünftig fahren oder schrauben will?

Ich sehe gerade, dass der Gerd such eine fahrbereite Transalp ähnlichen Alters anbietet, für 1850 Euro das ist ein faires Angebot.
 
Hinode-cho

Hinode-cho

Dabei seit
31.05.2013
Beiträge
565
Modell
R1200GS K25 TÜ, R1200GS K25, R1100GS Scrambler und R80GS
Ihr wollt mir erzählen, dass jemand 5000 euronen für ein nicht fahrbereites Motorrad bezahlt und dann 3 bis 4000 investiert?
also, wenn ich richtig gelesen habe wird das Motorrad vor dem Verkauf geTÜVt und wäre somit fahrbereit. Ich denke auch nicht das außer Reifen und Ölen irgendwas großartig nötig ist um fahrbereit zu sein.

Ich würde zwar auch keine 5000 ausgeben, aber daß ein solches Motorrad kein Sammlerstück ist oder sich schlecht fährt, das kann nur jemand sagen der sich mit 2V nicht auskennt.

Es ist ein Motorrad das über 30 Jahre alt ist und fährt sich sogut wie ein Motorrad damals war. Eine Transalp oder XRV war damals auch nicht besser.

Die 2V Szene ist immens groß und dort werden immer wieder Motorräder im Orginalzustand gesucht. Ich halte Angebote wie die von Dir beschriebenen auch für fern von der Realität, aber zwischen 4000 und 5000 werden die nunmal gehandelt.
Wer eine 2V sucht wird auch kaum eine 4V kaufen……..das ist eine andere Welt.

Gruß
Tom
 
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.552
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
Derjenige der die rote 2v reanimieren will sollte zumindest mal Zylinderkopf und Zylinder demontieren und sich die Zylinder genau anschauen nicht das im Bereich des Kolbenauges eine problemstelle gebildet hat.

Das Motorrad ist vermutlich seit 2013 nicht mehr gelaufen, sprich der Motor steht seit 10 Jahren.
 
Hinode-cho

Hinode-cho

Dabei seit
31.05.2013
Beiträge
565
Modell
R1200GS K25 TÜ, R1200GS K25, R1100GS Scrambler und R80GS
hattest Du schonmal eine 2V?

Ich würde da gar nix runter machen bevor ich sie nicht gefahren hab. Was soll da kaputt sein, außer den genannten Dichtungen?

Meine 2V hatten alle weit mehr als 100k auf der Uhr und da war nie ein Zylinder runter. außer für Stößelgummies und selbst die kann man lange ignorieren wenn einen der Nebel erstmal nicht stört.

Tom
 
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.552
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
Ich bin Anfang der 90er Jahre diverse 2v gs zur Probe gefahren und habe dann eine xtz 750 neu gekauft.

Wenn die rote für 4 bis 5 verkauft wird , würde ich es dem Verkäufer gönnen, der Käufer würde mir leid tun.
 
Thema:

Preisfindung/Garagenfund

Preisfindung/Garagenfund - Ähnliche Themen

  • Garmin und Quad Lock - Preisfindung

    Garmin und Quad Lock - Preisfindung: Hallo zusammen. Ich hab in einem Teilesammelsurium die auf den Bildern ersichtlichen Sachen dazu bekommen. Weder mit Quad Lock noch mit...
  • Preisfindung gebrauchte R 1150 GS (keine ADV)

    Preisfindung gebrauchte R 1150 GS (keine ADV): Ich hoffe das richtige Board gewählt zu haben. Der blöde Virus hat mir die letzten beiden Jahre versaut, eigentlich wollte ich noch 100'000 km...
  • Preisfindung 1200 LC ADV Rallye 2018

    Preisfindung 1200 LC ADV Rallye 2018: Hallo auch, nach guten und stressfreien 6 1/2 Tausend km will ich mal wieder was anderes und würde meine GS 1200LC ADV Rallye gerne bei mobile...
  • Preisfindung

    Preisfindung: Hallo Ich hab eine unerfreuliche Nachricht: Ich werde mich von diesem Teil des Forum zurückziehen (teilweise) Der Grund ist der Erwerb einer...
  • Preisfindung R 1200 GS Adventure 2007

    Preisfindung R 1200 GS Adventure 2007: Guten Tag Forumgemeinde, ich bin der Versuchung nahe mir eine neuere Adventure zuzulegen. Aus diesem Grunde wollte ich die Gemeinschaft fragen...
  • Preisfindung R 1200 GS Adventure 2007 - Ähnliche Themen

  • Garmin und Quad Lock - Preisfindung

    Garmin und Quad Lock - Preisfindung: Hallo zusammen. Ich hab in einem Teilesammelsurium die auf den Bildern ersichtlichen Sachen dazu bekommen. Weder mit Quad Lock noch mit...
  • Preisfindung gebrauchte R 1150 GS (keine ADV)

    Preisfindung gebrauchte R 1150 GS (keine ADV): Ich hoffe das richtige Board gewählt zu haben. Der blöde Virus hat mir die letzten beiden Jahre versaut, eigentlich wollte ich noch 100'000 km...
  • Preisfindung 1200 LC ADV Rallye 2018

    Preisfindung 1200 LC ADV Rallye 2018: Hallo auch, nach guten und stressfreien 6 1/2 Tausend km will ich mal wieder was anderes und würde meine GS 1200LC ADV Rallye gerne bei mobile...
  • Preisfindung

    Preisfindung: Hallo Ich hab eine unerfreuliche Nachricht: Ich werde mich von diesem Teil des Forum zurückziehen (teilweise) Der Grund ist der Erwerb einer...
  • Preisfindung R 1200 GS Adventure 2007

    Preisfindung R 1200 GS Adventure 2007: Guten Tag Forumgemeinde, ich bin der Versuchung nahe mir eine neuere Adventure zuzulegen. Aus diesem Grunde wollte ich die Gemeinschaft fragen...
  • Oben