Qüe auch ganzjahrestauglich???

Diskutiere Qüe auch ganzjahrestauglich??? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hallo, habe heute eine Q gesehen, die nur von 04 bis 10 ausgeführt werden darf? Habe meiner erlaubt, sich das ganze Jahr auf Feldern und Wiesen...
Kommander

Kommander

Themenstarter
Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
65
Ort
Werben (Spreewald)
Modell
R1200GS Adventure
Hallo,

habe heute eine Q gesehen, die nur von 04 bis 10 ausgeführt werden darf? Habe meiner erlaubt, sich das ganze Jahr auf Feldern und Wiesen (und auch Straßen) runzutreiben.
Hätte ich ihr das besser verbieten sollen, da Qüe nicht ganzjahrestauglich sind??? Oder habe ich einen Q-Treiber gesehen, der seiner Q nicht die kühler erwischenden Winterluft zumuten will/kann/darf?

Wie steht ihr dazu? Dürfen eure Qüe auch nur wenige Monate (mit Sonnenschein) raus oder habt ihr auch Ganzjahrestiere???

Gruß
Norman
 
H

hoodoo

Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
85
Ort
Onion-City
Modell
R 1200 GSA 90 Jahre
Gude Norman,

meine Q = 01.01. -> Auftrieb, 31.12. -> Abtrieb
Im salzhaltigen Winter halt nach jeder Tour Wasserschlauch benutzen
und lieb trocken streicheln :wink: :D .
Ach ja, zwischen 31.12. und 01.01. darf sie sich mal ausruhen 8) ,
da hat Herrchen mit Frauchen anders geplant ...
(o.k. @ all: nicht nur in dieser Nacht :oops: )
 
A

acryloss

Dabei seit
06.05.2004
Beiträge
109
Ich bin auch das ganze Jahr unterwegs.

Gruß Horst
 
hixtert

hixtert

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
745
Ort
Owwer-Remschd
Kommander schrieb:
Hallo,

(saisonales)

Wie steht ihr dazu? Dürfen eure Qüe auch nur wenige Monate (mit Sonnenschein) raus oder habt ihr auch Ganzjahrestiere???

Gruß
Norman
Moin,
früher hatte ich für die acht Sommermonate eine Reise-Q (R1100RS) und
für den Rest des Jahres eine Winterkuh (R65, dann R100GS). Die
Winterkuh durfte aber auch im Sommer immer wieder auf die Weide.
Meine Herde habe ich nach 100.000 km durch eine R12GS ersetzt. Diese
muss jetzt aber das ganze Jahr ran.
 
Mikele

Mikele

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Hi,

hier im Allgäu heißt es für meine Muh: Zwischen dem 1.12. und 28.(29.)2. ist Winterschlaf angesagt... auch wenn man im vergangenen Dezember durchaus das eine oder andere Ründchen hätte drehen können!
 
R

rrtolkien

Dabei seit
10.07.2005
Beiträge
12
Ganzjahres Q

Moin,

ich habe meine Q 1150 ADV auch vom 01.01 bis31.12 angemeldet und werde das dieses Jahr, welches auch das erste auf meiner Q ist probieren.
Wie dat so is im Herbst und Winter ... ich lasse mich überraschen :wink: :wink:

In dem Sinne

Gruss Uwe
 
Gifty

Gifty

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
1.206
Am Rande

Hallo
Ich habe meine Q natürlich auch das ganze Jahr auf der Weide und auf der Strasse ( grins) :!: Es gibt doch nichts schöneres als im Winter bei sonnenschein, trockenen Strassen, meter hoch der Schnee nach Winterberg zu fahren z.b. und dort die erstaunten Gesichter zu sehen, wie dahinter nachgedacht wird, das ist doch viel zu kalt oder so doof möchte ich auch mal sein und zum schluß der arme Motorradfahrer :wink: Ich finde diese Touren immer noch am schönsten so ganz ohne Raser nur noch echte Biker :wink:
Da schmeckt der Kaffee und das stück Kuchen ganz besonders gut :lol:
 
D

DasSchnabeltier

Dabei seit
09.08.2005
Beiträge
24
Meine Kuh darf auch ganzjährig ihr Unwesen treiben :D
Allerdings hat sie ne leichte Salzallergie. Mal schaun, ob das Pulvern Besserung bringt.
Ab Okt/ Nov macht Q-treiben wieder richtig Spass. Fast nur noch Hardcore-Treiber unterwegs, die man dann
1. gerne grüsst
2. nicht so oft grüssen muss, sonst stehste bei den guten Strecken im Motorradstau und bist ja nur noch am Winken wie die Queen.

Vielleicht ist dann auch mal wieder ein Wintertreffen drin.

Gruß
Jan
 
Q

Q-Peter

Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
8
Ich habe auch vor im Winter meine Q zu treiben, wenn nicht gerade Glatteis angesagt ist. Regermäßiges Duschen mit klarem Wasser gegen das Salz sind im Winter sicher unerläßlich. Gibt es denn von erfahrenen Ganzjahresfahrern Empfehlungen für Reifen ? Ich fahre im Moment Metzeler Tourance. Erfahrungen bei niedrigen Temperaturen fehlen mir leider noch. Was fahrt Ihr denn alle so für Gummi's.
Freundliche Grüße H.-P.
 
BMW-Max

BMW-Max

Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
637
Ort
Nähe Ingolstadt
Modell
R100GS Paris-Dakar R80G/S
Hallo Peter!

Ein empfehlenswerter Reifen für die kalte Jahreszeit ist der Conti TKC 80.

Vorteile von diesem Reifen :
Grobe Profilierung, schnelle Erwärmung auch bei Kälte, Grip bei Trockenheit und Nässe gut.

Nachteile:
Teuer, geringe Haltbarkeit und relativ lautes Abrollgeräusch.

In der Summe der positiven Eigenschaften für mich der beste Reifen,
um über den Winter zu kommen.

Gruß aus Bayern
BMW - Max
 
F

Franky

Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
300
Modell
HPN 851
Hallo Leute,

ich bin mit meiner großen Kuh (R100 GS PD) 10 Jahre jeden Tag zur Arbeit unf wieder zurück gefahren. Bei Glatteis hat´s dann was länger gedauert, kam aber auch nicht so häufig vor.
Sie hat immer alles bereitwillig mitgemacht, ein bischen Pflege vorausgesetzt.
Q-Gruß aus Lohmar
Frank
 
D

DasSchnabeltier

Dabei seit
09.08.2005
Beiträge
24
Der TKC ist im Winter unschlagbar, das kann ich bestätigen. Ich bin aus Versehen :oops: mal in ein Schneetreiben gefahren und hatte dann ziemlich plötzlich so ca. 3 cm Neuschnee unter der Hufe. Hab sofort andächtig langsam gemacht, konnte aber mit dem TKS gemütlich wieder den Berg runterfahren (-rollen) und hatte ein weitestgehend sicheres Gefühl dabei.
Bin jetzt mal auf den Tourance gespannt.
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
Hi Jungs,
Das mit dem TKC kann ich so nicht bestätigen.
Im Winter fahre ich immer ein leichteres Motorrad.
Erst bei meinem derzeitigem Wintermoped,einer F650
Dakar,habe ich mir das erste mal, bei erstem Schneefall, einen "Winterreifen" gegönnt,nen TKC 80.
Der Reifen zwang mich des öfteren, aus Mangel an Traktion, bei Schnee zum umdrehen.
Ebenfalls hatte ich bei leichtem Schotter oder feuchten
Waldwegen immer ein schlingerndes Fahrverhalten.
Dies hatte ich bei meinen vorhergehenden Mopeds mit Metzeler Sahara,Enduro 3,Michelin T66 od.63?nicht.
Ich weiß schon, dass der TKC zusammen mit dem Michelin Dessert,der beste Kompromiss: Gelände-Strasse sein soll.Diesen Winter habe ich nun den direkten Vergleich.Das gleiche Bike. Nur dieses Jahr wirds mit einem Sommerreifen ,dem
Anakee probiert.
Peter
 
X

xs111

Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
641
Ort
Buxtehude
Modell
R 1200 GS Rallye, EZ 02.05.14
Moin,

meine R12 muss von 11 - 2 im Stall bleiben. Ich habe sie erst im April gekauft - und sie war ein Vorführer, der auch über den letzten Winter im Einsatz war, was ihr aber nicht sonderlich bekommen war. An 2 Stellen ist der Chrom angegammelt, die Lenkerschrauben musste ich austauschen, die Verschraubungen der vorderen Bremsen haben z.T. Rost angesetzt und zu guter Letzt hat die hintere (Guss) Felge ihre letzte Beschichtung verloren und musste ebenfalls getauscht werden.

Damit ihr mich aber nicht für einen Warmduscher haltet: neben der Q habe ich noch eine Xs 1100 Eleven Special (allerdings auch mit Saison-Kennzeichen) und noch eine 650'er Honda Dominator. Und mit der Domi bin ich auch ganz gern mal im Winter unterwegs - Q schonen!!
 
Q

Q-Peter

Dabei seit
13.08.2005
Beiträge
8
Danke Euch allen für die vielen Meinungen. Mir ist naturlich klar, das ein Mopped davon nicht besser wird, wenn es jeden Tag Sommer wie Winter unter der Laterne geparkt wird. Bisher hatte ich auch 2 Moppeds, eine Duc für schönes Wetter(Garage weit vom Wohnort weg) mit Saison-Kz und eine Susi für jeden Tag. Genau das wollte ich jetzt nicht mehr, weil ich eigentlich die R1100GS für ein echtes Allroundmopped halte, was sicher auf jeden Fall alltagstauglich ist. Ich bemühe mich zwar gerade um eine Garage oder evtl. Beteiligung in der Nähe meiner Wohnung, aber noch hatte ich kein Glück. Muss de Q halt im Moment erstmal vor dem Haus stehen. Werde die korrosionsanfälligen Stellen im Auge behalten und hoffe dass sich das in Grenzen hält.
Viele Grüße an alle
H.-P.
:)
 
Thema:

Qüe auch ganzjahrestauglich???

Oben