Sturzbügel/Tankschutzbügel

Diskutiere Sturzbügel/Tankschutzbügel im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hi, ich bin neu hier. Und wie ich in anderen Beiträgen erfahren habe, hat man sich hier erstmal vorzustellen. :rolleyes: Also ich bin Chris, fahr...
M

mopetchris

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2011
Beiträge
2
Modell
R 1100 GS
Hi,
ich bin neu hier. Und wie ich in anderen Beiträgen erfahren habe, hat man sich hier erstmal vorzustellen. :rolleyes:
Also ich bin Chris, fahr seit ca 8 Jahren Motorrad und komm aus Darmstadt.
So nun aber zu meiner Frage.
Ich hab mir vor einiger Zeit entlich eine Gs 1100 gekauft. Und nun bin nun auf der Suche nach Motorschutzbügeln und Tankschutzbügel. Als Student reicht das Kleingeld leider nicht für Neuware. Hat irgendjemand im zufällig solche dinger noch günstig abzugeben?
schickt mir mal ne Mail wenn ihr wisst wo man die herbekommen könnte... Ja Ebay... kenn ich auch... :p

Danke euch schonmal im vorraus!
 
derkleine

derkleine

Dabei seit
11.02.2009
Beiträge
1.272
Ort
im Münsterland
Modell
R 1150 GS
Hallo Chris,
und Willkommen hier im Forum.Ich würde mal im Bereich Suche eine Anzeige mit deinem Anliegen schalten

Gruß Jan
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.046
Hi
Letzte Woche kam einer mit einer "R" in die Werkstatt wo ich grad' zufällig war. Er hatte sich mit "R" und Frau hingelegt. Den beiden ist nix passiert ausser ein bisschen "Aua" und auch am Mopped war nix Grossartiges weil er einen Sturzbügel montiert hatte. Nur sind seither Öltropfen in seiner Garage.
Diagnose:
Ganz vorne unten ist am Motor eine waagrechte Querbohrung woran der Sturzbügel (u.A.) angeschraubt ist.
Jetzt ist da auch noch ein Haarriss aus dem das Öl trieft (irgendwo muss die Energie aus dem Bügel ja hin)!
Versuch:
Öl ablassen, die Q in eine stabile Seitenlage, die Kühlrippen an dieser Stelle flachschleifen und mit dem Brenner aufkochen damit die "Restbrühe" aus dem Riss kommt. Dann mit WIG (der Nachbar ist Berufsschweisser) eine breite Raupe oben drüber. Das hätte auch funktionieren können. Hat es aber leider nicht (der Nachbar hatte es befürchtet, wir und der Halter hatten gehofft)
Jetzt hat er die Auswahl: rechtes Motorgehäuseteil erneuern oder gleich einen neuen Motor. Allein auf dem Motorumbau sind 175 AW (muss man ja nicht brauchen, sind aber ein Anhaltswert). Das Gehäuse erneuern käme noch dazu.

Ich sehe meine Einstellung zu Schutzbügeln ("weg mit dem Sch...") wieder mal bestätigt. Die anderen Varianten sehen nur ganz selten so aus wie das Bild im Anhang (auch da war ein Bügel dran...)
gerd
 

Anhänge

ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
7.427
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
Morgen Gerd,

da hast du - zum Teil auch Recht. Kann so sein wie bei deinem geschilderten R-Fahrer:(
oder aber auch wie ich von einem gehört habe, der einfach weggerutscht ist (Nässe, Öl etc) und sich mit seiner (ADV) auf den Sturzbügel gelegt hat und diesen etwas "erleichter" (d.h. zugeschliffen hat, auch den Koffer) sonst nichts, am Möppi :),

Gibt aber auch die Fälle, wo der Bügel einen bei scharfer Fahrt auch mal aushebelt, wenn er in Schräglage aufsetzt:eek:

Tja,
wer ne funktionierende Glaskugel hat, der kann vielleicht vorher sagen, wann und wie er einen Bügel braucht oder eben auch nicht??

ich bin auch immer hin-und hergerissen einen zu montieren (wenn sie mir mal so umfällt oder im Gelände) aber das mit dem Aushebeln hat mich doch sehr stutzig gemacht....

Aber letztendlich muß es jeder selbst entscheiden,
er kann helfen - muß aber nicht
 
M

mopetchris

Themenstarter
Dabei seit
23.06.2011
Beiträge
2
Modell
R 1100 GS
Danke euch Jungs!!!
Die Variante mit dem Sturz ist schon echt zu bedenken.... Ich find die dinger eigentlich nicht gerade der super hingucker.... Aber auf langen Touren, mit viel Gepäck, im Gelände oder auf Schotterstrasse bei langsamer fahrt wo die Q Ihr Energie über Reibung mit Schotter abbauen kann... dachte ich das es vllt den Schaden minimieren könnte.... Was meint ihr dazu?
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
7.427
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
da würd ich sie mir schon dran bauen,
vor allem wenn sie (schwer) Beladen ist und sich auch mal gerne ob der Last zur Ruhr legt,
da sind Bügel sicher hilfreich um weiteren Schaden abzuwenden/minimieren

leider fahr ich zwischendurch auch gern mal schneller und da will ich nicht den Bügel mal am Boden haben,
hab micht letzten schon sehr erschreckt als in einer schnell gefahrenen Kurve (zu den Rasten war noch Luft) in einer Bodensenke die Fuhr mal richtig durchfederte und in der Folge der Hauptständer eine "Gewichtsoptimierende" Behandlung bekam,

aber ich denke, wenn die Bügel öfter einen größeren Folgeschaden hervorrufen würden, dann würde das auch öfter im Forum stehen,
aber natürlich ist sicher auch der von Gerd geschriebene Fall möglich,

aber das ist wohl wie mit dem Sicherheitsgurt,
den meisten Leuten rettet er das Leben oder bewahrt vor schlimmeren Folgen, aber bei einigen Wenigen kann er auch schlimmere Folgen verursachen
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.046
Hi
Meine Q ist schon ziemlich oft umgefallen.
Passiert relativ leicht wenn man im Gelände bei ganz langsamer Fahrt hängenbleibt und die Beine nicht nach unten reichen. Und zwar nicht weil die Q zu gross ist, sondern das Vorderrad schon bergan strebt, das Hinterrad noch unten ist und unter den Füssen in dieser Situation 25 cm fehlen.
Alternativ kann man einen gefrorenen Schotterhaufen auch zu schräg anfahren :(
Aber:
"Gelände" ist meist relativ weich. Das Schlimmste was bisher passierte war ein gesprungener Ventildeckel (bei 50Km/h auf Asphalt weggerutscht). Alles Andere führte nur zu Kratzern auf den Deckeln. Die serienmässigen Schützer aus faserverstärktem Kunststoff sind für'n A ... oder die Eisdiele. Die Aludinger sind nicht besser. Am wenigsten schlecht sind die "Weichplastikteile" der 1100.
http://www.powerboxer.de/4V-Zylinderschutz.html
Zusatzscheinwerfer, Tank oder Sonstiges habe ich bisher nicht angekratzt.
gerd
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.046
Hi
Kann sein. Wir haben noch immer ein Softwareproblem. "Irgendwas" fügt scheinbare Bilder ein und schiebt so die eigentlichen Bilder in's Nirvana. Ulf ist dieses WE dran (hat er gesagt :-))
gerd
 
K

kaysamurai

Dabei seit
09.08.2011
Beiträge
40
Ort
Hess. Rhön
Modell
R1150GS (R21)
Sturzbügel, ideale

Vielleicht ist dies der richtige Thread um DIE "idealen" Sturzbügel vorzustellen?

Ich suche auch noch.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.046
Hi
Ideale Sturzbügel gibt es nicht. Das liegt schlicht und einfach an der Tatsache, dass man die aufgefangenen Kräfte "irgendwohin" ableiten muss. Ein Rahmen ist nicht vorhanden. Also müsste man den Bügel so konstruieren, dass er sich verformt und dadurch Energie abbaut. Das will aber niemand. Jeder möchte einen unkaputtbaren, möglichst sogar kratzfesten Panzer der nach Möglichkeit auch die Schräglagenfreiheit nicht einschränkt.
Wenn sich etwas verformt braucht's Platz. Ist z.B. ein Rohr nicht weit genug vom Zylinderkopf entfernt, kann es sich nicht verformen und knallt an Letzteren.
Da kann man dann Varianten anbieten:
1 den "Im-Stand-Umfall-Schutzbügel" mit engem, konturbetonten Style, der die Ventildeckel wirksam schützt falls der Fahrer den Sturz noch manuell bremst (Ventildeckel sind billiger, Kratzer entstehen so und so)
2 den "In-voller-Fahrt-auf-die Fresse-Fall-Schutz" mit weiter abstehenden Schutzarmaturen, viel Platz für die energiezehrende Verformung, und intergriertem Schräglagenbegrenzer.

Für beide Modelle ist auch die Möglichkeit gegeben sich beim Einsatz in Fall "2" irgendwo zu verhaken und nicht durch Druck wirkende Kräfte wenigstens noch durch Zug auf die Befestigungspunkte zu übertragen und so grössere Schäden zu ermöglichen.

Die zweite Möglichkeit wäre, einen in sich stabilen Bügel an sehr vielen Punkten des Moppeds formschlüssig zu befestigen und so quasi im Fall des Falles das Mopped auf den Bügel zu legen und die Kräfte vorher "auf die gesamte Moppedfläche zu verteilen.
Die Konstruktion wäre ziemlich sicher weil sie grössere Geschwindigkeiten ohnehin verhindern würde (Gewicht :o).

Sieht man sich mal die Befestigungen der Serienbügel der R1200 GS(A) an, dann bemerkt man, dass alles oberhalb der Zylinder reine Show ist weil die papierdünnen Strebchen absolut nichts halten werden. Das Unterteil ist mit U-förmigen Laschen angeschraubt die sich bei "Bodenkontakt" verformen. Das wäre in sich gar nicht so schlecht (Energie wird vernichtet). Leider haben dann die Bügel schon innigen, punktförmigen Kontakt mit den Z-Kopfdeckeln.
gerd
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.240
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
Moin,

wer schon länger hier liest, dem ist bestimmt schon aufgefallen, dass ich auch immer GEGEN Sturzbügel bin.
Als Beispiel habe ich schon öfter einen Ausrutscher beim abbiegen direkt nach dem anfahren auf nem Dieselfleck angeführt. Die Befestigung des TT-Sturzbügels unterm Motor ist abgeschert und der Bügel hat mir den Ventildeckel zerstört. Kühlrippen an der Vorderseite zerbrochen.


Seit dem kommt mir kein Bügel mehr an die Q!

Am 2.7.11 habe ich meine 1150er OHNE Bügel mit ca. 110 km/h auf der Autobahn (beim Spurwechsel auf Bitumen weggerutscht) abgelegt.
Die Q rutschte auf dem re. Zylinder bis zum Stillstand.
Den Plaste-BH hat's natürlich zerbröselt und der V-Deckel hat tiefe Kratzer. (Hab leider kein besseres Foto)

Aber er ist noch dicht und der Schaden hinter dem neuen BH fast nicht zu sehen.

Die Q kann also definitiv einiges ab - wofür, außer zum bequemen Beinehochlegen, sollte man also den Schott da anbau'n?? - Und ob der Sturzbügel mein Dosenbier gerettet hätte, wage ich auch zu bezweifeln....
:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sturzbügel/Tankschutzbügel

Sturzbügel/Tankschutzbügel - Ähnliche Themen

  • Erledigt Sturzbügel Krauser & Tankschutzbügel SW-Motech LC

    Sturzbügel Krauser & Tankschutzbügel SW-Motech LC: Hallo in die Runde, habe folgende Bügel für die LC 2013-2017 zu verkaufen, waren an meiner 15er TB: Tankschutzbügel SW-Motech in schwarz, war 7...
  • Erledigt BMW R 1200GS LC Sturzbügel + Tankschutzbügel in schwarz 2013-2018

    BMW R 1200GS LC Sturzbügel + Tankschutzbügel in schwarz 2013-2018: wegen Fahrzeugwechsel! Kratzer auf dem rechten Sturzbügel wegen sanftem ablegen!! ;-) DPD Versand 10,- (Selbstkostenpreis) NP: 725,- 260,-...
  • Oberer Sturzbügel / Tankschutzbügel kompatibel zu original. BMW Zusatzscheinwerfern

    Oberer Sturzbügel / Tankschutzbügel kompatibel zu original. BMW Zusatzscheinwerfern: Hallo ich suche einen Tankschutz / oberen Sturzbügel, der a) kompatibel zum BMW Motorschutzbügel und b) kompatibel zu den original. BMW...
  • Erledigt Original Sturzbügel rechts für R 1200 GS (Variante ohne Tankschutzbügel)

    Original Sturzbügel rechts für R 1200 GS (Variante ohne Tankschutzbügel): War ein Fehlkauf. Es gibt wohl zwei Varianten, eine ohne den Sturzbügel am Tank, eine mit. Dieser Sturzbügel ist für die Variante ohne...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) SR-Racing, WP EDSII, Pivot Pegz Fußrasten, SW Motech Sturzbügel mit Tankschutzbügel

    SR-Racing, WP EDSII, Pivot Pegz Fußrasten, SW Motech Sturzbügel mit Tankschutzbügel: Hallo Gemeinde, eine neue Liebe ist wie ein .... Ich habe es getan und mich von meiner Roten-Bertha Bj.2004 getrennt. Aus diesem Grund gibt es...
  • SR-Racing, WP EDSII, Pivot Pegz Fußrasten, SW Motech Sturzbügel mit Tankschutzbügel - Ähnliche Themen

  • Erledigt Sturzbügel Krauser & Tankschutzbügel SW-Motech LC

    Sturzbügel Krauser & Tankschutzbügel SW-Motech LC: Hallo in die Runde, habe folgende Bügel für die LC 2013-2017 zu verkaufen, waren an meiner 15er TB: Tankschutzbügel SW-Motech in schwarz, war 7...
  • Erledigt BMW R 1200GS LC Sturzbügel + Tankschutzbügel in schwarz 2013-2018

    BMW R 1200GS LC Sturzbügel + Tankschutzbügel in schwarz 2013-2018: wegen Fahrzeugwechsel! Kratzer auf dem rechten Sturzbügel wegen sanftem ablegen!! ;-) DPD Versand 10,- (Selbstkostenpreis) NP: 725,- 260,-...
  • Oberer Sturzbügel / Tankschutzbügel kompatibel zu original. BMW Zusatzscheinwerfern

    Oberer Sturzbügel / Tankschutzbügel kompatibel zu original. BMW Zusatzscheinwerfern: Hallo ich suche einen Tankschutz / oberen Sturzbügel, der a) kompatibel zum BMW Motorschutzbügel und b) kompatibel zu den original. BMW...
  • Erledigt Original Sturzbügel rechts für R 1200 GS (Variante ohne Tankschutzbügel)

    Original Sturzbügel rechts für R 1200 GS (Variante ohne Tankschutzbügel): War ein Fehlkauf. Es gibt wohl zwei Varianten, eine ohne den Sturzbügel am Tank, eine mit. Dieser Sturzbügel ist für die Variante ohne...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) SR-Racing, WP EDSII, Pivot Pegz Fußrasten, SW Motech Sturzbügel mit Tankschutzbügel

    SR-Racing, WP EDSII, Pivot Pegz Fußrasten, SW Motech Sturzbügel mit Tankschutzbügel: Hallo Gemeinde, eine neue Liebe ist wie ein .... Ich habe es getan und mich von meiner Roten-Bertha Bj.2004 getrennt. Aus diesem Grund gibt es...
  • Oben