Schmerzende Handgelenke

Diskutiere Schmerzende Handgelenke im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin, seit kurzem tun mir die Handgelenke weh. Das ist besonders nach längeren Fahrten mit der GSA so. Führe das auf die Vibrationen der Griffe...
H

Heidekutscher

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.224
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Moin, seit kurzem tun mir die Handgelenke weh. Das ist besonders nach längeren Fahrten mit der GSA so. Führe das auf die Vibrationen der Griffe zurück, wenn es mal mit niedrigen Drehzahlen um die Ecke geht oder auch nur im 5. Gang so umhergetuckert wird. Ich kenne solche Belastungen aus der Motorsportvergangenheit, aber das es dann auch noch Tage später weh tut, mach mich etwas nachdenklich. Kennt das jemand von euch auch?
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.073
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Moin Klaus,

vielleicht liegt es am Alter. ;)


Aufgrund deiner Erfahrungen gehe ich davon aus, dass der Lenker 'richtig' eingestellt und die Griffe in der richtigen, geraden-verlängerten Position der Arme sind.

Trotzdem könnte es einen Versuch wert sein, diese Stellung der Armaturen zu ändern, auch wenn in diesen Fällen die Handgelenke eher durch häufiges Schalten oder Bremsen schmerzen.

Wenn tatsächlich die Vibrationen bei niedrigen Drehzahlen der Auslöser sind, vermeide diese und prüfe ob die Schmerzen nachlassen. Danach könnten Versuche gestartet werden die Vibrationen zu 'dämmen'. Da ich mich damit bisher nicht beschäftigt habe, kann ich keine Patentlösung anbieten. Der 'Test' mit dem Vermeiden der niedrigen Drehzahlen wäre zumindest ein Anfang. Viel Erfolg!
 
H

Heidekutscher

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.224
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Der Tipp mit dem Alter ist gar nicht so abwegig! Könnten bald 63 J. werden. Vermeiden ist auch gut, mach ich auch schon. Z.B. bei Ortsdurchfahrten, da ginge es ja gut machmal sogar im 6. so da durch zu rollen. Aber bei 2500 U/min schüttelt es die Plomben raus, wenn ich nicht den Mund zu mache.
 
Praesimfh

Praesimfh

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
576
Ort
LDK/Hessen
Modell
R1200GS LC ADV
Moin, seit kurzem tun mir die Handgelenke weh. Das ist besonders nach längeren Fahrten mit der GSA so. Führe das auf die Vibrationen der Griffe zurück, wenn es mal mit niedrigen Drehzahlen um die Ecke geht oder auch nur im 5. Gang so umhergetuckert wird. Ich kenne solche Belastungen aus der Motorsportvergangenheit, aber das es dann auch noch Tage später weh tut, mach mich etwas nachdenklich. Kennt das jemand von euch auch?
Nöö, kenn ich net. Am Ende des Tages (also nach einer langen Tour) tut mir manchmal mein A.... weh, aber danach wurde ja nicht gefragt;)
 
Lord Vader

Lord Vader

Dabei seit
26.08.2008
Beiträge
314
Ort
Bamberg
Hatte ich auch schon mal bei meiner alten(06 GSA) Q,ich lehnte(ist das richtiges deutsch?) mich ab und zu unbewust nach vorne und dadurch verlagerte mein gewicht auf die handgelenke.Hatte mir damals "Rokrizers" von den USA geholt.Keine ahnung ob die in deutschland erlaubt sind.Wir haben keinen TUV hier:D. Die bringen den lenker ein wenig hoch und zurueck.Hatte dann keine probleme mehr.Mit meiner neuen habe ich die problem nicht,der lenker sitz etwas hoeher als bei der alten
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
9.388
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Hallo,
ich habe ein neueres gleiches MR bekommen und konnte mir Schmerzen und die eingeschlafene Hand auch nicht erklären.
Da mein Kollege mein altes MR hat habe ich gesehen, daß der Lenker mehr zum Fahrer gebeugt war.
Also 2 Schrauben aufgemacht und den Lenker mehr geneigt, seitdem ist Ruhe. Wenn mn die Armaturen verdrehen muß sind es mehr Schrauben.
Gruß
 
Mr.Q

Mr.Q

Dabei seit
15.06.2011
Beiträge
4
Ort
Bremen
Modell
R 1200 GS
Normalerweise kommen Handgelenkschmerzen durch eine falsche Sitzposition zum Lenker. Es liegt zu viel Gewicht auf den Handgelenken, z.B. durch eine gebeugte Haltung nach vorne oder vorne/ unten.

Versuch´s mal mit einer Lenkererhöhung, sollte etwas bringen (eigene Erfahrung).
Es gibt auch Lenkererhöhungen die zusätzlich noch den Lenker weiter Richtung Fahrer rücken.
 
Matti63

Matti63

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
1.514
Ort
Uedem
Modell
1200 GSA LC-
Hi,

ein therapeutischer Rat:
Vibrationen ( allg. ) führen zu einer Herabsetzung der Muskelspannung und die würden dann eine Instabilität der Handgelenksmuskulatur fördern.

zweite Erklärung:
evtl. hältst du dein Lenker auch zu sehr fest ,und somit kommt zu viel mechanischen Druck am Handgelenk an.

So solltest du, wie schon beschrieben, eine für dich entspannte Lenkerposition heraus suchen.
Oder wie ich mit einer Erhöhung arbeiten.

Abhilfe könnten schon Griffverdickungen aus Radbereich bringen, die dann nicht einen fast kompletten Faustschluß erfordern.

LG Matti
 
jechtel

jechtel

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
104
Ort
Ostwestfalen
Modell
R 1200 GS Bj. 09
[FONT=&quot]Hallo,

wenn du ESA an deinem Moped hast kann es vielleicht auch an der Einstellung liegen? Bei mir schmerzen Handgelenke schnell im Offroad-Modus
[/FONT][FONT=&quot](Display- Symbol „Runde Hügel“). Mein Händler hatte mir damals geraten, die Einstellung wäre für unsere Strassen gut:confused:. Bei normaler Einstellung habe ich keine Probleme.[/FONT]
[FONT=&quot]
[/FONT]
[FONT=&quot]Gruss Maik[/FONT]
 
MoggeleXL1

MoggeleXL1

Dabei seit
26.04.2007
Beiträge
125
Ort
Wasserburg
Modell
R 1200 GS LC Triple Black
Hallo,

ich kann nur die Lenkerverlegung von Verholen empfehlen. Damit kommt der Lenker um 40 mm näher zu Dir und wird um ca 20 mm erhöht. Seit ich diese an meiner 2010er Adventure montiert habe (passt ohne sonstige Veränderungen), sind etwaige Verspannungen im Schulterbereich oder Schmerzen in den Handgelenken für mich ein Fremdwort. Habe siein der Bucht günstig geschossen, sind auf jedem Fall ihr Geld wert.
 
M

muemi

Dabei seit
01.11.2009
Beiträge
499
Ort
Wuppertal
Modell
R 1200 GS LC Adventure '17
Hallo Zusammen,

kann mich meinem Vorredner nur anscließen.

Bei mir schliefen die Hände ein und nach längerer Fahrt schmerzten meine Schultern und Handgelenke. Habe Griffgummis getauscht gegen die der 1100er (sind etwas Dicker), Sitzbank vorn hoch, hinten tief, und die Erhöhung von MV.
Seit dem ist es vorbei mit den Probs.
 
H

Heike-GS-2009

Dabei seit
15.06.2011
Beiträge
49
Ort
Wörrstadt bei Alzey
Modell
2009, 2010 zugelassen
Probleme

Hallöle,

ich hatte sowas auch mal.
Kam von meinem SR Endschalldämpfer. Der wurde direkt mit einer Unterlegscheibe am Rahmen befestigt. Dadurch wurden starke Vibrationen übertragen.
Mit dem Originaltopf und einem Akrapovic war das Problem nicht vorhanden.

Heike
 
H

Heidekutscher

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.224
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
[FONT=&quot]Hallo,[/FONT]

[FONT=&quot]wenn du ESA an deinem Moped hast kann es vielleicht auch an der Einstellung liegen? Bei mir schmerzen Handgelenke schnell im Offroad-Modus [/FONT][FONT=&quot](Display- Symbol „Runde Hügel“). Mein Händler hatte mir damals geraten, die Einstellung wäre für unsere Strassen gut:confused:. Bei normaler Einstellung habe ich keine Probleme.[/FONT]


[FONT=&quot]Gruss Maik[/FONT]
ESA habe ich, würde aber niemals mit Offroad-Modus längere Zeit auf der Strasse fahren. Das merkt man schon beim Aufsteigen, ist ja noch etwas höher dann das Ding.
 
H

Heidekutscher

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.224
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Hallöle,

ich hatte sowas auch mal.
Kam von meinem SR Endschalldämpfer. Der wurde direkt mit einer Unterlegscheibe am Rahmen befestigt. Dadurch wurden starke Vibrationen übertragen.
Mit dem Originaltopf und einem Akrapovic war das Problem nicht vorhanden.

Heike
Nein das kann es auch nicht sein, alles ist original und unverbastelt.
 
H

Heidekutscher

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
5.224
Ort
Munster
Modell
GSA 1250 seit 2/19
Das könnte ein Lösungsansatz sein. Die Dinger werde ich mir mal anschauen. Obwohl, ich 1,86 groß und meine dass das alles so stimmt. Die Sychronisation habe ich auch schon prüfen lassen, war nur leider nicht dabei, es ging sehr schnell und und wurde nicht von jemanden gemacht, der mein Urvertrauen hat.
 
Doro

Doro

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
13.983
Ort
bei Wolfsburg
Modell
niGS GS, GSF1250SA 07/08
Ich hatte auf meiner Dicken bei langen Touren Schulterprobleme, nachdem eine Lenkererhöhung dran gekommen ist und der Lenker dann genau für mich eingestellt war,waren die Probleme weg.
 
Zambelli

Zambelli

Dabei seit
26.08.2010
Beiträge
241
Modell
R1200 GSA (2008)
Hi Klaus,

Ich glaube weniger an Vibrationen, aber der Q Lenker ist wohl etwas zu sehr nach innen gekröpft. Auch bist du wahrscheinlich nicht so gross, dass du wie bei einem Sportler auf dem Lenker liegst (>2m50 :D)

Deutet für mich eher darauf hin, dass du quasi chronisch diesen (wohl nicht perfekt gekröpften) Lenker etwas zu verspannt hältst. Einer dieser viel gescholtenen, falschen Reflexe, zu denen die Q so gerne verleitet. Lenkererhöhungen verstärken den Effekt sogar noch, indem man sich beim Beschleunigen regelrecht festhalten MUSS.

LG
Z
 
jpmmuc

jpmmuc

Dabei seit
18.03.2010
Beiträge
64
Ort
München
Modell
R 1200 GS LC (2016)
Hi Klaus,

Ich glaube weniger an Vibrationen, aber der Q Lenker ist wohl etwas zu sehr nach innen gekröpft.
...
Deutet für mich eher darauf hin, dass du quasi chronisch diesen (wohl nicht perfekt gekröpften) Lenker etwas zu verspannt hältst. Einer dieser viel gescholtenen, falschen Reflexe, zu denen die Q so gerne verleitet. Lenkererhöhungen verstärken den Effekt sogar noch, indem man sich beim Beschleunigen regelrecht festhalten MUSS.

LG
Z
Seh ich auch so, um die Hände wirklich entspannt auf die Griffe zu kriegen müssten die ja "vorne" rauswachsen ;) ... Habe deshalb die Lenkerböcke umgedreht und so den Lenker etwas nach vorne verlegt, was den Kröpfungswinkel etwas ausgeglichen hat. Reicht zwar noch nicht komplett, damit geht es mir zumindest etwas besser.

Gruß,
Jpmmuc.
 
U

ulixem

Gast
Der Tipp mit dem Alter ist gar nicht so abwegig! Könnten bald 63 J. werden. Vermeiden ist auch gut, mach ich auch schon. Z.B. bei Ortsdurchfahrten, da ginge es ja gut machmal sogar im 6. so da durch zu rollen. Aber bei 2500 U/min schüttelt es die Plomben raus, wenn ich nicht den Mund zu mache.

Wenn du die Orte im 3.Gang durchfährst, rüttelt nichts und die Gelenke werden geschont.
 
WausK

WausK

Dabei seit
24.04.2010
Beiträge
399
Ort
Sögel/Krefeld
Modell
R1250GS ; R1200R LC 2015; TE 250
Die Handgelenkschmerzen durch die Vibrationen hatte ich auch bei meiner AdV
bekam dann von meinem Freundlichen .. den Tipp die Lange Lenkerquerstrebe zu verbauen. Seit dem sind die Handgelenkschmerzen weg.
Gruß
Werner
 
Thema:

Schmerzende Handgelenke

Schmerzende Handgelenke - Ähnliche Themen

  • Schmerzender Arsch auf GS-Sitzbank nach 150km!Was tun?

    Schmerzender Arsch auf GS-Sitzbank nach 150km!Was tun?: Hallo Leute, ich war am letzten Wochenende auf 900km Tour mit Arbeitskollegen in den Ardennen und es hat sich für mich wieder bewahrheitet,dass...
  • Schmerzender Arsch auf GS-Sitzbank nach 150km!Was tun? - Ähnliche Themen

  • Schmerzender Arsch auf GS-Sitzbank nach 150km!Was tun?

    Schmerzender Arsch auf GS-Sitzbank nach 150km!Was tun?: Hallo Leute, ich war am letzten Wochenende auf 900km Tour mit Arbeitskollegen in den Ardennen und es hat sich für mich wieder bewahrheitet,dass...
  • Oben