Runde um´n Block!

Diskutiere Runde um´n Block! im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; So liebe Q-Treiber, ich hätt mal Interesse an ner Frage: Wie seid ihr denn angezogen wenn ihr bei ne´m Wetter wie heute, also ca. 30°, mal ne...
JOQ

JOQ

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
2.925
Ort
KL
Modell
GS LC
So liebe Q-Treiber, ich hätt mal Interesse an ner Frage:

Wie seid ihr denn angezogen wenn ihr bei ne´m Wetter wie heute, also ca. 30°, mal ne Runde um den Block dreht. Ich meine also nur ne kleine "Kontrollfahrt" durchs Revier, ca. 1/2 Std., ihr wisst schon.
Habt ihr dann die komplette Motorradkluft an oder eher so kurze Hosen und T-Shirt?

Jo
 
E

elendiir

Gast
Servus,

ich fahr in dem Fall immer mit kurzer Hose, T-Shirt, Sandalen (falls zur Hand) und ohne Helm dafür aber mit einem großen Schild:
Lieber Autofahrer, bitte mich jetzt nicht abschießen, ich mache gerade eine Kontrollfahrt. Bitte Morgen wieder versuchen!

Nix für ungut!
 
Mr. Q

Mr. Q

Dabei seit
13.04.2007
Beiträge
124
Ort
Nordhessen
Modell
2007er R 1200 GS
Nie ohne - immer mit allem! Kurze Erledigung dann lieber mit dem Auto... :)

Ansonsten, wenn man sein Aussehen ändern möchte oder nicht mehr so am Leben hängt, dann so wie Elendiir es schreibt :D
 
Stevie

Stevie

Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
329
Ort
Wien
Modell
R 1200 GS
elendiir schrieb:
Servus,

ich fahr in dem Fall immer mit kurzer Hose, T-Shirt, Sandalen (falls zur Hand) und ohne Helm dafür aber mit einem großen Schild:
Lieber Autofahrer, bitte mich jetzt nicht abschießen, ich mache gerade eine Kontrollfahrt. Bitte Morgen wieder versuchen!

Nix für ungut!
also ich spar mir das schild!!:D
der rest ist okay!;);)

Stevie
 
E

elendiir

Gast
Servus und ein kurzer Nachtrag:

Die gute alte 11er GS meiner Frau wurde bei so einer Aktion in den Motorradhimmel geschickt: nach dem Kundendienst war der Mechaniker kurz auf Probefahrt (natürlich nur mit Helm unterwegs) und wurde von einem neuen 5er BMW abgeschossen (Stop-Schild überfahren und das mit knappen 50 km/h). Mechaniker war „nur“ 2 Tage im Krankenhaus. Abgesehen davon, dass der Gute eh viel Glück gehabt hat, wäre mit vernünftigen Klamotten sicher fast nix passiert. Der nagelneue BMW vorne total hinüber, die gute alte Q ein wirtschaftlicher Totalschaden.
 
JWe69

JWe69

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
319
Ort
BASF-City
Modell
R12GS TÜ
Also ich hab immer vernünftige Klamotten an. Nix T-Shirt oder so!
Allerdings habe ich mir für solch heißen Tage extra-dünne Sommerhose und -Jacke von Prolo zugelegt.
 
juniorbear

juniorbear

Dabei seit
29.01.2006
Beiträge
209
Ort
Innsbruck
Modell
R1200GS
ich muss gestehen, dass ich, wenn ich mal schnell durch die stadt muss, auch schon mal mit jeans und sneakers aufs moped hüpfe, aber auch dann geht nix ohne die motorradjacke.

diese "marotten" haben mir schon mal ziemliche prellungen am fuß eingehandelt (hab damals mit der dominator ein auto-heck "gestreift"), trotzdem siegt für die 5-min-fahrt oft die bequemlichkeit.

sobald aber überland-strecke dabei ist (das wäre dann wohl deine sprichwörtliche "runde um den block", welche bei mir fast zwangsweise auf einem pass endet LOOOOL), führt bei mir kein weg an stiefeln, hose (mit schützern) & nierengurt vorbei, ich hab mir deshalb auch ne sommer-taugliche ausrüstung (lüftungsöffnungen, herausnehmbare regen-membran etc.) von "lindstrands" besorgt, bei der man neben der hübschen optik (camouflage) auch noch die hosen bei den knien abzippen kann, um sich (nach der ankunft natürlich) nicht immer umziehen oder eine andere hose darunter anziehen zu müssen.

darin kann man es auch bei 35° aushalten, solange man fährt (ampeln meiden! ;))


man soll ja keine werbung machen, aber alternativen sind rar, drum hier der link zur herstellerseite für weitere infos:
http://www.jofama.se/motorcycle_wear/
glaube, bei tante luise und/oder onkel gericke schon ähnliche höschen gesehen zu haben, aber nie die kombination camouflage-zipp-sommerhose in einem.

gruß vom tiroler bear
 
S

shorty

Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
4.619
erst vorgestern auf der autobahn gesehen:

fahrschüler mit F650 BMW, dahinter der fahrlehrer in der dose.
bekleidung des fahrers....turnschuhe zerrissene jeans (sieht ja cool aus) dazu eine undifinierbare stoffjacke.

manchmal glaubt man nicht was man sieht....:eek:
 
JOQ

JOQ

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
2.925
Ort
KL
Modell
GS LC
shorty schrieb:
erst vorgestern auf der autobahn gesehen:

fahrschüler mit F650 BMW, dahinter der fahrlehrer in der dose.
bekleidung des fahrers....turnschuhe zerrissene jeans (sieht ja cool aus) dazu eine undifinierbare stoffjacke.

manchmal glaubt man nicht was man sieht....:eek:
Genau deswegen fragte ich mal in die Runde: Heute auf der AB überholt mich so ein T-Shirt,Shorts,Sandalen-Junkie mit ca. 160 Sachen :eek:
............das gibt doch einen fetten Sonnenbrand Mensch......................:p
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.709
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Hi Jo,

ich bin mir nicht sicher, was Du genau meinst. Wenn ich nur die Straße runter zum Rewe fahre, um noch ein paket Butter zu holen, würde ich in Jeans und Motorradjacke fahren. Natürlich mit Handschuhen, aber auch mit normalen Schuhen.

Sobald das was ich tue "Motorradfahren" im eigentlichen Sinne ist, hab ich alles an. Und wenn ich mich totschwitze... aber die fiesesten Unfälle passieren nunmal im engsten Umkreis von zuhause und ich muss da nicht mitmachen. ;)
 
JOQ

JOQ

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
2.925
Ort
KL
Modell
GS LC
AMGaida schrieb:
Hi Jo,

ich bin mir nicht sicher, was Du genau meinst. Wenn ich nur die Straße runter zum Rewe fahre, um noch ein paket Butter zu holen, würde ich in Jeans und Motorradjacke fahren. Natürlich mit Handschuhen, aber auch mit normalen Schuhen.

Sobald das was ich tue "Motorradfahren" im eigentlichen Sinne ist, hab ich alles an. Und wenn ich mich totschwitze... aber die fiesesten Unfälle passieren nunmal im engsten Umkreis von zuhause und ich muss da nicht mitmachen. ;)
................dito :p
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
elendiir schrieb:
....Sandalen ....
Ich glaube Flip Flops sind heutzutage offiziell vorgeschrieben...:p

Mein Motto ist auch lieber schwitzen als bluten!!!

Trage bei solchen Temps. und höher als Hose die Rukka Allroad, ohne Futter sehr luftig und nur zu empfehlen, als Jacke habe ich noch die Rukka Steel, leider nicht so luftig aber auch noch brauchbar.

Ich habe kürzlich ein Testbericht über Jeans mit Protektoren gelesen, die sehen aus wie normale Jeans, bin am überlegen mir sowas mal zu kaufen, wenns weiter so bleibt. Die schwächeln allerdings bei der Abriebsfestigkeit. Hat jemand sowas schon, ist das was oder rausgeschmissenens Geld?
 
nypdcollector

nypdcollector

Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
2.737
Ort
Schopfheim
Modell
R1200GS Adv + F800GS + KTM 450 EXC Factory
Grundsätzlich nur komplette Schutzkleidung. In meinen Jahren im Rettungsdienst habe ich zu viele Motorradfahrer mit Italienkombi (kurze Hose, Muscleshirt und Espandrillos) von der Strasse abgekratzt. Da stellt sich dann doch ein gewisser Lerneffekt ein.:rolleyes:
Ich möchte nicht so enden, wie die eine Fahrerin, die sich aufgrund der tollen Espandrillos die Fußsohle komplett abgeschält hatte. :(
 
Q-ualmtüte

Q-ualmtüte

Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
63
Ort
Kelkheim
Modell
R 1200 GS Adventure
JWe69 schrieb:
Also ich hab immer vernünftige Klamotten an. Nix T-Shirt oder so!
Allerdings habe ich mir für solch heißen Tage extra-dünne Sommerhose und -Jacke von Prolo zugelegt.
Kann ich nur zustimmen. Mein Spezi wollt nur schnell mal in Jeanes un Shirt Spargel holen. 200m von Zuhause auf Sand abgeschmiert und der Bast an den Armen und Beinen war ab. Abgesehen von den wochenlangen Schmerzen war das ein ziemlich teurer Spargel.:mad:
 
Ham-ger

Ham-ger

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.383
Ort
zwischen Amper und 471
Modell
1200 GS
Badehose, Schlappen und'n Roller

Moin,

ta das mit der Schutzkleidung fruchtet offensichtlich nur bei den Motorradfahrern... also den echten richtigen Motorradfahrern.
Sobald das Vehicle einem Roller ähnlich sieht gibt es nur noch einen Jet-Helm, keine Handschuhe, kurzes Höschen, Flattershirt.

Mein Nachbar fährt eigenen Angaben zufolge ein Rollermotorrad (hört sich an wie kaltnasses Feuer). Natürlich mit der Italo Schutzkleidung. Ein Auffahrunfall hätte ihm fast die rechte Hand gekostet.

Seltsam ist jedoch dass man(n) zum Rollerfahren offensichtlich einen Gendefekt mitbringen muss. Der Fährt immer noch mit Italo Schutzkleidung. Ich merke an: IN DER STADT!!!!

Ein solches Verhalten wird natürlich von den Herstellern dieser ...-Schaukeln ja propagiert.
Was die natürlich nicht verraten wird ist die Tatsache der Minireifen und dass der Fahrer mitsamt Sozius NICHT mal so einfach runterhüpfen kann.

Nee, IMMER mit Schutzkleidung egal ob heiß oder kalt.
Als Biker haben wir doch null Chance gegen so ein Auto, Laster etc.
Wir können den maximalen Schaden nur ein wenig begrenzen indem wir mit Schutzkleidung, achtsam und vernünftig fahren.

So, genug geredet jetzt geht es erstmal in den Biergarten im Italo-Stil aber OHNE die Q :D

salute
stefan
 
AndyG

AndyG

Dabei seit
20.04.2006
Beiträge
105
Ort
Oldenburg
Modell
R 1200 GS
AMGaida schrieb:
Hi Jo,

ich bin mir nicht sicher, was Du genau meinst. Wenn ich nur die Straße runter zum Rewe fahre, um noch ein paket Butter zu holen, würde ich in Jeans und Motorradjacke fahren. Natürlich mit Handschuhen, aber auch mit normalen Schuhen.

Sobald das was ich tue "Motorradfahren" im eigentlichen Sinne ist, hab ich alles an. Und wenn ich mich totschwitze... aber die fiesesten Unfälle passieren nunmal im engsten Umkreis von zuhause und ich muss da nicht mitmachen. ;)
:o Yep, so mache ich es auch... :rolleyes:
 
rainmoto

rainmoto

Dabei seit
14.07.2006
Beiträge
1.853
Ort
München
Modell
Zwei rote R1100GS
Hallo Leute,
ich fahr immer volle Klufft.
lederhose, Motocrossstiefel und natürlich Jacke und Handschuhe.
Für den Sommer hab ich allerdings eine etwas dünnere Hose und das Futter+Gore bei der Jacke sind drausen.
 
ich1

ich1

Dabei seit
14.03.2007
Beiträge
168
Ort
im schönen pfaffenwinkel
Modell
R 1200 GS
ich fahre auch immer in voller kluft...auch zum einkaufen um die ecke


Ich habe kürzlich ein Testbericht über Jeans mit Protektoren gelesen, die sehen aus wie normale Jeans, bin am überlegen mir sowas mal zu kaufen, wenns weiter so bleibt. Die schwächeln allerdings bei der Abriebsfestigkeit. Hat jemand sowas schon, ist das was oder rausgeschmissenens Geld?
mein kollege hat eine, mit protectoren an hüfte und knie. sieht man aber nicht, die teile! abriebfestigkeit sehr gut....wenn man die richtige hat! er hat sein feuerzeug drangehalten...passiert bei der hose garnix

hab allerdings noch keine solche gefunden :(
 
Cambio

Cambio

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
69
Ort
MÜNSTERLAND
Modell
R 1200 GS grafitgrau
Hallo JOQ,

auch wenns lästig ist, Moped-Anzug ist bei mir Pflicht. Da ich im Sommer vor zwei Jahren aber im Hochsommer gedacht habe, dass ich gleich nen
Hitzschlag an der Ampel bekomme, hatte ich mich dazu entschlossen, mit den AirFlow2 zuzulegen und bin total zufrieden damit. Meiner Meinung nach der perfekte Anzug im Sommer!

Viele Güße

Cambio
 
N

Nichtraucher

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
820
Moin,

hatte etwa 20 Jahre nicht einmal mehr eine Lederhose, die habe ich erst im letzten Jahr erworben.
Je nach Wetter mal in Wachsjacke, Biker Jeansjacke, Textil Bikerjacke oder Lederjacke ohne Protektoren. Die "richtigen" Motorradjacken habe ich eher selten bis gar nicht an.
Hosen auch je nach Wetter die Leder oder die Bikerjeans.

Wenn es richtig warm ist wie zur Zeit ist es für mich halt kein Motorradwetter, da fahre ich lieber Cabrio oder lasse den Hintern daheim.

Die Jungs mit den Buckeln, die wie Quasimodo aber mit tomatenrotem Kopf an die Eisdielen wackeln und sich dort erst ihrer Jacke entledigen müssen um sich überhaupt zu voller Größe aufrichten zu können, kann ich nur bedauern, sich so zu quählen kann doch kein erfreuliches Hobby mehr sein?
Im übrigen habe ich bei der letzten Ausfahrt drei oder vier voll ausgerüstete Kradritter unter den Händen der Helfer gesehen, die Leichtbekleideten fahren offenbar mit Verstand und Gefühl statt mit Protektoren und ohne Schweiß in den Augen so das sie sich konzentrieren und auch etwas sehen können....

Achsoja, das gilt nicht nur für die Runde um den Block, schändlicher Weise fahre ich auch so hunderte von Kilometern.

Gruß
Willy
PS. ich fahre seit 1970 ununterbrochen Zweirad und auch schon auf der Backe gelegen....alle Bedenkenträger bezüglich meiner Kleidung fahren schon lang nicht mehr....
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Runde um´n Block!

Runde um´n Block! - Ähnliche Themen

  • Gabelbrücke Schraube (Imbus) rund

    Gabelbrücke Schraube (Imbus) rund: Hi Leute bin neu hier im Forum, Ich wollte heute die Simmeringe der Gabel tauschen. Musste dann leider bei einer Schraube (Imbus) feststellen...
  • Kleine Runde an die Ostsee und durch die Holsteinische Schweiz

    Kleine Runde an die Ostsee und durch die Holsteinische Schweiz: Ende März 2021 war ich bei Traumwetter unterwegs und möchte euch, auch als Tipp für eigene Touren, daran teilhaben lassen. Frühlingstagestour...
  • Cafés rund um Gifhorn

    Cafés rund um Gifhorn: Hallo zusammen, wir besuchen auf unseren Motorradtouren gerne Cafés liebsten Hofcafés wo die Torten noch selber gebacken werden. Wer kann uns...
  • Moin in die Runde ;-)

    Moin in die Runde ;-): Frohe Weihnachten allen zusammen erst einmal. Bin neu hier und stelle mich mal kurz vor. Roland (56J) aus Gütersloh, fahre seit 20 Jahren BMW...
  • n´guude in die Runde

    n´guude in die Runde: hallöle, bin der Adi aus Darmstadt, nicht mehr ganz so taufrisch (aba nicht auf´m Moped) und fahre meine 12erGS seit 12/04 und mein Tacho zeigt...
  • n´guude in die Runde - Ähnliche Themen

  • Gabelbrücke Schraube (Imbus) rund

    Gabelbrücke Schraube (Imbus) rund: Hi Leute bin neu hier im Forum, Ich wollte heute die Simmeringe der Gabel tauschen. Musste dann leider bei einer Schraube (Imbus) feststellen...
  • Kleine Runde an die Ostsee und durch die Holsteinische Schweiz

    Kleine Runde an die Ostsee und durch die Holsteinische Schweiz: Ende März 2021 war ich bei Traumwetter unterwegs und möchte euch, auch als Tipp für eigene Touren, daran teilhaben lassen. Frühlingstagestour...
  • Cafés rund um Gifhorn

    Cafés rund um Gifhorn: Hallo zusammen, wir besuchen auf unseren Motorradtouren gerne Cafés liebsten Hofcafés wo die Torten noch selber gebacken werden. Wer kann uns...
  • Moin in die Runde ;-)

    Moin in die Runde ;-): Frohe Weihnachten allen zusammen erst einmal. Bin neu hier und stelle mich mal kurz vor. Roland (56J) aus Gütersloh, fahre seit 20 Jahren BMW...
  • n´guude in die Runde

    n´guude in die Runde: hallöle, bin der Adi aus Darmstadt, nicht mehr ganz so taufrisch (aba nicht auf´m Moped) und fahre meine 12erGS seit 12/04 und mein Tacho zeigt...
  • Oben