R100GS oder F800GS

Diskutiere R100GS oder F800GS im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hallo zusammen, erst mal möchte ich hier im Forum alle recht herzlich Grüßen :) Aktuell fahr ich eine Ducati Monster ;) - und die lieb ich und...
Slayer

Slayer

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2011
Beiträge
401
Modell
R 1250 GS Rally
Hallo zusammen,

erst mal möchte ich hier im Forum alle recht herzlich Grüßen :)

Aktuell fahr ich eine Ducati Monster ;) - und die lieb ich und geb sie auch nicht her.

Ich bin am überlegen mir ein 2. Mopped zuzulegen.

Dieses Jahr war ich im Mai 4 Tage in Kroatien, da dort auch einige Schotterstraßen auf dem Programm standen, hab ich mir eine R 1150 GS geholt und danach wieder zum gleichen Preis verkauft. Bin auch schon eine R1100GS und eine R1200GS gefahren, sind mir aber zu schwer, fahr auch immer Solo und meist bin ich auf kleinsten Straßen im Bayrischen Wald unterwegs, die ich in MapSource plane. Macht unheimlich Spaß abseits des Verkehrs zu fahren. Aber die Straßen sind schon mal sehr schlecht und ab und an kommt auch mal eine kurzes Schotterstück, trotzt "unbefestigte Straßen meiden" in MapSource.

Meine Idee: Ich besorg mir eine R100GS, eines der letzten Modelle für ca. 3500,00 Euro, kurzes Gletter-Heck, Bremse und Fahrwerk tunen, Siebenrock-Zylinder mit 70 PS, wäre ein schöner, leichter Allrounder mit Drehmoment satt, ideal für die kleinen schlechten Wege.

oder rational: F800GS

Was meint Ihr zu der Idee mit der R100GS?

Schöne Grüße

Slayer
 
dergraf

dergraf

Dabei seit
23.07.2007
Beiträge
5.143
Ort
Stuttgart
Modell
F 800 GS ADV
Meine Idee: Ich besorg mir eine R100GS, eines der letzten Modelle für ca. 3500,00 Euro, kurzes Gletter-Heck, Bremse und Fahrwerk tunen, Siebenrock-Zylinder mit 70 PS, wäre ein schöner, leichter Allrounder mit Drehmoment satt, ideal für die kleinen schlechten Wege.

oder rational: F800GS
Wenn man die Zeit und das Knowhow zum Schrauben und Tunen hat, wäre bei mir die 100 GS Variante erste Wahl.;)
Klingt lecker!:)
 
AndiP

AndiP

Dabei seit
23.02.2004
Beiträge
1.105
Ort
Hochsauerland
Modell
R100GS HPN, R80 G/S
Hallo Slayer,
wenn Du einwenig Schrauben nicht scheust, kann ich Dir die R100GS wärmstens empfehlen. Habe mir selber so einen Kurvenräuber für Landstraßen gebaut:


In der aktuellen Motorradabenteuer ist ein Bericht über die Siebenrock GS2 mit 1070ccm BB-Kit drin.
 
B

Baumbart

Gast
interessante Alternativen, gebrauchter Käfer oder neuer A4. Die Wahl kann Dir keiner abnehmen.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
36.699
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; Tenere700; Ducati Desert Sled; Triumph Scrambler XE
Meine Idee: Ich besorg mir eine R100GS, eines der letzten Modelle für ca. 3500,00 Euro, kurzes Gletter-Heck, Bremse und Fahrwerk tunen, Siebenrock-Zylinder mit 70 PS, wäre ein schöner, leichter Allrounder mit Drehmoment satt, ideal für die kleinen schlechten Wege.
klasse Idee, aber dir muß klar sein, dass, wenn du das Programm durchziehst, nochmal (zum KP) gut 5000€ in die Hand nehmen mußt und dann hast du das "kleine" Programm.
 
Schneckle

Schneckle

Dabei seit
16.09.2004
Beiträge
1.509
Modell
R80 GS Basic für "Immer"; HP2 für jeden Tag; Orangina
Tiger ist mir zuvor gekommen :)
Zudem ist er auch die neue F 800 GS gefahren.
Ich kann nur zwischen dem alten 2V Boxer (R 800 GS) und der HP2 vergleichen.
Wenn Du nur wenige Kilometer im Jahr fährst und den Kult liebst, ist der alte Boxer natürlich schöner, wenn Du aber viel fährst und das bessere Fahrwerk, das geringere Gewicht schätzt, dann nimm das modernere Konzept.
Oder mit viel Aufwand (Gabel etc.) den 2V umbauen, das was Tiger schrieb.
 
Slayer

Slayer

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2011
Beiträge
401
Modell
R 1250 GS Rally
Hallo Slayer,
wenn Du einwenig Schrauben nicht scheust, kann ich Dir die R100GS wärmstens empfehlen. Habe mir selber so einen Kurvenräuber für Landstraßen gebaut:


In der aktuellen Motorradabenteuer ist ein Bericht über die Siebenrock GS2 mit 1070ccm BB-Kit drin.

genau so hab ich mir das vorgestellt :)

was hast Du da alles geändert ?

Schöne Grüße

Slayer
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
36.699
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; Tenere700; Ducati Desert Sled; Triumph Scrambler XE
bis eine 2V so schön ist, wie die von Andi, hast du eine fünfstellige Summe versenkt, das muß dir klar sein.
 
AndiP

AndiP

Dabei seit
23.02.2004
Beiträge
1.105
Ort
Hochsauerland
Modell
R100GS HPN, R80 G/S
Hallo Slayer,
wie von AmperTiger schon geschrieben: 5 k€ sind da nichts. Hier die Liste meiner Änderungen:
- Motor 1043ccm Q-Tech/HPN (72 PS, 90 Nm)
- Telegabel mit Marzocchi Kartuschen
- WP-Ecolione Federbein hinten
- Auspuff (auf Bild noch SR-Racing, mittlerweile HPN-Baja)
- Bremse vorne HE-320mm mit R1100GS Vierkolbensattel
- Sitzbank BMW PD aufgepolstert und neu bezogen
- Heckrahmen selber gekürzt und Pulverbeschichtet
- Getriebe komplett neu gelagert mit langen 5. Gang
- Magura AX-2 Lenker

In Summe bekommst Du für eine gebrauchte R 100GS mit solchen Umbauten locker eine neue F800GS/Tiger XC800 oder sonstiges.

Wie schon geschrieben: Wenn Du viel Reisen willst und Wert auf Fahrkomfort aber ein Plastikmopped ohne Charme haben willst, kauf was aktuelles. Wenn Du einen schönen Boxer mit Charakter und leichten Macken haben willst, dann nimm die R100GS und Du hast auf Jahre was zum Individualisieren. Ich habe für o.a. Spaßbike 4 Jahre gebraucht. Jeden Winter etwas gemacht. Das streckt die finanzielle Belastung und macht Spaß.
 
Benno

Benno

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
3.959
Ort
Dülmen/Münsterland
Modell
F 650 Twin GS / C 650 GT
Ich habe beide und möchte keine davon missen.

Die 100er zum Motorradwandern, vorzugsweise an lauen Sommerabenden. Für die Touren und wenns mal schneller sein soll, die 800er.
 
M

mec

Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
409
Ort
Thurgau
Modell
R1200 GS, R80G/S, Tiger 800XC, HMO HS1
Solche Gedanken kamen mir auch mal. Hab dann einiges probegefahren.
Danach habe ich mich forenkontär entschieden *fg* Ich habe neben die Monster (S4R) eine 800er Tiger XC gestellt und bin hell auf begeistert.
Eine alte 2V ist sicher kultig. Sowas würde ich jedoch nur umrüsten, wenn ich schon eine im Stall hätte. Sowas kann ein Fass ohne Boden werden.
Viel Glück bei der Entscheidungsfindung :-)

Gruss
Christoph
 
Slayer

Slayer

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2011
Beiträge
401
Modell
R 1250 GS Rally
Hallo,

so eine R100GS ist schon was besonderes, aber ob ich mit der vielen Schrauberei glücklich werde :confused:

Tendenz: F800GS - kaufen, fahren und Spaß haben :D

oder doch gleich eine R1200GS :rolleyes:

pressiert ja ned ;)

Danke

Slay
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.922
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
Moin,

hier unsere Variante:



R 1150 GS - fahre "nur" ich, da Kerstin nicht drauf passt! ;)
R 1200 R - fährt eigentlich nur Kerstin :)
R 100 GS PD - fahren wir auf der kleineren Runde. Kerstin passt gut drauf und fährt sie gerne, so dass ich dann auch mal die R 1200 R fahren "darf". :D

(die R 1100 GS habe ich vor kurzem mit 170.000 km verkauft. Sie wurde eigentlich nur gegen die 1150er eingetauscht, da ich diese günstig von nem Kumpel übernommen habe).

Die 800erGS war auch ´n Gedanke statt der R 1200 R (tolles Motorrad!), aber da Kerstin da (leider) nicht drauf passt, haben wir den Gedanken wieder verworfen und werden uns statt dessen wohl noch ´n Einzylinder (für Schotterurlaube etc.) besorgen.
 
Slayer

Slayer

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2011
Beiträge
401
Modell
R 1250 GS Rally
:eek::D
 
Slayer

Slayer

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2011
Beiträge
401
Modell
R 1250 GS Rally
hab es geändert ;)
 
V

Viuda_Negra

Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
150
Ort
Asuncion
Modell
HPN r100GS, R69/S, R1200GS Adventure
Moin Moin,

ich habe jetzt mittlerweile 4 Kühe im Stall

1. Die R69/S 1966 war immer mein Traum mit der cruise ich so etwa 5.000 km im Jahr meistens im Umkreis von 500 km. Obwohl ich in den nächsten 3 Jahren noch eine Tour von etwa 6 - 7 000 km geplant habe. Vorteil Magnetzündung springt immer an braucht keine Batterie und geht nie kaputt.

2. Die F800GS 2011 hat mir ein Freund zu fahren hier gelassen. Macht -pass wenn du Schotter und Sand fahren möchtest. Nachteil kleiner Tank, unbequemste Moped meiner 4 für lange Reisen Rotax Motor und Kettenantrieb. (bin halt Boxer und Kardan Fan )

3. R1200GS Adv. 2012 super bequemes komfortables Motorrad mit der besten Kurveneigenschafft die ich je hatte. Nachteil ist viel elektronischer Schnickschnack der auch leider wie bei allen neue Fahrzeugen viel zu schnell kaputt geht. Ich fahre wirklich in Wüsten , auf den Anden usw. da kann keiner mehr helfen. Die verkaufe ich jetzt, weil ich nur einen Arsch habe zum fahren und meine Reise Asuncion Ushuaia und Ruta 40 insgesamt etwa 12 - 14.000 km (habe ich leider nicht nach gehalten) gemacht habe.

4. R100GS PD Rahmen von 1990 Umbau HPN Rahmenverstärkung usw. Das wird meine neue Reise Enduro bzw. wie der Name sagt mehr Gelände Straße. Die ist zur Zeit unterwegs und kommt wohl ende Juni 2014 an. Dazu kann ich noch nichts sagen leider, Außer das ich am meisten zu den 2 Ventilern vertrauen habe und man unterwegs noch selbst reparieren kann oder einen Murkser findet der Schweißgerät, Blumendraht, Isoband, Hammer usw. hat. Hinzu kommt der Boxersound von den alten Kühen mir persönlich besser gefällt.

Grüße und ein schönes Wochenende
 
Thema:

R100GS oder F800GS

R100GS oder F800GS - Ähnliche Themen

  • Suche R100gs Kupplungshebel und Bremshebel

    R100gs Kupplungshebel und Bremshebel: Hallo Ich suche für eine 96er Bmw r100gs Kupplungs und Bremshebel in schwarz Gruß Peter
  • R1100 GS im Design der R100GS Paris Dakar

    R1100 GS im Design der R100GS Paris Dakar: Hallo Zusammen, Ich stelle mir die Frage ob das jemand schonmal umgesetzt hat. Ich rede davon: und das übertragen auf die 1100Gs: Vom Design...
  • Suche Felgenkranz r100GS

    Felgenkranz r100GS: Suche 21 Zoll Felgenkranz. Vielleicht hat ja einer von euch einen abzugeben.
  • Erledigt Tausche wunderschöne Triumph Bonneville T100 gegen BMW R100GS (PD) 2-Ventiler

    Tausche wunderschöne Triumph Bonneville T100 gegen BMW R100GS (PD) 2-Ventiler: Hallo zusammen. Ich möchte gerne meine Triumph Bonneville T100, EZ2015, 16000km, Wilbers Fahrwerk vorne und hinten, LSL Lenker mit weiterem...
  • Koffer, LED blinker, etc. - 1200GS, 800GS, 80GS, 100GS..

    Koffer, LED blinker, etc. - 1200GS, 800GS, 80GS, 100GS..: Hallo, entschuldigen Sie mein Deutsch, ich schreibe über Google Translate. Wenn Sie können, schreiben Sie mir in Englisch, ist es einfacher für...
  • Koffer, LED blinker, etc. - 1200GS, 800GS, 80GS, 100GS.. - Ähnliche Themen

  • Suche R100gs Kupplungshebel und Bremshebel

    R100gs Kupplungshebel und Bremshebel: Hallo Ich suche für eine 96er Bmw r100gs Kupplungs und Bremshebel in schwarz Gruß Peter
  • R1100 GS im Design der R100GS Paris Dakar

    R1100 GS im Design der R100GS Paris Dakar: Hallo Zusammen, Ich stelle mir die Frage ob das jemand schonmal umgesetzt hat. Ich rede davon: und das übertragen auf die 1100Gs: Vom Design...
  • Suche Felgenkranz r100GS

    Felgenkranz r100GS: Suche 21 Zoll Felgenkranz. Vielleicht hat ja einer von euch einen abzugeben.
  • Erledigt Tausche wunderschöne Triumph Bonneville T100 gegen BMW R100GS (PD) 2-Ventiler

    Tausche wunderschöne Triumph Bonneville T100 gegen BMW R100GS (PD) 2-Ventiler: Hallo zusammen. Ich möchte gerne meine Triumph Bonneville T100, EZ2015, 16000km, Wilbers Fahrwerk vorne und hinten, LSL Lenker mit weiterem...
  • Koffer, LED blinker, etc. - 1200GS, 800GS, 80GS, 100GS..

    Koffer, LED blinker, etc. - 1200GS, 800GS, 80GS, 100GS..: Hallo, entschuldigen Sie mein Deutsch, ich schreibe über Google Translate. Wenn Sie können, schreiben Sie mir in Englisch, ist es einfacher für...
  • Oben