Serviceaktion Kardanwelle R1200GS / R1250GS

Diskutiere Serviceaktion Kardanwelle R1200GS / R1250GS im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Nach Aussage meiner Werkstatt kostet die Kardanwelle ca. 1000 Euronen. Wenn man die Herstellkosten halb so hoch ansetzt wie der Verkaufspreis zum...
KlausB

KlausB

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
1.013
Ort
Reinheim (Odenwald)
Modell
R1200 GS LC (2016)
Nach Aussage meiner Werkstatt kostet die Kardanwelle ca. 1000 Euronen. Wenn man die Herstellkosten halb so hoch ansetzt wie der Verkaufspreis zum Kunden, kommt da ein ziemlich großes Sümmchen zusammen. Dazu kommen dann noch die Werkstattkosten, die BMW erstattet. Die Fertigungskapazität des Kardanwellenherstellers ist ebenfalls begrenzt, der hat sich wohl kaum auf diesen Anstieg in so kurzer Zeit rüsten können. Dass daher "Zwischenversionen" über die Prüfungen alleine schon zum Strecken solcher Ausgaben/Werkstatttätigkeiten über längere Zeiträume etabliert werden, dürfte verständlich sein.

Gruß
Klaus
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
16.623
Ort
Wien
Modell
1250er
Die Kardanwelle kostet rd. 670 EUR netto im Ersatzteilverkauf (Leebmann). Offizieller Listenpreis BMW im Ersatzteilverkauf 778 netto (also brutto 926, da sind wir schon in der Nähe der 1.000). Ich gehe davon aus, dass die Herstellkosten maximal um die 200/250 Euro betragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
GS_Ralf

GS_Ralf

Dabei seit
06.11.2016
Beiträge
510
Ort
Rhein-Lahn-Kreis
Modell
2 X Country, F700 GS + NC 700S DCT
Vor allem sollte man auch den Imageschaden für das "ungute Gefühl" mit einkalkulieren das alle Betroffenen haben deren Welle nicht getauscht wurde.
Hätte man alle Wellen getauscht nach dem Motto "die neue ist jetzt besser" wären doch alle voll zufrieden gewesen.
So aber würde ich mich als Kunde zweiter Klasse fühlen und hätte mit zunehmender Laufleistung ständig mehr Bammel vor einem plötzlichen Schaden der "für gut" befundenen Altwelle.
Ich kann da aber nicht wirklich mitreden, im Fall der Fälle mache ich mir für 125€ einen neuen Kettensatz drauf und habe wieder 50.000 km Ruhe :wink:
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
10.893
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Und nach dem Tausch der Kardanwelle wird nochmal getestet?
Man weiß ja nie....
 
Micha1200gs

Micha1200gs

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
638
Was mich an der Sache stört ist, das man nichts Beweisbares Bekommt um nachzuweisen, das es geprüft wurde.
Dachte eigentlich wenn jetzt was passiert, hat BMW ein Problem.
Aber ohne Nachweis hmmmmm schwierig.
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
4.028
Was mich an der Sache stört ist, das man nichts Beweisbares Bekommt um nachzuweisen, das es geprüft wurde.
Dachte eigentlich wenn jetzt was passiert, hat BMW ein Problem.
Aber ohne Nachweis hmmmmm schwierig.
Verstehe ich nicht. Was meinst du mit "es" und welchen "Nachweis" möchtest du haben?
 
Micha1200gs

Micha1200gs

Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
638
Ich habe rein garnix bekommen.
Eventuell muss ich da nochmal nachhacken.
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
3.050
Modell
R 1250 GS "exclusive" triple black
Wer die Information schriftlich für seine Unterlagen haben möchte, der bekommt sie, wenn man normal nachfragt doch auch. Einfach fragen.
Gruß Brauny
 
KlausB

KlausB

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
1.013
Ort
Reinheim (Odenwald)
Modell
R1200 GS LC (2016)
Ich verstehe dieses Misstrauen nicht. Bei den Vertragswerkstätten werden die durchgeführten Maßnahmen zum Motorrad in der Datenbank abgelegt. Bei mir wurde die Kardanwelle getauscht, Unterlagen habe ich keine bekommen. Das beunruhigt mich auch nicht. Die können nicht mal die Daten zu meinem 2016 nach Polen verkauften Unfallmotorrad rausnehmen, obwohl diese unter demselben Kennzeichen wie mein jetziges Motorrad geführt werden muss, das gibt laufend Konfusion.
Nicht mal hier im Forum gibt es im Unterschied zur weicher werdenden Hinterradbremse Hinweise, dass laufend Kardanwellen kaputt gehen. Sind hier Motorradhypchonder unterwegs?

Gruß
Klaus
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
16.623
Ort
Wien
Modell
1250er
Was mich an der Sache stört ist, das man nichts Beweisbares Bekommt um nachzuweisen, das es geprüft wurde.
Dachte eigentlich wenn jetzt was passiert, hat BMW ein Problem.
Aber ohne Nachweis hmmmmm schwierig.
Sobald die Prüfung läuft, ist bmw über die Datenleitung live dabei und speichert vorher natürlich FIN plus Werkstatt plus Datum und anschließend das Messergebnis und die nachfolgenden Arbeiten ab - alleine schon aus Verrechnungsgründen ist das notwendig. Möglicherweise (wenn es das gibt), wird sogar die Seriennummer der getauschten Welle eingetragen. Ein „Zettel“ dazu ist ein nettes „ad on“. Kann aber verstehen, dass die analogen Kunden gerne ein Stück Papier in der Hand haben möchten. Hätte man vorher in die Routine aufgrund der bekannten Altersstruktur der Käufer miteinbeziehen können.
 
Qmelker

Qmelker

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
274
Ort
OWL
Modell
GS 1200 LC Rallye 2017
Ich verstehe ich diejenigen ,bei denen geprüft ,aber nichts getauscht wird.
Das hat nichts mit "Hypodingens" zu tun, sondern womöglich fährt halt die Unruhe mit.
Ich persönlich würde es auch besser finden, alle zu tauschen wenn denn was an der Welle geändert wurde.
 
Qmelker

Qmelker

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
274
Ort
OWL
Modell
GS 1200 LC Rallye 2017
Sehe ich anders. Bei denen getauscht wurde , haben die Fahrer fast nie was gemerkt. Wenn also heute geprüft wird und die Welle noch OK ist, kann sie trotzdem in naher Zukunft defekt sein.
Wenn sich das früh genug bemerkbar macht, gut, wenn nicht was passiert wenn da was auseinander fliegt ?
Deswegen halt meine Meinung nach , alle zu tauschen.
 
Qmelker

Qmelker

Dabei seit
19.08.2021
Beiträge
274
Ort
OWL
Modell
GS 1200 LC Rallye 2017
Dann wäre es konsequent wandern zu gehen.

Bin raus, nicht das sich das noch hoch schaukelt.
 
Thema:

Serviceaktion Kardanwelle R1200GS / R1250GS

Serviceaktion Kardanwelle R1200GS / R1250GS - Ähnliche Themen

  • Einbaulage Paralever Kardanwelle

    Einbaulage Paralever Kardanwelle: Einbaulage der Kardanwelle an BMW R850 / R1100 / R1150
  • Serviceaktion Blinker?

    Serviceaktion Blinker?: Habe mir gerade einen Termin (5 Wochen Wartezeit) für die Jahresinspektion und TÜV geben lassen. Im Kostenvoranschlag (ca. 325€) stand an erster...
  • Kardanwelle Reparatur R1200GS / K25

    Kardanwelle Reparatur R1200GS / K25: Hallo, Ich wollte heute bei meiner K25, 2011, 46000km zum ersten Mal die Kardanwelle prüfen. Nach 45 Minuten hatte ich die Welle in der Hand. Alle...
  • ! Serviceaktion ! Kardanwelle R1200 GS LC / R1250 GS

    ! Serviceaktion ! Kardanwelle R1200 GS LC / R1250 GS: Alles an Informationen findet ihr hier -> Serviceaktion Kardanwelle-R1200-GS / R1250GS
  • Neue Serviceaktion für MÜ: Bremsleitung

    Neue Serviceaktion für MÜ: Bremsleitung: Hatte heute für meine MÜ Mj. 09 ein Schreiben der NL im Kasten, dass die vordere Bremsleitung ersetzt werden muss, da diese durch Vibrationen im...
  • Neue Serviceaktion für MÜ: Bremsleitung - Ähnliche Themen

  • Einbaulage Paralever Kardanwelle

    Einbaulage Paralever Kardanwelle: Einbaulage der Kardanwelle an BMW R850 / R1100 / R1150
  • Serviceaktion Blinker?

    Serviceaktion Blinker?: Habe mir gerade einen Termin (5 Wochen Wartezeit) für die Jahresinspektion und TÜV geben lassen. Im Kostenvoranschlag (ca. 325€) stand an erster...
  • Kardanwelle Reparatur R1200GS / K25

    Kardanwelle Reparatur R1200GS / K25: Hallo, Ich wollte heute bei meiner K25, 2011, 46000km zum ersten Mal die Kardanwelle prüfen. Nach 45 Minuten hatte ich die Welle in der Hand. Alle...
  • ! Serviceaktion ! Kardanwelle R1200 GS LC / R1250 GS

    ! Serviceaktion ! Kardanwelle R1200 GS LC / R1250 GS: Alles an Informationen findet ihr hier -> Serviceaktion Kardanwelle-R1200-GS / R1250GS
  • Neue Serviceaktion für MÜ: Bremsleitung

    Neue Serviceaktion für MÜ: Bremsleitung: Hatte heute für meine MÜ Mj. 09 ein Schreiben der NL im Kasten, dass die vordere Bremsleitung ersetzt werden muss, da diese durch Vibrationen im...
  • Oben