R1200GS umbauen oder Adventure kaufen?

Diskutiere R1200GS umbauen oder Adventure kaufen? im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ich plane nächstes Jahr eine mehrmonatige Tour nach Kaukasus und Zentralasien und vielleicht weiter in den Iran und den Mittleren Osten. Jetzt...
O

ovek

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
7
Ort
Zürich
Modell
R1200GS
Ich plane nächstes Jahr eine mehrmonatige Tour nach Kaukasus und Zentralasien und vielleicht weiter in den Iran und den Mittleren Osten. Jetzt stellt sich die Frage, ob ich meine R1200GS (Bj. 2005, 30000km) umbaue oder eine Adventure kaufe.

Ich möchte unbedingt einen grösseren Tank. Letztes Jahr in Russland habe ich feststellen müssen, dass es ziemlich weit zwischen den Tankstellen sein kann, wenn man auf kleineren Strassen unterwegs ist. Es gibt ja mittlerweile Zusatztanks für die R1200GS von Touratech und Wunderlich. Wenn ich so einen anbaue, habe ich wohl dieses Problem gelöst. Hat jemand Erfahrung damit?

Für so eine grosse Tour auf teilweise schlechten Strassen, denke ich, dass Speichenfelgen besser sind als Gussfelgen. Leider habe ich Gussfelgen drauf.

Soll ich die jetzige GS mit einem Zusatztank und Speichenfelgen ausstatten oder lieber gleich eine Adventure kaufen und die GS verkaufen? Welche Alternative ist die bessere?

Vielen Dank für eure Hilfe zur Entscheidungsfindung!

Gruss
Ove
 
JOQ

JOQ

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
2.926
Ort
KL
Modell
GS LC
Hi Ove,

als ADV-Fahrer kannst du dir denken wie meine Antwort lautet:

..........................................




















































































...................stell dich erst mal anständig hier vor :D :D :D (dann bekommst du auch Antworten :p )

Jo
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
ovek schrieb:
Ich plane nächstes Jahr eine mehrmonatige Tour nach Kaukasus und Zentralasien und vielleicht weiter in den Iran und den Mittleren Osten. Jetzt stellt sich die Frage, ob ich meine R1200GS (Bj. 2005, 30000km) umbaue oder eine Adventure kaufe.

Ich möchte unbedingt einen grösseren Tank. Letztes Jahr in Russland habe ich feststellen müssen, dass es ziemlich weit zwischen den Tankstellen sein kann, wenn man auf kleineren Strassen unterwegs ist. Es gibt ja mittlerweile Zusatztanks für die R1200GS von Touratech und Wunderlich. Wenn ich so einen anbaue, habe ich wohl dieses Problem gelöst. Hat jemand Erfahrung damit?

Für so eine grosse Tour auf teilweise schlechten Strassen, denke ich, dass Speichenfelgen besser sind als Gussfelgen. Leider habe ich Gussfelgen drauf.

Soll ich die jetzige GS mit einem Zusatztank und Speichenfelgen ausstatten oder lieber gleich eine Adventure kaufen und die GS verkaufen? Welche Alternative ist die bessere?

Vielen Dank für eure Hilfe zur Entscheidungsfindung!

Gruss
Ove

1.) Auf jedenfall ist ein Umbau auf den Adv. Tank billiger, als die Wundersam und TT Lösungen! (Klar... vorrausgesetzt Du schraubst selber).

...ansonsten kann ich Dir da kein Tip geben, denn im Prinzip müsstes Du mal zu nem Händler fahren und fragen, wieviel Du bei dem Tausch drauflegen musst...
Klar wärs einfach gesagt, ich würd die Adv. nehmen.... voallem wenn Geld keine rolle spielt.
 
tweise

tweise

Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
835
Ort
Planet Earth/Germany/NRW/RS
Modell
R 1200 GS Hybride, MTS1200
stimmt so nich..

Hi

habe mich auch mit dem Thema beschaeftigt, die Aussage von vision1001 stimmt so nich. 2 konsultierte :) wollten jewals um die 2 KEuro allein fuer die Teile. Da mein Mopped erst 6 Mon. alt is kam selberschrauben nich so richtig in Frage sprich das kaeme on top. Zumindestens die Wunderlich Loesung ist deutlich guenstiger, die werde ich mir dieses WE in Sinzig mal anschauen.

mfg Thomas Weise
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
tweise schrieb:
Hi

habe mich auch mit dem Thema beschaeftigt, die Aussage von vision1001 stimmt so nich. 2 konsultierte :) wollten jewals um die 2 KEuro allein fuer die Teile. Da mein Mopped erst 6 Mon. alt is kam selberschrauben nich so richtig in Frage sprich das kaeme on top. Zumindestens die Wunderlich Loesung ist deutlich guenstiger, die werde ich mir dieses WE in Sinzig mal anschauen.

mfg Thomas Weise
woot... ich mein der Tank kostet ca. 600,- EUR... was brauch man denn sonst noch, außer die verkümmerten Seitenteile?
Das Pumpengedöns kann man umbaun...
 
tweise

tweise

Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
835
Ort
Planet Earth/Germany/NRW/RS
Modell
R 1200 GS Hybride, MTS1200
Teile

Hi Vision

wenn es Dich ganz brennend interressiert kann ich den Kostenvoranschlag mal suchen aber ich meine mich zu entsinnen das der :) allein fuer die verkuemmerten Seitenteile 200 Euro haben wollte pro Seite :eek:. Ausserdem brauchst Du 2 Pumpen is also auch nix mit umbauen oder jedenfall nix was man in der Garantiezeit selber macht. Der Tank alleine war vergleichsweise preiswert, das stimmt :rolleyes:

mfg tweise
 
O

ovek

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
7
Ort
Zürich
Modell
R1200GS
Hi Jo,

sorry :o Habe ich jetzt nachgeholt.
Jetzt bin ich gespannt auf deine Antwort :D

Gruss
Ove
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
tweise schrieb:
Hi Vision

wenn es Dich ganz brennend interressiert kann ich den Kostenvoranschlag mal suchen aber ich meine mich zu entsinnen das der :) allein fuer die verkuemmerten Seitenteile 200 Euro haben wollte pro Seite :eek:. Ausserdem brauchst Du 2 Pumpen is also auch nix mit umbauen oder jedenfall nix was man in der Garantiezeit selber macht. Der Tank alleine war vergleichsweise preiswert, das stimmt :rolleyes:

mfg tweise
uhi.... naja wir hatten hier irgendwo ja schon mal darüber diskutiert und den Preis mal bei MAX Motorcycle nachgeschaut... das der Rest SO viel ist hätte ich ned gedacht...
Schade... ich war mal auf ner USA Seite, da hat einer seine GS auf den großen Tank umgebaut... mit Bildern und allem Pipapo... leider hab ich den Link nimma und find die Seite auch nicht wieder (wie das immer so is... von Klick über Link und Klick irgendwo gelandet und dann verworfen... findet man meist nie wieder)

EDIT: HA! und manchmal isses dann doch wieder ganz einfach!!! Bitte schön:

http://www.r1200gs.info/howto/tank-conversion.html


Man beachte: "The total retail cost of this conversion was about $1,200US"
 
Zuletzt bearbeitet:
spitzbueb

spitzbueb

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
1.086
Ort
Zürich
Modell
R1200GS Jg.05
Hallo Zürcher Genosse :D

Nach ca. 5'000-Probefahrkilometer mit der 12er meiner Frau und einem Wochenende (ca. 1300km) auf der Adv war für mich klar: NUR eine "normale". Ausser dem grösseren Tankvolumen gabs für mich fast kein Grund, eine Adv zu kaufen. Die Bärentatzen-Fussrasten hab ich für kleines Geld von TT geholt, Speichenräder gibt es für die Normale auch. Die Normale hat mir schon jetzt zuwenig Power, das Leistungsgewicht mit dem höheren Gewicht der Adv noch mehr zu verschlechtern war ein zweites Argument.
Meine gebrauchte 12er hatte dann zwar Gussfelgen dran, mittlerweile hab ich aber jemanden gefunden, der Speichen hatte und Guss wollte...
Ich an deiner Stelle würde mich auch auf die Suche nach Tauschfelgen machen und einen Tankumbau von einem Zubehörlieferanten machen.
Dies aber nur meine bescheidene Ansicht der Sachlage.
 
vision1001

vision1001

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.114
Ort
Langenhagen (bei Hannover)
Modell
R1200GS Adv. 2006
spitzbueb schrieb:
...Die Bärentatzen-Fussrasten hab ich für kleines Geld von TT geholt, Speichenräder gibt es für die Normale auch. ...
Mit der Einstellung wären doch locher ne normale und ne Adv. und noch ne HP2 drin gewesen ;)



Seid wann gibts was bei TT für kleines Geld... *hust*... *wegrenn*
 
spitzbueb

spitzbueb

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
1.086
Ort
Zürich
Modell
R1200GS Jg.05
vision1001 schrieb:
Mit der Einstellung wären doch locher ne normale und ne Adv. und noch ne HP2 drin gewesen ;)
Hab ich mir auch überlegt, aber dann hätte ich der Garage keinen Platz mehr für den Lamborghini und den Techart Cayenne....

:D :D :D


vision1001 schrieb:
Seid wann gibts was bei TT für kleines Geld... *hust*... *wegrenn*
Also der 8cm hohe TT-Schriftzug habe ich gratis bekommen, weil sie mir ein falsches Teil geliefert haben...
 
Zuletzt bearbeitet:
O

ovek

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
7
Ort
Zürich
Modell
R1200GS
Vielen Dank für eure Antworten!

Mir scheint die bessere Lösung für mich einen Umbau der GS zu sein. Ausser dem Tank sehe ich auch keine wesentlichen Vorteile der Adv gegenüber der normalen. Mit einem Zusatztank von Touratech oder Wunderlich bin ich flexibel - den Zusatztank kann ich bei Bedarf auch wieder abbauen. Bei beiden soll der Rückbau problemlos möglich sein.

@tweise
Hast du dir den Wunderlich-Tank schon angeschaut? Wenn ja, wie wie war dein Eindruck?

Jetzt muss ich mir auf die Suche nach einem tauschwilligen Speichenradbesitzer geben .... Das wird wohl nicht so einfach.

Gruss
Ove
 
tweise

tweise

Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
835
Ort
Planet Earth/Germany/NRW/RS
Modell
R 1200 GS Hybride, MTS1200
Hi Ovek

das Wunderlich Teil hab ich mir angesehen und fand es haesslich...Da ist Rueckbau moeglich. Das das beim Touratech Tank auch moeglich ist bezweifle ich einfach mal, lt. Anbauanleitung werden Loecher in den Originaltank gebohrt. Das is zumindestens dann kein Tank mehr mit dem ich ne groessere Tour machen wuerde. Bei Wunderlich ist das durch eine Kupplung in die Benzinleitung geloest, die kann man einfach wieder rausnehmen. An Deiner Stelle wuerde ich in mich gehen und zwischen Adv Umbau oder dem belgischen Alu Tank entscheiden.

mfg tweise
 
Q1200

Q1200

Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
93
Ort
Kassel
Modell
BMW R1200GS "Adventure"
hallo... genau die gleiche frage habe ich mir vor 2 wochen auch gestellt. wenn du einen zusatztank von tt rechnest kommst du auf 1100 euro. speichenfelgen werden richtig teuer. es ist also schnell klar wie du dich entscheiden solltest. ich habe mich für eine adv. entschieden und meine gs verkauft. die adventure hat ja uch noch andere vorteile. sturzbügel, bessere sitzbank und höhere bodenfreiheit. zudem ein wirklich angenehmes windschild...

beste grüße und gute reise... marcus
 
O

ovek

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
7
Ort
Zürich
Modell
R1200GS
Hallo tweise

Auf der Wunderlich Homepage ist ein ganz kleines Bild vom Tank. Man sieht da nicht viel, aber das was zu sehen ist, deckt sich mit deiner Aussage. Also, lasse ich die Finger vom Wunderlich-Tank.

Ich war Samstag beim Schweizer Touratech-Importeur. Er meinte, dass im Originaltank nicht gebohrt werden muss. Die Einbauanleitung auf dem Internet entspreche nicht dem letzten Stand. Die vom TÜV abgenommene Ausführung soll erst Ende Sommer kommen. Diese Ausführung ist aus einem dickeren Material als der jetzt erhältliche Tank. Ich warte erstmal ab ...

Gruss
Ove
 
B

Balu70

Dabei seit
04.02.2005
Beiträge
64
Umbau

Hallo Ove,
also für deine Tour würd ich dir auch den Umbau ans Herz legen.
Warum?
Leg die GS 5 mal um und richte sie auf und dann mach das mal mit der ADV !
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.698
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Ich könnte mir vorstellen, dass eine Adventure ab Werk nicht so solide ist, wie Du fürs gleiche Geld Deine GS mit vernünftigen Zubehörteilen ausgestattet bekommst. Bei jedem Straßen-, Viel- oder Gelegenheitsfahrer würde ich immer "ADVENTURE" sagen, aber in deinem Fall nicht unbedingt.
 
JOQ

JOQ

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
2.926
Ort
KL
Modell
GS LC
AMGaida schrieb:
Ich könnte mir vorstellen, dass eine Adventure ab Werk nicht so solide ist, wie Du fürs gleiche Geld Deine GS mit vernünftigen Zubehörteilen ausgestattet bekommst. Bei jedem Straßen-, Viel- oder Gelegenheitsfahrer würde ich immer "ADVENTURE" sagen, aber in deinem Fall nicht unbedingt.
Einspruch, die ADV ist definitiv solider (Bsp. Fußrasten, Speichenräder, Kofferhalter, etc.). Das Möp wurde doch gerade für den großen Trip gebaut, warum dann die "Kleine" kaufen und dann aufrüsten?

Leg die GS 5 mal um und richte sie auf und dann mach das mal mit der ADV !
........ und dann :confused:
 
B

Balu70

Dabei seit
04.02.2005
Beiträge
64
JOQ schrieb:
........ und dann :confused:
Dann weißte was 40kg mehr sind.:( Und ich fürchte bei der Tour, die er vor hat, wird er sie nicht nur einmal aufheben. :o

Ich jedenfalls war froh wenn ich in Rumänien nur meine "Kleine" aufheben mußte.
 
Thema:

R1200GS umbauen oder Adventure kaufen?

R1200GS umbauen oder Adventure kaufen? - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200 GS K25 Rennkuh Umbau

    R1200 GS K25 Rennkuh Umbau: Hallo falls jemand Interesse hat , oder jemand kennt der Interesse hat.... Habe seit 2 Monaten eine neue 1250er und man kann halt nur eine...
  • R1200GS Umbau des Hauptständers auf den der Adv.

    R1200GS Umbau des Hauptständers auf den der Adv.: Hallo zusammen, Ich habe meine GS Baujahr 2011 durch ein Silbers Fahrwerk höher legen lassen. Den Seitenständer der Adventure habe ich schon...
  • Umbau R1200GS Adv. (K25) auf Vario-Koffer-System

    Umbau R1200GS Adv. (K25) auf Vario-Koffer-System: Hallo zusammen, kann mir jemand weiterhelfen, welche Teile ich für meine R 1200 GS Adventure benötige, um auf das Vario-Seitenkoffer-System...
  • Gespann-Umbau R1200GS ADV LC

    Gespann-Umbau R1200GS ADV LC: Hallo Leute, hat jemand von Euch Erfahrungen bzw. Empfehlungen für einen geplanten Gespann-Umbau meiner Adventure. Das Moped ist Baujahr 2016 und...
  • Umbau R1200GS Adventure 2007 Tank

    Umbau R1200GS Adventure 2007 Tank: Hallo hat hier schon mal jemand bei einer 07 Adventure einen Tank der normalen R1200GS angebaut? Wenn ja,was für Teile sind notwendig? Ich hätte...
  • Umbau R1200GS Adventure 2007 Tank - Ähnliche Themen

  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) R1200 GS K25 Rennkuh Umbau

    R1200 GS K25 Rennkuh Umbau: Hallo falls jemand Interesse hat , oder jemand kennt der Interesse hat.... Habe seit 2 Monaten eine neue 1250er und man kann halt nur eine...
  • R1200GS Umbau des Hauptständers auf den der Adv.

    R1200GS Umbau des Hauptständers auf den der Adv.: Hallo zusammen, Ich habe meine GS Baujahr 2011 durch ein Silbers Fahrwerk höher legen lassen. Den Seitenständer der Adventure habe ich schon...
  • Umbau R1200GS Adv. (K25) auf Vario-Koffer-System

    Umbau R1200GS Adv. (K25) auf Vario-Koffer-System: Hallo zusammen, kann mir jemand weiterhelfen, welche Teile ich für meine R 1200 GS Adventure benötige, um auf das Vario-Seitenkoffer-System...
  • Gespann-Umbau R1200GS ADV LC

    Gespann-Umbau R1200GS ADV LC: Hallo Leute, hat jemand von Euch Erfahrungen bzw. Empfehlungen für einen geplanten Gespann-Umbau meiner Adventure. Das Moped ist Baujahr 2016 und...
  • Umbau R1200GS Adventure 2007 Tank

    Umbau R1200GS Adventure 2007 Tank: Hallo hat hier schon mal jemand bei einer 07 Adventure einen Tank der normalen R1200GS angebaut? Wenn ja,was für Teile sind notwendig? Ich hätte...
  • Oben