Q 6000km "alt" und BKV fällt aus

Diskutiere Q 6000km "alt" und BKV fällt aus im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Forum, gerade für meine Q eine neue Batterie bekommen heute die nächste Überraschung: der BKV geht nicht mehr :mad: . Morgens die Q...
C.H.M.

C.H.M.

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
278
Ort
Berlin
Modell
06er GS
Hallo Forum,

gerade für meine Q eine neue Batterie bekommen heute die nächste Überraschung:

der BKV geht nicht mehr :mad: . Morgens die Q gestartet, hektisches blinken der ABS Anzeige, kein gewohnt fröhliches Pfeifen des BKV!

Nachher gehts ab in die Werkstatt, dort werde ich langsam zum Dauerkunden.
Mal sehen was es diesmal ist, das Wetter? Aber man fährt ja auch nicht im "Winter"......

Gruß C.H.M.
 
AdventureQ

AdventureQ

Dabei seit
16.07.2006
Beiträge
242
Ort
Herzogenaurach
Modell
Harley Davidson RoadKing Police
Servus !

Aber Du hast doch bestimmt eine BMW-Gebrauchtfahrzeug-Garantie, oder ? :p :p :p
 
C.H.M.

C.H.M.

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
278
Ort
Berlin
Modell
06er GS
AdventureQ schrieb:
Aber Du hast doch bestimmt eine BMW-Gebrauchtfahrzeug-Garantie, oder ? :p :p :p
Warum Gebrauchtfahrzeug-Garantie? Das Teil ist knapp ein Jahr alt.
Und so richtig witzig finde ich das auch nicht.
Die typische Reaktion beim Händler: das hatten wir noch niiiie!!!

Als ich sie gebeten habe nach den hinteren Bremsbelegen zu schauen (siehe etliche Beiträge hier im Forum) war die Reaktion, und jetzt raten wir ein bisschen: bei 6000km? Das hatten wir noch niiiiie!!!

Langsam habe ich die Faxen so richtig dicke.
 
GS Peter

GS Peter

Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
2.541
Ort
Burgsinn
Modell
1150 Adventure und Yamaha Tenere 700
Hallo,

bevor Du komplett in Panik verfällst, kontrolliere erstmal, ob der Handbremshebel und der Fußbremshebel in die Endstellung kommen. Ist das nicht der Fall, hat die Q einen BKV-Ausfall.

Mir ist meine ADV. mal umgekippt, dabei hat sich der Griffprotektor verdreht und der Handbremshebel konnte nicht mehr in die Endstellung. Da reichen wenige Millimeter aus und man sieht es nicht unbedingt.

Lass mal hören, was es war.
 
C.H.M.

C.H.M.

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
278
Ort
Berlin
Modell
06er GS
GS Peter schrieb:
bevor Du komplett in Panik verfällst, kontrolliere erstmal, ob der Handbremshebel und der Fußbremshebel in die Endstellung kommen. Ist das nicht der Fall, hat die Q einen BKV-Ausfall.

Mir ist meine ADV. mal umgekippt, dabei hat sich der Griffprotektor verdreht und der Handbremshebel konnte nicht mehr in die Endstellung. Da reichen wenige Millimeter aus und man sieht es nicht unbedingt.
In Panik verfalle ich bestimmt nicht, nachgucken soll die Werkstatt. Wenn es so etwas einfaches wie der von Dir geschilderte Bremshebel wäre hätte die Werkstatt das doch gleich gesehen, oder? Oder kennen die das nicht?
(Das hatten wir ja noch niiiie!)

Ihr werdet mit Sicherheit über den Fortgang der Geschichte informiert!

Gruß C.H.M.
 
GS Peter

GS Peter

Dabei seit
15.02.2004
Beiträge
2.541
Ort
Burgsinn
Modell
1150 Adventure und Yamaha Tenere 700
Hallo,

hast Du auch einen Namen? Finde es ziemlich doof, wenn ich jemanden nicht anreden kann. :rolleyes:

Gehe doch einfach in die Garage, schalte die Zündung ein und höre mal, ob der BKV fiepst.
Tut er dies nicht, drücke mal beide Bremshebel nach vorne oder oben. Fiebst der BKV jetzt, lag es an den Hebeln.
 
A

Anonym3

Gast
Minimü....

GS Peter schrieb:
Gehe doch einfach in die Garage, schalte die Zündung ein und höre mal, ob der BKV fiepst.
Tut er dies nicht, drücke mal beide Bremshebel nach vorne oder oben. Fiebst der BKV jetzt, lag es an den Hebeln.
Servus Peter

...bestimmt ist daß der Black -Out Verursacher:p :p ...die 2V Fraktion lacht sich gerade ins Fäustchen:D :D ..

..bin mal gespannt wie die Geschichte endet:eek: ..

..Hertzi..
 
C.H.M.

C.H.M.

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
278
Ort
Berlin
Modell
06er GS
GS Peter schrieb:
hast Du auch einen Namen? Finde es ziemlich doof, wenn ich jemanden nicht anreden kann. :rolleyes:

Gehe doch einfach in die Garage, schalte die Zündung ein und höre mal, ob der BKV fiepst.
Tut er dies nicht, drücke mal beide Bremshebel nach vorne oder oben. Fiebst der BKV jetzt, lag es an den Hebeln.
Und ich finde es doof wenn jemand Beiträge nicht liest bevor er antwortet, sorry.

1. habe ich geschrieben das es nicht "pfeift" bzw "fiept" und
2. hab ich die Q in die Werkstatt gebracht
3. weiß ich nicht warum plötzlich meine Bremshebel nicht mehr da sein sollten wo sie hingehören.

Wenn das daran schuld sein sollte das meine Bremse nicht mehr richtig funktioniert, na prost Mahlzeit! Und die BWM Vertragswerkstatt sollte das wissen wenn es so eine einfache Fehlerursache gibt. Hat sie jedoch nicht.

Nix für Ungut....<img>

Und ich bin auch gespannt! ;-)
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
es kann tatsächlich passieren, dass der Handbremshebel mit dem Handschutz in Kontakt kommt und das verursacht von Dir beschriebene Störung. Check das mal, bevor eine größere Aktion daraus wird.
 
C.H.M.

C.H.M.

Themenstarter
Dabei seit
30.03.2006
Beiträge
278
Ort
Berlin
Modell
06er GS
Schlonz schrieb:
es kann tatsächlich passieren, dass der Handbremshebel mit dem Handschutz in Kontakt kommt und das verursacht von Dir beschriebene Störung. Check das mal, bevor eine größere Aktion daraus wird.
Das glaube ich ja das sowas passieren kann.
Aber leider habe ich die Q, wie mehrfach geschrieben, schon in die Werkstatt gebracht und verstehe nicht, warum eine BMW Werkstatt diese einfache Lösung nicht kennt und mir erstmal ein Leihmotorrad gibt, was natürlich toll ist.
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
Hooooooohhhh.... ruhiger werden Leute... pflaumt Euch noch nicht gleich an.

Wenn der Handbremshebel (wie beschrieben) verklemmt oder der Schalter schlecht justiert (zu empfindlich) ist (wie bei mir) dann hat das folgende Auswirkungen:

Der BKV fiepst STÄNDIG, das Bremslicht Hinten ist ständig an (wenn es währen der Fahr auftritt).
Ist die Q aus und ich habe einen solchen "Klemmer" dann gehts der BKV nicht durch den check und die ABS Lampe blinkt ständig. ABER der BKV ist dann DAUERAN und fiepst vor sich hin und das Bremslicht ist daueran. Der ABS Check, für den man ja erstmal ein paar Meter gefahren sein muss, ist da noch gar nicht interessant.

Technisch:
ABS und BKV haben erstmal NIX miteinander zu tun. Der Bremslichtschalter an Hand- & Fußbremse schaltet das Bremnslicht und den BKV ein. D.h. der BKV fiepst, sobald einer der Schalter betätigt werden. Wie sonst sollte er auch so aktiviert werden, dass er den Druck aufgebaut hat, wenn man Bremst. Ein Druckschalter im System würde ihn wesentlich später einschalten. BKV und ABS Funktion werden zwar beides über eine Lampe angezeit, sind aber im Prinzip unterschiedliche Systeme. Nach dem Einschalten der Zündung fiept der BKV ja einmal kurz auf, d.h. er wird bei dem Startcheck auch getestet. Ich denke das dort dann der Druckregler vom ABS abgefragt wird, ob der BKV Druck aufgebaut hat. Ist das nicht der Fall bzw. wird keine Differanz festgestellt, dann gibt die ABS LAmpe auch den Fehlerblinkcode raus.


Entwerder ist der BKV einfach defekt, oder eine Leitung.


Und den Unterschied zwischen immer AUS und dauernd AN wird C.H.M. bestimmt erkennen können... und nu warten wir gespannt auf das Ergebniss der UNtersuchung beim :)


(C:H:M: Du gehörst zu der "noch nieeeeee gehabt" geschädigten Berliner Fraktion, oder?)
 
N

Nichtraucher

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
820
Moin,

bitte vergebt mir meine Dummheit, die Suche hat auch nichts ergeben, was um alles in der Welt ist ein BKV ?

Gruß
Willy
 
B

BMW-Tom

Gast
Nichtraucher schrieb:
Moin,

bitte vergebt mir meine Dummheit, die Suche hat auch nichts ergeben, was um alles in der Welt ist ein BKV ?

Gruß
Willy
Servus,

BKV bedeutet Brems Kraft Verstärker :D

PS: ok, war zu spät :-)
 
N

Nichtraucher

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
820
:eek:

Ihr nehmt einen Neuling in eurem Forum auf die Schüppe? Ihr sprecht doch nicht ernsthaft über einen Bremskraftverstärker im Motorrad?

Was will man an heutigen "Zweifingerbremsen" verstärken?


misstrauische Grüße
Willy
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Jetzt willst Du uns veräppeln oder???
Seit Jahren geistern mehr oder weniger sachliche Berichte über den BKV der BMW Motorräder duch die Welt und Du weißt nichts davon :confused: beim 07er Modell der GS gibt es den allerdings nicht mehr:eek:
 
N

Nichtraucher

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
820
Fischkopf schrieb:
Jetzt willst Du uns veräppeln oder???
Aber nein!

Nachdem ich mich im letzten Jahr der D-Mark von meiner alten R 100 sowie dem anderen Zweiradkrempel getrennt und mir eine alte Four (K6 Bj77) zugelegt hatte, habe ich nur noch die Klassik Hefte gelesen und die Entwicklung ist anscheinend an mir vorbei gelaufen. Schon vorher allerdings hatte ich mich nach anfänglichen Probefahrten, (als die 4V neu waren) überhaupt nicht mehr dafür interessiert.
Auch dieses neue vierzylindrige Raketenmotorrad habe ich diese Woche das erste mal gesehen als ich bei WÜDO meine Teile bestellt habe....:(

Die letzten Jahre bin ich Four und XV 800 gefahren und habe an meinem älteren Cabrio gebastelt. Das es BKV an Motorrädern gibt, wusste ich bis grade nicht.


Gruß
Willy
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Nichtraucher schrieb:
... Das es BKV an Motorrädern gibt, wusste ich bis grade nicht.
Brauchst Du Dich auch nicht mehr dran gewöhnen, BMW baut in Zukunft keine BKVs mehr in die Moppeds außer in die LT aber ich glaube in den Modellen der letzten 10 Jahre (nur ungefähre Schätzung) sind meist BKV drin gewesen.
 
C

Chefe

Gast
Nichtraucher schrieb:
Das ist ein Einspurauto....

Gruß
Willy
Einspruch, das muss heissen: Einspursofa...
Hab einen Bekannten (junge 72 Jahre alt), der fährt so ein Ding. Da war doch mal ein Link zu einem Filmchen, in dem zwei Harleys waagerecht durch sagenhafte Kurven geflitzt sind - so ungefähr bewegt obiger freundliche, ältere Herr seine LT durch die Alpen... Seiner Meining nach, kann man gar nicht gemütlich genug dabei sitzen...
Der schwört ob seines rechtsseitigen Holzbeines (Knie abwärts) auf Integral-ABS und BKV!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Q 6000km "alt" und BKV fällt aus

Q 6000km "alt" und BKV fällt aus - Ähnliche Themen

  • Erledigt Komplette neuwertige Kupplung (Sachs). 6000km.

    Komplette neuwertige Kupplung (Sachs). 6000km.: Biete Euch hier eine neuwertige komplette Sachs Kupplung für eine R1100GS an. Die Kupplung war 6000km verbaut (siehe Mass). Letztes Jahr habe ich...
  • kupplung rutscht wieder - nach 6000km?

    kupplung rutscht wieder - nach 6000km?: hallo, ich hab bei 18.000km nur die kupplungsscheibe getauchscht. die simmeringe waren in ordnung so hab ich die nicht angegriffen. jetzt hab ich...
  • Reparatur der Original-Koffer, 6000km geprüft

    Reparatur der Original-Koffer, 6000km geprüft: Hallo zusammen, der Vorbesitzer meiner Q hat mir freundlicherweise die Originalkoffer dazu gegeben. Leider war auf einem Koffer der Hacken...
  • F800GS Motorschaden bei 6000km, wie reagiert BMW mit Kulanz

    F800GS Motorschaden bei 6000km, wie reagiert BMW mit Kulanz: Hallo, hatte heute mit meiner 2008er F800GS einen kapitalen Motorschaden. Auf der Autobahn blieb einfach die Leistung weg, dann ging die...
  • 1200GS BJ 07 6000km Motorölwechsel

    1200GS BJ 07 6000km Motorölwechsel: Hallo, ich hab bis dato noch keinen Ölwechsel gemacht! Jetzt hab ich 6000 km drauf und möchte ihn endlich erledigen, das motorrad ist schon 3...
  • 1200GS BJ 07 6000km Motorölwechsel - Ähnliche Themen

  • Erledigt Komplette neuwertige Kupplung (Sachs). 6000km.

    Komplette neuwertige Kupplung (Sachs). 6000km.: Biete Euch hier eine neuwertige komplette Sachs Kupplung für eine R1100GS an. Die Kupplung war 6000km verbaut (siehe Mass). Letztes Jahr habe ich...
  • kupplung rutscht wieder - nach 6000km?

    kupplung rutscht wieder - nach 6000km?: hallo, ich hab bei 18.000km nur die kupplungsscheibe getauchscht. die simmeringe waren in ordnung so hab ich die nicht angegriffen. jetzt hab ich...
  • Reparatur der Original-Koffer, 6000km geprüft

    Reparatur der Original-Koffer, 6000km geprüft: Hallo zusammen, der Vorbesitzer meiner Q hat mir freundlicherweise die Originalkoffer dazu gegeben. Leider war auf einem Koffer der Hacken...
  • F800GS Motorschaden bei 6000km, wie reagiert BMW mit Kulanz

    F800GS Motorschaden bei 6000km, wie reagiert BMW mit Kulanz: Hallo, hatte heute mit meiner 2008er F800GS einen kapitalen Motorschaden. Auf der Autobahn blieb einfach die Leistung weg, dann ging die...
  • 1200GS BJ 07 6000km Motorölwechsel

    1200GS BJ 07 6000km Motorölwechsel: Hallo, ich hab bis dato noch keinen Ölwechsel gemacht! Jetzt hab ich 6000 km drauf und möchte ihn endlich erledigen, das motorrad ist schon 3...
  • Oben