Rücksichtslose A...löcher

Diskutiere Rücksichtslose A...löcher im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; In der Sattelkammer, beim Schüsseltreiben und in einem GS-Forum geht vorher ein Kamel durchs Nadelöhr! 😂
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
hdo

hdo

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
924
Mich würde interessieren, ob man die schlechten Situationen, die man selbst verursacht hat, auch so ausführlich beschreiben kann, oder will.
In der Sattelkammer, beim Schüsseltreiben und in einem GS-Forum geht vorher ein Kamel durchs Nadelöhr! 😂
 
DukeR88

DukeR88

Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
253
Ort
56299
Modell
R1100GS, 660SMC, 990SuperDukeR
Das mit dem Kurvenschnippeln, bzw. das generelle Kurvenfahren, vermute viele Fahrer sind hier anscheinend der Meinung, wenn man halbwegs gerade auf dem Mopped sitzen und einigermaßen unfallfrei von A nach B fahren kann reicht das für die Zukunft aus, die anderen können ja auch aufpassen.:( Leider gibt es heutzutage Biker die völlig überfordert und nicht in der Lage sind einfache Dinge zu bewerkstelligen. Wenn dann noch Gruppenfahrten anstehen scheint die Fehlerquote um einiges schlimmer zu werden.

Heute gibt es sehr viele Späteinsteiger, ältere Führerscheinneulinge, und bei den alteingefahrenen haben sich Dinge eingeschlichen die nur schwer wieder abzustellen sind. Dann sind die Mopeds noch vollgepackt mit jede Menge Blinkkram wo die Fahrer zusätzlich überfordern, und logischerweise den Verkehr der ja auch stark zugenommen hat.

Natürlich zeigt man gerne auf andere, wenn die schneller durch die Kurven räubern (das geht ja mal gar nicht) sind das ja doch alles Idioten und Raser. Da wo der eine locker und ohne Anstrengung seine Runden dreht ist der andere an seiner Grenze und evtl. schon überfordert. Hier wäre Toleranz das Zauberwort.:)

Auch als langsamer Motorradfahrer sollte man das motorische und die Koordination verschiedener Bewegungen und Abläufe verinnerlichen und jeder Zeit auch draufhaben.

Besser wird man halt nicht indem man hinterm Schreibtisch sitzt, wer körperlich und auch Mental Fit ist, immer mal wieder an verschiedenen Trainings teilnimmt, wird sicherlich seine Linie treffen und auf Gefahren auch besser reagieren können.:zwinkern:
Hatte bei meiner Alpentour auch 2 Kandidaten (separat voneinander)...Motorrad - sowas Richtung BMW RT...hatte einen z.b. auf dem Umbrailpass vor mir, komplett überfordert der Kerl..mit gefühlt einem km/h, am Lenker zitternd durch die Kehren, ständig kurz vor dem umkippen, Null Schräglage und wenn ein Auto entgegen kommt wars ganz rum...

Aber mich, der seit einiger Zeit hinter im festhängt, weil gerade aus kann er ja, bloß nicht vorbeilassen...da ich irgendwann genau so scheiße gefahren bin wie er, weil ich hinter im in den Kehren viel zu langsam war, habe ich einen Fotostop gemacht um Abstand von ihm zu gewinnen...

So welche verstehe ich genauso wenig wie die, die blind auf der Überholspur in Kurven stechen...
 
moubeli

moubeli

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
988
Ort
Freigericht
Modell
R1100R > R1200GS TÜ > R1200R LC
Hatte bei meiner Alpentour auch 2 Kandidaten (separat voneinander)...Motorrad - sowas Richtung BMW RT...hatte einen z.b. auf dem Umbrailpass vor mir, komplett überfordert der Kerl..mit gefühlt einem km/h, am Lenker zitternd durch die Kehren, ständig kurz vor dem umkippen, Null Schräglage und wenn ein Auto entgegen kommt wars ganz rum...
...
So welche verstehe ich genauso wenig wie die, die blind auf der Überholspur in Kurven stechen...
Das kommt daher, weil man in den sozialen Medien, Foren usw. permanent liest, dass man die angesagten Pässe in den Alpen gefahren sein muss, um mitreden zu können und ein echter Touren-Crack zu sein - oft wird daraus ja fast ein Heiligtum oder Sport gemacht. Dabei kann man durchaus auch der Meinung sein das es kaum etwas langweiligeres gibt als 36 Mal die gleiche Spitzkehre zwischen Hunderten Anderer zu fahren, wie dies am Stilfser Joch der Fall ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
abdiepost

abdiepost

Themenstarter
Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
3.116
Ort
SG
Modell
R 1100 GS, R 1200 GS TB K25
Tja, u.a. das nehmen wir morgen (nicht zum ersten Mal) mit... Tonale, Gavia, Stilfser, Reschen. So richtig Bock drauf haben wir nicht, passt aber in die Route zum Zwischenziel gut rein. Und den Gavia mögen wir sehr. Wird hoffentlich nich so viel los sein....
 
moubeli

moubeli

Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
988
Ort
Freigericht
Modell
R1100R > R1200GS TÜ > R1200R LC
Tja, u.a. das nehmen wir morgen (nicht zum ersten Mal) mit... Tonale, Gavia, Stilfser, Reschen. So richtig Bock drauf haben wir nicht, passt aber in die Route zum Zwischenziel gut rein. Und den Gavia mögen wir sehr. Wird hoffentlich nich so viel los sein....
Morgen ist Mittwoch und es ist noch früh im Juli. Ja, es könnte wahrscheinlich schlimmer kommen. ;) Viel Spaß!
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.831
Ort
OG
Modell
S1XR
Da sehe ich eher das Problem in der fehlenden Absprache oder Disziplin des Einzelnen.

An einer Ausfahrt, die sich konsequent am langsamsten Motorrad/Fahrer orientiert, nehme ich nicht Teil. Bei uns zieht sich die Gruppe auf kurvigen Strecken oder beim Überholen etwas auseinander und sammelt sich wieder auf geraden Stücken oder im nächsten Ort.
Ja,:super: sehe ich auch so und wollte dies mit meiner Aussage auch so rüberbringen, das mit dem langsamsten hinter dem Tourguide, halte ich auch nicht für eine gute Lösung.

Das kann man einen bestimmten Bereich sicherlich mal so machen, besser finde ich allerdings auch bestimmte Streckenabschnitte/Pässe für freies fahren frei zu geben (nix schlimmeres als monotones fahren) und an der nächsten Abbiegung oder zb. Passhöhe wird auf die anderen gewartet. So kann jeder in seinem Wohlfühl- Geschwindigkeitsbereich fahren und die flotteren haben sicherlich auch ihren Spaß.




Ich würde mal zusammenfassend sagen, um besser zu werden müssen wir halt was tun für, ist wie im Berufsleben oder in anderen Bereichen auch. Die Sinne für das Erkennen von Gefahrensituationen kann man gar nicht oft genug schärfen, ich denke niemand bewegt sein Motorrad so gut das sich durch gezielte Übungen nicht den ein- oder anderen Bereich noch verbessern lassen würde. Gerade das schnelle reagieren/ausweichen, beim Fahren immer auf die Lockerheit achten, bei brenzligen Situationen den Ausgang und nicht das Hindernis anvisieren, dies sind jetzt sicherlich nur wenige Punkte kann man aber bei jedem losfahren Mental nochmal vor Augen halten.:)
 
balu67

balu67

Dabei seit
01.11.2011
Beiträge
1.457
Ort
Saarland
Modell
R 12 GS Rallye
Wir sind auch fast immer zu zweit unterwegs und fahren recht nah bei einander und versetzt. Beide Moppeds haben vorne 3 x LED und fallen somit - so hoffen wir - recht gut auf. Aber ohne Aufmerksamkeit (die eigene und die der anderen), den 'siebten Sinn' und natürlich eine gute Portion Glück geht's halt nich.
Volle Zustimmung, so handhaben wir das auch.
 
SLK

SLK

Dabei seit
03.02.2014
Beiträge
2.771
Ort
Verden
Modell
R 1200 GS LC Adv 2018
Genau so ist es. Vom Fahrersitz aus die linke A-Säule und der linke Spiegel, an dem meistens oben oder unten noch direkt im selben Gehäuse ein Weitwinkelspiegel sitzt bilden einen solch großen ...
ˋn Abend,

zusätzlich beeinträchtigen bei vielen LKWs noch die Gardinen an der B-Säule die Sicht.
 
ginfizz

ginfizz

Dabei seit
01.02.2017
Beiträge
280
Mutwillig und mit der Brechstange fahren, bewusst auf Attacke und mit hohem Risiko für alle (Un)Beteiligten, jegliche Rücksicht für den eigenen Kick ausblenden, das sind doch die Kandidaten, um die es geht. Und die gibt es nun mal immer wieder
Genau um diese Kandidaten geht es!
Fahrfehler, auch eigene, da reicht es doch ein wenig nach rechts zu nicken. So was sehe ich doch auch, anerkennend, wenn mir jemand mal unsauber entgegenkommt.
Aber diese Rücksichtslosen ziehen spürbar ihr Ding auf Biegen&Brechen durch.
Rücksichtslose A...löcher - meine ausdrücklich volle Zustimmung zum Titel!

A-Säule, B-Säule ist wohl ein anderes Thema?
 
E

einfachwerner

Dabei seit
11.04.2020
Beiträge
741
Hatte bei meiner Alpentour auch 2 Kandidaten (separat voneinander)...Motorrad - sowas Richtung BMW RT...hatte einen z.b. auf dem Umbrailpass vor mir, komplett überfordert der Kerl..mit gefühlt einem km/h, am Lenker zitternd durch die Kehren, ständig kurz vor dem umkippen, Null Schräglage und wenn ein Auto entgegen kommt wars ganz rum...

Aber mich, der seit einiger Zeit hinter im festhängt, weil gerade aus kann er ja, bloß nicht vorbeilassen...da ich irgendwann genau so scheiße gefahren bin wie er, weil ich hinter im in den Kehren viel zu langsam war, habe ich einen Fotostop gemacht um Abstand von ihm zu gewinnen...

So welche verstehe ich genauso wenig wie die, die blind auf der Überholspur in Kurven stechen...
Gute Entscheidung
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
9.746
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
ˋn Abend,

zusätzlich beeinträchtigen bei vielen LKWs noch die Gardinen an der B-Säule die Sicht.
Aber nur wenn sie aus Samt sind, mit Gold-Bordüre und mit einer Zier-Schnur extra in größeren Falten das halbe Seitenfenster einnehmen damit man ja nicht den Modell-Athlet dahinter sieht.....ah und die Bommelscher....ganz wichtig Bommelscher an der Gardine........ :grin:
 
WorldEater

WorldEater

Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
3.459
Ort
Hanau
Modell
R1200GS Bj.'06, KTM Super Adventure S
Tja, u.a. das nehmen wir morgen (nicht zum ersten Mal) mit... Tonale, Gavia, Stilfser, Reschen. So richtig Bock drauf haben wir nicht, passt aber in die Route zum Zwischenziel gut rein. Und den Gavia mögen wir sehr. Wird hoffentlich nich so viel los sein....
Einfach den Umbrail fahren, anstelle des Stilfser.
Kann ich nur empfehlen.
Schöner Pass, wenig Verkehr.
 
hdo

hdo

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
924
„Rücksichtslosigkeit“ hat viele Gesichter 😎

Bin mir ziemlich sicher, dass viele der hier verbal schäumenden, sich viel häufiger rücksichtslos verhalten, als ihnen bewusst ist!

Darüber hinaus ist es schlicht nicht möglich am Strassenverkehr teilzunehmen, ohne sich der Gefahr auszusetzen Schuld auf die eigenen Schultern zu laden.
Das fahren in Schräglage erhöht ein solches Risiko signifikant.
Dazuhin sind die gefahrenen Motorrad-Kilometer reine Spaßveranstaktungen- moralische Vorhaltungen und erhobene Zeigefinger so gesehen schon mal grundsätzlich sehr fragwürdig.

Diese bornierten Schimpfereien und Tiraden von selbsternannten Heiligen sind doch echt öde.
Jeder kehre -so gut es geht- vor seiner eigenen Türe und versuche -so gut es geht- mit Freundlichkeit und positiver Energie konstruktiv auf das eigene Umfeld einzuwirken.

Nicht gleich wieder schäumen, sondern mal sacken lassen…
 
GStreibling

GStreibling

Dabei seit
09.06.2020
Beiträge
440
Ort
Zwischen Werl und Soest
Modell
R1250GS
@hdo: So sehr ich deinem Beitrag zustimme, muss ich doch an einem Punkt widersprechen. Gefahrene Motorradkilometer sind nicht zwingend reine Spaßkilometer. Ein nicht unerheblicher Teil der von mir gefahrenen Kilometer sind dienstlicher Natur und dienen dem Broterwerb.
So muss ich gleich auch wieder los zu einem beruflichen Termin im vorderen Sauerland unter Nutzung kurvenreicher Strecken😭. Werde mich darum bemühen, meine Fehler möglichst gering zu halten und anderen nicht auf den Sack zu gehen. Ob es mir gelingt? Dies werden sicher andere beurteilen.😎
 
hdo

hdo

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
924
@hdo: Gefahrene Motorradkilometer sind nicht zwingend reine Spaßkilometer.
Da ist natürlich richtig! Korrekt wäre es gewesen noch ein „überwiegend“ anzubringen.
Denke es ist klar, wie das gemeint ist…
(Fahre heute auch noch knapp 100 beruflich bedingte Kilometer mit dem Moped…
Ab Freitag dann aber auch rein vergnüglich in die Westalpen 🤗)
 
Fredl

Fredl

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
451
Ort
Pfarrkirchen / Xinxiang
Modell
BMW R 1250 GS Exclusive; BMW R 1200 GS mit EML S1 Roadster ; Honda SH 350 i; WR 250 R
Servus Gemeinde,
ich finde das der Kraftausdruck: "Rücksichtslose A....löcher" schon auf die letzte Seite des Fuhrmann´s Lexikon gehört!
Klar, erlebst Du so einen Vorfall wie hier zigfach beschrieben oft aus heiterem Himmel, dann ist man erstmal erschrocken, dann meist Sprachlos und dann regt man sich tierisch darüber auf!
In den ersten Minuten geht es hier sicher jedem gleich, aber irgenwann ist dann auch mal gut!
Die Sache muss abgehackt werden und man erfreut sich weiter an seiner Tour!
Ich sage immer: Fass Dich zuerst mal an Deiner eigenen Nase - und erst dann wer frei von Schuld ist werfe den ersten Stein!
Aber bei vielen Kommentaren hier klingt halt schon arg die deutsche Oberlehrermentalität durch:
Der "Böse" darf dass nicht, ich kenne alle Vorschriften, der muss mich doch sehen ich fahre schließlich mit Warnweste und zusätzlich mit 15 HochleistungsLED-Scheinwerfen......
Irrtum: Im Worst-Case wirst Du übersehen, da helfen Dir auch keine Gesetze und Vorschriften usw. Du warst im Recht, aber weh wird es Dir tun!
Da hilft oft nur Deine eigene Erfahrung (immer 100% bei der Sache sein, Fit für´s Mopedfahren sein, Vorausschauend fahren, mit dem Fehlverhalten der Anderen rechnen, Fluchtweg und Reaktion immer im Hinterkopf haben und dass natürlich auch mal trainiert haben) Das muss in Fleisch und Blut über gegangen sein!
So ist halt der Verkehr und die absolute Sicherheit wird es nie geben, auch nicht beim autonomen Fahren!
Ich habe ja schon ein paar Moped-KM auf dem Buckel und bei solchen "Erlebnissen" schüttle ich zwar auch den Kopf, aber freue mich kurz darauf meiner Tour und speichere das Ganze dann unter "Lebenserfahrungen" ab!
In Paris bin ich mal mit meiner Sozia am Nachmittag auf der Suche nach dem Hotel in einem der Ringe im Stau bei 30°C festgehangen! Da hielt ein älterer Herr samt Begleitung und fragte mich ob ich ein Problem habe und wo es denn hingehen sollte!
Nun ich fahre nicht durch den Stau, löste bei Ihm und seiner Sozia nur Kopfschütteln aus und die Beiden nahmen uns "an der Hand" und lotsten uns durch den Stau zum Hotel - ich sage Euch das war für mich schon ein Erlebnis, aber für die Pariser Zweiradfahrer Alltag und da macht sich keiner einen Kopf!
Wenn wir in Shanghai oder Peking unterwegs sind, ist dass bis jetzt auch unfallfrei gelaufen, obwohl Du hier aufpassen musst wie ein Luchs auf der Jagd - denn hier sieht Du teilweise Sachen, die glaubst Du gar nicht!
Ganz oben auf der Liste stehen bei mir auch die Stadtdurchfahrten in Rom, Palermo, Irkustk und Moskau!
Wobei es lt. den Erfahrungsberichten von anderen Travellern in Südamerika und Indien noch krassere Strecken gibt!
Also seid mal nach so einer "Erfahrung" etwas mehr entspannt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
3.817
So welche verstehe ich genauso wenig wie die, die blind auf der Überholspur in Kurven stechen...
Verstehen kann ich das auch nicht so richtig. Wenn jemand schneller unterwegs ist, dann laß ich ihn vorbei. Aber hier treffen wohl sehr unterschiedliche Fahrstile und Chraktere aufeinander, die einfach nicht zusammen passen. Also kurz Anhalten oder Tempo rausnehmen damit man Abstand zueinander gewinnt, ist wohl eine gute Idee.
Und wenn mir jemand heftig aus einer Kurve entgegen kommt, dann gehe ich auch von Gas und mache Platz. Denn so wie ich das sehe sind wir ja "die Guten", die angemessen und vorausschauend fahren. :zwinkern: Also sollte es immer auch die Möglichkeit geben zu reagieren. Denn sooo krass wie das hier beschreiben wird, ist es oft gar nicht.
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
2.292
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
ich fahre mittlerweile sehr defensiv, auch weil wir jetzt öfter zu zweit unterwegs sind.
Meine Freundin fährt sehr gerne mit, sind flott unterwegs aber die schnelle Kurvenhatz ist nicht ihr Ding.
Neulich in den Dolos haben wir sogar abgebrochen und sind runter, weil oben dermaßen Betrieb war, dass es keinen Spaß macht. Ständig wird überholt, gedrängelt, in den Gegenverkehr gezogen, geschnitten, in der Kehre überholt ohne (!!!!) nach vorne/unten/oben zu schauen usw usw.
Wenn einer oder zwei schneller sind…ok lass sie vorbei und gut.
Wenn dann eine 10er Gruppe auftaucht und alle gleichzeitig überholen wird’s mir mittlerweile zuviel. Und viele „können“ es nicht oder unterschätzen die Bedingungen.
eben noch mit 120 vorbei, uppps ein Kehre und bremsen dann in die gegenspur.
Am Falzarego kamen 4 oder 5 mit S1000RR und dicken KTMs angeblasen, springen vom Motorrad und geilen sich am rundgefahrenen Reifen auf. Die Gorillaschreie dazu sind schlimmer als ein lauter Auspuff. Unangenehm. Peinlich.
Also runter, gemütlich irgendwo Pause machen und die Ruhe genießen.
Für mich passt das, andere mögen sagen Memme oder Weichei. Egal. Bin da mittlerweile Genießer.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Rücksichtslose A...löcher

Rücksichtslose A...löcher - Ähnliche Themen

  • Einspritzdüsen der 1100 S (4-Loch) an der GS?

    Einspritzdüsen der 1100 S (4-Loch) an der GS?: Hallo zusammen! Der Vorbesitzer meiner 1100er GS hat mir ein Paar Einspritzdüsen der 1100 S (zumindest laut Teilenummer (1342366) mitgegeben. Hat...
  • Wuchtadapter 5 Loch gesucht

    Wuchtadapter 5 Loch gesucht: Hallo zusammen!:bye2: Bin Benno aus Tirol und mit meiner R1200R 0378 vielleicht nicht gaanz falsch :smile: weil der in meiner Kuh verbaute Motor...
  • Sitzbank hat Löcher. Ursache?

    Sitzbank hat Löcher. Ursache?: Das ist die Sitzbank einer LC aus 2017 mit rund 38TKM. Hat jemand so etwas schon mal gesehen und kennt die Ursache? Die Hose ist seit 2 Jahren die...
  • Biete Sonstiges BMW Wuchtadapter Hinterrad 5-Loch Felgen

    BMW Wuchtadapter Hinterrad 5-Loch Felgen: Biete einen Wuchtadapter für alle BMW 5-Loch Felgen (Aufnahmedurchmesser 61.8 mm am Winkelgetriebe). Er passt mittels Reduzierhülse (im...
  • Grossbritannien`s Weg gegen rücksichtslose Motorradfahrer

    Grossbritannien`s Weg gegen rücksichtslose Motorradfahrer: Wir diskutieren hier noch über Zulässigkeit und Sinnhaftigkeit von Fahrverboten an Samstag/Sonntag. Österreich ist am Erproben der Zulässigkeit...
  • Grossbritannien`s Weg gegen rücksichtslose Motorradfahrer - Ähnliche Themen

  • Einspritzdüsen der 1100 S (4-Loch) an der GS?

    Einspritzdüsen der 1100 S (4-Loch) an der GS?: Hallo zusammen! Der Vorbesitzer meiner 1100er GS hat mir ein Paar Einspritzdüsen der 1100 S (zumindest laut Teilenummer (1342366) mitgegeben. Hat...
  • Wuchtadapter 5 Loch gesucht

    Wuchtadapter 5 Loch gesucht: Hallo zusammen!:bye2: Bin Benno aus Tirol und mit meiner R1200R 0378 vielleicht nicht gaanz falsch :smile: weil der in meiner Kuh verbaute Motor...
  • Sitzbank hat Löcher. Ursache?

    Sitzbank hat Löcher. Ursache?: Das ist die Sitzbank einer LC aus 2017 mit rund 38TKM. Hat jemand so etwas schon mal gesehen und kennt die Ursache? Die Hose ist seit 2 Jahren die...
  • Biete Sonstiges BMW Wuchtadapter Hinterrad 5-Loch Felgen

    BMW Wuchtadapter Hinterrad 5-Loch Felgen: Biete einen Wuchtadapter für alle BMW 5-Loch Felgen (Aufnahmedurchmesser 61.8 mm am Winkelgetriebe). Er passt mittels Reduzierhülse (im...
  • Grossbritannien`s Weg gegen rücksichtslose Motorradfahrer

    Grossbritannien`s Weg gegen rücksichtslose Motorradfahrer: Wir diskutieren hier noch über Zulässigkeit und Sinnhaftigkeit von Fahrverboten an Samstag/Sonntag. Österreich ist am Erproben der Zulässigkeit...
  • Oben